Schlagwort-Archive: Religiöser Wahn

#Pelosi in #Taiwan: The #Firegame #MadenMetzger #Netzhetzer #Rechtenklatscher #MadNetzger #NeoNazi s in Germany and #Austria #TheBoys #Homelander #Butcher #Mythsbutcher #Starlight #Vought #CompoundV #Ukraine #Putin #Seidenstrasse #Beringstrasse #Klimawandel

Experte sieht „schweren Fehler“
Eigentlich sei die jahrzehntelange US-amerikanische Haltung der strategischen Ambiguität in der Taiwanfrage gut begründet und durchdacht gewesen. „Dies scheint aber unter Biden nicht mehr zu gelten“, sagt der Experte. In dieses Bild passe der Pelosi-Besuch. Biden selbst hatte im Vorfeld allerdings gesagt, er halte den Stopp in Taipeh für „keine gute Idee“.
Experte Varwick sagt zu Pelosis Reise: „Ich halte das für einen schweren Fehler. Zu argumentieren, dass China recht oder unrecht hat, ist dabei nicht die relevante Frage: In jeder Krise ist jede Seite davon überzeugt, recht zu haben.“ Was zähle, sei, dass Pelosis Besuch absichtlich und wissentlich Spannungen zwischen den USA und China schüren werde, zu einem Zeitpunkt, zu dem die internationale Gemeinschaft mit dem Ukraine-Krieg vor ganz anderen Herausforderungen stehe.
Über den Experten: Prof. Dr. Johannes Varwick ist Professor für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Universität Halle-Wittenberg.

Die Friedensstifter (MothersMilk) Nur Nixon konnte nach China gehen und Pelosi nach Taiwan?

Wieso trittst Du der Mannschaft bei,

wenn Du das Spiel nicht spielen willst?

The Boys Serie Amazon

„Ich piss dir vors Haus,

töte deine Katze

und scheiss deinen

kopflosen

Kindern in den Hals“-

Das sagte damals,

nach Zeugenaussagen,

ein Soldat der

US.Armee,

bevor er am

Mỹ Lai -Massaker teilnahm.

Ja, die Pow Whos

und Veteranen,

die jeden scheiss

Befehl ausführten,

haben Ehrung

verdient!

Haben sie auch

Ehrung für

ehrlose Kriege

verdient?

Aber sicher doch!

Denn es ist nicht

der Patriot,

sondern die

unehrenhaften

Befehlsgeber,

die man

steinigen sollte!

Wir werden

niemals verstehen,

dass es keine

sauberen, demokratischen

Kriege,

aber auch keine

humanistischen, ehrenvollen

Verteidigungsbündnisse

gibt.

Wer seine

Hände in

die Blutwannen

der Schlächter

taucht,

zieht sie besudelt

wieder heraus…

egal auf welcher Seite

der Wanne er stand!

…Wissen wir das

nicht seit Pilatus?

Also, rein in

die Wanne

und zwar richtig,

mein Schatz!

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock hat mit scharfer Kritik an Chinas Drohgebärden gegenüber Taiwan die Führung in Peking gegen sich aufgebracht. Der Abteilungsleiter für Europa im chinesischen Außenministerium, Wang Lutong, protestierte am Dienstag offiziell bei der neuen deutschen Botschafterin in Peking, Patricia Flor. Er sprach von „falschen Kommentaren“ Baerbocks, wie aus einem Tweet des hohen chinesischen Diplomaten hervorging. Die Taiwan-Frage sei eine „innere Angelegenheit Chinas“. Baerbock war am Montag nach New York gereist, um dort an der Konferenz zur Überprüfung des Atomwaffensperrvertrags teilzunehmen. Nach ihrer Ankunft hatte sie gesagt: „Wir akzeptieren nicht, wenn das internationale Recht gebrochen wird und ein größerer Nachbar völkerrechtswidrig seinen kleineren Nachbarn überfällt – und das gilt natürlich auch für China.“ Baerbock fügte hinzu, mit Blick auf den „brutalen russischen Angriffskrieg“ gegen die Ukraine sei es wichtig, klarzumachen, dass die Weltgemeinschaft solches Verhalten nicht akzeptiere.
Baerbock weist in Rede auf Gefahr aggressiver Rhetorik hin
Am Dienstag legte Baerbock in einer Rede zu den transatlantischen Beziehungen an einer New Yorker Hochschule noch einmal nach. „Wir haben schmerzhaft in den letzten Monaten seit dem 24. Februar gelernt, dass aggressive Rhetorik zu gefährlichem Handeln führen kann“, sagte sie. „Chinas Äußerungen mit Blick auf Taiwan haben ernsthafte Fragen aufgeworfen.“ Baerbock fügte hinzu: „Es kann nicht in unserem Interesse sein, wenn China zusätzlich noch ausufernde wirtschaftliche Abhängigkeiten in der Region kreiert.“

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Bildungslücken, China, Civil War, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Popkultur, Rassismus, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Terror, ZEN, Zynismus

#SundaySpecial : #Assfaces with ears and their #imaginations #Kramatorsk #Donetzk #MadenMetzger #MackFetzer #Netzhetzer #Alltagsschwätzer #poltergeists #parapsychologists #Salem #1692 (#330yearslater)

Bei Deschner geht es nicht nur um Kirchen- und Religionskritik. Es geht um die Entblössung von Glaube und Aberglaube in jeglicher Form!“ (Fabian Fabioloi)

poltergeists and parapsychologists (In memory of the Salem witch trials 1692)

The world is
full of conceits.
Hollywood is full of them.
Manure brains are downright
flooded!
There is everywhere
stimuli and reflexes
and shithouse owners who want
to earn at
excretions!
-
There are funny
excretions,
exciting,
annoying,
time consuming,
intelligent,
unnecessary
or simply
only boring ones!
-
there are ideas
that move the world forward
and there are incidents
that humanity
throw back,
in a time
of confusion
and cruelty!
-
The parapsychology,
born in the
minds of fanatic protestant
and catholic exorcist,
is probably the dumbest
and most religious
form of avoidance
use the brain!
-
There is no
good or bad 
superstitions.
All ghostbusters
are slime bolts
in this world
who want to 
make money 
from horror.
-
And some
idiots
triggered already
pogroms, 
against
women, children,
Jews, Muslims,
people of color,
native people
or even animals!
-
There are always
the same madmen.
They aren't looking for
reason for their fears!
They don't start with
themself!
-
They're just 
looking for 
scapegoats!
Primitive Spirits!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antisemitismus, Ästhetik, Bildungslücken, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Drogenmissbrauch, Epistemologie, Falsche Ansichten, Hermetik, IT, Kindheit, Krankheit, Maxwells Dämon, Mixed Cut, Neurosen, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Twitter, ZEN, Zynismus

#MadNetzger und der #Joker: Was haben ein #paranormalerPsychotiker und ein #Stringtheoretiker + #Kirchemusiker gemein? Die #NeuenRechten in der #EvangelischenKirche! #AfD #Antike #AlteGötter

Unser Theoretiker aus Princeton, der die alten Werte verteidigen kann und dennoch nicht blöde ist: Joker, das Switching-Hoppelhäschen aus dem grauen Kloster!

Das letzte Aufgebot

Die Gläubigen und

Metaphysiker stehen

in ihrer letzten Schlacht:

Ob Orthodoxe, Heiden,

Protestierer, Esoteriker

oder konfessionsgebundene

Querinfluencer;

die Quantifizierbarkeit

des Machbaren hat sie alle

erwischt.

Das Fieber steigt!

Die Supercomputer

rasen in Trillionenschritten

und entzaubern

die Einzigartigkeit

der menschlichen

Existenz.

Das Fieber breitet sich aus.

Wir schreiten voran,

ohne Qualen

und Skrupel,

weil wir die

Sklaverei abschaffen

wollen,

für jeden Menschen.

Das Fieber springt über.

Genau das macht ihnen Angst

und darum flüchten

sie alle in alte

Konzepte und Konserven.

Das Fieber ist grenzenlos.

Nur, Allantiasis,

der Gott der Gerechtigkeit,

weiß, dass es um

die Wurst geht.

Das Fieber macht schlapp.

Und die, die eine Ahnung

haben und

keine Lust auf

Weltgemeinschaft

und Nächstenliebe,

hauen auf die Kacke.

Das Fieber tötet.

So macht sich

Clostridium botulinum

nicht nur in der

Ukraine breit!

Das Fieber geht alle an!

Denk dran,

Helios

hat noch eine Corona

und noch eine

und noch eine,

gleich tausend

Sonnen!

Seele? Die katholische, christliche, monotheistische? Oder doch eher die Multispektrale, wie in Hinduismus oder Buddhismus (atman)? Oder die Seele der Indianer, die in Manitou den großen Geist sehen, der in allen und allem wirkt und darum gibt es diese „Individualseele“ bei den Sioux nicht…also, jetzt wirklich mal religionsphilosophisch gefragt, auf welchen „Seelenbegriff“ referieren Sie? Des AT oder des NT? Oder vielleicht doch eher das Tao? Man, bin ich gespannt! (….) Warum sollte man mit Leuten streiten, die nicht mal ihre Muttersprache beherrschen, geschweige ihre Konfession verstehen? Wissen Sie, Orthographie und Syntax entfalten sehr wohl in Feinheiten Semantik! ( Ernst Jünger, 1966: Grenzgänge. Essays. Reden. Träume. (Zitat aus einer Vorlesung , auf die dumme Frage eines Studenten hin, ob er (Jünger) an die Seele glaube, Tübingen, 1983))
„Versuche niemals, jemanden so zu machen, wie du selbst bist. Du weißt – und Gott weiß es auch – dass einer von deiner Sorte genug ist.“Ralph Waldo Emerson

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antike, Ästhetik, Civil War, Clowns, Darwinismus, Entrismus, Hermetik, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Popkultur, Raumfahrt, Religionsphilosopie, Satire, ZEN, Zynismus

#MattNäfger(#Bastardo): Wie geht man mit debilen Unsinnscontent um, der obendrein mit grottigem Sprachfehler serviert wird? oder das #Nowitschok Youtubes!

Der Sinn empfängt von den Worten seine Würde, anstatt sie ihnen zu geben.
Blaise Pascal (1623 – 1662), französischer Religionsphilosoph und Naturwissenschaftler, Begründer der Wahrscheinlichkeitsrechnung

(….)…(….)…(……..).

Manuela Rudas beste Freundin schreibt uns aus Witten folgenden Content:
Kannibalen verschonen meist ihre Verwandten. Das fanden Wissenschaftler der Humboldt Universität Berlin und der US-amerikanischen Princeton University heraus, wie eine am Montag veröffentlichte Studie zeigt. Eine innere Abscheu wirkt den Forschern zufolge bei diesen Schwerverbrechern dem Verspeisen von Verwandten entgegen.
Die Experten konnten für die Zeit nach 1900 eine Vielzahl solcher Fälle über Publikationen, Internetrecherchen und Expertenbefragungen dokumentieren. Den Datensatz von insgesamt 121 Kannibalen und 631 ihrer Opfer verglichen die Forscher mit Informationen über „gewöhnliche“ Morde aus FBI-Datenbanken.
Kannibalen-Morde haben oft sexuellen Bezug
Es zeigte sich, dass kannibalische Morde eine eigene Verbrechenskategorie darstellen und charakteristische Eigenheiten aufweisen. Kannibalen töten demnach oft mit physischer Gewalt und seltener mit Schusswaffen. Von Kannibalen ausgeführte Morde haben zudem oft einen sexuellen Bezug, Täter sind meist ältere Männer, die jüngere Frauen töten.
Opfer sind häufig Fremde und nur selten Vertraute. Dass Kannibalen sehr viel seltener als andere Mörder Blutsverwandte töten, ist den Forschern zufolge eine Eigenheit, die auch bei kannibalischen Tieren beobachtet wurde.

Angelika.Hoffmann@gmx.de
141.98.214.219
In den internationalen Zeitungen steht schon, dass die Polizei auch Räumlichkeiten in Amsterdam, Goch, Köln, Düsseldorf, Mainz, Wiesbaden, Heidelberg, Greven, Freiburg, Bern, Graz, Salzburg und Budapest durchsuchen wird!
Alles öffentlich und tranzparent, damit der Täter rennt und man die Razzia verpennt!

Das Naturell ÜDÖS!

Ob ÜDÖ die Flöten anderer auch bläst?

Und weiter schleppt sich MythenMetzger (PSOTV der Gruppe Wagner) dahin, auch wenn ihm eine kleine Anzahl von Getreuen die Stange halten. Auch sein Film über seine untertänigsten Hofberichterstatter konnte das Blatt nicht wenden. Wir sitzen alle zutiefst genickt voller Lachen in der Redaktion! Ein Coronahype der Quarantänegefangenen!

14 Kommentare

Eingeordnet unter Epistemologie

Der rheinische #Sprechtölpel #神话屠夫 und die #Querdenker #Neurochirurgie ( #SurgeonSimulator ) auf #TVGlobo

Das Leben nach dem Leben

Wer im Jenseits eine

Existenz erhofft,

sollte sich im Diesseits

seinen angebauten,

aufgestauten Scheiss

noch mal überdenken.

Alle Religionen

mit Jenseitsvorstellungen

sehen eine enge

Verknüpfung der

jenseitigen Daseinsverhältnisse

mit den diesseitigen Taten!

Oh, Mann, Du Arschloch,

werden herrliche Zeiten

auf dich zukommen!

Warst

du doch Holofaschist,

Hatespeecher,

Kindermißbraucher,

Totschläger,

Erpresser, Betrüger,

Gewalttäter, Frauenhasser,

Menschenhasser,

paranormal Schwurbler

und Dieseseitsverachter!

Mann, oh, Mann, werden

da miese jenseitige

Zeiten auf dich zukommen!

In Wusterhausen

verpacken sie auch gerade

fünf Leichen,

weil ein querdenkender

Impfpassfälscher entschied,

in einer geimpften

Welt nicht leben zu

wollen und auch seine

Familie durfte darin

nicht mehr leben; der

hatte auch panisch Angst

vor irgendwelchen

eingebildeten

Internierungslager

der FEMA, die du

ihm eingeredet hast!

Das geht alles auf dein

Karmakonto,

mein Freund!

Wußtest du nicht,

dass das Jenseits

ein Internierungslager

ist, für diesseitige

Idioten?

Nur reine Seelen

fliegen weiter

und kommen

nicht wieder,

mein Apostel,

der schwarzen

Blubberreligion, des

paranormalen Armus Anus!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Buddhismus, Civil War, Falsche Ansichten, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, sexueller Mißbrauch, Terror, Wortel, ZEN, Zynismus

Die Unbemerkte Kontrolle

„Wir bestreiten unseren Lebensunterhalt mit dem, was wir bekommen, und wir leben von dem, was wir geben. “
Winston Churchill
„Geld ist das Barometer der Moral einer Gesellschaft. Wenn Sie sehen, daß Geschäfte nicht mehr freiwillig abgeschlossen werden, sondern unter Zwang, daß man, um produzieren zu können, die Genehmigung von Leuten braucht, die nichts produzieren, daß das Geld denen zufließt, die nicht mit Gütern, sondern mit Vergünstigungen handeln, daß Menschen durch Bestechung und Beziehungen reich werden, nicht durch Arbeit, daß die Gesetze Sie nicht vor diesen Leuten schützen, sondern diese Leute vor Ihnen, daß Korruption belohnt und Ehrlichkeit bestraft wird, dann wissen Sie, daß Ihre Gesellschaft vor dem Untergang steht.“
Ayn Rand


Kolchose (Es wird Zeit, die Dinge beim Namen zu nennen, Bruder, Genosse, Kamerad und Spatzenknödel!)

Seit siebzig Jahren eingeschliffen,

in Ortsverbänden, Vereinen,

Hilfsorganisationen und Kirchen.

Die Apparatschicks vorort,

aufgestiegen in den

Institutionen,

das Parteibuch

als Nebensache im

Küchenschrank, organisieren sie

freiwillige Feuerwehr,

Gesangsverein,

Kleintier- und Kleingartenpflege,

Kindergärten-und krippe,

Suppenküchen und Armenspeisung,

Bauernverbände,

Strassenzüge,

Prozessionen,

Rathäuser, Versammlungen;-

selbst das Stehpissoire,

hinter der Friedhofsmauer,

vor dem Markplatz,

nach dem Schützenfest

und vor dem Bierzelt.

Sie sind die eigentlichen

Herren und Herrinnen

in den Fussgängerzonen;

sie leiten die Gesamtschule,

die Pfarrfeste,

die Kirchweih,

die Kirmes, den Polterabend,

die Jugenddisco,

die Jugendweihe

und das Konfirmationsgetrappel:

Sie organisieren Jahresfeierm,

Jubiläen und halten

das Gesindel fern,

als Gendarme und Bürgerwehren

und Obmänner in Arbeit, Sport

und Spiel!

Sie sagen, welches „DENKMA(H)L“,

wo aufgestellt und welcher

Feiertag, wie offiziell begangen wird.

Sie organisieren Benefiz- und Tanz-

veranstaltungen und rufen

die Kapelle zum „Gruben-und Hochzeitsfeste“

zusammen.

Die perfekte Camouflage

der Gauleiter, Capos, Blockwarte,

Politkommissare, Spieße,

Räte, Abgeordnete, Ortsgruppenleiter,

Fähnleinführer, Abteilungsleiter,

Vorarbeiter und Zugführer!

Alles getarnt als

Nachbarschaftshilfe und

Stadteilcafes! In großen

Lettern: Hilfe zur Selbsthilfe!

-Damit der Staat und seine

Seilschaften leichter absahnen

können-.

Von mir aus, nenn‘ es Bürgerinitiative,

Betroffenengesprächsrunde,

Engagement in der „sozialen Gruppe“,

Arche, Tafel, Paradies,

aber bedenke immer

die Nebensache im Küchenschrank!

Sie verteilen die Gelder,

sie überwachen die Wahlen,

sie sind die ersten

Ansprechpartner der Presse,

bei Katastrophen

und Errungenschaften.

Ist es da ein Wunder,

dass auch sie bestimmen,

wer Hilfsgelder- und güter bekommt

und wer nicht?

Was wo wie sinnvoll gebaut

wird, vom Landrat heruntergebrochen

über den Kreis, bis hin

zum Bürgermeister?

Ist es ein Wunder,

dass sie die Hilfe organisieren

und die Warteschlange

dressieren ud adressieren?

Die Macht der Parteien

und Kirchen ist tief

verwurzelt in der

verzweifelten Unorganisiertheit

des Proletariats und

im Proporz der Honoratioren:

Glück auf,

riefen da der anarchistische Hippie

oder der rechte Punker, die diesen

Dunst mit einem guten Pogo-Rave

und einem sauberen Pott-Bier

zu entfliehen suchten!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Politik, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Studien-Jahre, Umweltschutz, Zynismus

Wanderung um Tübingen!

Einer der größten Querdenker in der katholischen Kirche ist tot: Der Theologe und Kirchenkritiker Hans Küng starb am Dienstag im Alter von 93 Jahren in Tübingen. Das bestätigte die Sprecherin der Tübinger Stiftung Weltethos, Nadja Dornis. Küng sei friedlich in seinem Haus in Tübingen eingeschlafen. Als erstes hatte die „Südwestpresse“ berichtet.
„Mit Hans Küng verlieren wir den charismatischen und menschlich beeindruckenden Gründer der Stiftung und einen visionären Vordenker für eine gerechtere und friedlichere Welt“, teilte Eberhard Stilz, Präsident der Stiftung Weltethos, mit. „Mir war und bleibt es eine große Ehre, sein Werk in der Stiftung fortzuführen“.

Spitzberg Odenburg

Oft machte ich mich,

mit meinem Glas, in der Nacht

auf, um in der Früh,

die Vögel zu beobachten.

Dann marschierte ich

von Sankt-Remigius-Kapelle

in Wurmlingen los,

wanderte auf dem Rücken des

Hirschauerberges, lief runter

zum Baggerssee Hirschau,

überquerte das

alte Stauwehr,

durchstriff die Wiesen

des toten Neckars,


kreutze die 28

und die Bahnhofsstraße,

um dann die Tessinstrasse,

rauf, zum Schloss Kilchberg, zu laufen.

Eines Morgens begegenet ich Ihm,

mit seinem linkisch-infantilen

Beret Basque auf der Platte,

der alte Existentialist;

er las Aquin, ich spähte Kauze!

Das passierte

in jenem Sommer mehrmals,

bis er mich fragte,

was ich denn so früh beobachte?

Ich sagte, ich beobachte

die Mordlust

der Vögel!

Das erschrak ihn, merkwürdigerweise!

Ich erklärte ihm,

dass das morgendliche ,“ach so heitere“

Gezwitscher der Abklärung der

Reviergrenzen diene.

Ob er nicht wisse,

dass hier Miescher

die DNA entdeckte?

Er schluckte!

Und nein, Franz von Assisi hätte nicht recht!

Da schluckte er noch mehr,

als ich den Sonnengesang

auswendig vortrug!

Und ich ihm den Tanz

der Nukleotide erklärte,

dem alleswissenden

Bildungsbürger.

Er fragte mich:

„Wer sind Sie!“-

„Möglicherweise Ihre Nemisis?“

Er schüttelte lachend den Kopf.

Da schlug ich ihm vor, mit

mir, am nächsten Tag,

um 4, zusamnen die Odenburg

auf dem Spitzberg zu besuchen;

dann würde ich es ihm beweisen.

Wir gingen auseinander.

Er tauchte nie wieder auf,

um mich bei meinen

Beobachtungen zu stören.

Diesen metaphysischen

Fight hatte ich für

mich entschieden!

Niemand, den er belehren konnte,

jemand, der ihm die

Überzeugungen rauben könnte!

Ob ich wohl sein Teufel war,

im Sinne von

Sophronius Eusebius Hieronymus??

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Übertragung, Buddhismus, Darwinismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Neues DADA, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, ZEN, Zynismus

Hot summer in the city

Wir träumen auch, wenn wir nicht schlafen

Wenn ich mir die Passanten anschaue,

die um mich

herum einer Choreographie

folgen, die ich nicht verstehe,

dann fühle ich mich wie

ein „Ausserirdischer“!

Ich seh‘ die Leute bei der Hitze

schwitzen und prusten,

mit Masken vor der Atmung , dennoch

folgen sie hektisch irgendwelchen Spuren,

unsichtbaren Befehlen oder Leidenschaften?

_

Ich sitze hier auf der Parkbank

im Schatten

und bin froh, mich

nicht zu bewegen!

Siesta!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Arbeit, Ökologie, Bildungslücken, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, Klimawandel, Krankheit, Kulturkritik, Meditation, Neurosen, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Terror, Umweltschutz, ZEN, Zynismus

Ungewöhnlicher Zulauf aus dem Land der Hinterwäldler und der IB

Die Rache der Sprache ist das Gedicht. …! (Ernst Jandel)
Covid macht mobil, bei Arbeit, Sport und Spiel!

KuK, felix Austria in Croatia!

Zum Kuckuck! In dieser

Gebirgsreservation, mit ihrer

einzigartigen, autochtonen

<weiblich-tittenmässig-naturverbundenden>

indigenen-keltenstämmigen Bevölkerung,

wo die feschen Burschen

und die blöden Lakl

ein und dieselbe Person sind,

im Johanneum (oder Dorotheum?),

gibt es unter den Katholiken

einen Scherz:

Österreich ist das

einzige katholische

Camp , ohne Papst.

_

In der Dachsteinhöhle

hausen die Karwendels,

das Ende der Menschheit,

Kaiser Franz

und seine guten

und schlechten Dichter..

In den Tauern lauern

die Mauern,

die geistigen, in Schichten

aus Geschichten..

Dies Völkchen der Sozis und Karrieristen,

des eingedosten Proporz,

der schlagenden Verbindungskleber

und dem

Bauernlümmelminderwertigkeitskomplex

konnte aller Welt „weiß“ machen,

dass Hitler Deutscher und

Beethoven Österreicher ist

und Wien der Nabel der Welt

durch Psychonanalyse, Wiener Kreis

und Bolzmann! (nomen est omen)

_

Ich Piefke habe in Südtirol diese Scherze

unter Schmerzen der Verachtung

gesammelt,

weil sie wahr sind,

so wahr, wie das

OpenHill am GullingRiver

in der Steiermark liegt,

Kernöl Schmieröl für fette Bohnen

und Schilcher der einzige

Direktträger Europas ist!

Soviel Gutes und soviel Dämmliches,

auf einem Berg,

muß eine Erklärung haben!

Manchmal piss ich in die Quelle der Donau…

-im Walzertakt meiner Prostatahyperplasie-

gegen diese rächenden Wanderheuschrecken!

Die Europäische Wanderheuschrecke
Wie ihr Name sagt, war die Europäische Wanderheuschrecke Locusta migratoria früher auch in unseren Breiten heimisch und löste Plagen aus. Bis ins 19. Jahrhundert sind in Europa noch Schwärme nachgewiesen worden. Mit der Entwässerung bestimmter Gebiete, insbesondere der Donau-Auen in Rumänien, haben sich die Bestände stark dezimiert; die Art kommt hier heute kaum noch vor. Dass sie sich hier im Zuge des Klimawandels erneut ausbreitet und zum Schädling entwickelt, gilt als unwahrscheinlich, wenn auch nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antisemitismus, Beziehungsgewalt, Borderline, Darwinismus, Flüchtlinge, Hermetik, Idylle, Klimawandel, Kulturkritik, Maxwells Dämon, Opern, Politik, Satire, Studien-Jahre, Terror, Tierliebe, Umweltschutz, ZEN, Zynismus

Wie die AfD sich gerade mal wieder selbst zerlegt!

Integration Once Upon a Time in the West

Demokratie ist der Wille zur Integration;

so hab ich es im Politikunterricht,

Ende der sechziger gelernt, neben

English for Germans,

John Houston-Filme ansehen

und Samstagabendquiz!

Ach ja, die Ossis hatten

nen Kessel Buntes Russisch?

_

Ist lange her!

Man will den reibungsfreien Staat,

der in die Gefälligkeit und

Nachhaltigkeit gleitet,

wie ein gut eingesalbter Pimmel

in die Möse!

Hass und Liebe sind Haken und Ösen,

sie brauchen einander, wie

Ursache und Wirkung.

Ich spiel lieber

mit den Zöllnern

anstatt mit den Chorknaben.

DDR-Protestanten waren

mir stets suspekt!

Das war immer schon so,

ob in WestSideStory oder

in Hair:

Und jetzt schau ich mir Sergio Leones:

Spiel mir das Lied vom Tod an

oder doch lieber den NaziSchwulen–Porno:

Spiel mir am Glied mit Kot„?

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Bildungslücken, Borderline, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Homosexualität, Kindheit, Kulturkritik, Mixed Cut, Politik, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Terror, ZEN