Archiv der Kategorie: Patchwork Familien

#Beziehungsglück: Die Lügen vom #Traualtar über #Familiengericht bis zur #Leichenhalle und zurück. #MythenMetzger #Blues #metoo #aufschrei #arschgeficke

Vitamin B oder Beziehungen muß man pflegen und polieren?

Seit wann bedeuten

Beziehungen Glück?

Ommmmmmmmmm….

Meistens sind sie die

Keimzelle von Ausbeutung,

Neurosen, Gewalt, Sexismus

und Lebenszeitverschwendung!

Ommmmmmmmmmmmmmmmm…….

Familiengerichte sind voller

Dramen und Richter

überschüttet von Lügen,

die sie aufgrund ihrer

eigenen Lebenslüge

zu Beziehungen, gar nicht

sichten können!

Ommmmmmmm……

Eine SuperKI, schwanz-und mösenlos,

ohne Hormone und Verwesungsgestank,

gepaart mit der Gier nach Geld, Besitz

und Ruhm, müsste uns in Beziehungs-

angelegenheiten richten und Todesstrafe

ist möglich: Wie schnell hätten wir Ruhe!

Ommmmmmmmmmmmmmmmmmmmm……..

Keine Sau würde mehr heiraten, zusammenziehen

oder sich als Paar outen…und das steuerliche

Taxieren verbliebe nur bei Einzelpersonen.

Kein posieren, renommieren,

angeben und bramabasieren

mehr mit Traumtypen

und Albtraumweibern…das Ende der Reproduktion

stünde bald bevor!

Und Klonen machte Sinn!

Ommmmmmmmmmmmm………

Selbst die #Affenpocken am Arsch

hast Du von Deinen sozialen

Kontakten, oder wie man

wildes Rumvögeln auch

nennen möchte;

Rudelbumsen, vielleicht?

Ommmmmmmmmmmm……….

So einfach geht Erleuchtung!

Om!

Emma Thompson fühlt sich nicht immer wohl in ihrer Haut. Das gab die Schauspielerin nun auf der Berliner Biennale in einem Interview zu. „Frauen, versucht euch vor den Spiegel zu stellen, eure Klamotten auszuziehen – und euch nicht zu bewegen. Akzeptiert es einfach und verurteilt euch nicht. Es ist das Schwierigste, was ich jemals machen musste“, zitiert „Mail Online“ die Britin von der Pressekonferenz ihres neuen Films „Good Luck to You, Leo Grande“. Thompson ist der Meinung, „Frauen wurden ihr ganzes Leben lang einer Gehirnwäsche unterzogen, ihren Körper zu hassen“.
Thompson verglich sich mit ihrer Filmfigur Nancy aus der neuen Tragikomödie. Während die Schauspielerin selbst ständig versuche, sich selbst besser aussehen zu lassen, habe Nancy damit aufgehört. Nancy ist eine 55-jährige Lehrerin, die nach dem Tod ihres Mannes einen Callboy engagiert, um zum ersten Mal in ihrem Leben einen Orgasmus zu erfahren.
Affenpocken: Erster Fall in Deutschland bestätigt
In Deutschland ist der erste Fall von Affenpocken nachgewiesen worden.
Es handelt sich dabei um einen verwandten, aber harmloseren Erreger der Pocken.
In Deutschland ist der erste Fall von Affenpocken bestätigt worden. Wie das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr am Freitag in München mitteilte, wurde das Virus am Donnerstag bei einem Patienten zweifelsfrei nachgewiesen. Der Patient habe die charakteristischen Hautveränderungen gezeigt. Weitere Details nannte das Institut zunächst nicht. Mali, Ole!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amour fou, Ästhetik, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, Buddhismus, Clowns, Drogenmissbrauch, Eliten, EXIT, Falsche Ansichten, Gender, Hermetik, Homosexualität, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, Liebe, LimitstoGrowth, Meditation, Nächstenliebe, Neurosen, Patchwork Familien, Politik, Pornograpie, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Sexismus, Studien-Jahre, Terror, Zynismus

Die Morde der #BrigitteHahn oder #Multikulti bitte ja, aber wie wir wollen! #metoo #metta #Mettbrötchen #Bommerlunder

In Berlin hat sich am Freitagmorgen ein schreckliches Verbrechen ereignet. Im Bezirk Pankow wurde eine afghanische Frau von ihrem afghanischen Ehemann auf offener Straße mit dutzenden Messerstichen abgeschlachtet. Sie erlag vor Ort ihren Verletzungen. Eine Mordkommission ermittelt, wem wohl jetzt die sechs hinterbliebenen Kinder gehören und welcher inkompetente, nikotin- und alkoholsüchtige Jugendamtsmitarbeiter für sie verantwortlich ist?

Das Gewaltschutzgesetz und seine Goldstücke

Überall Mißbrauch.

Deutsche Frauen verjagen Deutsche

Männer, aus den Familien,

mit dem Gewaltschutzgesetz,

nur weil er mal lauter brummt

und Leviten liest!

Aber, wenn ein kulturell

bestellter, bestialischer

Gläubigkeitsehrenmann

die Familie bedroht,

dann dauert es Monate,

bis ein Urteil gefällt wird.

Unsere Richterinnen

nehmen ja auf

soviel Rücksicht,

nur nicht auf das,

was augenscheinlich,

total mit Vorurteilen

behaftet ist!

So sind die Mädels

vom Amt!

Immer sauber,

immer politisch korrekt,

ganz dem Gesetz

und seiner vaginalen

Dehnung verpflichtet,

ohne Beweise, einfach auch

mal dem Feminismus

folgend!

Aber das hat nichts

mit Wahrheit und Gerechtigkeit

zu tun: Es ist nur

ein liberaler, linker, faschistoider

Rassismus.

Deutsche Männer böse,

afghanische Männer traumatisiert…

es ist zum Kotzen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Clowns, Entrismus, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gaza, Gulag, Hermetik, Iraque, Kindheit, Kolonialismus, Krankheit, Kulturkritik, Medienkritik, Neurosen, Patchwork Familien, Politik, Popkultur, Pornograpie, Rassismus, Rechtsstaat, Satire, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Twitter, Zynismus

Das #Tigerjahr oder #MythenMetzger in der Welt des Wandels und der Mobilmachung!

„Von allen Dressurmethoden, deren sich die Frau bei der Erziehung des Mannes bedient, hat sich das Lob als die brauchbarste erwiesen: Es ist eine Methode, mit deren Anwendung man sehr früh beginnen kann und die noch bis ins hohe Alter ihre Wirksamkeit unvermindert beibehält. [….] Dressur durch Lob hat zum Beispiel folgende Vorteile: Sie macht den Gelobten abhängig (damit das Lob etwas wert ist, muß es von einer höheren Instanz kommen, der Gelobte wird also den Lobenden zu einer höheren Instanz erheben); sie macht ihn süchtig (ohne Lob weiß er bald nicht mehr, ob er etwas wert ist oder nicht, er verliert die Fähigkeit, sich mit sich selbst zu identifizieren).“

Frauenpower und der Penisneid (in Gedenken an Esther Vilar)

Die versteckte, wirkliche Macht der

Frauen zeigt sich dann,

wenn sie wiklich

an der Macht sind,

ob Hatschepsut, Kleopatra,

Lysistrata, Katharina die Große,

Maria Theresia, Königin Viktoria

oder …( das Engelchen).

Sie zerreden alles,

befehligen alles,

organisieren alles,

sind aber nie

an irgendetwas schuldig

geworden oder haben sogar

Leid verursacht und ihre

Beteiligung an Intrigen ist verschwiegen!

Ihre Gewalt ist eine leidliche,

ganz vorsichtige,

manchmal sogar sanfte,

aber beharrliche und

schließlich zum Tode führende.

Frauen töten durch Gift

und nicht mit dem Messer?

Nun ja, ich denke,

sie töten gerne und viel,

durch Gebote, Ordnungen,

Gebete und fremde Autoritäten.

Darum bevölkern sie auch

die Tempel dieser Welt

oder verehren Klugscheisser

mit paranormalcontent,

Yentel!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Antike, Beziehungsgewalt, Civil War, Darwinismus, Eliten, EXIT, Falsche Ansichten, Gender, Hermetik, Homosexualität, Έρως και Ψυχή, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Mixed Cut, Patchwork Familien, Politik, Popkultur, Pornograpie, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Terror, Zynismus

Die verpeilten #BushiMushi s der #NeuenRechten in der #Prepperszene und der #Ukrainekrieg…#bushcraft vom Feinsten

Prepperschlepperkinderfänger

Unsere Kids sind orientierunglos

und suchen Halt und Erkenntnis

in communities, die sie fressen,

als wären sie marshmallows.

Unsere Kids suchen Abenteuer,

Anregung, Stimulus und Input

und diese rechten Backen geben

ihnen, was sie brauchen: Action!

Woher sollen unsere Kids wissen,

dass die Interessen der Influencer

in eine andere Richtung gehen?

Wie können sie wissen, dass

der Spaß nur einer Sache dient?

Es ist wie damals in der HJ

oder im BDM: Spiel, Sport, Spannung:

Und hinterher das Blutbad!

In Syrien hat es ja schon

einmal geklappt,

bei der ISIS,

und in den USA ist es

strategisches Werbemittel

der US-Streitkräfte:

Join the troopers!

Und ich sehe es

kommen:

Je länger dieser

Krieg dauert,

um so dreckiger

wird er.

Und am Ende

wollte keiner

diese Verwüstungen,

weder der Aggressor,

noch der Verteidiger.

Aggressoren sind immer

Arschlöcher,

nur das Etikett gibts nicht für Verteidiger

und diejenigen,

die nicht aufgeben können,

aus Rache, Ehre, Unverstand,

warum wohl?

Im Strafverfahren

wäre dieses Verhalten

des Opfers straffällig

und fahrlässig, uhi!

Hat sich die

Welt geändert,

die glaubt,

Menschenrechte,

unter allen Umständen,

wären ein Allgemeingut!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ästhetik, Bildungslücken, Demokratie vs. Totalitarismus, Drogenmissbrauch, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, IT, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Neues DADA, NGO, Patchwork Familien, Popkultur, Pornograpie, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Terror, Twitter, Wortel, ZEN

Wer redet jetzt, genau jetzt, im #Ukrainekrieg, von #Paygap und #Gleichberechtigung oder die Vorteile der #XX-Chromosomaten #metoo

Leihmutterschaft in der umkämpften Ukraine »Bleiben Sie ruhig. Das Leben Ihres Kindes hängt davon ab«
Vor dem Krieg galt die Ukraine als globales Zentrum für Leihmutterschaften. Jetzt liegen 18 Babys in einem Schutzbunker, weil ihre ausländischen Eltern sie nicht abholen können. Und fast täglich kommen neue hinzu.

Der ideale Flüchtling und der ideale Soldat

Der ideale, prototypische Vorzeigeflüchtling

im NDR dargestellt:

Sitzt mit seiner fünfköpfigen Familie

in Hamburg, in den Messehallen, fest.

Eigentlich müsste er, wie seine

Geschlechtsgenossen,

die achtzehn und älter sind

(Einzug bis zum 60. Lebensjahr),

in der Ukraine kämpfen.

Aber er hat Glück,

er hat ne Großfamilie

(mehr als zwei Kinder)

und muss nicht in den Krieg.

Er will arbeiten und

Deutsch lernen, unbedingt,

und sich brav einfügen,

in die multikuturelle Gemeinschaft!

Soweit alles gut und alles rechtens,

aber dann kommt der Hammer:

Er ist Chirurg!!!!!!

Während gerade Ärzte

ohne Grenzen, Ärzte

aus Syrien (die genug

Großfamilie haben) und

Israel vorort in Lazaretten

arbeiten und Leben retten,

ist er auf der Flucht?

Eine „Pulk“ von Frauen,

Kindern und Haustieren

verlassen gerade die

Ukraine. Diese peinliche

Überschrift von der TAZ

bringt mich zum Schmunzeln:

Ob das wohl alles Feministinnen

sind? Ob es denen alle

um Gleichberechtigung geht,

gleicher Lohn für gleiche Arbeit,

Zugang zu allen Berufen und

natürlich dieselben Pflichten,

neben den Rechten?

Wohl eher nicht,

oder?

Und die ausgeleierten

Leihmütter, die für

die Luxusphantasien

westlicher, unfruchtbarer

Pärchen, seien sie schwul

oder nicht, ihre Leibeigenschaft

zur Verfügung stellten,

wo gehen die wohl hin?

Im Krieg werden

hauptsächlich

idealerweise Männer

abgeschlachtet und

wer von den #metoo-

Mäuschen schreit jetzt

von der Gewalt, die

man den Männern antut?

Ja, die schrägsten

Rollenverständnisse

bekommen die auffälligsten

Geschlechtsteile!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ästhetik, Übertragung, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, Clowns, Drogenmissbrauch, Eliten, Entrismus, Epistemologie, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gender, Hermetik, Homosexualität, IT, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Mixed Cut, Neurosen, NGO, Patchwork Familien, Popkultur, Pornograpie, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Terror, Twitter, ZEN, Zynismus

Kennen Sie den direkten Zusammenhang zwischen #Zombiechannel, #Zombiegamer, dem #FSB und dem #youtubekanal des #神话屠夫 ? #Ukraineinvasion

Stimulus

Testosterongesteuerte Gamer,

die Egoshooter bis zum

Morgengrauen spielen,

um ihre eingeschlafenen

Eier zu spüren,

lieben auch starke,

testosteron-und adrenalin-

gesteuerte Stories:

Sie fahren ab,

auf Horror und

paranormale Fiktionen.

Voller Supernatural

in Fantasy, Science Fiction

und Schauer-gothic-romance,

taumeln unsere Kids in die

gierigen Fallen der Produzenten

dieser Contents.

Und hinter diesen Contents

stehen häufig „rechte Nerds“

und „skrupellose Hacker“,

die ihre FORM der #NWO

durchsetzen wollen.

Was für ein

Spass des ideologischen

Hasses, abgesegnet von

verblödeten

Jugendämtern, vergifteten

Pädagogen und tauben Zensoren:

Prädikat: Besonders Wertvoll

ohne Altersbeschränkung!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Autismus, Ästhetik, Ökologie, Bildungslücken, Borderline, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Drogenmissbrauch, Eliten, Falsche Ansichten, Hermetik, Kolonialismus, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, NGO, Patchwork Familien, Politik, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Terror, Tierliebe, Umweltschutz, Zynismus

„Gute Nacht, Freunde!“- #EMOS und der #超自然屠夫

Zickenkriege oder die Zeit der Freunde ist vorbei

Der Frieden der Zeit

ist die Zeitlosigkeit.

Das Ziel des Lebens

ist die Todlosigkeit.

Was, das glaubst Du

nicht?

Siehst Du, mein Credo

ist ein anderes,

als Deines!

Meinst Du, welcher

Krieg losbrechen

würde, wenn alle

Menschen dasselbe

Bekenntnis herunterbeten

müßten?

Todlose Ewigkeit?

Hoffe nicht,

fürchte nicht,

dann ist es klar:

Eben nicht!

Freunde brauchen

keinen Grund und

auch kein Gesetz;

sie lieben einander,

auch wenn es mal

Dicke kommt:

Und dennoch betet

jeder seine eigene

Litanei, weil keiner

das Leben der Anderen

leben kann:

Abhorchen und denunzieren,

das können sie alle!

Nur Freunde tun das niemals,

und wenn die Ansichten

noch so weit auseinanderliegen,

wie die Sterne von unserer

Sonne:

Freunde sind wie Sonnen;

sie brennen füreinander

in der Finsternis!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Buddhismus, Falsche Ansichten, Idylle, Έρως και Ψυχή, Liebe, LimitstoGrowth, Mixed Cut, Neues DADA, Patchwork Familien, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Terror, Tierliebe, Wortel, ZEN, Zynismus

#Demokratie, was ist das? (#Hitchcock und das „Weibliche“am #Bösen)

Ein Mann, der liebt, vergißt sich selbst. Eine Frau, die liebt, vergißt die anderen Frauen.
Dame Daphne du Maurier (* 13. Mai 1907 in London; † 19. April 1989 in Par, Cornwall)

Flügelschlag (Wo Macht herrscht, ist auch Aufbegehren! M.F.)

Der strategische Gegner ist der Faschismus …. der Faschismus in uns allen, in unseren Köpfen und in unserem Alltagsverhalten, der Faschismus, der uns dazu bringt, die Macht zu lieben, genau das zu begehren, was uns beherrscht und ausbeutet.

Michel Foucault (* 15. Oktober 1926 in Poitiers; † 25. Juni 1984 in Paris)

Regieren ist kein Ding für Leute von Charakter und Erziehung!

Aristophanes (um 450 – 385 v. Chr.), griechischer Lustspieldichter (Die Vögel)

Wenn die Engel

auf der Erde, im

Sturzflug, wie ein Stukka,

uns jagen,

werden sie uns,

begleitet von

Sirenengesang,

mir ihren Flügeln

erschlagen.

Da gibt es nichts

zu lachen,

auch für Agnostiker

und Atheisten nicht.

Das jüngste Gericht

ist keine

Mehrheitsentscheidung.

Sein Mandat war

von Anfang an vergeben.

Es wird weder

Revision noch

Befangenheitsanträge

geben:

Dieser Richter wird

das urteilen,

was er vorherbestimmt hat.

Man kann schon verstehen,

warum immer mehr

Demokraten areligiös werden.

Ihre Religion

ist schließlich

die, der Manipulation,

durch das bessere

Argument, auch wenn

man es relativ

nicht besser wissen kann:

Ist es da ein Wunder,

dass so viele

religiöse Menschen

den starken Mann

aber den schwachen

Staat suchen,

während überall

die üppige Weiblichkeit

römischer Brunnen

erblüht?

In jedem Engel ruht

ein Widerspruch.

Das wußte sogar Rilke,

der sich vom Christentum

lösen wollte:

„Jeder Engel ist schrecklich. Und dennoch, weh mir,
ansing ich euch, fast tödliche Vögel der Seele,
wissend um euch.“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Beziehungsgewalt, Demokratie vs. Totalitarismus, Drogenmissbrauch, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Έρως και Ψυχή, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Neues DADA, Patchwork Familien, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Sexismus, Tierliebe, ZEN, Zynismus

#Banksy was here XXIX le dieu du carnage (oder echt zum Kotzen)

Pandemien und das Unterbewußtsein

Unterbewußtsein, Unbewußtes, die psychischen Vorgänge unterhalb der Bewußtseinsschwelle, die der rationalen Kontrolle entzogen sind.

Lexikon der Psychologie, Hans Jürgen Eysenck

Unter einer Kamhaut liegt

der unkontrollierte Sumpf

unserer Gefühle.

Wir hassen das, was

uns kritisiert,

wir lieben das, was

uns hofiert.

Wir sind Schmeichelidioten,

die den Konflikten

aus dem Weg

gehen,

mit Masken und Ausweisen,

mit zvilisiertem

Verhalten und der

Qual der Nachgeburt,

wenn wir versagt haben,

uns angemessen

zur Wehr zu setzen.

Tief dringt der Stachel

des Beschuldigtseins

in uns ein

und pickst die Nerven,

zuerst wie Jucken,

dann wild wie ein

Dammriss,

nach einer Geburt.

Täglich gebiert

der Zivilisationsmensch

Monster,

die er mit Drogen,

Genußmitteln und

Ablenkungen

klein hält,

damit die Welt

nicht an ihm zerstört

würde.

Was für eine Aufopferung

der Bürgerlichkeit,

sich schrittweise

seelisch und körperlich

selbst

zu vergiften, anstatt

den Kampf herauszubrüllen.

Wir sind alles arme Schweine!

Nur Künstler

können sich noch Freiräume

erspielen,

aber denen fehlt auch

mehr und mehr

das Publikum!

Es lebe die Pandemie!

Gelobet sei ihre

Brutalität,

die die Menschen

zwingt, ihre

rationalen Monster

aus dem Verlies zu lassen,

indem sie die Kunst

vollkotzen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Übertragung, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, Buddhismus, Civil War, Darwinismus, Drogenmissbrauch, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Mixed Cut, Nächstenliebe, Neurosen, Patchwork Familien, Popkultur, Pornograpie, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Terror, Wortel, Zynismus

Rest in Peace #Gabby!

Verfassungsmässige Rechte

Jeder Schweinehund

hat seine Rechte,

auch ein Mörder

oder ein Exhibitionist.

Die Social-Media-Kultur

lässt uns teilhaben,

an dem größten

Mist in der Welt.

Und unsere Kinder

haben ungeschützten

Verkehr mit diesem Dreck.

Noch schauen wir

auf die Opfer im Content,

bis wir die Opfer

vor und hinter

dem Content wahrnehmen.

Noch tun wir so,

als könnten

wir dieser Flut

der Abscheulichkeiten

standhalten…

aber das tun wir nur,

weil wir

den Krieg

moralisch und psychisch

schon längst

verloren haben!

Und wer wird dann

von den Schweinen

auf der Anklagebank

sitzen, die unsere

Kinder mit in den Strudel

des Narzissmus hinuntergezogen

haben?

Wer, von diesen

segensreichen Plattformen,

landet dann

auf dem elektrischen Stuhl?

Gegen den verschwundenen Freund der mutmaßlich getöteten Gabby Petito in den USA ist Haftbefehl erlassen worden. Das teilte das örtliche FBI in Denver am Donnerstag mit. Der 23-Jährige werde wegen Bankbetrugs gesucht, hieß es in einem entsprechenden Gerichtsdokument des Bezirksgerichts im US-Bundesstaat Wyoming. Der junge Mann habe zwischen dem 30. August und 1. September unbefugt eine Bankkarte verwendet. In dem Dokument stand nicht, wem die Karte gehörte. Es heißt jedoch, dass der 23-Jährige rund 1000 US-Dollar (rund 850 Euro) abgehoben habe.
Wir befragten Dr. House zu dem Fall; denn wir wissen, Patienten und Verdächtige lügen immer!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Autismus, Übertragung, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, Drogenmissbrauch, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, IT, Έρως και Ψυχή, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, Liebe, LimitstoGrowth, Medienkritik, Nächstenliebe, Neurosen, Patchwork Familien, Popkultur, Pornograpie, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Terror, Twitter, Zynismus