Archiv der Kategorie: Satire

#AliceSchwarzer und ihre #schwarzenKassen: #Feminismus in #Deutschland und #Iran #Emma #Imam #AfD #Kopftuchdebatte #Menschrechtsdebatte #Friseurdebatte #Apostasie

Sehr geehrte Damen und Herren, lesen Sie dazu einmal “ Subventionskönigin Alice Schwarzer“, Wirtschaftswoche v. 23.06.2014 . Dazu passt dann:“Bunkerte Alice Schwarzer 3,5 Millionen in der Schweiz?“, Focus online, 09.02.2014 .
Da lernen Sie die Moralistin der Nation richtig gut und fundiert kennen. Herr Hoenneß und Herr Schuhbeck mußte dafür in den Knast!
(Etwas irritierte Alice Schwarzer mit ihrem Schlussappell, Musliminnen in anderen Ländern sollten doch bitte aus Protest gegen das Mullah-Regime das Kopftuch abnehmen. Als Zeichen der Solidarität. Düzen Tekkal schüttelte mit dem Kopf. „Das sind keine Kopftuchproteste“, rief sie Schwarzer zu.)

Zeichen versetzen! (Kombinatorische Semiotik)

Apostasie ist schwer,

wenn auf Abweichen

die Todestrafe steht.

Kopftuch auf oder ab

ist dabei reine

Nebensache.

Ehrenmorde werden

da schon bedeutsamer,

Kinderehen

und Brautkäufe

interessanter.

Aber wer will schon

eine vormittelalterliche,

monotheistische Religion

modernisieren,

wenn diese auf den guten

alten Werte steht,

wei ein Metzger

auf’nem Schweinehintern?

In aller Welt:

Christen verbrennen

keine Hexen mehr,

Juden steinigen keine

Ehebrecherinnen mehr,

Moslems schlagen

Diebinnen nicht die

Hände ab!

Aber Schächen ist

geil, wa?

(Halt, das stimmt nicht

so ganz!)

Im Christentum

gibts immer

noch Exorzismus,

in der jüdischen

Orthodoxie steht

die Frau hinterm

Herd und im

Iran stirbt eine

Frau in der

„Sittenhaft“?

Ja, Ja,

die Scharia,-

das gute, alte

Mittelalter

wußte noch,

wie man

Abschreckung

und Züchtigung

beherrscht:

Diese Weicheier,

heutzutage!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hermetik, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Medienkritik, Politik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire

Die österreichische #Versuchung des #KenJebsen! #MoAsumang #Querdenker #DreiSat #HeileHeileGänschen Erinnerungen an #ErnstNeger #MichaelEnde

DAS HEILEHEILEGÄNSCHEN DES ÖRR

Als Infestation (von lat.: infestare, angreifen) wird die Besiedlung eines Organismus mit einem Parasiten bezeichnet, der sich im Wirtsorganismus nicht vermehrt. Gleichbedeutend wird auch der Begriff Invasion verwendet.

Als Beispiel kann die Besiedelung des Darmtrakts mit einem Bandwurm angeführt werden, etwa mit dem Rattenbandwurm Hymenolepis diminuta, wobei die Zwischenwirte Mehlwürmer und Larven des Hunde- und Rattenflohs sind und sich der Mensch über die Aufnahme infizierter Insektenlarven mit der Nahrung infiziert.Die Wiederbesiedlung eines Wirtes nach zunächst erfolgreicher Kur nennt man Reinfestation.

Im katholischen Exorzismus wird mit Infestation das Befallensein bzw. Besetztsein eines Menschen durch Teufel und Dämonen bezeichnet.

Wikipedia

Einer muß das Unrecht haben

oder alle haben das Recht?

Einer lag immer richtig

oder lagen alle falsch?

Und wenn ihr alle

von Dämonen befallet

seid, wer hätte dann

je das Recht getan?

In einer heillosen

Welt um Heilung

und Vergebung

zu bitten,

in der der Tod

noch nicht tiefgreifende

Veränderungen

geschaffen hat,

um die Verseuchung durch

das Böse absterben zu lassen,

ist fast ein hilfloser

Versuch.

Wer wohl das MoMo

gesendet hat,

ohne Kotaurechte?

Der Heiland der

Öko-Industrie? Seine

Investoren in weißen

Kitteln?

Etwa, um das

wilde Einhorn

für die Staatspropaganda

wieder einzufangen?

Diese sagenumwobende

Legende des Wachstums?

Um seine Anhänger

wieder einzugemeinden?

Noch sind

viel zu wenige

tot.

Noch wissen viel

zu wenige

die wahren Agenden

am Ende des

Regenbogens,

jenseits von Eden.

Noch ist Piep, Piep, Piep,

wir haben uns alle

lieb, ein zu

zynischer Text,

bei den vielen Götzen?

Noch rauchen die

Grauen Herren unsere

Lebenszeit!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Klimawandel, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Medienkritik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Terror, Umweltschutz, Utopien, Zynismus

Die #Steckbriefe des #Ziegenfickerjan s oder Neues vom #Schinderhannes

Satire ohne Ende

Satire wird erst gut,

wenn sie frei bleibt.

Schön, wenn es Länder

gibt, in denen sie von

der Kunstfreiheit

gedeckt wird und man

zuscheissen kann,

bis der Balken bricht,

Erst, wenn sich

Satiriker aneinander

reiben, und die

Fladen, wie Untertassen

über das Schlachfeld

fliegen und

die Qualität der Schmähung

sich Flughöhen

ionosphärischen

Ausmaßes nähert,

dann kann eine

einzelne Stanze

wirklich einmal den

Olymp der Kunst.

erreichen.

Aber bis dahin

erfreue ich mich schon

jetzt schon mal an diese

altrömische Dekadenz,

ich alte Drecksau und

Horazfan!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antisemitismus, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Utopien, Zynismus

Der #Jäger des #MythenMetzger s oder bläst das #ZDF zum Angriff auf #Paranormalcommunity, weil sie Ausgangspunkt des #Retrofaschismus ist? #HaraldLesch #MichaelNeumann #AndreasNiess #TerraX #Youtube #Epistemologie #Numerologie #Paranormalcontent #HellsichtinQuatar #Pseudowissenschaften #Voldemort

Der BÖSE BLICK

Mein Gott, die Zukunft ist ja

schon! Darum sind

die Zeireisenden gerade

unterwegs,

wie

Whitsleblower aus

den verschiedensten Laboratorien

zu berichten haben.

Die Vergangenheit muß

geändert werden,

damit wir noch

eine Zukunft

haben!

Da wird auch

einem Harald

Lesch einiges

an Pseudowissenschaften

zu viel,

und er nimmt diese

esoterischen

Geisterfahrer auf die Schippe!

Liebes Alpha-Männchen,

Sie müssen

vorsichtig sein.

Diese Leute drohen

schon mal

mit Mord und Totschlag,

den sie durch

Wurmlöcher

direkt in ihr

Wohnzimmer bringen.

Die vertragen

weder Konkurrenz,

noch Kritik

oder Satire.

Ihre Religion

ist ihnen weilig,-

Sie kennen das

doch auch aus

Ihren Reihen.

Wer den Stein

der Weisen hat,

hinter dem ist

Voldemort her!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ästhetik, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire

#颓废的欧洲 #Banksy was here #Vergangenheit und #Mythen, die #神话屠夫 einholen! #OneLove #Qatar #DieMenschenrechte #DieNationalelf #W00B00 #B00W00

Pornostars (Auffallen ist alles!) oder, wir fingen alle mal klein an, wa? (FranKfurter Bahnhofsklo)

Viele Schauspieler fangen

in billigen Trashfilmen an,

oft sogar Softpronos

oder härterem.

Damit halten sie

sich über Wasser

und lernen ihr Metier

besser kennen.

Man bekommt nicht

sofort seine Traumrolle,

oft ist es aber besser,

statt Teller abzuwaschen

oder als Sandwiches Werbung

zu vergabbeln.

Auch auf Plattformen

findet man solche startups.

Sie beginnen mit Schmuddelcontent,

Verschwörungstheorien oder

bedienen Zielgruppen

wie Alltagsfaschos oder Prekariat.

Mit der Zeit wächst der

Channel und man bekommt

heraus, wo eine Marktlücke

herrscht.

In der Banalität des Bösen

herrscht immer eine

vulgäre Lücke,

besonders bei gelangweilten

Hausfrauen, die nicht

mal mehr die Bildung haben,

YellowPress zu lesen.

Deren Fruchtblasen

stopft man allzugerne

mit aufgeppten Stories

aus den USA.

Die Damen können eh

kein Englisch und sind

dankbar für jeden

aufbereiteten Mist,

an dem sie ihr Mitleid,

ihre Empörung und ihren

Showerschauer ausleben

können.

Unterfickte, verblödete

Eintagstrudies

sind oft der erste

Einstand…

bedient man diese

richtig,

kann man vom Nicer Dicer

über Schönheitskosmetik

alles verkaufen.

Glööckler und Metzger

sind nicht weit

voneinander entfernt,

was die Laufkundschaft

angeht! Nur Glööckler

ist stockschwul und Metzger

homophob latent schwul…,-

das merken die Damen

aber nicht…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Übertragung, Bildungslücken, Borderline, Drogenmissbrauch, Falsche Ansichten, Gender, Hermetik, Homosexualität, Idylle, IT, Kapitalismus, Kulturkritik, Liebe, Medienkritik, Mixed Cut, Nächstenliebe, Neurosen, Popkultur, Pornograpie, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Terror, Tierliebe, Umweltschutz, Zynismus

#ReboundEffekte oder wie #Anonymous #Quatar2022 hackt und zeigt, wem dieses #Kollektiv wirklich gehört? #VwieVerräter #metoo

Am ukrainischen Atomkraftwerk Saporischschja hat es nach Angaben der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) wieder mehrere starke Explosionen gegeben. IAEA-Experten vor Ort hätten von Dutzenden Einschlägen in der Nähe und auf dem Gelände der größten europäischen Atomanlage berichtet, teilte die Behörde am Sonntag mit. Die Vorfälle am Samstag und Sonntag hätten eine Periode relativer Ruhe in der von Russland besetzten Anlage abrupt beendet, sagte Generaldirektor Rafael Grossi laut Mitteilung.

Im Wams von #RobinHood im Dienste der #Mächtigen (The Cider House Rules)

Kollektive gibt es nicht,

es sei denn,

sie sind im Dienste

von Staaten tätig.

Das war 1916 nicht

anders als heute

und heute nicht anders

als damals: Heute

nutzen sie keine

Panzerzüge mehr,

aber dafür Hardcore-

Knotenpunkte im Web.

Sie sind zügig,

brav, hörig

und wild in der

Attacke, aber

sie befreien die

Welt nicht…

… sie sind die,

die diese Welt

an den Abgrund

treiben,

und sie hoffen,

dass alle

Lemminge von

selber springen.

„Was fällt,

soll man stossen?“-

„Halb zog er sie,

halb gab sie sich ihm hin!“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Demokratie vs. Totalitarismus, Kurzzeitgedächtnis, Rechtsstaat, Satire

Nur wer keinen #Erfolg hat, ist befreit von der #Meinungsdiktatur ! Εἰ καλῶς εἴρηται τὸ λάθε βιώσας!

The freedom of speech of the masses

Without success
and Range you
can do everything
believe, mean hope
what you want.

but alas,
someone hears
to yours!
woe, the people
understand and believe
you and it will more every day,

then they become
you to hunt, with spearheads,
algorithms and
DumDum shots!

you will be blackmail
with the press
and they will you hit
with the books of laws
in face and balls.

Therefore live in secret,
enjoy your time, put
thoughts down, but as something,
that they are only in hundred
years significant,

because otherwise
you will no more find
a calm night
even after the Fallout.

Die Meinungsfreiheit der Masse

Ohne Erfolg und

Reichweite

darfst du alles

glauben, meinen,

hoffen, was

du willst.

Aber wehe,

man hört

dir zu!

Wehe,

die Menschen

verstehen

und glauben dir

und es werden

täglich mehr,

dann werden

sie dich

jagen,

mit Speerspitzen,

Algorithmen

und DumDumGeschossen!

Sie werden

dich erpressen

mit der Presse

und sie werden

dir die Gesetze

in die Fresse

schlagen.

Darum lebe

im Verborgenen,

genieße

deine Zeit,

lege deine

Gedanken nieder,

aber so,

dass sie erst in

hundert Jahren

von Bedeutung

sind,

denn sonst

wirst du

keine ruhige

Nacht mehr

finden,

selbst

nach dem

Fallout!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Epistemologie, establishment, EXIT, Έρως και Ψυχή, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Medienkritik, Rechtsstaat, Satire, Schlichtheit, Wortel, Zynismus

#Oberseminar #Propaganda Nr.24: #TorstenHeinrich – Wenn #Pickelhauben #Clown s die #Demokratie verarschen und Fehlinformationen streuen! (Das Paradoxon der Perspektivsicherung! #党永远是对的) #Cherson #Ukraine #FSB #SBU Klassischer #Geschichtsrevisionismus von #Kriegstreiber n

„Wir verbrennen das Fett unserer Seelen! Hemingway… das ist von dem.“ (Jarhead)

Sandkastenspiele aus dem Internet (der Freigeist geht um!)

Da nennen sich diese

Clowns kompetente

Militärhistoriker,

dabei grasen sie

nur die einschlägigen

Quellen im Internet

für ihre Version des

Kriegsverlaufes ab,

weil sie in Panama

leben und vorort

nicht sein können:

Entfernungsmesserhelden!

Sie wollen

gedient haben,

aber bitte,

an keiner Front.

Nie eine

Schlacht mitgemacht,

aber alles,

wie aus dem Lehrbuch

und immer ein

paar Zitate

von Clausewitz

auf den Lippen,

als sei die

Kriegsmaschinerie

des modernen

Krieges nicht

direkt mit Panzerketten

über sein

scheinheiliges,

rückständig

überaltertes Werk

gerollt.

Da ist ja Tsung Tzu

universeller

und pragmatischer!

Immer dieselben

Fehleinschätzungen,

um User in

ihrer Angst zu binden

und an ihrer

Bindung zu verdienen.

Echt, zündet

neue Scheiterhaufen

der Ideologie an

und bitte, verbrennt

diesmal die richtigen

Penner der Kundenbindung;

heute hasst man modern!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Anarchismus, Antike, Autismus, Ästhetik, Bildungslücken, Borderline, China, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, IT, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Maxwells Dämon, Medienkritik, Mixed Cut, Politik, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Twitter, Zynismus

#神话屠夫 Die #NWO #Verschwörungstheoretiker und #Antisemiten #Musk #Twitter #EretzIsrael #MadenMetzger #NetzHetzer #MichaelNeumann #AndreasNiess #Youtube #Mungo #DWD #Hasscontent #FSB #NeuenRechten #NeoNazisimNetz #Bots #Bolts #Thumpnails #超自然的狗屎

Vim vi repellere licet! (Erzürne nicht! Wenn du lange genug am Fluß sitzen bleibst, siehst du irgendwand die Leichen deiner Feinde vorbeischwimmen. Sung Tzu)

Die Haß-Bots

Überall ploppen sie jetzt auf,

in den sozialen Netzwerken,

weil sie Morgenluft wittern.

Mit der Zuwanderung und

den Hasstiraden gegen

Israel kommen sie aus den Löchern.

*

Linke Publizisten wie das Steinauge

haben ihnen den Weg geebnet,

so wie sie die PLO in den  70ern

salonfähig machten.

*

Alles wird unterstellt:

Israel will die Welt unterwerfen.

Zionismus ist das Böse.

Die Palästinenser sind das Gute.

Dunkle kabbalistische Kräfte

sind am Werk.

*

Château Mouton und

Château Lafite wären systematisch

mit halluzigenen Drogen

vom Mossad vergiftet worden,

die er in Goa entwickelt hätte.

*

Ich bin es so satt, ich bin

es so leid. Ein ganzes Volk,

eine Nation, eine Religion,

eine Kultur wird verdammt,

verdächtigt und verunglimpft,

weil es einge zu Vermögen

brachten? Ich bin so müde!

*

Morgen mischte ich mir

Napalm und Sprengstoff

aus Küchenzutaten und

jagte die Berliner

Kanalisation in die Luft.

*

Der Haufen Scheiße

müßte ausreichen,

um alles noch glaubhafter

zu machen, ich Einzeltäter!

*

Und ja, ich wünschte mir,

dass Israel die Atombombe hätte:

Und zwar genau deswegen;

Druschba!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antisemitismus, Übertragung, Demokratie vs. Totalitarismus, establishment, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gaza, Gulag, Kulturkritik, Neues DADA, Politik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Terror, Zynismus

#Privilegien in #Diktatur und #Demokratie : Das 999 Cent-Tick(t)et

Für eine Niere

In den verarmten

ehemaligen Kolonien

verkaufen gesunde

Menschen ihre Organe,

um ihre Familie

durchzubringen.

Niere, Hornhaut,

Lebern, Herzen,

Lungen…

… einige opfern

sich sogar ganz,

um dem Hunger

zu entgehen.

Menschen hoffen,

dass ihnen

die Regierung

hilft durchzukommen.

Den Armen ist

es egal, wer

sie regiert, hauptsache

man kann überleben.

Wie können sich also

Arme mit der

Demokratie anfreunden,

wenn diese

Regierungsform dieselben

Unverbesserlichkeiten

bringt, wie die Diktatur?

Daran krankt

die Demokratie

seit 250 Jahren

in Wirklichkeit:

Demokraten glauben,

ihre Idee sei

so gut, dass man

sogar für sie

hungern und frieren

sollte!!

Das löst immer

wieder

den Urschrei

nach dem

„starken Mann“ aus!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ästhetik, Satire