Schlagwort-Archive: Sprachexperimente

#DerFriedeGottes, der höher ist, als alle #Vernunft und die #EKD #HeathLedger #JoaquinPhoenix #JackNicholson #JaredLeto #CesarRomero #Joker #Philipper4Vers7 #Antisemitismus heute #EretzIsrael

Für den Bereich der EKD ergibt sich mit insgesamt ca. 270.000 Austritten eine Zunahme von 22 % im Vergleich zum Vorjahr. Bezogen auf die Zahl der evangelischen Kirchenmitglieder am Ende des Vorjahres errechnet sich für 2019 mit fast 1,3 % sogar die höchste bisher gemessene Austrittsquote. Die EKD legte Bundesfinanzminister Lindner einen Wiedereintritt in die Kirche nahe, nach seiner Yellowpress-Showeinlage bei seiner „kirchlichen“ Traumhochzeit auf Sylt.

Wo denkst Du hin!

„Wer die Kirche verlässt: ein Lichtblick für mich; wer kein Tier mehr isst: mein Bruder.“

K.H. Deschner, Die Kriminalgeschichte des Christentums (Vorwort)

Christen für den Sozialismus,

ob in Villigst oder Erlangen…

überall stehen sie in

der Schlange, um

Gott zu dienen.

Jeder liebt den Protestantismus,

weil er so propper

und selbstsicher

daherkommt.

Hast Du schon mal ’nen

Pastor mit

Selbstzweifeln gesehen?

Alles Überzeugungstäter,

bis ins Mark und Stigma.

Ob unterm Kaiser

oder unter Hitler,

immer stramm vorne

weg, für

Gott und Vaterland.

Und wenn Deutsche

Kolonialgebiete besetzten,

wer war zuerst da?

Na klar, der protestantische

Pfaff!

Was für eine herrische,

herliche , heerliche,

ehrliche Sorte Mensch.

Immer Gottes Wort

im Brevier

und eine

Heuchelei

auf der Zunge.

Wen Gott liebt,

dem schenkts

der Herr im Schlafe,

demnächst

auch ökologische

Schafe,

lieber Hirte,

mit Stock und Kelch!

Wo denkst Du hin,

die Kirche will

doch ins himmlische

Jerusalem

miteintreten,

auch wenn sie zwischen

durch mithilft,

im Laufe der Geschichte,

ein paar Türen einzutreten,

dienstbeflissentlich,

obrigkeitshörig

und immer mit

sonorer Stimme:

Ein feste Burg

ist unser Gott!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Clowns, Falsche Ansichten, Hermetik, Klimawandel, Kolonialismus, Krankheit, Kulturkritik, Pornograpie, Rassismus, Religionsphilosopie, Satire, Utopien, Zynismus

#鬼和坏食物 #Hellofresh oder wie stirbt es sich zuhause? #超自然的火腿 #MadenMetzger #NetzHetzer #NewProtein #Bonn

德国人吃不好!

Die Deutschen verschenken

ihre Esskultur an amazon

und kochen irgendeinen

Scheiß auf youtube nach!

Nach dem zweiten

Weltkrieg begann

der Niedergang

dieser ohnehin

nicht hervorragenden

Esskultur. Da aßen sogar

Österreicher besser, mit

ihren KuK Mehlspeisen!

Die Deutschen reissten

und schauten

in die Töpfe anderer

Küchen. Gastarbeiter

brachten nicht nur

Muskelstärke, sondern

auch Speisestärke

in dieses Land der Speckmaden.

Man kochte den Besatzern

zum Munde, gabs doch

endlich Zutaten,

die nicht mal im

Kaiserreich vorhanden waren.

So lernte der

industrielle Kantinen-Kohlfresser

französisch, amerikanisch,

russisch, italienisch, spanisch…

sogar englisch und niederländisch

waren reichhaltiger,

als der durchschnittliche

deutsche Speiseplan!

Dann kamen Fernreisen

und zwischen Döner

und Pommes mit Currrywurst

leuchtete auch mal

eine Pekingente oder

ein Gado Gado auf.

Der klassische

Räuberhauptmann

legte auch mal seine

Wildsau für eine

ungarische Salami nieder!

Heute bestellt

sie sich alles

ins Haus, die

Klasse, die Arbeit

hat und nicht auf

den Pfennig schaut.

Komplett mit

Rezept

oder Schnellküche

vom Superhelden

wie Batman oder

Spiderman geliefert!

Ob drin ist,

was drauf steht,

besser nicht fragen.

Mir schmecken ja

Wasserwanzen

der Thaiküche

köstlichst!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ästhetik, Bildungslücken, China, EXIT, Falsche Ansichten, Kapitalismus, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Studien-Jahre, Terror, Utopien, Zynismus

#维吾尔族的国家敌人 #Oberseminar #Propaganda Nr.5: How #fundamentalistMuslims infiltrate #Germanparties, including the extremist ones like #Linke and #AfD #EretzIsrael #Antisemitismus #维吾尔族的国家敌人

Wenn die rationale Linke, irrationale, abergläubige Mitglieder zulässt (dann passiert genau das):
Bei den heftig Zerstreuenden,
dann den eine Last Tragenden,
dann den leicht Dahinziehenden,
dann den Angelegenheiten Regelnden,
sicherlich, was euch angedroht wird, ist wahr,
und das Gericht wird gewiß hereinbrechen.

Beim Himmel in seiner Vollkommenheit;
ihr äußert fürwahr unterschiedliche Reden.
Abwendig machen läßt sich davon, wer sich abwendig machen läßt.
Tod den Mutmaßern,
die in Versenkung zerstreut sind.

Sie fragen: „Wann wird denn der Tag des Gerichts sein?“
– Am Tag, da sie im Feuer geprüft werden. –
„Kostet (nun) eure Prüfung. Das ist, was ihr zu beschleunigen wünschtet.“
Gewiß, die Gottesfürchtigen werden in Gärten und an Quellen sein,
sie nehmen, was ihr Herr ihnen gegeben hat, denn sie pflegten davor Gutes zu tun.
Nur ein wenig pflegten sie in der Nacht zu schlafen,
und im letzten Teil der Nacht pflegten sie um Vergebung zu bitten,
und (sie gestanden) an ihrem Besitz dem Bettler und dem Unbemittelten ein Anrecht (zu).
Und auf der Erde gibt es Zeichen für die Überzeugten
und (auch) in euch selbst. Seht ihr denn nicht?
Und im Himmel ist eure Versorgung und das, was euch versprochen wird.
Beim Herrn des Himmels und der Erde, das ist gewiß so wahr, gleichermaßen wie ihr reden könnt.
Ist zu dir die Geschichte von den geehrten Gästen Ibrāhīms gekommen?
Als sie bei ihm eintraten und sagten: „Frieden!“ Er sagte: „Friede! – Fremde Leute.“
Er schlich sich zu seinen Angehörigen und brachte (zum Essen) dann ein ansehnliches Kalb her.
Er setzte es ihnen vor; er sagte: „Wollt ihr nicht essen?“
Er empfand in sich Furcht vor ihnen. Sie sagten: „Fürchte dich nicht.“ Und sie verkündeten ihm einen kenntnisreichen Jungen.
Da kam seine Frau in großem Geschrei herbei. Sie schlug sich ins Gesicht und sagte: „(Ich bin doch) eine alte, unfruchtbare Frau!“
Sie sagten: „So hat (es) dein Herr gesagt. Gewiß, Er ist der Allweise und Allwissende.“
Er sagte: „Was ist nun euer Auftrag, ihr Boten?“
Sie sagten: „Wir sind zu einem Volk von Übeltätern gesandt,
um über sie Steine aus Lehm niederkommen zu lassen,
gekennzeichnet bei deinem Herrn für die Maßlosen.“

Und so ließen Wir wer in ihr gläubig war, fortziehen.
Da fanden wir in ihr aber nur ein (einziges) Haus von (Allah) Ergebenen.
Und Wir hinterließen in ihr ein Zeichen für diejenigen, die die schmerzhafte Strafe fürchten.
Und in Mūsā, als Wir ihn zu Firʿaun mit einer deutlichen Ermächtigung sandten.
Da aber kehrte er sich ab samt seiner Stütze und sagte: „Ein Zauberer oder ein Besessener.“
Da ergriffen Wir ihn und seine Heerscharen und warfen sie dann in das große Gewässer, denn er hatte sich Tadel zugezogen.

Und (auch) in den ʿĀd, als Wir gegen sie den unheilvollen Wind sandten.
Nichts von (all) dem, worüber er kam, ließ er zurück, ohne es wie Zerfallenes werden zu lassen.
Und (auch) in den Ṯamūd, als zu ihnen gesagt wurde: „Genießt für eine gewisse Zeit.“
Sie lehnten sich gegen den Befehl ihres Herrn auf. Da ergriff sie der Donnerschlag, während sie hinschauten,
so konnten sie nicht (mehr) aufstehen und es wurde ihnen keine Hilfe zuteil.
Und (Wir vernichteten) zuvor (auch) das Volk Nūḥs; gewiß, sie waren ein Volk von Frevlern.
Und den Himmel haben Wir mit Kraft aufgebaut, und Wir weiten (ihn) wahrlich (noch) aus.
Und die Erde haben Wir ausgebreitet. Wie trefflich haben Wir (sie) geebnet!
Und von allem haben Wir ein Paar erschaffen, auf daß ihr bedenken möget.
So flüchtet (nun) zu Allah. Gewiß, ich bin euch von Ihm ein deutlicher Warner.
Und setzt neben Allah keinen anderen Gott. Gewiß, ich bin euch von Ihm ein deutlicher Warner.
So kam auch zu denjenigen, die vor ihnen waren, kein Gesandter, ohne daß sie gesagt hätten: „Ein Zauberer oder ein Besessener.“

Haben sie es denn einander eindringlich empfohlen? Nein! Vielmehr sind sie ein das Maß (an Frevel) überschreitendes Volk.
So kehre dich von ihnen ab; du bist (hierin) nicht zu tadeln.
Und ermahne, denn die Ermahnung nützt den Gläubigen.
Und Ich habe die Ğinn und die Menschen nur (dazu) erschaffen, damit sie Mir dienen.
Ich will weder von ihnen irgendeine Versorgung, noch will Ich, daß sie Mir zu essen geben.
Gewiß, Allah ist der Versorger, der Besitzer von Kraft und der Feste.

Gewiß, für diejenigen, die Unrecht tun, wird es einen vorgesehenen Anteil geben wie den Anteil ihrer Gefährten; so sollen sie Mich nicht um Beschleunigung (der Strafe) bitten.
So wehe denjenigen, die ungläubig sind, vor ihrem Tag, der ihnen angedroht ist!
(Sure 51 auch „Die Zerstreuenden“ genannt, erzählt davon, dass es Menschen gibt, die voller Aberglauben und Widerglauben (also falsch verstandenem Glauben) sind. Die Sure weist darauf hin, dass diese „Gläubigen“ schlimmer als die „Ungläubigen“ (Christen und Juden) und eine Schande für den Islam und dem Propheten sind. Muslimen ist der Genuß von „paranormalen Inhalten“ wie Horrorfilmen, Fantasyfilmen oder Science Fiction verboten. Es gilt sogar noch schlimmer, als Drogen oder Alkohol zu konsumieren. In manchen Staaten, in dem die Scharia ausgeübt wird, steht auf dem Genuß dieses Contents Prügelstrafe und Gefängnisstrafe. Früher wurden Menschen, die an Übernatürlichem (nicht Allahs Kennzeichen bzw. Gewahrsein oder auch Gewand genannt) und Zauberei glaubten und diese in Wort und Bild und Riten praktizierten, gesteinigt!

Wie wohltuend

Wenigstens die Chinesen zeigen

klar, wo der Schlußstrich ist,

mit den verwirrenden Spielchen

in der Partei, odddder!

Ein Uigure,

der in die Partei eintritt,

hat zwar dem Islam

nicht zu entsagen,

aber seine Loyalität

und Priorität hat

zu allerst der Partei

zu gelten.

Kein doubble-bind

mehr. Keinen Fundamentalismus

mehr. Du kannst gerne

Kulturmuslime sein,

sonst geht es ab,

ins Umerziehungslager.

Ach, wenn die Linken

in Deutschland mit

den Nazis machen könnten,

wie die Kommunistische

Partei Chinas es mit seinen

Muslimen macht,

was gäbe es hier

für geifernde Freudenschreie

der Weiber, die ihre

Periode als Glaubensbekenntnis

feiern.

Aber leider,

aber leider,

ist Deutschland

noch nicht feuerrot;

eher matschbraun.

Ja, Ja,Ja,Ja,

das Umerziehungslager,

der kleine Bruder des

Konzentrationslagers!

Wieviele Lagerformen

gibt es eigentlich?

Internierungslager,

Auslieferungslager,

Vernichtungslager,

Auffanglager,

Rheinauen,

Kriegsgefangenenlager….usw

Die Deutschen sind

so farbenblind,

wie die Chinesen

farbenfroh sind.

Auf, ihr Verdammten

dieser Erde!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antisemitismus, Ästhetik, Übertragung, Borderline, Civil War, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, EXIT, Flüchtlinge, Gulag, Hermetik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Popkultur, Pornograpie, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Zynismus

Die Rechtfertigungen eines apokalyptischen Hirnwichsers oder #TheBigBangTheory #RoteRiesen im Angebot

Milliarden Jahre lang hat sich die unsterblich gewordene Menschheit in der ganzen Galaxis ausgebreitet. Ihre größte Enttäuschung liegt darin, dass sie keine andere vernunftbegabte Spezies gefunden hat. Jetzt aber steht die Menschheit selbst vor dem Untergang, denn das Universum stirbt einen langsamen Tod. Ihre einzige Hoffnung liegt deshalb im „Rettenden Projekt“. Es soll das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße in einen Quasar verwandeln, um den Menschen auch in ihren letzten Atemzügen genug Energie zu liefern. Doch dann geschieht etwas, das niemand erwartet hätte – und die Menschheit muss sich und ihre Existenz in völlig neuem Licht betrachten.

Wie der ethische Relativismus von physikalischen Konzepten beflügelt wird, Homo Ludens!

Mein Gott ja,

um Himmels willen,

diese Welt geht unter,

wie viele Welten untergingen,

auch in anderen

Sonnensystemen,

von denen wir noch nichts wissen,

aber schon fiktional vorspinnen.

Superman kam von Krypton.

Untergegangen!

Leia Organa Solo kam von Alderaan.

Untergegangen!

Perry Rhodan erlebte sogar

den Untergang des Solaren Imperiums!

Die Marschroniken

sind voller Untergänge.

Kobol oder Kolob,

sind wir Sternenkinder

oder Alienfutter, was solls,

überall nur Untergang,

Exodus und Memisis!

Das Universum

endet vielleicht

im Big Rip

oder Big Mäc

oder kühlt

aus, wie eine Pizza.

Stell dich gleich

mal darauf ein,

dass wenn du gerade

geboren wirst,

ein Tyrannosaurus Rex

deine Mama frisst.

Man wird in eine

verstörte, zerstörte

Welt hineingeboren und

es wird Dein ganzes

Leben lang nichts heiler werden,

wenn Du nicht

endlich das Hologramm

deaktivierst.

Kannst Du das,

mein Freund

oder stehst Du

auf schwarze Löcher

als Lebensmotiv?

Magst Du Dein

Holodeck so sehr,

dass Du nicht kapierst,

wohin Dein

Traumschiff steuert?

Sei ehrlich,

Du brauchst doch den

Klimawandel,

sonst bewegst Du

Dich nicht,

altes Spielkind!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ästhetik, Ökologie, Bildungslücken, Darwinismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Popkultur, Raumfahrt, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Terror, Zynismus

Aufklärung

„Der Mensch ist frei geboren, und überall liegt er in Ketten.“„Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.“

—  Jean Jacques Rousseau


Überwurf

„Die Aufklärung war nicht in der Geschichte der Philosophie irgendeine Epoche, in der der Mensch zur Mündigkeit fand! Sie ist ein fortwährender Prozess, in dem die Mächtigen (Verhältnisverwalter der Disziplinarsysteme) versuchen, das Rad zurückzudrehen oder zumindest so zu verkleiden, als wäre es ihre Idee!“

Alphonse du Barré, 1987 in „Der makabere Tanz der Modernen oder Positionen gegen M. Foucault“

Du kannst hoffen,

auf den lieben Gott,

auf den gerechten Gott,

aber glaube nicht,

dass die Beiden dieselben sind!

Du kannst dem Morgen vertrauen:

Dem Lauf der Sonne folgt

der nächste, wenn nichts

dazwischenkommt!

Ein prästabilies Universum

ist relativ unwahrscheinlich,

ohne einen Gott!

Du kannst auf die Liebe

hoffen, von mir

aus auch auf die Ewige,

wenn die 80

Jahre Dir reichen? Wenn

Du mehr willst, müsstest

Du wohl mehr für

die Wissenschaft tun, oder?

Der Geist, den Du lobst,

ist nur der Zustand

Deiner Angst, im

faradayschen Käfig,

der Dich umgibt und

den Du nicht verstehst!

Du bedienst

Geräte und Maschinen,

die Du nicht durchdringst,

weder in Funktion

noch in Auswirkungen!

Und Du willst die

Welt verbessern?

Piss off!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Epistemologie, Falsche Ansichten

Allet fine in o(l)dd germoney

Das seltsame Tier

Während Franzosen sichmit Präser und Rotwein

eindecken, hamstert der anale Deutsche

Klopapier und Gasmasken.

_

Wenn es in den Bunker oder die Quarantäne

geht, nimmt er nur Vaseline und seine

Latexpuppe mit.

Er provoziert solange in der Sonne

und hält keinen Mindestabstand

ein, bis es Ausgangsperre gibt.

_

Wenn es sein muß,

leugnet er Viren, Senfgas

und Krebs.

Der echte Deutsche nennt

sich Reichsbürger

und liest auf dem Klo

ein Stunde Bildzeitung.

Er gibt nie einen Fehler zu,

denn seines Ermessen hat er nur

sich geirrt. Er glaubt, er dürfe sich

irren, wie Gerichte,

ohne Entschuldigung

Richter und Reichsbürger

in einen Sack und mit dem

Knüppel drauf: DU triffst immer

den Richtigen!

Wie Deutschland Italien, durch seine laxe Haltung in Sachen Coronavirus, in die Scheiße ritt!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ökologie, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, China, Civil War, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, Falsche Ansichten, Homosexualität, Klimawandel, Korea, Krankheit, Kulturkritik, Mixed Cut, NGO, Politik, Rechtsstaat, Satire, Studien-Jahre, Tierliebe, Umweltschutz, Zynismus

Weihnachtsseligkeit

SALOMES TANZ FÜR DEN KOPF JOHANNES DES Schwitzers

DER FAKTEN-CHECCKER

Der beste Weg zur Wahrheit ist, die Dinge so zu betrachten, wie sie sind, und nicht so, wie wir schließen, dass sie zu sein hätten, wie wir sie uns vorstellen oder wie wir von anderen gelehrt wurden, sie uns vorzustellen. (John Locke)

Affektfreie Fakten zum fröhlichen Liebesfeste sind schwer

zu bekommen. Mord und Totschlag sind immer etwas begleitet

von Aufregung. Das Auffinden pädophiler Kinderleichen

umwabert Jammer und Empörung.

_

Die saubere, glatte Storie, einem whistleblower entlockt,

entpuppt sich zum Fettnäpfchen-Spießrutenlauf,

_

Fakten über die Arme(e)n gehen zu Weihnachten gar nicht. Die wollen auf

ihren Kreuzern und Zerstören ihre Ruhe habenund die Sonne genießen,

im persischen Golf auf den Sonnendecks der Flugzeugträgern.

_

Wir wissen, dass der Imperialismus des „Kalten Krieges“ auch nach der

„Kaltenkriegerausmusterung“ weiterging. Etwas flotter, etwas digitaler,

mit Lenkwaffen und Drohnen. Einige würden von „humaner“ sprechen

und die Seziertisch-Genauigkeit loben. Andere lassen gleich die Zusammenlegung von Beschuldigung, Beweisfindung, Urteil und Vollsteckung

unter den Tisch fallen: Menschenrechte sind Judge Dredds Ding so nicht.

_

So geht der „Kalte“ Krieg weiter im Namen des Weihnachtsmannes!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ökologie, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, China, Civil War, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, Eliten, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Neues DADA, NGO, Politik, Rassismus, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Zynismus

Wo Rock, Ska, Reggae, Folk und RnB sich trafen…Vietnam

Popmusik

Verloren, geradezu

ertrunken im Seichten.

So viele leere Patronengürtel

und Magazine.

RollingStone en Vogue:

Ich kotz´ mir die Seele

der Beat Generation aus:

Corso, Kerouac, Ginsberg und die Beatniks…

Und dann die Dumpfbackenschar

der Hippies,

weg damit!!!

Der Pornographiesaal

der Seele

ist geschlossen.

Insgesamt starben im Vietnamkrieg 58.220 US-Soldaten. Die Zahl der in dem Konflikt getöteten Zivilisten schätzte die vietnamesische Regierung im Jahr 1995 auf etwa zwei Millionen Menschen, die der gefallenen Soldaten des kommunistischen Nordens auf 1,1 Millionen.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Anarchismus, Borderline, Buddhismus, Falsche Ansichten, Kindheit, Kulturkritik, Maxwells Dämon, Mixed Cut, Neues DADA, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, ZEN, Zynismus

Aluhüte, HAARP,TESLA, STREAMER – Welt am Draht

 

Welt am Draht für meinen Fazzbinder – oder waz ist Dekadens?

für Zabine Marggiz-Donn

 

Waz erwarten wir noch an Vernunft in Menzchen,

wenn zie mit dem Internet naiver umgehen, alz ein

Bauer mit Bier beim Kuhhandel während der Kirmez?

 

Weisz Gott, ich trage keinen Aluhut, weil ich durch

Uran-Munition so verztrahlt wurde, dasz ich meine

dritte Chemo hinter mir hab. Ich brauche zosuzagen

keine Verzchwörung, wenn ich zie erlebe:Aber ez gibt dieze

 

Menzchen wirklich. Zie sind Lehrer und haben einen Lehrer

alz Ehemann. Zie haben ein Hauz und drei Töchter

und leben in einem geordneten Wohlztand: Eben Langeweile!

 

Und obwohl auz einem gebildeten Philozophenhauzhalt

ztammend, bilingual aufgewachzen und alle Chanzhen

der Reflektion bekommend, ist zie ihrem Glück nicht bewuszt.

 

Zie treibt sich im Internet rum, in Zschäts und Netswerken und

mailt „interezzante“ Typen an, weil die zie irgendwie in ihrer

eingebildeten Intelligens zchmeicheln könnten, jeden abend.

 

Ohne su wizzen, mit wem zie es su tun hat, kann man ihr jeden

Bären aufbinden, weil zie Seichen und Zymbolen mehr traut

alz realen Kontakten. Eigentlich meidet zie reale Kontakte, denn

zie qualmt sich su wie ein Zchlot und zchüttet zich täglich ne

Flazche Retzina hinter die Binden-Binzen. Iz klar, dasz man nix mehr

 

zpürt. Sich selber nicht zpührend, andere nicht fühlend, verliebt

in Lyrik, ohne Zinn und Verztand, flirtet zie zexuell fruztriert

irgendwelche Avatare an und glaubt Ehrlichkeit erfahren su

 

dürfen? Mal ehrlich, würdet ihr einer zolchen illoyalen, nikotin-

züchtigen und alkoholverziphten Metse vertrauen, die ihre Kinder

vernachläzzigt und überall Abwechzlung sucht, anztatt bei den Ihren?

Auf die 50 suwandernd, zich biz zum Tittenrand zchminkend, zchaut

zie begeiztert dem Dzchungelcamp su, um dann am nächzten Morgen

 

Abiturienten Englizch und Deutzch su unterrichten? Waz für eine

Verzchwendung im Seichen dez Wazzermanez, waz für ein Trauerzpiel

im Azsendenten Zkorpion! Zeh-Lan würde zich im Grab umdrehen,

für dieze Banalitäten der Banauzen die Todezfuge gedichtet su haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Antisemitismus, Beziehungsgewalt, Borderline, Buddhismus, establishment, EXIT, Idylle, IT, Kapitalismus, Kindheit, Kulturkritik, Nächstenliebe, Neurosen, Patchwork Familien, Popkultur, Satire, Schlichtheit, Twitter, ZEN