Archiv der Kategorie: Rassismus

Rennt, Jungens, rennt! #Deserteuer 1. und 2. Klasse? #Ukrainer, die fliehen, sind #Staatsfeinde und #Russen, die fliehen, sind #Helden? #SchleichenderNationalismus

Ukraine lehnt Friedensszenario von Milliardär Elon Musk ab

Kiew hat auf das vom US-Milliardär Elon Musk skizzierte mögliche Ende des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine mit einer Gegenofferte reagiert. «Es gibt einen besseren Vorschlag», schrieb der Berater des Präsidentenbüros, Mychajlo Podoljak, am Montag auf Twitter. Demnach werde die Ukraine ihr Territorium einschließlich der «annektierten Krim» komplett befreien. Russland werde danach komplett demilitarisiert, müsse seine Atomwaffen abgeben und «kann niemandem mehr drohen». Die russischen Kriegsverbrechen werden vor ein internationales Tribunal gebracht.

Zuvor hatte Musk bei Twitter eine vermeintliche Lösung für das Ende des russisch-ukrainischen Krieges genannt. Demnach werde in den vier nun vom Kreml annektierten Gebieten in der Süd- und Ostukraine Cherson, Donezk, Luhansk und Saporischschja unter Aufsicht der Vereinten Nationen neu abgestimmt. Russland müsse die Gebiete verlassen, wenn es der Wille der Menschen sei. Die Ukraine werde neutral. Die 2014 von Russland annektierte Halbinsel Krim solle Moskau zugeschlagen werden. Gleichzeitig würde die Wasserversorgung der Krim über den Kanal vom Fluss Dnipro garantiert werden. Das Szenario sei im Gegensatz zu einem Atomkrieg «sehr wahrscheinlich».
Russland ist am 24. Februar in die Ukraine einmarschiert. Seit September bereitet die ukrainische Armee der russischen beständig Niederlagen. Kremlchef Wladimir Putin reagierte mit der Abhaltung von Scheinreferenden in den besetzten Gebieten und deren Annexion darauf und ließ eine Teilmobilmachung ausrufen. (dpa)

Helden oder Deserteure?

Unsere sprachengeniale

Ausseministerin,

mit Doppel-S-Fehler,

findet es nicht gut,

dass die Ukraine

jetzt in die NATO wiil,

nach den Widerstandserfolgen,

die die Ukraine brav

vorgelegt hat.

Was sind das nur

für miese Spielchen?

Sterben sollen sie

für uns an der Grenze

zu Russland, aber

nicht als Verbündete.

Wir liefern Waffen,

wollen aber nicht

in den Krieg

hineingezogen werden?

Wann sind wir

den hineingezogen?

Wenn ein Panzerhaubitze-2000-

Geschoss einen russischen

Kindergarten trifft?

Oder wenn herauskommt,

dass die Russen doch

Nordstream 1&2 hochgejagt

haben?

Ab wann sieht sich

so ein Verteidigungsbündnis

kompromittiert?

Wenn türkische Bomber

giechische Inseln

bombardieren?

Der Wein von

Korfu hat einen

ganz besonders

bildhauerischen

Geschmack!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ästhetik, Civil War, Eliten, EXIT, Hermetik, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Politik, Rassismus, Religionsphilosopie, Terror, Zynismus

#LGBT : Das rechte katholische #Österreich zittert vor den schwulen #Alien! #Großgalizien #KuK #Ukraine #UFOStudien #WirrendesKrieges #MadenMetzger #Netzhetzer #Rechtenklatscher #Serienkiller #Lostplaces #MythosMetzger

„Die Fähigkeit eines Tieres Schaden zu stiften ist proportional zu seiner Intelligenz. Der Mensch hält auch hier die Spitze. Die heutige Menschheit verhält sich konsequent so, als würde sie vom Teufel getrieben, dessen einziges Ziel es ist, alles Leben auf unserem Planeten zu vernichten!“ Konrad Lorenz
„Die Strategie der Genesis, so behaupte ich, kennt Ursachen-Verknüpfungen in Form von Ketten nur im kleineren und nur Netze von Ursachen im ganzen. Und kein Ding in der realen Welt erklärt sich allein aus einer Richtung, jedes aus einem System von Wirkungen, deren selber es eine ist.“ Rupert Riedel

Wovon das Herz voll ist, davon läuft der Mund über

Was weiß ich,

was schon alles

auf der Erde gelandete

ist und Leben und Evolution

erzeugt hat!?

Die Naturwissenschaftler

nennen Theorien

darüber z.b.

Panspermie

oder

Transspermie:

  • Das Leben muss irgendwo anders entstehen.
  • Das Leben muss in den interstellaren Raum gelangen.
  • Das Leben muss dort überleben.
  • Das Leben muss in den Einfangquerschnitt eines bewohnbaren Planeten geraten.
  • Das Leben muss dort unversehrt in die Biosphäre geraten.

Nun, selbst wenn

es so wäre,

zeugten die Bewohner

von keiner erhabenen

Spezies,

sondern wirken eher

wie die Überbleibsel

eines Biohazard!

„Das Bewusstsein ist sicher durch den enormen Überlebensvorteil entstanden, durch die Fähigkeit, die Hypothese anstatt seiner selbst sterben zu lassen.“ Rupert Riedel

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Falsche Ansichten, Homosexualität, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Neurosen, Rassismus, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Terror, Utopien

Die #NATO, die #UNO und Teile des #Streckbette s

Wenn Nazis keine Nazis mehr sind

Das Objekt des Terrorismus ist der Terrorismus. Das Objekt der Unterdrückung ist Unterdrückung. Das Objekt der Folter ist die Folter. Der Gegenstand des Mordes ist Mord. Das Objekt der Macht ist Macht. Fangen Sie jetzt an, mich zu verstehen?“

„Macht ist kein Mittel; es ist ein ende. Man errichtet keine Diktatur, um eine Revolution zu sichern; man macht die Revolution, um die Diktatur zu errichten

Aus 1984, George Orwell

Ich bin es leid Menschen

Macht zu erklären und

dass die Welt interdependent

ist. Das keiner auch nur

annähernd auf

der „richtigen“ Seite

steht und stehen kann,

will man überhaupt mit

Diplomatie und Verhandlungen

einen Krieg beenden.

Aber die, die den Krieg

eh nur mit Sieg beenden

wollen, ist es wurscht,

wie interdependet die

Welt ist. Macht reicht aus!

Der, der siegen will,

rüstet um die Wette,

treibt Kriegswirtschaft,

führt Kinder früh

an die Waffen heran,

übt in Spielen Mord-

und Totschlag.

Jeder Egoshooter auf

Playstation, X-Box, SEGA,

Nintendo und Switch hat seinen

Auftrag voll erfüllt.

Das Kanonenfutter

ist meist willig und

aufbereitet.

Mobilmachung?

So ein Quatsch:

Befähigung

zur Einwilligung

heisst das Ding!

Ozeanien, Eurasien, Ostasien? Die Welt ist in die drei verfeindeten Machtblöcke Ozeanien, Eurasien und Ostasien aufgeteilt, die sich in dauerhaftem Krieg miteinander befinden.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Kulturkritik, Medienkritik, Rassismus, Raumfahrt, Rechtsstaat, Satire, ZEN, Zynismus

#丝绸之路 #Überflieger: Die #Fallhöhe des #lyrischenIch s in Zeiten politischer #Uneinigkeit. #LissTruss #Charkiw #Panzerschlachten #Wutwinter #Wutbürger #Wueterich #MadenMetzger

Heimatverdrossen (Eine Kurvendiskussion der Flucht)

Die Zahl der Auswanderer

nimmt zu,-

so das Statistische Bundesamt.

Ob das Fake News ist

oder nicht?

Egal! Zu viele Freunde,

in meinem Umfeld,

sind schon gegangen.

Ich verifiziere!!

Alle diese leeren Wohnungen,

von denen ich nun

die Schlüssel hab,

um sie unterzuvermieten.

Eigentum, verlassen,

aus der Not des Herzens

und der Angst

vor dem Totalitarismus.

Ich mache das,

weil ich meinen

Freunden immer

ein Freund war

und ich sie wieder lachen

sehen möchte,

ob nun in Israel,

Südafrika, USA oder

Thailand.

Überall ,aus Dank,

ein

Bett frei.

Ich hönnte

auch weggehen…

aber in mir ruht

der störrische Keim

meiner Vorfahren,

de ins KZ gingen.

Ich lass mich nicht

vertreiben,

auch von einer Ampel

nicht und auch nicht

von der Führung

eines moralischen

Verteidigungskrieges

nicht.

Ich wollte immer schon

mal sehen,

wie ein Bürgerkrieg in

Deutschland aussieht.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Hermetik, Kolonialismus, Medienkritik, Politik, Rassismus, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Utopien

Mit #Gas umlegen: Die #Selbstabschaffer

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) rechnet trotz Inflation und befürchteter Energiekrise nicht mit gewalttätigen Protesten in Deutschland. „Nein, ich glaube nicht, dass es zu Volksaufständen und ähnlichem kommen wird“, sagte Faeser im Rahmen der Talkreihe „RND vor Ort“ des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND).
Sicher würden Menschen auf die Straße gehen und protestieren, wie es bei den Corona-Maßnahmen Anfang des Jahres bereits der Fall war, sagte sie, fügte aber hinzu: „Ich glaube nicht an Wutbürger und auch nicht an Gelbwesten-Proteste.“ Es sei lediglich „eine kleine Minderheit, die sehr radikal unterwegs ist“. Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hatte vor Volksaufständen gewarnt.Die SPD-Politikerin forderte Bürger jedoch auf, genau hinzuschauen, mit wem sie auf die Straße gingen, und darauf zu achten, dass sie nicht etwa Aktivisten aus der „sehr rechten Ecke auf den Leim“ gingen, so Faeser. „Es gibt Rechtsextremisten, die solche Demonstrationen organisieren, nur um gegen den Staat vorzugehen. Denen geht es im Zweifel gar nicht um die Corona-Maßnahmen oder um die Energiepreisentwicklung.“
Auch mahnte sie, keine Rechte anderer zu verletzen. „Das Demonstrationsrecht ist ein hohes Gut“, sagte sie. „Das schützen wir. Aber bitte: Keine Beleidigungen, keine Bedrohungen.“ Bei den jüngst bekannt gewordenen Drohungen gegen Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) seien „weit Grenzen überschritten“ worden, betonte Faeser. „Da geht es nicht mehr um legitimen Protest.“…..Schließlich bedauerte Faeser das bei ihrem Besuch in Kiew entstandene Foto in fröhlicher Runde und mit Sektgläsern. „Das Foto bereue ich, es war sicherlich nicht angemessen.“ Die gelöste Stimmung sei aufgekommen, „weil in Kiew im Moment das Leben auf der Straße, im Alltag wieder normal ist“, so Faeser.
Das sei schwer zu begreifen, wenn im selben Land sehr viel Zerstörung zu sehen sei, furchtbare Kriegsverbrechen geschehen seien und im Osten des Landes immer noch gekämpft werde, sagte Faeser weiter. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew habe sie jedoch erlebt, dass Menschen wieder einkaufen gehen, in Bars und Cafés sitzen und ihrer Arbeit nachgehen. „Das sieht man letztlich auch auf dem Bild.“

Merit-Order

Die Meriten

der Spitzenverdiener,

an die man den Marktpreis

jeder Energieform

direkt bindet,

damit der Wettbewerb

der Energieformen

ausbleibt?

Wie genial ist

das denn?

Ich erzeuge billiger

Strom als andere

und darf ihn nicht

billiger anbieten,

damit ich mehr

vekaufen und

mehr produzieren kann?

So starben

die Büffel aus

und mit der

Subvention

gäbe es immer

noch Kohlebergbau…

aber was solls,

der Kältetod

ist wie ein Wegschlafen

und der

Hungertod wie

das Foltern mit heissen

Nadeln im Bauch…

Im Umkehrschluß heisst

das aber auch, dass nicht die

Nachfrage den Preis bestimmt,

sondern das teuerste Produkt

bestimmt den Preis für alle?

Was hat das noch mit Kapitalismus

zu tun, geschweige mit Sozialismus?

Da bestimmt der Steuergewinnler,

dass alle nur zum teuersten

Preis abnehmen dürfen.

Im Marxismus nannte man

das früher Monopol

und Anarchokapitalisten

nennen das Staatsmonopol!

Was würde Brecht dazu sagen:

Sie geben allen Brot,

nur zum besten Preis,

dem der Reiche schmeckt!

Jetzt versteh ich erst,

wie sie mit unseren

Leben und unserem

Wohlstand spielen

und stets auf ihr eigenes

Konto einzahlen, selbst die

Almosen: Du beschissene

Transfergesellschaft!

Wie einfach es doch

ist für dich, über Menschenleben

zu entscheiden

und diese

„unwerten Transferposten“

sollen sich dann auch

noch deinem Gewaltmonopol

unterwerfen?

Wenn da nicht

Nemesis erwacht!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Rassismus, Rechtsstaat

#Pelosi in #Taiwan: The #Firegame #MadenMetzger #Netzhetzer #Rechtenklatscher #MadNetzger #NeoNazi s in Germany and #Austria #TheBoys #Homelander #Butcher #Mythsbutcher #Starlight #Vought #CompoundV #Ukraine #Putin #Seidenstrasse #Beringstrasse #Klimawandel

Experte sieht „schweren Fehler“
Eigentlich sei die jahrzehntelange US-amerikanische Haltung der strategischen Ambiguität in der Taiwanfrage gut begründet und durchdacht gewesen. „Dies scheint aber unter Biden nicht mehr zu gelten“, sagt der Experte. In dieses Bild passe der Pelosi-Besuch. Biden selbst hatte im Vorfeld allerdings gesagt, er halte den Stopp in Taipeh für „keine gute Idee“.
Experte Varwick sagt zu Pelosis Reise: „Ich halte das für einen schweren Fehler. Zu argumentieren, dass China recht oder unrecht hat, ist dabei nicht die relevante Frage: In jeder Krise ist jede Seite davon überzeugt, recht zu haben.“ Was zähle, sei, dass Pelosis Besuch absichtlich und wissentlich Spannungen zwischen den USA und China schüren werde, zu einem Zeitpunkt, zu dem die internationale Gemeinschaft mit dem Ukraine-Krieg vor ganz anderen Herausforderungen stehe.
Über den Experten: Prof. Dr. Johannes Varwick ist Professor für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Universität Halle-Wittenberg.

Die Friedensstifter (MothersMilk) Nur Nixon konnte nach China gehen und Pelosi nach Taiwan?

Wieso trittst Du der Mannschaft bei,

wenn Du das Spiel nicht spielen willst?

The Boys Serie Amazon

„Ich piss dir vors Haus,

töte deine Katze

und scheiss deinen

kopflosen

Kindern in den Hals“-

Das sagte damals,

nach Zeugenaussagen,

ein Soldat der

US.Armee,

bevor er am

Mỹ Lai -Massaker teilnahm.

Ja, die Pow Whos

und Veteranen,

die jeden scheiss

Befehl ausführten,

haben Ehrung

verdient!

Haben sie auch

Ehrung für

ehrlose Kriege

verdient?

Aber sicher doch!

Denn es ist nicht

der Patriot,

sondern die

unehrenhaften

Befehlsgeber,

die man

steinigen sollte!

Wir werden

niemals verstehen,

dass es keine

sauberen, demokratischen

Kriege,

aber auch keine

humanistischen, ehrenvollen

Verteidigungsbündnisse

gibt.

Wer seine

Hände in

die Blutwannen

der Schlächter

taucht,

zieht sie besudelt

wieder heraus…

egal auf welcher Seite

der Wanne er stand!

…Wissen wir das

nicht seit Pilatus?

Also, rein in

die Wanne

und zwar richtig,

mein Schatz!

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock hat mit scharfer Kritik an Chinas Drohgebärden gegenüber Taiwan die Führung in Peking gegen sich aufgebracht. Der Abteilungsleiter für Europa im chinesischen Außenministerium, Wang Lutong, protestierte am Dienstag offiziell bei der neuen deutschen Botschafterin in Peking, Patricia Flor. Er sprach von „falschen Kommentaren“ Baerbocks, wie aus einem Tweet des hohen chinesischen Diplomaten hervorging. Die Taiwan-Frage sei eine „innere Angelegenheit Chinas“. Baerbock war am Montag nach New York gereist, um dort an der Konferenz zur Überprüfung des Atomwaffensperrvertrags teilzunehmen. Nach ihrer Ankunft hatte sie gesagt: „Wir akzeptieren nicht, wenn das internationale Recht gebrochen wird und ein größerer Nachbar völkerrechtswidrig seinen kleineren Nachbarn überfällt – und das gilt natürlich auch für China.“ Baerbock fügte hinzu, mit Blick auf den „brutalen russischen Angriffskrieg“ gegen die Ukraine sei es wichtig, klarzumachen, dass die Weltgemeinschaft solches Verhalten nicht akzeptiere.
Baerbock weist in Rede auf Gefahr aggressiver Rhetorik hin
Am Dienstag legte Baerbock in einer Rede zu den transatlantischen Beziehungen an einer New Yorker Hochschule noch einmal nach. „Wir haben schmerzhaft in den letzten Monaten seit dem 24. Februar gelernt, dass aggressive Rhetorik zu gefährlichem Handeln führen kann“, sagte sie. „Chinas Äußerungen mit Blick auf Taiwan haben ernsthafte Fragen aufgeworfen.“ Baerbock fügte hinzu: „Es kann nicht in unserem Interesse sein, wenn China zusätzlich noch ausufernde wirtschaftliche Abhängigkeiten in der Region kreiert.“

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Bildungslücken, China, Civil War, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Popkultur, Rassismus, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Terror, ZEN, Zynismus

Alltagsgedichte VII

Kulturskeptizismus oder für jeden Unsinn und jede Hybris geben wir uns her!

Kultur schadet und schädigt

und es kann sein, dass die,

die wir „Kulturschädlinge“

nennen, unsere Rettung sind!

Was? Das glaubst du nicht!

Schon mal die Kollateralschäden

der Kultur richtig bilanziert?

Ich kenn das; gerade sein Kind

bei einem schweren Autounfall

verloren, holt man weiter Brötchen

mit dem Auto vom Bäcker!

Da brennt einem das Dach über

dem Kopf weg, weil man im

Bett mit der Zigarette eingeschlafen

ist und raucht sich eine, nach der

Rettung im Wartesaal der KH’s.

Ja, so ist das, wenn man im

Ahrtal nicht ersoffen ist

und weiter auf sein Häuschen

im Urstromtal setzt und plötzlich

werden aus Kernkraftgegner Laufzeit-

Verlängerer, weil das Gas wegen

eines moralischen Kriegsembargos

ausbleibt, so ein Pech auch!

Überall lauern die Errungenschaften

von Technik und Kultur und sie

warten nur darauf, dass du in ihre Falle

tappst, du dämliches Luxusschwein!

Das Leben der Menschen zu sichern

und zu verbessern, war immer schon

ein Grund, warum einige über andere

einen Führungsanspruch hatten:

Frag mal den Pharao Djoser

und seinen Ingenieur Imhotep,

die die erste Pyramide bauten

und erst mal die 3 Mio Ägypter,

denen es eine Ehre war,

17 Jahre lang mitzubauen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antisemitismus, Civil War, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Epistemologie, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gaza, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Rassismus, Schlichtheit, Studien-Jahre, Umweltschutz, Zynismus

#SundaySpecial : #Assfaces with ears and their #imaginations #Kramatorsk #Donetzk #MadenMetzger #MackFetzer #Netzhetzer #Alltagsschwätzer #poltergeists #parapsychologists #Salem #1692 (#330yearslater)

Bei Deschner geht es nicht nur um Kirchen- und Religionskritik. Es geht um die Entblössung von Glaube und Aberglaube in jeglicher Form!“ (Fabian Fabioloi)

poltergeists and parapsychologists (In memory of the Salem witch trials 1692)

The world is
full of conceits.
Hollywood is full of them.
Manure brains are downright
flooded!
There is everywhere
stimuli and reflexes
and shithouse owners who want
to earn at
excretions!
-
There are funny
excretions,
exciting,
annoying,
time consuming,
intelligent,
unnecessary
or simply
only boring ones!
-
there are ideas
that move the world forward
and there are incidents
that humanity
throw back,
in a time
of confusion
and cruelty!
-
The parapsychology,
born in the
minds of fanatic protestant
and catholic exorcist,
is probably the dumbest
and most religious
form of avoidance
use the brain!
-
There is no
good or bad 
superstitions.
All ghostbusters
are slime bolts
in this world
who want to 
make money 
from horror.
-
And some
idiots
triggered already
pogroms, 
against
women, children,
Jews, Muslims,
people of color,
native people
or even animals!
-
There are always
the same madmen.
They aren't looking for
reason for their fears!
They don't start with
themself!
-
They're just 
looking for 
scapegoats!
Primitive Spirits!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antisemitismus, Ästhetik, Bildungslücken, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Drogenmissbrauch, Epistemologie, Falsche Ansichten, Hermetik, IT, Kindheit, Krankheit, Maxwells Dämon, Mixed Cut, Neurosen, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Twitter, ZEN, Zynismus

#DerFriedeGottes, der höher ist, als alle #Vernunft und die #EKD #HeathLedger #JoaquinPhoenix #JackNicholson #JaredLeto #CesarRomero #Joker #Philipper4Vers7 #Antisemitismus heute #EretzIsrael

Für den Bereich der EKD ergibt sich mit insgesamt ca. 270.000 Austritten eine Zunahme von 22 % im Vergleich zum Vorjahr. Bezogen auf die Zahl der evangelischen Kirchenmitglieder am Ende des Vorjahres errechnet sich für 2019 mit fast 1,3 % sogar die höchste bisher gemessene Austrittsquote. Die EKD legte Bundesfinanzminister Lindner einen Wiedereintritt in die Kirche nahe, nach seiner Yellowpress-Showeinlage bei seiner „kirchlichen“ Traumhochzeit auf Sylt.

Wo denkst Du hin!

„Wer die Kirche verlässt: ein Lichtblick für mich; wer kein Tier mehr isst: mein Bruder.“

K.H. Deschner, Die Kriminalgeschichte des Christentums (Vorwort)

Christen für den Sozialismus,

ob in Villigst oder Erlangen…

überall stehen sie in

der Schlange, um

Gott zu dienen.

Jeder liebt den Protestantismus,

weil er so propper

und selbstsicher

daherkommt.

Hast Du schon mal ’nen

Pastor mit

Selbstzweifeln gesehen?

Alles Überzeugungstäter,

bis ins Mark und Stigma.

Ob unterm Kaiser

oder unter Hitler,

immer stramm vorne

weg, für

Gott und Vaterland.

Und wenn Deutsche

Kolonialgebiete besetzten,

wer war zuerst da?

Na klar, der protestantische

Pfaff!

Was für eine herrische,

herliche , heerliche,

ehrliche Sorte Mensch.

Immer Gottes Wort

im Brevier

und eine

Heuchelei

auf der Zunge.

Wen Gott liebt,

dem schenkts

der Herr im Schlafe,

demnächst

auch ökologische

Schafe,

lieber Hirte,

mit Stock und Kelch!

Wo denkst Du hin,

die Kirche will

doch ins himmlische

Jerusalem

miteintreten,

auch wenn sie zwischen

durch mithilft,

im Laufe der Geschichte,

ein paar Türen einzutreten,

dienstbeflissentlich,

obrigkeitshörig

und immer mit

sonorer Stimme:

Ein feste Burg

ist unser Gott!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Clowns, Falsche Ansichten, Hermetik, Klimawandel, Kolonialismus, Krankheit, Kulturkritik, Pornograpie, Rassismus, Religionsphilosopie, Satire, Utopien, Zynismus

#厌世者 #Catcalling: Wie machen #Nutten demnächst Geschäfte, ohne auf #meetoo Seiten zu geraten? #SexandtheCity oder die Sexistin #CandaceBushnel #FKK #妓女

Lovely prospects
Totally normal sexism between Malle and Paris, the Deichmann and Prada wears and stands as victim male machismo represents while its icons raising millions and theirs acting achievements not with their private life want to see confused at some point Intermission at the end of the program. – Then you can turn around and really ask what pimp gender the female sex drives into this whore corner! – Oh, had these shedevil really clubfeet! Maybe they have even?

Reizende Aussichten

Der ganz normale Sexismus

zwische Malle und Paris,

der Deichmann und Prada

trägt und sich stehts als

Opfer männlichen Machismo

darstellt, während seine Ikonen

Millionen absahnen und ihre

schauspielerischen Leistungen

nicht mit ihrem Privatleben

verwechselt sehen wollen,

hat irgendwann auch mal

Sendepause am Programmschluss.

Dann kann man sich umdrehen

und wirklich mal fragen,

welches zuhälterische Geschlecht

das weibliche Geschlecht

in diese Nuttenenge treibt!

Ach, hätten diese

Teufelinnen doch

wirklich Klum(p)füße!

Haben sie die vielleicht

sogar?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antisemitismus, Ästhetik, Beziehungsgewalt, Borderline, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Drogenmissbrauch, Falsche Ansichten, Gender, Hermetik, Homosexualität, Idylle, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, Medienkritik, Neues DADA, Neurosen, Politik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Utopien, Zynismus