Schlagwort-Archive: Feminismus

Der #Metoo – #Fall #MarievondenBenken , #OlliSchulz und #KasiaLehnhardt (#Suicide is neither a #proof, nor an #excuse, nor a #justification!)

Drive pigs through the village (for a mother who -for reasons of honor- preferred to kill herself instead to take care of her little child!)

It’s always a mess

when someone

messes up and

the shit is

justified by others!

Everyone is for their

own Shit self-responsible!

There is no need

for defenders, prosecutors, or

a moral majority, posing

as a judge play!

But worst are

they Media hookers

posing as moral

monitors ass

if they were

at the deeds

themselves present.

Their justifications for their

interference lowest level

and their comments

blink with sociopedagogical

revenge against

everything, what has a tail!

Who chatter

from the shark

tank of vips,

should think twice

where he just as

„harmless“ fish in

the tank slurping around!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amour fou, Anarchismus, Ästhetik, Übertragung, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, Clowns, Drogenmissbrauch, Falsche Ansichten, Hermetik, Homosexualität, Kulturkritik, Medienkritik, Mixed Cut, Neurosen, Popkultur, Pornograpie, Satire, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Terror, Utopien, Zynismus

Das Toxische am Weiblichen!

Versuchung und Verführung, aber wehe, Du versuchst es! „Poenitentiam agite „– #Penitenziagit #DoPenance #metoo

Lasst es, Männer! Gebt es auf!

Geht diesem unsäglichen,

unerträglichen Wesen aus

dem Weg, dass für ihre

Vorstellung von Nestbau

ganze Legionen in Kriegen

verbrannt hat!

Der wahre Feminismus,

die echte Wohltat,

für die Frau, ist es,

sie nicht mehr zu beachten.

Betrachtet sie unter Eurer

Würde, schenkt ihnen keine

Aufmerksamkeit, holt

Euch vor dem Flimmerkasten

einen runter, bevor ihr nur

Hautkontakt wagt! Wertet

sie so, wie vor Abraham und Noah,

Urahnen sie gewertet haben,-

nebensächlich und kraftraubend!

Das ist keine Abwertung,

nein, Ihr wertet Euch nur

auf, die Ihr von denen

schon lange hinters Licht

geführt wurdet!

Geht an die Anfänge,

geht zurück an die Wurzel

der Erkenntnis,

werdet radikal:

Ihr Kerle müsst Euch

von einer Knechtschaft

befreien, nicht die Weiber!

Befreit diese Bestien,

in dem Ihr Euch vom

Masterhabitus befreit:

Niemand beherrscht

dieses Wesen,

nicht mal Gott

und das steht

bewiesen und geschrieben!!!

Nur im Abstand gibt es Freiheit

und Gleichheit, auch

wenn das den Untergang bedeute;-

aber besser so, als ewig

zum Sexualverbrecher gestempelt

zu werden, mein Bruder, Kain!

Hungert Sie aus,

im Lesbenwald!

Geht nicht mehr

für sie jagen, teilt

nicht mehr ihre Betten,

sucht nicht ihre Nähe!

Spendete Euren Samen nicht,

nicht in Vulvas oder Banken!

Wir wollen endlich mal

ihre Klone

auf der Lichtung

tanzen sehen,

wie sie ihre Brüste (Äpfel) zerbeissen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Anarchismus, Ökologie, Übertragung, Beziehungsgewalt, Borderline, Falsche Ansichten, Gender, Hermetik, Homosexualität, Idylle, Kino, Kulturkritik, Liebe, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Politik, Popkultur, Rassismus, Religionsphilosopie, sexueller Mißbrauch, Terror, Twitter, ZEN, Zynismus

#CATCALLING: Schluß mit Flirten!


Gute Erziehung besteht darin, dass man verbirgt, wie viel man von sich selber hält und wie wenig von den anderen.



Jean Cocteau

Die neue, alte Politik in Neu Altland!!

Alte, verrauchte Männer, in ihren stickigen Buden.

Der Geruch von alten Socken und die

vergilbten Fingern

in den ebenso gelblichen Unterhosen.

So sieht Deutschland von Innen aus,

in Ost und West: Sie sterben aus,

die ketonischen Handlanger des alten Todes,

mit ihren verschwiegen „Heldentaten“

und der schamvollen Verliererwut im preussischen Ordnungssinn!

Wachwechsel!

_

Nun kommt der neue Tod,

mit Schuhfetisch, Kaufrausch und lackierten Nägeln.

Der penetrante Geruch von jasminisierten Wässcherchen,

und die Stimme von Gouvernannten im Anschlag.

Mit geklautem Wissen und erschwindelten Titeln reifen

sie in den Zuchtstellen der Machtverteilungszentralen

liebesdienerisch , antiautoritär, jasagend heran.

Die springen nicht mehr selbst aus dem Flugzeug:

Die lassen springen! „Ganz smart!“

Halte dich immer für dümmer als die anderen – sei es aber nicht!



Jean Cocteau
Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.



Jean Cocteau 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Beziehungsgewalt, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Kindheit, Kolonialismus, Kulturkritik, NGO, Politik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Terror, Zynismus

Goodby, Belphegor!

Und Mose, der Knecht des HERRN, starb dort im Land Moab nach dem Wort des HERRN. Und er begrub ihn im Tal, im Land Moab, Bet-Peor gegenüber; und niemand kennt sein Grab bis auf diesen Tag. (5 Mos 34,5f)

Wie Sand am Meer?

Erst Diana, jetzt Juliette!

Die schönsten&gefährlichsten Vamps gehen,

und es bleiben die dummen,

hässlichen Fotzen der Dogmatik!

_

Schöne Frauen gibt es nicht,

wie Sand am Meer! Kluge

schöne Frauen sind selten

kostbar ,wie Iridium!

Und, wenn Sie Dich lieben,

ist das wie der Einschlag

eines Meteors!

Nein, andere Pfarrer haben keine

schönen Töchter,;- das merke(l)

Dir gut!

_

Die meisten Fotzen sind doof, wie

Schifferscheiße, hässlich,

wie die Plattwürmer und

durchtrieben, hinterhältig und

konstant unbewußt im Nestbautrieb

verhaftet!

_

Schöne, kluge Frauen, die

dazu noch singen können,

wie Polyhymnia, sind

ein wahrer, rarer Segen.

_

Leider vergehen Lieder!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Anarchismus, Antike, Falsche Ansichten, Gender, Hermetik, Kindheit, Kulturkritik, Liebe, Mixed Cut, Popkultur, Pornograpie, Religionsphilosopie, Satire, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Tierliebe, Zynismus

μολὼν λαβέ

„Das war in höchstem Maß frauenverachtend gegenüber meiner Kollegin und mit den Idealen der Stiftung absolut unvereinbar“: CSU-Staatsministerin Dorothee Bär über den Beitrag in „Tichys Einblick“
Der G-Punkt der meisten Frauen befindet sich im Portemonnaie ihres Sugar-Daddys!

Knäufe zeigen!

Gleichheit, von was, für was, zu was,vor was?

Immer dieselben Spielchen:

Wenn Weibchen sich daneben benimmt,

ist es eine Notwendigkeit gegen die Männerwelt!

_

Wenn Männchen sich daneben benimmt,

ist es Sexismus!

Es ist schwer, jemanden

in den Bundestag zu wählen,

die die Halluzination hat,

sie gebäre Dreijährige!

Das muss selbst ein Bärtierchen,

das überall leben kann,

eingestehen!

Aber so ist das mit Christinnen

in der Politik,

die Musliminnen

in den Sattel heben wollen:

Manchmal ist ein Knauf im Weg

und man muß breitbeinig,

im Texasstil, seine

Schenkel spreizen,

ob es Allah passt, oder nicht!

Wehrpflicht nur für Frauen,

und wir hätten sehr bald Frieden in der Welt!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Bildungslücken, Borderline, Eliten, Entrismus, Falsche Ansichten, Krankheit, Kulturkritik, Liebe, Nächstenliebe, Neurosen, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Zynismus

Das „besetzte“ Thema

Besetztes Gelände

In diesem Gelände sind wir

nicht mehr das Volk.

Mit der Mauer fiel auch der Anspruch:

Wer hier noch skandieren will,

solls „drüben“ tun!

_

Wir gehörten uns nie,

weder im Kaisereich,

noch in Weimar,

weder unter den Nazis,

noch unter Stalin und Adenauer!

_

Seit Bretton Woods, seit Sykes-Picot,

seit Paul Moritz Warburg, seit Verdun,

seit Dünkirchen, seit Patton und Rommel,

seit Potsdam und Jalta

gehört „uns“ gar nichts mehr!

Und wer sollte dieses „uns“/ „wir“ sein?

Der Männergesangsverein der

Zeche Zollverein?

Man! Krieg Dich ein!

Wir sind die Marge

die als Charge verklappt wird!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Übersetzungen, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Falsche Ansichten, Kolonialismus, Kulturkritik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Terror, Umweltschutz

Die Lügen über Mütter

Adolfs Gehülfinnen

Er hat sie mit Gesetzen beschenkt und überhäuft,

so dass alle Macht über die Kinder ihnen zuviel.

Bis heute gelten diese Gesetze vor den Familiengerichten.

*

Mütter sind immer gut und gut zu Kindern.

Mütter sind das schwache Geschlecht und

Gewalt geht niemals von ihnen aus.

Mütter sind die besseren Menschen.

*

Ich knistere schon mit dem feministischen

Manifest der 68er. Sie liebten Addis

Zuneigung zu den Frauen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Politik, Satire, Schlichtheit

#Metoo: Feminismus und Sexismus, der neue Rassismus

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Autismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, establishment, Falsche Ansichten, Gender, Homosexualität, Kulturkritik, Politik, Rassismus, Satire, Zynismus

Wo Rock, Ska, Reggae, Folk und RnB sich trafen…Vietnam

 

Popmusik

Verloren, geradezu

ertrunken im Seichten.

So wiele leere Patronengürtel

und Magazine.

 

RollinStone en Vogue:

Ich kotz´ mir die Seele

der Beat Generation aus:

Corso, Kerouac, Ginsberg und die Beatniks…

 

Und dann die Dumpfbackenschar

der Hippies,

weg damit!!!

Der Pornographiesaal der Seele

ist geschlossen.

 

 

Insgesamt starben im Vietnamkrieg 58.220 US-Soldaten. Die Zahl der in dem Konflikt getöteten Zivilisten schätzte die vietnamesische Regierung im Jahr 1995 auf etwa zwei Millionen Menschen, die der gefallenen Soldaten des kommunistischen Nordens auf 1,1 Millionen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Anarchismus, Borderline, Buddhismus, Falsche Ansichten, Kindheit, Kulturkritik, Maxwells Dämon, Mixed Cut, Neues DADA, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, ZEN, Zynismus

Amok-Terror-Attentat

 

Terror

Ihr habt den echten Terror noch nicht gesehen,

obwohl Ihr täglich mit ihm zusammenlebt.

Ihr begegnet ihm überall auf Euren Wegen,

aber Ihr seid unfähig ihn zu erkennen.

 

Wahrscheinlich verteilt er sich gut,

wahrscheinlich liebt Ihr ihn sogar!

Er wird sich zeigen, wenn Ihr den normalen

Menschenverstand walten laßt:

 

Dann explodiert er wie eine Furie.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Anarchismus, Übertragung, Beziehungsgewalt, Borderline, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Kulturkritik, Neurosen, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Zynismus