Archiv der Kategorie: Neurosen

First #Buffalo, now #Uvalde! The evil paranormal activities of #mythsbutcher all over the world! The #Zombiechannel with the #Zimbosausages; #NeoNationalSocialism in #Germany #Dinslaken

Bei einem Amoklauf an einer Grundschule im US-Bundesstaat Texas sind 14 Kinder und eine Lehrkraft getötet worden. Das teilte der Gouverneur von Texas, Greg Abbott, am Dienstag nach dem Angriff in der kleinen Stadt Uvalde nahe San Antonio mit. Der Schütze sei ebenfalls tot. Der Angreifer sei nach ersten Erkenntnissen ein 18 Jahre alter junger Mann, der von Beamten getötet worden sei. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Schütze bei der Tat allein handelte.
Amokläufe, auch an Schulen, kommen in den USA in trauriger Regelmäßigkeit vor. Besondere Erschütterung hatte ein Massaker an einer Grundschule vor zehn Jahren ausgelöst: Im Dezember 2012 hatte ein 20-Jähriger mit schweren psychischen Problemen in Newtown im Bundesstaat Connecticut zunächst seine Mutter erschossen. Dann war er in seine Grundschule, die Sandy Hook Elementary School, gegangen und hatte dort 20 Schulkinder und sechs Lehrer getötet. Anschließend brachte er sich selbst um. Die Tat löste damals landesweit einen Schock aus und sorgte auch über die Grenzen der USA hinaus Entsetzen aus.

Uvalde-Amoklauf nur gut eine Woche nach Bluttat in Buffalo
Erst vor gut einer Woche hatte ein Schütze mit einem Sturmgewehr in Buffalo im US-Bundesstaat New York in einem Supermarkt das Feuer eröffnet, zehn Menschen erschossen und drei weitere verletzt. Er wurde noch am Tatort festgenommen. Den Ermittlern zufolge war die Tat rassistisch motiviert – 11 der 13 Opfer waren schwarz. Buffalo hat eine mehrheitlich schwarze Bevölkerung.
Im vergangenen Jahr zählte die US-Bundespolizei FBI 61 Amokläufe mit Schusswaffen in den Vereinigten Staaten. Das seien mehr als 50 Prozent mehr als im Jahr zuvor, teilte das FBI am Montagabend (Ortszeit) in Washington mit. Seit 2017 habe sich die Zahl verdoppelt. 2021 seien bei Amokläufen 103 Menschen getötet und 140 verletzt worden. Auch das sei ein Anstieg um knapp 50 Prozent gegenüber 2020.
Regelmäßig tödliche Vorfälle mit Schusswaffen in den USA
60 der 61 Schützen waren den Angaben zufolge Männer. Das FBI nutzt für die Zählung eine strenge Definition: Es geht ausschließlich um Fälle, in denen ein Täter in der Öffentlichkeit auf Menschen schießt, um sie zu töten. Nicht beachtet werden klassische Kriminalfälle mit Waffengewalt oder etwa Schießereien unter Bandenmitgliedern.

Das Ausmaß an Waffengewalt insgesamt ist in den USA ungleich größer. Es kommt regelmäßig zu tödlichen Vorfällen mit Schusswaffen, die dort leicht zu kaufen sind. Die Gesundheitsbehörde CDC verzeichnete in ihrer jüngsten Statistik aus dem Jahr 2020 insgesamt 45.222 Schusswaffentote in den USA – mehr als 120 Tote pro Tag. (dpa)

Finally deal with the instigators

Amok runners usually 
die themselves!
The bastards are important;
they are poisoning
the brains of our attached
children now!
-
On Youtube
utreon, dailymotion or 
bitchute they selling 
their "nerve toxine"
to our kids, now!
-
Godless spawn of Horror, they
are steering
from paranormal
content on social
wrong developments and pushing around
unrealistic fear to our children
before the morning comes, now!
-
The weapon only makes 
the opportunity!!
The sick mind
behind the trigger
is just a tool!
The spiritual arsonist is
the real evil.
the provocateur,
the one from hell
comes!
The reward center
want real 
meat sometime!
-
Finally look
down what really
is going on 
on internet.
And finally see
that your children
are leading a double life
that's convenient for you, now!
-
Sandy Hook Elementary School
Robb Elementary School
Columbine High School...
all playgrounds for
egoshooter!
-
Finally stop
the madness
and locks them up
behind age restrictions 
and payment barriers.
Stop the
embarrassing 
handling of 
shooting games!
-
Do not forget,
that the military
the games
invented for recruitment!
-
Then the bane at 
least is not flowing in such
bloody Streams, now!

#SalvadorRamos was a Fan by #MythenMetzger #Channel on #youtube! He had a girlfriend in Frankfurt am Main with whom he regularly exchanged MythenMetzger content! He announced his assassination to her with the words: „If the supernatural exists, I will also be saved and understood!“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Beziehungsgewalt, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Krankheit, Kulturkritik, Neurosen, Popkultur, Rassismus, Religionsphilosopie, Zynismus

#Beziehungsglück: Die Lügen vom #Traualtar über #Familiengericht bis zur #Leichenhalle und zurück. #MythenMetzger #Blues #metoo #aufschrei #arschgeficke

Vitamin B oder Beziehungen muß man pflegen und polieren?

Seit wann bedeuten

Beziehungen Glück?

Ommmmmmmmmm….

Meistens sind sie die

Keimzelle von Ausbeutung,

Neurosen, Gewalt, Sexismus

und Lebenszeitverschwendung!

Ommmmmmmmmmmmmmmmm…….

Familiengerichte sind voller

Dramen und Richter

überschüttet von Lügen,

die sie aufgrund ihrer

eigenen Lebenslüge

zu Beziehungen, gar nicht

sichten können!

Ommmmmmmm……

Eine SuperKI, schwanz-und mösenlos,

ohne Hormone und Verwesungsgestank,

gepaart mit der Gier nach Geld, Besitz

und Ruhm, müsste uns in Beziehungs-

angelegenheiten richten und Todesstrafe

ist möglich: Wie schnell hätten wir Ruhe!

Ommmmmmmmmmmmmmmmmmmmm……..

Keine Sau würde mehr heiraten, zusammenziehen

oder sich als Paar outen…und das steuerliche

Taxieren verbliebe nur bei Einzelpersonen.

Kein posieren, renommieren,

angeben und bramabasieren

mehr mit Traumtypen

und Albtraumweibern…das Ende der Reproduktion

stünde bald bevor!

Und Klonen machte Sinn!

Ommmmmmmmmmmmm………

Selbst die #Affenpocken am Arsch

hast Du von Deinen sozialen

Kontakten, oder wie man

wildes Rumvögeln auch

nennen möchte;

Rudelbumsen, vielleicht?

Ommmmmmmmmmmm……….

So einfach geht Erleuchtung!

Om!

Emma Thompson fühlt sich nicht immer wohl in ihrer Haut. Das gab die Schauspielerin nun auf der Berliner Biennale in einem Interview zu. „Frauen, versucht euch vor den Spiegel zu stellen, eure Klamotten auszuziehen – und euch nicht zu bewegen. Akzeptiert es einfach und verurteilt euch nicht. Es ist das Schwierigste, was ich jemals machen musste“, zitiert „Mail Online“ die Britin von der Pressekonferenz ihres neuen Films „Good Luck to You, Leo Grande“. Thompson ist der Meinung, „Frauen wurden ihr ganzes Leben lang einer Gehirnwäsche unterzogen, ihren Körper zu hassen“.
Thompson verglich sich mit ihrer Filmfigur Nancy aus der neuen Tragikomödie. Während die Schauspielerin selbst ständig versuche, sich selbst besser aussehen zu lassen, habe Nancy damit aufgehört. Nancy ist eine 55-jährige Lehrerin, die nach dem Tod ihres Mannes einen Callboy engagiert, um zum ersten Mal in ihrem Leben einen Orgasmus zu erfahren.
Affenpocken: Erster Fall in Deutschland bestätigt
In Deutschland ist der erste Fall von Affenpocken nachgewiesen worden.
Es handelt sich dabei um einen verwandten, aber harmloseren Erreger der Pocken.
In Deutschland ist der erste Fall von Affenpocken bestätigt worden. Wie das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr am Freitag in München mitteilte, wurde das Virus am Donnerstag bei einem Patienten zweifelsfrei nachgewiesen. Der Patient habe die charakteristischen Hautveränderungen gezeigt. Weitere Details nannte das Institut zunächst nicht. Mali, Ole!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amour fou, Ästhetik, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, Buddhismus, Clowns, Drogenmissbrauch, Eliten, EXIT, Falsche Ansichten, Gender, Hermetik, Homosexualität, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, Liebe, LimitstoGrowth, Meditation, Nächstenliebe, Neurosen, Patchwork Familien, Politik, Pornograpie, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Sexismus, Studien-Jahre, Terror, Zynismus

#OberseminarPropaganda Nr.14: „Wer die Welt der Ideen beschränkt, beschränkt den Menschen in seiner geistigen Entwicklung!“ (#Hölderlin & #Empedokeles)#鬼屠夫 #屠夫神话 #Atomkrieg , warum nicht?

„Language is a system of signs expressing ideas and is therefore comparable to a system of writing, the alphabet of the deaf, symbolic rites, courtesies, military signals, etc. But it is the most important of all these systems… .. If you want to make ideas disappear, you have to change their forms!“- „Sprache ist ein System von Zeichen, die Ideen ausdrücken, und ist daher vergleichbar mit einem System der Schrift, dem Alphabet der Taubstummen, symbolischen Riten, Höflichkeitsformeln, militärischen Signalen usw. Aber sie ist das wichtigste aller dieser Systeme……..
Will man Ideen verschwinden lassen , muß man ihre Formen ändern!“ Ferdinand de Saussure, Cours de linguistique générale

Über die Natur des Seienden: Die Anfänge des Strukturalismus

Gamer leben in keiner

realen Welt.

Nicht mal körperlich.

Während Hufeisenwerfer,

Schachspieler oder

Simulatorenhengste

sich mit realen,

physikalischen Parametern

abquälen,

sitzt der Gamer

in seinem Wohlsstandskokon

und erlebt Treffer,

Saltos, Siege

ohne Schmerz, Gravitation

und Angstüberwindung.

Highscores sind Komfortzonen

des Größenwahns

und genauso verhalten sich

diese Zwerge der minimalen

Belastung und Risikos

auch im Netz.

Groß mit der Klappe,

klein mit dem Schwanz.

Im Nirgendwo,

im Raum der Glitches

und Bugs wartet

nämlich ihr größter Feind:

Der Endboss mit dem

Big Error!

Darum reissen sie jetzt

noch die Fresse auf,

bis man ihnen

den Stecker zieht,

von ihrer

Herz-Lungen-Maschine!

Es lebe der Gaz-Prompter!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Autismus, Ästhetik, Übertragung, Bildungslücken, Borderline, Civil War, Darwinismus, Drogenmissbrauch, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Έρως και Ψυχή, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Neurosen, Politik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Terror, Zynismus

#OberseminarPropaganda Nr.7 : #DerpolitischeKunstgriff des #Atomkrieges oder wenn #MythenMetzger vom #Blitz getroffen würde

Sparta wird Söhne brauchen, nicht Töchter!

Wem’s an Argumenten gebricht, sucht den Buzzer…

Es ist nicht nur der Verursacher,

der mit der Bombe droht.

Auch der, der der Drohung

folgt und ihr nachgibt

oder sich ihr widersetzt,

ist ein Verursacher.

Watzlawick

nannte das im

Sinne Nagarjunas

Yukisastikas

die fünf Axiome

jeder Kommunikation:

  1. Man kann nicht nicht kommunizieren
  2. Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt
  3. Kommunikation ist immer Ursache und Wirkung
  4. Menschliche Kommunikation bedient sich analoger und digitaler Modalitäten
  5. Kommunikation ist symmetrisch oder komplementär

In unserem Fall ist das

dritte Axiom besonders zu würdigen.

Es meint:

„Die Natur einer Beziehung ist durch die Interpunktion der Kommunikationsabläufe seitens der Partner bedingt.“

  • Jeder Teilnehmer einer Interaktion gibt der Beziehung eine Struktur
  • Auf jeden Reiz folgt eine Reaktion (Verhaltenskette)
  • Jeder Reiz ist zugleich auch Kommunikation, da eine Kommunikation kreisförmig verläuft. Es gibt keinen Anfangspunkt.

Man weiss also nie, wer der Böse

und wer der Gute ist;

wer angefangen und provoziert hat

oder wer sich nicht beherrschen kann

und auf den Leim gegangen ist.

Es ist wie ein ewiger Kreislauf

des Ertrinkens,

indem der eine den anderen

unter Wasser zu drücken

sucht, weil er sich ursächlich vom

anderen ertränkt sieht.

Man kämpft um die

Oberfläche

und bleibt deshalb

oberflächlich.

In einem echten

Krieg nennt es

sich „Gesicht wahren“

oder zumindest nicht

der „Verlierer“ zu sein.

Es ist genau das Axiom,

bei dem die Eskalationslawine

ins Rollen kommt.

Und Propaganda interessiert

sich nur dafür,

das Ding am Rollen zu halten.

Du musst schon selber feststellen,

wer wirklich deeskaliert,

mit Tierpanzern!

Ave, Caesar,

morituri te salutant!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Beziehungsgewalt, Demokratie vs. Totalitarismus, Hermetik, Krankheit, Kulturkritik, Neurosen

Die Morde der #BrigitteHahn oder #Multikulti bitte ja, aber wie wir wollen! #metoo #metta #Mettbrötchen #Bommerlunder

In Berlin hat sich am Freitagmorgen ein schreckliches Verbrechen ereignet. Im Bezirk Pankow wurde eine afghanische Frau von ihrem afghanischen Ehemann auf offener Straße mit dutzenden Messerstichen abgeschlachtet. Sie erlag vor Ort ihren Verletzungen. Eine Mordkommission ermittelt, wem wohl jetzt die sechs hinterbliebenen Kinder gehören und welcher inkompetente, nikotin- und alkoholsüchtige Jugendamtsmitarbeiter für sie verantwortlich ist?

Das Gewaltschutzgesetz und seine Goldstücke

Überall Mißbrauch.

Deutsche Frauen verjagen Deutsche

Männer, aus den Familien,

mit dem Gewaltschutzgesetz,

nur weil er mal lauter brummt

und Leviten liest!

Aber, wenn ein kulturell

bestellter, bestialischer

Gläubigkeitsehrenmann

die Familie bedroht,

dann dauert es Monate,

bis ein Urteil gefällt wird.

Unsere Richterinnen

nehmen ja auf

soviel Rücksicht,

nur nicht auf das,

was augenscheinlich,

total mit Vorurteilen

behaftet ist!

So sind die Mädels

vom Amt!

Immer sauber,

immer politisch korrekt,

ganz dem Gesetz

und seiner vaginalen

Dehnung verpflichtet,

ohne Beweise, einfach auch

mal dem Feminismus

folgend!

Aber das hat nichts

mit Wahrheit und Gerechtigkeit

zu tun: Es ist nur

ein liberaler, linker, faschistoider

Rassismus.

Deutsche Männer böse,

afghanische Männer traumatisiert…

es ist zum Kotzen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Clowns, Entrismus, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gaza, Gulag, Hermetik, Iraque, Kindheit, Kolonialismus, Krankheit, Kulturkritik, Medienkritik, Neurosen, Patchwork Familien, Politik, Popkultur, Pornograpie, Rassismus, Rechtsstaat, Satire, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Twitter, Zynismus

Lauter laute Bäche, in die man stürzen kann! #Killervarianten #Omikron

Streeck sieht aktuell wenig Hinweise auf eine solche Gefahr: „Das Auftreten einer ‚Killervariante‘ im Herbst ist laut Weltgesundheitsorganisation WHO ein sehr unwahrscheinliches Szenario“, sagte der Experte. Dagegen spreche zudem die breite Grundimmunisierung in der Bevölkerung durch Impfung und Infektion, „weil die Immunität nicht nur auf neutralisierenden Antikörpern basiert, sondern auch auf einer zellulären Immunität“.

Überall der Geschmack der Todeslisten

Man hört,

dass das Leben nicht

ewig dauert.

Doch es glauben

Menschen daran,

dass der Tod nur

Wandel ist und

es ein „Leben“

nach dem Tode gibt:

Also rudert gut,

auf dieser Galeere

des Gewaltmonopols,

und lebt!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Ästhetik, Bildungslücken, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Hermetik, Krankheit, Kulturkritik, Neurosen, Politik, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, ZEN, Zynismus

Vingt mille lieues sous les mers: #Spieglein, #SpiegleinanderWand, wer ist die ignoranteste Ministerin im ganzen Land, #Scharrenbach, oder ich?

Unterirdisch

Die ihre Pfründe haben,

verteidigen sie,

und wenn es noch

so geschmacklos

daherkommt.

Da kann man multiple

Sklerose haben,

und schon ist man

für sein Nichtstun

verständlicher Weise

entschuldigt!

Nur warum wählt

man so krankes

Personal auf so

wichtige Posten,

deren Gehirne

nicht nur motorische

Aussetzer produzieren?

Noch problematischer

sind die infantilen,

nie nachgereiften

Psychos, die in jeden

Arsch spielerisch

gekrochen sind.

Deren Hinterteile

sind mit Pattex

an den Stuhl

geklebt.

Mit diesem Personal

wollt ihr den

Klimawandel aufhalten?

Na, gute Nacht,

was für ein makaberer Tanz!

Die stellvertretende CSU-Vorsitzende Dorothee Bär sagte der „Augsburger Allgemeinen“ (Dienstagausgabe)unterdessen, „der Rücktritt ist aufgrund der vielen Fehler und Lügen überfällig und richtig.“ Bär kritisierte außerdem das Statement Spiegels. „Dass der Rücktritt aufgrund des vermeintlichen Drucks und nicht aufgrund eigener Fehler erfolgt, spricht für sich“, sagte sie.
Jeder weitere Tag der Grünen-Politikerin im Amt hätte der politischen Kultur geschadet, erklärte der CDU-Fraktionsvorsitzende am Montag in Mainz. Die ehemalige rheinland-pfälzische Umweltministerin stellte am Montag ihr Amt in der Bundesregierung zur Verfügung, nachdem sie wegen ihres Verhaltens nach der Flutkatastrophe im vergangenen Sommer scharf kritisiert worden war.
„Die Ministerin verstrickte sich in einem Netz von Unwahrheiten und Täuschungen“, hieß es in einer Mitteilung Baldaufs etwa eine Stunde nach der Rücktrittserklärung Spiegels in Berlin. Der Untersuchungsausschuss im Landtag habe zuvor „etliche Versäumnisse während der Flutkatastrophe im Ahrtal herausgearbeitet“. Zudem habe die Ministerin „ein fragwürdiges Kommunikationsverhalten“ gezeigt.
Baldauf sprach von einem „Mitgefühl für die familiäre Situation“ der Ministerin. Er fügte hinzu: „Jeder gerät in Lebenssituationen, die überfordern können.“ Wenn Politiker „ihrem Amt aufgrund persönlicher Gründe nicht gewachsen sind, sollten sie dies erklären und rechtzeitig eine Auszeit nehmen“.
Wie eine Quotenfrau durch ihre Lügen eindrucksvoll belegt, dass Beruf und Familie, ernsthaft betrieben, nicht zu vereinbaren sind! So tut man dem Feminismus einen Bärendienst!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ästhetik, Ökologie, Übertragung, Bildungslücken, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Meditation, Neurosen, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Terror, Umweltschutz, Zynismus

„Sterbt für alle Zeit in den schlimmsten Schmerzen, die man sich vorstellen kann!“-Die #NetzwerkedesTodes oder das eine ergibt auch immer das andere! Die #NATO, der #Lieferheld; #神话屠夫

Mit der Quarantäne-Strategie können sie im Westen keine Waffen oder nur schwerlich bauen….genial!!!! (InternetKommentar)Wie die „taz“ berichtet, hat nun die Staatsanwaltschaft Baden-Baden Ermittlungen aufgenommen. Ein Sprecher erklärte der Zeitung, dass ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen des Verdachts der Gewaltdarstellung nach §131 des Strafgesetzbuchs und des Verstoßes gegen §4 des Jugendmedienschutzstaatsvertrags eingeleitet worden sei.
Gegen Unbekannt werde ermittelt, weil die Namen von „eventuell verantwortlichen Personen noch festgestellt werden müssen“, sagte der Sprecher. Gegen den Sender Arte selbst könne kein Verfahren eingeleitet werden, weil sich strafrechtliche Ermittlungen immer nur gegen bestimmte Personen richten. Arte hat sich bisher nicht zu den weiteren Entwicklungen zu Wort gemeldet.

Die entsetzlichen Unersetzlichen: Vom Grauen in die Schlaufe (Xenobots)

Ein beliebter Beziehungstrick:

Man macht sich unersetzlich

und bindet den anderen so

an das eigene Schicksal.

Eine beliebte Metapher

in der russischen

Literatur, tausendmal durchgespielt

bei Dostrojewski, Tolstoi, Gontscharow,

Gorki oder Pasternak.

Es sind immer dieselben

Charakteren…

unterwürfig, dienstfährig,

freundlich und duldsam.

Aber dann,

wenn die Zeit gekommen ist,

wenn die Abhängigkeit groß,

das Vermögen klein

und der Wille ohnmächtig,

überfressen und faul…

ja dann, dann schlagen

sie zu, du dekadentes

Schwein von

westlichem Narzißten!

Schaut Euch Eure

Zombiefilme an

und seid froh,

dass man Korporationen

nicht strafrechtlich verfolgen

kann? Typisch deutsch!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Antisemitismus, Autismus, Ästhetik, Übertragung, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, China, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, English/France, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Klimawandel, Kolonialismus, Korea, Kulturkritik, Neues DADA, Neurosen, Politik, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Terror, Zynismus

Wie #神话屠夫 sich mit amazon und anonymous anlegte/zulegte/verkleidete? Gab es eine Scharade? Wir interviewen Carl Page!

Die Scharade des „MythenMetzger“ und seine Tätigkeit als #FSB #Influencer!

anonymous
anonymous@onetimemailusa.com
104.227.193.10
FABIAN FABIOLI!
I do my best mythenmetzger!
Order is done!
Mythen Metzger
mmkurzinfo@yahoo.com
2.202.1.148
Team Honda!
Morgen früh für Metzger,
Klarname Leak.
🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
Klar mach mal. Schauen wir mal, ob du hier auch wieder nichts weiter als ein Rohrkrepierer bist.
Nächste Woche Fabian,
Klarname, Adresse, Leak.
Alles im Video. Vielleicht besuchen dich ja mal ein paar Fans von dir, Messerjopope. 🙂
Denen kannst du dann deine verlogene Scheiße vortragen.
dkmsjuc
dkmsjuc@counter.nl
167.71.65.194
Wenn ick Mythen Metzger war und dein Adresse hatte. Ward ich schon bei dir um deine Fresse zu polieren. Du Geisteskranker. Irgendeiner wir dich schon kriegen.

Schlechtes Deutsch, schlechte Grammatik! Unterirdische Orthographie! Hauptschule oder Aufbaukurs Gesamtschule? Selbst für einen Niederländer ein unterirdisches Deutsch!

Übrigens ist dieser infinitive Instrumentalis:

„….ich schon bei dir um deine Fresse zu polieren….“

im Niederländischen nicht üblich. Dafür wählt der Niederländer „omdat“(weil) und käme als Nicht-Muttersprachler des Deutschen nie auf die Idee, diesen ungewöhnlichen und schwierigen Instrumentalis zu verwenden. Ausserdem ist der Ausdruck „Fresse polieren“ im Niederländischen idiomatisch nicht vorhanden. Ein Niederländer nähme einen ganz anderen Ausdruck: Ik zal je in je gezicht slaan!


Aber netter Versuch, den Niederländer zu makieren!

Aber geil, dass MythenMetzger jetzt „anonymous“ als Scharade verwendet.

Das wird Ihm den Arsch kosten!

Je kunt trouwens Nederlands tegen mij spreken! Het is een van mijn moedertalen!
https://traumgespraeche.com/2019/11/17/uberbelichtung-de-blanken-verliezen-hun-gezichten-en-de-zwarten-krijgen-profiel/?preview_id=14865&preview_nonce=4a61faa6ca&preview=true

Komm‘ her, Süßer, ich geb‘ Dir was zu knacken, damit Du den Sprachfehler verlierst:

„Brautkleid bleibt Brautkleid und Blaukraut bleibt Blaukraut!“

Wir wissen ja, dass Ihr Kids auf diesen „paranormalen Scheiss“ steht und lieber mir „MythenMetzger“ und dem russischen

Geheimdienst abhängt, anstatt etwas Vernünftiges in der Schule zu lernen, wie Mathe, Naturwissenschaften oder eine Fremdsprache. Ihr prokrastiniert lieber mit diesem Schund am Smartphone, Tablet oder Laptop, anstatt Euch mit der Realität zu beschäftigen. Darum seid Ihr alle Opfer dieses Rattenfängers und Geistverwirrers!
Bildung ist in Eurer Szene Mangelware!

Kommentar Internet

„Optima ratio ulciscendi, non similem malis fieri.“ (Marc Aurel)

Jeanny ist natürlich im Andenken der vielen Opfer von ÜDÖ! Musik mit dem echten Dyatlow-Absinth

anonymous
anonymous@onetimemailusa.com
159.65.240.207
So you want to play a game with us, huh?
You know who you’re messing with?
Watch this.
We’ve been on your computer for seven days.
Look into the kernel of your operating system, we left greetings for you.
We installed a tracker that records everything you write and sends it to us.
You stupid asshole, you write all those comments yourself.
So you want to terrorize others, do you?
You want to terrorize this guy Mythen Metzger?
Now we’ll show you what terrorizing really means.
We thought you understood our warning, but you’re too stupid.
You’ve been re-publishing your crimes in the past few nights again.
We have all your data from your „Fabian Fabioli“ account at Amazon.
We have your name, your address and your bank details, all your orders.
Should we make large orders, which will be made through your account, with delivery addresses all over the world? Or should we write some reviews in your name?
So you want to play a game? You shall get your game.
If you publish or unlock anything about this Mythen Metzger again. you will get your first punishment.
We will put your computer ID into illegal websites.
The Computer ID says that your computer was there and this can be tracked anytime you are on the Internet. For investigators, it’s a gift, all right?
Every time you publish about Mythen Metzger, it’s gonna take a step further. Doxing mean anything to you?
You’re about to be, and a very big one.
And all the data we’ve been collecting from you and all the data we’ve been pulling off your computer, we’ve already sent to this Mythen Metzger.
We think he’ll know what to do with it.
You wanted to threaten us with anonymous? Motherfucker, we are from anonymous.
Our job is to take out guys like you who want to harm others.
But you challenged us. So let us play!
And don’t start crying again,if you have some visitors from the Netherlands on your blog. We have friends there. These friends are responsible to find you .To take photos of you, photos of the house you live in an much more.
You wanted a game? You will get it.

Als Antwort auf anonymous.

Hey,
Gay Fakes!
Well then, show your „skills“!
We’re curious what your ass violins can do!

Wolfgang Seehofer, Werner Gruber, Werner Betz ,Andreas Horvath

Heinrich Kusch, Gerhard Volfing and the Horvath-Film!

Oh, I see a bad moon rising!

In the meantime
let’s put music into the psychiatry of Anonymous-Fakes!
You braggart!

Carl Page: Ein Internetpionier

Redak:
Mr. Page, wir sind hocherfreut mit einem der Urgesteine des Internets zu sprechen. Würden Sie sich kurz vorstellen?
Page:
Wer sich im Internet auskennt, kennt mich. Auf die Bekanntschaft mit denen, die mich nicht kennen, kann ich verzichten!
Redak:
(Grins) Lassen Sie uns dennoch erwähnen, dass Sie die meisten Internetprotokolle verfasst haben und sogar den Begriff „Firewall“ prägten?
Page:
Seit Snowden und seinen Aussagen, alles kalter Kaffee!!! Alles, was wir aufgebaut haben ist heute Makulatur. Alle Sicherheitsprotokolle sind für den Papierkorb.
Redak:
Wieso ist das so?
Page:
Weil Betriebssysteme wie Fischernetze sind. Alle Schadprogramme, die smart genug sind, flutschen durch die Maschen, weil das Kernel direkt aufsitzt. Linus Torvalds wollte diesen Unsinn beenden. Heute wissen wir, warum es ihm nicht gelang. Das Internet ist heute ein Schweizer Käse, den jeder mittelklassige Häcker stürmen kann, aber nicht ohne sich selbst zu infizieren. Wir haben sozusagen zur Zeit ein Unentschieden.
Redak:
Was ist schief gelaufen?
Page:
Wir wollten ein Netz für Bildung, unentgeldlich! Wir hatten klar demokratische und humanistische Ziele: Freien Zugang zu Informationen zur Bewußtseinsbildung!
Dieses hohe Ideal ist in der Kommerzialisierung des Netzes verlorengegangen. Heute haben wir einen Kolonialwarenhandel, der von dreckigen Geschäften (Pornos, Giften, Waffen, Drogen), bis Dienstleistungen (z.b. Attentate, Hacks usw) alles managt und anbietet.
Redak:
Und die Plattformen kontrollieren oder kanalisieren das nicht?
Page:
Nein, im Gegenteil, sie befördern es und verdienen daran. Die BigFive und das Dark-Net sind synergetische Effekte eingegangen, die zu einer Sudel-und Schmuddelkultur geführt haben, gegen die ja Eure Site auch kämpft!.
Redak:
Ja das stimmt! Was können Sie zu unserem Fall mit „MythenMetzger“, Anonymous und Youtube sagen?
Page:
Meiner Meinung nach ist es ein Zombie-Channel. Ein trivialer Propagandachannel, aus Litauen/Niederlanden (hier gibt es starke dark-net-Verbindungen) und/oder der Ukraine finanziert und platziert, um Russland auf einer trivalen Ebene zu diskreditieren. Es gibt tausende solcher operativ-channels, mit gekaufter Reichweite, die im Schläferstadium verharren, mit Billigcontent gefüttert, zur Camo, um dann, zum richtigen Zeitpunkt, loszuschlagen.
Redak:
Und was hat das mit Anonymous zu tun?
Page:
Gar nichts. Anonymous kämpft gegen solche „Hetzer“!
Das ist alles eine Scharade. Anonymous hat sich längst zu einer eigenen Intranet-Organisation im Internet gemausert, die sich um solchen Scheiss, der sich der „MythenMetzger“ auf Eurer Seite erlaubt, weil er Persiflage nicht vertragen (Propagandaschwächung!!!) kann, nicht kümmern würde.
Anonymous besetzt sozusagen das „portugiesische“ Internet und operiert mit eigenen, frei-rotierenden Codeschlüssen, die man nur mglw. mit der 4. Generation von Quantencomputern knacken kann!!
Keiner kommt da so schnell, ohne Prüfung, rein, und wer gegen die Agenda verstösst, ist ganz schnell draussen!
Keiner dieser Leute /Cliquen interessieren sich für diesen Kleinmist hier, den „MythenMetzger“ kackt. Die sind hinter den ganz Großen her. Nicht umsonst stehen zehn Kryptominen von Anonymous in Brasilien, wo sie Milliarden für ihren Sturm auf die Bastion Europa schürfen!
Redak:
Warum interessieren Sie sich für unser Problem?
Page:
Weil wir einen gemeinsamen Freund haben, und weil ich der Meinung bin, obwohl ich kein Fan von Persiflage bin, dass solche Zombie- Channels verschwinden müssen, um unsere alten Ideale von Bildung und Aufklärung wieder durchzusetzen. Dafür springe ich mal gerne für ein kurzes Interview dazwischen!
Wir haben zugelassen, dass Parasiten unser „Projekt“ befallen und zu etwas anderem machen, als gedacht. Dem verwehre ich mich!
Redak:
Wir danken für Ihre Zeit und dieses Interview!
Page:
Nichts zu danken und macht weiter so!
Ausschnitte aus einem einstündigen Skype-Interview (Anmerk. Redak.)

Und plötzlich kommen die Bitches aus den Löchern, wenn die Wahrheit auf dem Tisch liegt!

Gab Andreas Horvath den Auftrag, uns häcken zu lassen? Zur Zeit stehen wir mit amazon in Verbindung,
und es sind peinliche Gespräche!

Mit Erlaubnis von Father&Son, die uns diese gesperrten Kommentare unter MythenMetzgerVids heute zusandten!

5 Kommentare

Eingeordnet unter Anarchismus, Neurosen, Rechtsstaat, Studien-Jahre, Terror

#WillSmith: Von #blackbeauty bis #blackputin oder #MotsiMabuse voll loko! 屠夫神话 greift die #Oscarverleihung mit #Gedankenstrahlen des #DRMabuse an! #ParanormaleVerschwörung in Hollywood! Oder #Juniperuschinensis ist nicht #Ilex aquifolium!

Zuvor hatte sich Komiker Rock an Smiths Frau Jada Pinkett Smith gewandt und gewitzelt: „G.I. Jane 2 – ich kann es nicht abwarten, das zu sehen.“ – eine Anspielung auf den Film „G.I. Jane“, in dem sich Demi Moore als Soldatin den Kopf rasierte. Zunächst lachte Will Smith darüber, dann stand er von seinem Platz auf.

Warum es nicht zur Anzeige kam; ein Telefonmitschnitt des Psychiaters des LAPD.

Comissioner:
Heute nacht war Oscarverleihung; Will Smith hat Chris Rock eine echte Ohrfeige gegeben, weil der über den Haarausfall seiner Frau gelästert hat; die Welt ist schockiert!

Psychiater:
Nö war nicht okay… der Witz war überhaupt nicht eindeutig und auch genauso gut ein Angriff auf #metoo -Frauen…. Der Akademie völlig unwürdig….. der Preis muss aberkannt werden!

C:

Boh! Warum denn?

P:

Seine Frau hat das Monate lang in sozialen Medien (und ihrer eigenen Show) auf skurrile Weise (mit lächerlichen Turbanen) selber zum Thema gemacht und breitgetreten, so dass man es durchaus persiflieren durfte und Smith ist selber ein Komiker der andere Schauspieler mächtig durch den Kakao gezogen hat…. Also?
Und angesichts wie die Ohrfeige in der Öffentlichkeit wirksam verteilt wurde, war es kein entschuldbarer Reflex mehr!

C:

Aaahhhh! Reicht das aus, für eine Untersuchung?

P:

Da hat ein Macho einen Witz, der mehrdeutig war, eindeutig interpretiert und erst dadurch seine indiskrete Frau selbst beleidigt und in der Öffentlichkeit bloßgestellt. Man darf durchaus von einer psychischen Störung ausgehen!

C:

Naja, wahrscheinlich Absprache, damit es global viral geht?

P:

Das war ne Sieben, mit nem Dreierflügel, die stark zur Acht gegangen ist und das schmeckt nach Absprache!
Außerdem geht es im Zentrum des Witzes um Demi Moore, die in Hollywood eine Skandalnudel ist, die wegen ihrer Beziehungen zu jungen Männern, ihrer Sexualdarstelungen, ihres filmischen Abrasieren ihrer Haare und wegen ihres platten Feminismus durchaus oft verarscht wird…sehr zum Leid von Ex Bruce Williis!

C:

Hammer! Außerdem ist Alopecia keine Krankheit. Bei Männern gehört das hormonell dazu!

P:

Ich kann mir folgendes Szenarium denken…. Zwei Afroamerikaner machen einen üblen Scherz, weil als Finte durchgesickert war, dass der Schwarze diesmal nicht den Oskar bekommen sollte!

C:

Psst!!!! Aber das passt!

P:

Da hat jemand zwei Spaßvögel aufs Glatteis geführt, aus rassistischen Gründen;- und die Dumpfbacken fallen rein!

C:
Na ja, das zeigt ja die Absprache

P:
Genau!

C:
Chris Rock gilt allgemein als Hitzkopf!

P:
Guck an! Würde also eigentlich zurückschlagen?

C:

Der Witz ist, man hätte es ja auch als Kompliment für ihren Mut auffassen können.
Anscheinend leidet Smith sehr unter der Hässlichkeit seiner Frau?

Wenn Indiskretion Bekanntheit verspricht oder das Problem von Öffentlichkeit und Privatheit im Internet!Jada Pinkett Smith hat sich nach dem Oscar-Eklat ihres Ehemanns Will Smith öffentlich geäußert. Die 50-Jährige teilte am Dienstag (Ortszeit) auf Instagram ein Bild mit dem Schriftzug: „Dies ist eine Zeit der Heilung, und ich bin bereit dafür.“ Eine weitere Erklärung gab sie nicht ab. (Sie kann es einfach nicht lassen, aus den Nähkästchen Andeutungen zu schicken oder ihr PR-Manager?)
Südafrika trägt PRADA!
Comedian Chris Rock habe nicht gewusst, dass Jada Pinkett Smith unter krankheitsbedingtem Haarausfall leide. Das berichtet „TMZ“. „Er trägt keinen einzigen bösartigen Gedanken in sich“, sagte eine namentlich nicht genannte Quelle der amerikanischen Klatschseite. Rock hatte bei der Oscar-Verleihung einen Witz über Pinkett Smiths kahl rasierten Kopf gemacht. Dies hatte ihren Mann Will Smith dazu verleitet, dem Komiker auf der Bühne eine Ohrfeige zu verpassen.
Jada Pinkett Smith leidet an Alopecia, einem kreisrunden Haarausfall, verursacht durch über Jahre verabreichtes Hairsatyling mit schwersten krebserzeugenden Mitteln! Deshalb hat sich die Schauspielerin die Haare mutig, selbstbekennerisch abrasiert. Mit ihrer Krankheit ist sie schon 2018 an die Öffentlichkeit gegangen, in ihrer eigenen Talkshow „Red Table Talk“. Vorher hatte sie oft Turbane getragen, was die Menschen laut ihrer Aussage irritiert habe. Seit Sommer 2021 trägt sie ihre Haare raspelkurz. Motsi Mabuse hätte sich vor ihrer dämlichen, rassistischen Aussage besser informieren sollen, dann hätte sie herausgefunden, dass
Rock nicht zum ersten Mal über Pinkett Smith bei den Oscars scherzte!!!!
Zwischen Jada Pinkett Smith und Chris Rock gibt es eine skanalöse Vorgeschichte eines Kleinkrieges. Als der Komiker 2016 die Oscar-Verleihung moderierte, machte er sich in seinem Eröffnungsmonolog über Pinkett Smith lustig. Sie hatte wie mehrere andere afroamerikanische Stars die Verleihung boykottiert, da zu wenige schwarze Filmemacher nominiert waren.
Für Rock hatte Pinkett Smiths Boykott aber keine Bedeutung, da sie sowieso nie nominiert werde. „Das ist wie, wenn ich Rihannas Höschen von Prada boykottiere“, hatte Rock gesagt. 
Wie man sich zum bananenfressenden Affen macht!
Will Smith hat Chris Rock bei den Academy Awards ins Gesicht geschlagen. Kurz darauf erhielt er seinen ersten Oscar – für seine Hauptrolle in „King Richard“. Hollywood-Star Jim Carrey ist der Ansicht, dass die Preisverleihung gezeigt habe, wie „rückgratlos“ die Traumfabrik sei.
„Ich war angeekelt. Ich war von den Standing Ovations angeekelt“, erklärt Carrey, der hierzulande in „Sonic the Hedgehog 2“ ab Donnerstag im Kino zu sehen ist, im US-Frühstücksfernsehen. Der Komiker und Schauspieler spricht in „CBS Mornings“ von den Momenten nachdem Smith als Gewinner in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ verkündet worden war. Der 60-Jährige habe sich gedacht, dass Hollywood „einfach rückgratlos“ sei.
Will Smith entschuldigte sich öffentlich bei Chris Rock
Smith war bei der Veranstaltung auf die Bühne gegangen und hatte Chris Rock eine schallende Ohrfeige verpasst, nachdem der Comedian möglicherweise einen Witz über Jada Pinkett Smith gemacht hatte. Jaden verdrehte jedenfalls dabei die Augen. In der Vergangenheit hatte sie schon öfters über ihren krankheitsbedingten Haarausfall gesprochen.Er solle den Namen seiner Ehefrau „nicht in den verdammten Mund“ nehmen, wütete Smith. In seiner Dankesrede entschuldigte sich der Star kurz darauf unter Tränen bei der Academy und den Nominierten, aber nicht bei Chris Rock. Veranstalter wollen mögliche Konsequenzen gegen Will Smith prüfen. Rock hatte keine Anzeige erstattet.
Die Veranstalter der Oscars verurteilten Smiths Handlungen und kündigten an, mögliche Konsequenzen zu prüfen.

Was motzt Dr. Mabuse dazu: “ Rasse ist Religion!“

Hollywood-Star Will Smith wird nach dem Ohrfeigen-Eklat bei der diesjährigen Oscar-Gala für zehn Jahre von allen Oscar-Zeremonien ausgeschlossen. Der Schauspieler wird in der Zeit auch keine andere Veranstaltung der Academy of Motion Picture Arts and Sciences besuchen dürfen, wie die Akademie-Führung am Freitag in Los Angeles mitteilte.
Der 53-Jährige hatte bei der Oscar-Zeremonie Ende März auf der Bühne den Komiker Chris Rock geschlagen, nachdem dieser einen Witz über Smiths unter Haarausfall leidende Ehefrau Jada Pinkett Smith gemacht hatte. Der Eklat überschattete die Preisverleihung, bei der Smith für seine Rolle in dem Film „King Richard“ mit dem Oscar als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde.
Smith nannte sein Verhalten „schockierend, schmerzhaft und unentschuldbar“
In der Folge trat Smith vergangene Woche aus der Oscar-Akademie zurück und nannte sein Verhalten „schockierend, schmerzhaft und unentschuldbar“. Der Star aus Filmen wie „Independence Day“, „Men in Black“ und „Bad Boys“ kam damit einem möglichen Rauswurf aus der Akademie oder einer Aussetzung seiner Mitgliedschaft zuvor.
Der Vorstand der Oscar-Akademie kam dann am Freitag zusammen, um über eine Strafe gegen Smith zu entscheiden. Nach der Ohrfeige waren auch Forderungen laut geworden, Smith seinen Oscar abzuerkennen. Eine solch harte Strafe hatte aber als nahezu ausgeschlossen gegolten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Bildungslücken, Clowns, Hermetik, Homosexualität, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Neurosen, Rassismus, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Sexismus