Schlagwort-Archive: Verschmutzung der Seele

Vingt mille lieues sous les mers: #Spieglein, #SpiegleinanderWand, wer ist die ignoranteste Ministerin im ganzen Land, #Scharrenbach, oder ich?

Unterirdisch

Die ihre Pfründe haben,

verteidigen sie,

und wenn es noch

so geschmacklos

daherkommt.

Da kann man multiple

Sklerose haben,

und schon ist man

für sein Nichtstun

verständlicher Weise

entschuldigt!

Nur warum wählt

man so krankes

Personal auf so

wichtige Posten,

deren Gehirne

nicht nur motorische

Aussetzer produzieren?

Noch problematischer

sind die infantilen,

nie nachgereiften

Psychos, die in jeden

Arsch spielerisch

gekrochen sind.

Deren Hinterteile

sind mit Pattex

an den Stuhl

geklebt.

Mit diesem Personal

wollt ihr den

Klimawandel aufhalten?

Na, gute Nacht,

was für ein makaberer Tanz!

Die stellvertretende CSU-Vorsitzende Dorothee Bär sagte der „Augsburger Allgemeinen“ (Dienstagausgabe)unterdessen, „der Rücktritt ist aufgrund der vielen Fehler und Lügen überfällig und richtig.“ Bär kritisierte außerdem das Statement Spiegels. „Dass der Rücktritt aufgrund des vermeintlichen Drucks und nicht aufgrund eigener Fehler erfolgt, spricht für sich“, sagte sie.
Jeder weitere Tag der Grünen-Politikerin im Amt hätte der politischen Kultur geschadet, erklärte der CDU-Fraktionsvorsitzende am Montag in Mainz. Die ehemalige rheinland-pfälzische Umweltministerin stellte am Montag ihr Amt in der Bundesregierung zur Verfügung, nachdem sie wegen ihres Verhaltens nach der Flutkatastrophe im vergangenen Sommer scharf kritisiert worden war.
„Die Ministerin verstrickte sich in einem Netz von Unwahrheiten und Täuschungen“, hieß es in einer Mitteilung Baldaufs etwa eine Stunde nach der Rücktrittserklärung Spiegels in Berlin. Der Untersuchungsausschuss im Landtag habe zuvor „etliche Versäumnisse während der Flutkatastrophe im Ahrtal herausgearbeitet“. Zudem habe die Ministerin „ein fragwürdiges Kommunikationsverhalten“ gezeigt.
Baldauf sprach von einem „Mitgefühl für die familiäre Situation“ der Ministerin. Er fügte hinzu: „Jeder gerät in Lebenssituationen, die überfordern können.“ Wenn Politiker „ihrem Amt aufgrund persönlicher Gründe nicht gewachsen sind, sollten sie dies erklären und rechtzeitig eine Auszeit nehmen“.
Wie eine Quotenfrau durch ihre Lügen eindrucksvoll belegt, dass Beruf und Familie, ernsthaft betrieben, nicht zu vereinbaren sind! So tut man dem Feminismus einen Bärendienst!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ästhetik, Ökologie, Übertragung, Bildungslücken, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Meditation, Neurosen, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Terror, Umweltschutz, Zynismus

Wie #神话屠夫 sich mit amazon und anonymous anlegte/zulegte/verkleidete? Gab es eine Scharade? Wir interviewen Carl Page!

Die Scharade des „MythenMetzger“ und seine Tätigkeit als #FSB #Influencer!

anonymous
anonymous@onetimemailusa.com
104.227.193.10
FABIAN FABIOLI!
I do my best mythenmetzger!
Order is done!
Mythen Metzger
mmkurzinfo@yahoo.com
2.202.1.148
Team Honda!
Morgen früh für Metzger,
Klarname Leak.
🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
Klar mach mal. Schauen wir mal, ob du hier auch wieder nichts weiter als ein Rohrkrepierer bist.
Nächste Woche Fabian,
Klarname, Adresse, Leak.
Alles im Video. Vielleicht besuchen dich ja mal ein paar Fans von dir, Messerjopope. 🙂
Denen kannst du dann deine verlogene Scheiße vortragen.
dkmsjuc
dkmsjuc@counter.nl
167.71.65.194
Wenn ick Mythen Metzger war und dein Adresse hatte. Ward ich schon bei dir um deine Fresse zu polieren. Du Geisteskranker. Irgendeiner wir dich schon kriegen.

Schlechtes Deutsch, schlechte Grammatik! Unterirdische Orthographie! Hauptschule oder Aufbaukurs Gesamtschule? Selbst für einen Niederländer ein unterirdisches Deutsch!

Übrigens ist dieser infinitive Instrumentalis:

„….ich schon bei dir um deine Fresse zu polieren….“

im Niederländischen nicht üblich. Dafür wählt der Niederländer „omdat“(weil) und käme als Nicht-Muttersprachler des Deutschen nie auf die Idee, diesen ungewöhnlichen und schwierigen Instrumentalis zu verwenden. Ausserdem ist der Ausdruck „Fresse polieren“ im Niederländischen idiomatisch nicht vorhanden. Ein Niederländer nähme einen ganz anderen Ausdruck: Ik zal je in je gezicht slaan!


Aber netter Versuch, den Niederländer zu makieren!

Aber geil, dass MythenMetzger jetzt „anonymous“ als Scharade verwendet.

Das wird Ihm den Arsch kosten!

Je kunt trouwens Nederlands tegen mij spreken! Het is een van mijn moedertalen!
https://traumgespraeche.com/2019/11/17/uberbelichtung-de-blanken-verliezen-hun-gezichten-en-de-zwarten-krijgen-profiel/?preview_id=14865&preview_nonce=4a61faa6ca&preview=true

Komm‘ her, Süßer, ich geb‘ Dir was zu knacken, damit Du den Sprachfehler verlierst:

„Brautkleid bleibt Brautkleid und Blaukraut bleibt Blaukraut!“

Wir wissen ja, dass Ihr Kids auf diesen „paranormalen Scheiss“ steht und lieber mir „MythenMetzger“ und dem russischen

Geheimdienst abhängt, anstatt etwas Vernünftiges in der Schule zu lernen, wie Mathe, Naturwissenschaften oder eine Fremdsprache. Ihr prokrastiniert lieber mit diesem Schund am Smartphone, Tablet oder Laptop, anstatt Euch mit der Realität zu beschäftigen. Darum seid Ihr alle Opfer dieses Rattenfängers und Geistverwirrers!
Bildung ist in Eurer Szene Mangelware!

Kommentar Internet

„Optima ratio ulciscendi, non similem malis fieri.“ (Marc Aurel)

Jeanny ist natürlich im Andenken der vielen Opfer von ÜDÖ! Musik mit dem echten Dyatlow-Absinth

anonymous
anonymous@onetimemailusa.com
159.65.240.207
So you want to play a game with us, huh?
You know who you’re messing with?
Watch this.
We’ve been on your computer for seven days.
Look into the kernel of your operating system, we left greetings for you.
We installed a tracker that records everything you write and sends it to us.
You stupid asshole, you write all those comments yourself.
So you want to terrorize others, do you?
You want to terrorize this guy Mythen Metzger?
Now we’ll show you what terrorizing really means.
We thought you understood our warning, but you’re too stupid.
You’ve been re-publishing your crimes in the past few nights again.
We have all your data from your „Fabian Fabioli“ account at Amazon.
We have your name, your address and your bank details, all your orders.
Should we make large orders, which will be made through your account, with delivery addresses all over the world? Or should we write some reviews in your name?
So you want to play a game? You shall get your game.
If you publish or unlock anything about this Mythen Metzger again. you will get your first punishment.
We will put your computer ID into illegal websites.
The Computer ID says that your computer was there and this can be tracked anytime you are on the Internet. For investigators, it’s a gift, all right?
Every time you publish about Mythen Metzger, it’s gonna take a step further. Doxing mean anything to you?
You’re about to be, and a very big one.
And all the data we’ve been collecting from you and all the data we’ve been pulling off your computer, we’ve already sent to this Mythen Metzger.
We think he’ll know what to do with it.
You wanted to threaten us with anonymous? Motherfucker, we are from anonymous.
Our job is to take out guys like you who want to harm others.
But you challenged us. So let us play!
And don’t start crying again,if you have some visitors from the Netherlands on your blog. We have friends there. These friends are responsible to find you .To take photos of you, photos of the house you live in an much more.
You wanted a game? You will get it.

Als Antwort auf anonymous.

Hey,
Gay Fakes!
Well then, show your „skills“!
We’re curious what your ass violins can do!

Wolfgang Seehofer, Werner Gruber, Werner Betz ,Andreas Horvath

Heinrich Kusch, Gerhard Volfing and the Horvath-Film!

Oh, I see a bad moon rising!

In the meantime
let’s put music into the psychiatry of Anonymous-Fakes!
You braggart!

Carl Page: Ein Internetpionier

Redak:
Mr. Page, wir sind hocherfreut mit einem der Urgesteine des Internets zu sprechen. Würden Sie sich kurz vorstellen?
Page:
Wer sich im Internet auskennt, kennt mich. Auf die Bekanntschaft mit denen, die mich nicht kennen, kann ich verzichten!
Redak:
(Grins) Lassen Sie uns dennoch erwähnen, dass Sie die meisten Internetprotokolle verfasst haben und sogar den Begriff „Firewall“ prägten?
Page:
Seit Snowden und seinen Aussagen, alles kalter Kaffee!!! Alles, was wir aufgebaut haben ist heute Makulatur. Alle Sicherheitsprotokolle sind für den Papierkorb.
Redak:
Wieso ist das so?
Page:
Weil Betriebssysteme wie Fischernetze sind. Alle Schadprogramme, die smart genug sind, flutschen durch die Maschen, weil das Kernel direkt aufsitzt. Linus Torvalds wollte diesen Unsinn beenden. Heute wissen wir, warum es ihm nicht gelang. Das Internet ist heute ein Schweizer Käse, den jeder mittelklassige Häcker stürmen kann, aber nicht ohne sich selbst zu infizieren. Wir haben sozusagen zur Zeit ein Unentschieden.
Redak:
Was ist schief gelaufen?
Page:
Wir wollten ein Netz für Bildung, unentgeldlich! Wir hatten klar demokratische und humanistische Ziele: Freien Zugang zu Informationen zur Bewußtseinsbildung!
Dieses hohe Ideal ist in der Kommerzialisierung des Netzes verlorengegangen. Heute haben wir einen Kolonialwarenhandel, der von dreckigen Geschäften (Pornos, Giften, Waffen, Drogen), bis Dienstleistungen (z.b. Attentate, Hacks usw) alles managt und anbietet.
Redak:
Und die Plattformen kontrollieren oder kanalisieren das nicht?
Page:
Nein, im Gegenteil, sie befördern es und verdienen daran. Die BigFive und das Dark-Net sind synergetische Effekte eingegangen, die zu einer Sudel-und Schmuddelkultur geführt haben, gegen die ja Eure Site auch kämpft!.
Redak:
Ja das stimmt! Was können Sie zu unserem Fall mit „MythenMetzger“, Anonymous und Youtube sagen?
Page:
Meiner Meinung nach ist es ein Zombie-Channel. Ein trivialer Propagandachannel, aus Litauen/Niederlanden (hier gibt es starke dark-net-Verbindungen) und/oder der Ukraine finanziert und platziert, um Russland auf einer trivalen Ebene zu diskreditieren. Es gibt tausende solcher operativ-channels, mit gekaufter Reichweite, die im Schläferstadium verharren, mit Billigcontent gefüttert, zur Camo, um dann, zum richtigen Zeitpunkt, loszuschlagen.
Redak:
Und was hat das mit Anonymous zu tun?
Page:
Gar nichts. Anonymous kämpft gegen solche „Hetzer“!
Das ist alles eine Scharade. Anonymous hat sich längst zu einer eigenen Intranet-Organisation im Internet gemausert, die sich um solchen Scheiss, der sich der „MythenMetzger“ auf Eurer Seite erlaubt, weil er Persiflage nicht vertragen (Propagandaschwächung!!!) kann, nicht kümmern würde.
Anonymous besetzt sozusagen das „portugiesische“ Internet und operiert mit eigenen, frei-rotierenden Codeschlüssen, die man nur mglw. mit der 4. Generation von Quantencomputern knacken kann!!
Keiner kommt da so schnell, ohne Prüfung, rein, und wer gegen die Agenda verstösst, ist ganz schnell draussen!
Keiner dieser Leute /Cliquen interessieren sich für diesen Kleinmist hier, den „MythenMetzger“ kackt. Die sind hinter den ganz Großen her. Nicht umsonst stehen zehn Kryptominen von Anonymous in Brasilien, wo sie Milliarden für ihren Sturm auf die Bastion Europa schürfen!
Redak:
Warum interessieren Sie sich für unser Problem?
Page:
Weil wir einen gemeinsamen Freund haben, und weil ich der Meinung bin, obwohl ich kein Fan von Persiflage bin, dass solche Zombie- Channels verschwinden müssen, um unsere alten Ideale von Bildung und Aufklärung wieder durchzusetzen. Dafür springe ich mal gerne für ein kurzes Interview dazwischen!
Wir haben zugelassen, dass Parasiten unser „Projekt“ befallen und zu etwas anderem machen, als gedacht. Dem verwehre ich mich!
Redak:
Wir danken für Ihre Zeit und dieses Interview!
Page:
Nichts zu danken und macht weiter so!
Ausschnitte aus einem einstündigen Skype-Interview (Anmerk. Redak.)

Und plötzlich kommen die Bitches aus den Löchern, wenn die Wahrheit auf dem Tisch liegt!

Gab Andreas Horvath den Auftrag, uns häcken zu lassen? Zur Zeit stehen wir mit amazon in Verbindung,
und es sind peinliche Gespräche!

Mit Erlaubnis von Father&Son, die uns diese gesperrten Kommentare unter MythenMetzgerVids heute zusandten!

5 Kommentare

Eingeordnet unter Anarchismus, Neurosen, Rechtsstaat, Studien-Jahre, Terror

Der #Landschaftsgärtner oder die, die auf das #Paradies aufpassen #Kulturskeptizismus #Geoengineering

Auf die Erde aufpassen im Klimawandel (Das Anthropozän)

Furchtbar fruchtbar,

der Glaube der Kontrolle,

geboren in den Predigtlitaneien

der Protestanten, Unitariern

und Puritanern:

Gott ins Handwerk pfuschen

und selbst die Macht in

die Hände nehmen,

weil man sich als Verwalter

Gottes auf Erden sieht.

Hitze, Trockenheit

und Wind.

Der blaue Eukalyptus,

verpflanzt, als

Brandbeschleuniger.

Überall brennt der

Wald, die Welt brennt.

Ob gerade die,

die sich als

Weltgärtner betätigen

und überall Tiere

und Pflanzen versetzen,

auch die richtigen sind,

um die Welt zu retten?

2021 wurde drei mal mehr

Wald verbrannt,

als in den 20 Jahren zuvor!

Sibirien, Australien, Griechenland,

Portugal, Spanien,

Kalifornien… na, wer hält das auf?

Der Erdfresser,

der Weltverbesserer,

der Börsianer,

der Industrialist,

der Blue-Ray-Disc-Player?

Pyrophyten,

Andropyrotiker?…

Nur ein Achtel der

Erde (ohne Meere)

ist als Ackerfläche

nutzbar! Und dennoch

pflastern wir die Welt

mit Megastädten zu!

Und mit jeder Düngung

vergiftet sich das Wasser!

Was für ein schrecklicher

Teufelkreis einer

wachsenden Menschheit!

Der Schaden

ist der Schädling!

Der Schädling

ist kein Heilmittel!

Und keiner dieser

Schädlinge will

sterben?

Wann gehst Du zur

nächsten lebensverlängernden

und menscheitsverkürzenden

Impfung?

Ich hoffe ja auf eine

Magdalenenflut

wenn nicht sogar

eine Sintflut,

denn es ist kein

Amerika mehr zu entdecken!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Ökologie, Bildungslücken, Darwinismus, Eliten, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Idylle, Klimawandel, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Neurosen, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Umweltschutz, Zynismus

#Habeck in #Qatar oder wie grüne #Arroganz in die #Falle tapst. #SouthParsGasCondensatefield #gaslightning

»Der politische Wille ist immer die Grenze der Diplomatie« Pokerface Habeck und seine skurilen Vorstellungen von der Deutschen Wirtschaft: In der deutschen Wirtschaft gibt es große Befürchtungen, dass die Bundesrepublik in eine schwere Krise stürzen könnte, sollte Moskau die Gaslieferungen einstellen oder der Westen Russland mit einem Energieembargo belegen. So warnte BASF-Chef Martin Brudermüller für den Fall eines Importstopps oder längerfristigen Ausfalls von Gas- und Öllieferungen aus Russland vor beispiellosen wirtschaftlichen Schäden. „Das könnte die deutsche Volkswirtschaft in ihre schwerste Krise seit Ende des Zweiten Weltkriegs bringen“, sagte Brudermüller der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Das Spiel mit dem Gas (gaslightning)

In der Not frisst der Teufel fliegen,

oder der Feind meines Feindes

wird mein Freund

oder

hinter jedem

Baum hat schon mal

ein Hund gepißt!.

Für Menschenrechte

und Klimawandel

kastriert man schon

mal Menschen-,

Frauen- und Glaubensfeinde,

wenn man dafür

nicht frieren und hungern muß.

Aber wenn es hart auf

hart kommt, knicken

die Ideale schon mal ein

und die großen

Reden über Menschlichkeit

müssen breiteren Vorstellungen

von Geschäftlichkeit weichen.

Dann frisst man schon mal

mit dem Teufel des Feindes

an einem Tisch

und macht sich abhängig von

von Kausalitäten,

von denen man nicht mal

den Ansatz einer Ahnung hat.

Unsere Friedensstifter

im ökologischen Lager

sind schon mal ganz

besondere Weltverbesserer!

Von „Gaslighting“ spricht man, wenn jemand versucht, einen anderen Menschen gezielt zu verunsichern – bis zum völligen Zusammenbruch. Das Opfer kann schließlich nicht mehr zwischen Wahrheit und Schein unterscheiden. Namensgeber ist das Theaterstück „Gas Light“ von 1938.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ästhetik, Ökologie, Bildungslücken, Borderline, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Medienkritik, NGO, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Terror, ZEN, Zynismus

Das #Böseistgut, das #Guteistböse……das kriegen normale, christlich degenerierte Westler nicht überzuckert: Oder wenn die #Natur sachlich zurückschlägt

„Kriminologen wissen, dass man in einer Minute so und in der anderen Minute so sein kann; derselbe Mensch kann wechselhaft sein, wie ein Orkantief!“ (Hercule Poirot in Taken at the Flood / There is a Tide, 1948)

Wer hat meinen Patienten geklaut?

Karma ist ein problematisches

Konzept für Monotheisten,

Atheisten und Agnostiker.

Aber die retrograden Antworten

der Natur, aufgrund

ihrer Schändung

und Zerstörung,

sind einzigartig

und werden dem

Abendland

ein neues Bewußtsein schenken.

Lernt schon mal jetzt

Kismet sprechen,

nach jedem Sturm,

nach jeder Dürre,

nach jeder Flut,

nach jedem Tag!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ökologie, Übertragung, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Buddhismus, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Idylle, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Politik, Raumfahrt, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Umweltschutz, ZEN, Zynismus

Melancholische Kindheitserinnerungen auf #Melatonin

„Wie deformiert schauen die Gesichter der Heiligen aus dem Dunkel heraus, ihre Kreuz, Kelch oder Heilige Schrift haltenden Hände erscheinen flattrig, nervös, die in groben Falten drapierten Gewänder züngeln in lichterlohen Farben, als ob sie brennen würden.“Nicola Kuhn: El Greco – Die Droge wirkt.

Schulzeit

Mein Herz hält den Hut

und winkt den Gefilden

der Welt zu:

All‘ diese weissen Fotos

von Weggefährten,

in der Schule;

wer schaut sie sich noch an,

was denen Gewalt angetan,

von unreifen, ehrsüchtigen

Lehrern, die sie demütigten,

als wären sie ihre Herde

von Meerschweinchen?

Wer nimmt die bösen Worte

aus den Seelen der Kinder,

oder wandelt sie um in gute?

Wer verpustet die Orakelwolken,

die sie über unseren Häuptern

sprachen: Ach, was! Blitzschläge

waren wenige! Das ständige

Getrommel der Donnerworte der

Abschätzung, Geringschätzung

und der Unterschätzung,

ja Schätzung überhaupt!

Oh, ihr verdammten Wettermacher!

Einem Papst tritt man in den Arsch,

ein ganzes Volk wird versklavt,

aber ihr, die ihr uns zu servilen,

dümmlichen Untertanen dressiert

habt, mit Demütigungen und

Abwärtungen, ihr kommt so einfach

davon? Eure Menschenschleuderei

der Waldbrandpädagogik wird

im Orcus der Zeit verschwinden?

Nein, es bleibt niedergeschrieben,

in lichterlohen Lettern, an den

Rändern der Schulheftseiten,

so vieler Kinder, die auf Brandböden

sich ruhend der Verottung mühen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Arbeit, Ästhetik, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Drogenmissbrauch, English/France, establishment, Falsche Ansichten, Hermetik, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Mixed Cut, Popkultur, Rechtsstaat, Satire, Studien-Jahre, Wortel, Zynismus

#Tonga, das moderne #Pompeji? Nein, #LaPalma, das neue #Abdera! #Don’tLookUp #Bronteroc

Kein rotes Kreuz oder der Bronteroc

Wochenlang erlebten wir

das Gejammere der

deutschen Auswanderer,

auf sozialen Plattformen,

weil der lahme Vulkan auf

La Palma ihre dämlichen

Fincas mit Asche bedeckte,

oder bescheuerte, unöklogische

Bananenplantagen verbrannte,

die jetzt wieder mit EU-Geldern

an derselben Stelle

aufgebaut werden?

Ja, Menschen leiden!

Aber wenn sie leiden,

kann man ihre Leiden

vergleichen, wie Krankheiten:

Karies

ist kein Krebs!

Jetzt konnten

wir auf Tonga erleben,

was passiert,

wenn ein unterseeischer

Kleinvulkan explodiert

und er seine pyroklastische Wolke,

von der Größe Deutschlands,

innerhalb einer halben Stunde

entwickelt und einen ganzen

Staat von der Aussenwelt

abschließt!

Bisher drei Tote….wer weiß?

Bisher 100 zerstörte Häuser….wer weiß?

Ahrtal, Tonga, Euböa, Wuhan…

die Natur ist immer

größer als Du denkst,

lieber

Verschwörungstheoretiker

und lieber

Verschwörer!

Lasst uns die Meteore

feiern, die immer

wieder klarschiff machen

und das Untere

zuoberst kehren!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ästhetik, Ökologie, Buddhismus, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Idylle, IT, Klimawandel, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, NGO, Politik, Raumfahrt, Religionsphilosopie, Satire, Terror, Twitter, ZEN, Zynismus

#Banksy was here oder der #Kannibalismus des #神话屠夫

Koloniale Vermächtnisse

Die Portugiesen brachten die Bananen

aus Asien und Indien nach

Lateinamerika.

Die Engländer stahlen

Kautschucksamen

aus Brasilien und

brachten sie nach

Birma und Thailand,

um dort Plantagen

aufzubauen.

Man wollte das

Gummimonopol

Brasiliens brechen.

Tabak kam nach Asien,

Kartoffeln und Tomaten

wurden in Europa angeplanzt.

Endemische Pflanzen

wurden des Profites

wegen weltweit verbreitet;

Zuckerohr stammte aus Ostasien

und beherrscht heute

den Landbau der Antillen

und Mittelamerikas.

Aber die Kolonialisten

taten mehr,

sich brachten nicht

nur die Flora durcheinander,

sondern auch die Fauna.

Um die Papuas vom

Kannibalismus loszubekommen,

gewöhnten spanische Missionare

sie an Schweinefleisch,

was die Papuas sehr schätzen, da

es sehr nach Mensch schmeckt.

Noch heute heißt das Wort für „Schwein“

übersetzt ins Papua:

„Auf allen Vieren laufender Langmensch!“

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ökologie, Übertragung, Bildungslücken, China, Darwinismus, Drogenmissbrauch, English/France, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Kapitalismus, Klimawandel, Kolonialismus, Korea, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Mixed Cut, Neues DADA, Politik, Popkultur, Rassismus, Religionsphilosopie, Satire, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Terror, Tierliebe, Umweltschutz, Wortel, Zynismus

#Banksy was here III ( Land-läufige Mädels und ihre Prepperphantasien trotz zu Tode erkrankt) #神话屠夫

Der Tod durch Selbstverleugnung!

Helden der Einfalt

ES gibt diese Menschen,

die glauben,

vor einem Atombomben-

abwurf noch rechtzeitig

einen sicheren Bunker

zu finden, dort den

Abwurf zu überleben

und nach 365 Tagen

die Welt aufs Neue

zu starten.

Sie trainieren,

unendlich,

in Hainen,

auf Bauernhöfen

oder in der Botanik

der Stadtparks,

wie man Feuer

aus Sahnedosen

und Schelter

aus Müllsäcken baut.

Sie essen Moose,

Rinde und

zwischendurch,

als Geschenk

für Tapferkeit,

einen Kinderschokolandenriegel!

Jawoll, dass sind

die Überlebenden

von morgen,

die sich heute

um die Knete

sorgen,

sonst würden sie

ihren Scheiss

nicht auf youtube

monetarisieren wollen.

Das Witzige: Sie wollen

unter allen Umständen

überleben, können aber

in keiner Weise ihren

Körper pflegen und verstehen;

sie sind wie Blinde auf

einem Hochseil!

Wie ich sie liebe,

dieser aufgeweichte

Spekulatius,

der von echtem Tuten

und Blasen keine

Ahnung hat!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Autismus, Bildungslücken, Clowns, Darwinismus, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Kino, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Medienkritik, Neurosen, NGO, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Umweltschutz, Zynismus

#神话屠夫 gegen die #Sundowner

Gelassenheit

„Zum Kurnugia, dem Land ohne Wiederkehr, wandte Ištar ihren Sinn, … nach dem finsteren Haus von Irkalla (imWesten), zum Haus, der es betritt, nicht wieder verlässt, auf den Weg, dessen Beschreiten ohne Rückkehr ist, zum Haus, wer es betritt, des Lichtes entbehrt, wo Staub ihr Hunger, ihre Speise Lehm ist, das Licht sie nicht sehen, sie in der Finsternis sitzen.“

Da liegen auf einem Haufen die Kronen. Es sitzen die Könige da, die vormals gekrönten Häupter, die seit ältester Zeit über das Land geherrscht… Da sitzen die Hohe-, Beschwörungs- und Reinigungspriester, da sitzen die Gesalbten der Götter. Da sitzt Etana, da sitzt Šakkan, da sitzt die Königin der Unterwelt, Ereškigal, (und) Bēlet-sēri, Buchhalterin der Unterwelt (des Westens), liegt vor ihr auf den Knien.“

Gilgamesh-Epos

Wenn die Sonne untergeht,

im Westen, geht sie im Osten

wieder auf.

Darum ist über dem Nil,

auf der anderen Seite

des Westufers, das Reich

der Toten, dort wo man

von Karnak, vom Ostufer, aus,

jenes Tal der Toten sehen kann:

Im Westen lag schon

immer der Tod,

in fast allen Kulturen

ist der Westen

das Reich des Untergangs.

Ragnarök liegt im Westen.

Rhadamanthys richtet im Westen.

Kurnugia hat sein Tor im Westen.

Orcus, Jigoku, Xibalbá, Adiri,-

alles im Westen.

Dort, wo die Sonne untergeht,

schwindet auch die Hoffnung.

Nur reflektierte Romantiker

erliegen dem morbiden

Hymnus „Imressio“,

können sich am

Untergang erfreuen;

das schöne sterbende Rot

am Abend ist auch

das zarte erblühende Rot am Morgen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, EXIT, Falsche Ansichten, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Zynismus