Archiv der Kategorie: LimitstoGrowth

Die #ScoleExperimente: Die zerstörerische Schlange am Himmel! „#AncientApocalypse“ auf #Netflix; die #Angst geht um im #Wahrheitsministerium! (Die ernsthafte #Konkurrenz zum #MythenMetzger)

Großes Powwow (Sirius, du verdammter Hund!)

In jedem Stein steckt

Wahrheit:

Dreh ihn nur um

und die Zeit relativiert

sich.

Es ist schwer,

den Dingen,

einen Sinn zu geben,

wenn die Welt

immer wieder

zerstört wird.

Die Welt geht

immer wieder

unter

und mit ihr

dein Wimmern.

Nichts, auf dem

wir lange bauen

könnten,

nichts, was nicht zum

Ende strebt.

Siehst du da oben die

große Schlange

am Himmel?

Sie kommt aus

dem Nestgürtel,

um der Taille

unserer Galaxie.

Dort wo die

Büffelherden

grasen und

der Zorn

der Götter

wohnt!

Einen Wimpernschlag

nur,

und wir fangen von

vorne an,

wenn wir es denn

überleben sollten.

Darum bauen

wir für

die Ewigkeit,

um nicht

zu vergessen,

woher wir

kamen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ästhetik, Darwinismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kino, Klimawandel, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Popkultur, Terror, Utopien, ZEN, Zynismus

Die österreichische #Versuchung des #KenJebsen! #MoAsumang #Querdenker #DreiSat #HeileHeileGänschen Erinnerungen an #ErnstNeger #MichaelEnde

DAS HEILEHEILEGÄNSCHEN DES ÖRR

Als Infestation (von lat.: infestare, angreifen) wird die Besiedlung eines Organismus mit einem Parasiten bezeichnet, der sich im Wirtsorganismus nicht vermehrt. Gleichbedeutend wird auch der Begriff Invasion verwendet.

Als Beispiel kann die Besiedelung des Darmtrakts mit einem Bandwurm angeführt werden, etwa mit dem Rattenbandwurm Hymenolepis diminuta, wobei die Zwischenwirte Mehlwürmer und Larven des Hunde- und Rattenflohs sind und sich der Mensch über die Aufnahme infizierter Insektenlarven mit der Nahrung infiziert.Die Wiederbesiedlung eines Wirtes nach zunächst erfolgreicher Kur nennt man Reinfestation.

Im katholischen Exorzismus wird mit Infestation das Befallensein bzw. Besetztsein eines Menschen durch Teufel und Dämonen bezeichnet.

Wikipedia

Einer muß das Unrecht haben

oder alle haben das Recht?

Einer lag immer richtig

oder lagen alle falsch?

Und wenn ihr alle

von Dämonen befallet

seid, wer hätte dann

je das Recht getan?

In einer heillosen

Welt um Heilung

und Vergebung

zu bitten,

in der der Tod

noch nicht tiefgreifende

Veränderungen

geschaffen hat,

um die Verseuchung durch

das Böse absterben zu lassen,

ist fast ein hilfloser

Versuch.

Wer wohl das MoMo

gesendet hat,

ohne Kotaurechte?

Der Heiland der

Öko-Industrie? Seine

Investoren in weißen

Kitteln?

Etwa, um das

wilde Einhorn

für die Staatspropaganda

wieder einzufangen?

Diese sagenumwobende

Legende des Wachstums?

Um seine Anhänger

wieder einzugemeinden?

Noch sind

viel zu wenige

tot.

Noch wissen viel

zu wenige

die wahren Agenden

am Ende des

Regenbogens,

jenseits von Eden.

Noch ist Piep, Piep, Piep,

wir haben uns alle

lieb, ein zu

zynischer Text,

bei den vielen Götzen?

Noch rauchen die

Grauen Herren unsere

Lebenszeit!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Klimawandel, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Medienkritik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Terror, Umweltschutz, Utopien, Zynismus

#Madonna: How wrinklelessness destroys beauty #Instagram #Thanksgiving

Madonna or Maria Immaculata?

weathering-bitterness

Good news doesn’t run away. Bad news cannot be driven away.

book of judges
The rocks are 
weathered 
by the hail.
-
They want to
reforesting
the highland!
But you 
can't 
still
elect 
free
a King
in Gàidhealtachd  .
-
plastic people
sing 
plastic songs!
They are made of 
silicon
because 
they don't 
want to die.
-
I listen 
into me how
Golde Jente
eavesdrops;
I laugh tears 
because the book 
of light 
is not for 
the simple-minded.
-
I walk
over the 
boulder field
up to the 
top
of the 
Beinn Nibhei!
-
And I hum
Tevye's song!
At this place
are orders
and secret 
knowledge
completely 
useless:
Here you are 
in God's hands!
-
In the eyes of
my border collie
the sky shines.

			

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amour fou, Anarchismus, Antisemitismus, Falsche Ansichten, Klimawandel, Kurzzeitgedächtnis, Liebe, LimitstoGrowth, Popkultur, Religionsphilosopie

#Mogelpackungen: Wenn #ALGII und #Hartz4 zu #Bürgergeld zusammengelegt werden und die bürgerlich-roten #Ringelsöckchen wegsterben. #Gruppe47 #Celan

Im Fall um die Schüsse auf das ehemalige Rabbinerhaus in Essen ermittelt die Polizei inzwischen laut Innenminister Herbert Reul (CDU) zu zwei weiteren Taten im Ruhrgebiet in einem „engen zeitlichen Zusammenhang“. Es habe bereits eine Festnahme gegeben, sagte Reul am Freitag im Innenausschuss des Landtags.
Demnach ermittelt inzwischen auch die Polizei Dortmund. Weitere Angaben zu den Tatorten machte Reul im öffentlichen Teil der Innenausschusssitzung nicht. Es gebe Sachverhalte „mit Bezug zu jüdischen Objekten an drei unterschiedlichen Örtlichkeiten im Ruhrgebiet“, erklärte Reul.

Wenn theodolitische Leuchtfeuer erlöschen und Standardkerzen ausbrennen (Zeitenwende: Der Herrenmensch der deutschen Literaturkritik)

Jo, sie haben alle geschluckt,

selbst deine Gifte fanden

sie köstlichst!

Hier sammelt sich

niemand mehr

in Lagern

und das Hochland

von Kuba ist eine

Legende.

Zum Glück starben

die Helden

immer nur auf

deinem Opferaltar;

du mußtest niemals

einen Preis zahlen –

nicht mal mitficken,

in der Kommune.

Langsam geht das

Licht aus,

weil der Raum

sich dehnt.

In großen Räumen

bgegnen sich

Seelen seltener.

Ist das nicht

erhaben tröstlich?

Die Salzburger

Nockerln stehen

noch warm im Ofen,

der Kaffee duftet

frisch aus der

Küche

und irgendwo in Kiew

wartet ein 15Jähriger

auf seine Erschießung.

Migration

kommt von Mirgräne

und der freie

Mensch, war nie

eine Illusion:

Du mochtest Patton

nicht und Hemingway

auch nicht und Orwell

war dir ein Graus,

na ja, und Franco… :

Aber immer noch

bis zum Schluß

ein „No pasarán!“

auf den Lippen;

komisch, dabei mußt

du doch jetzt

in den

Sarg!

Ideologien

leben länger als

ihre Erfinder!

Darum haste

ja auf Celan

mit rumgeschissen,

Drecksack!

War

die geforderte

politische

und gesellschaftliche

Verantwortung

der Schrifsteller,

nicht auch

nur eine weitere

Schere in den Köpfen

der Konformisten?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antisemitismus, Ästhetik, China, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Schlichtheit, Studien-Jahre, Terror, Utopien, Zynismus

#Zeitreisen von 2010 bis 2022: #Sonnenöl und #Bikini- Wenn ein muslimisches Land boomt und der #Westworld Angst macht #Quatar #Delos #Gunslinger #Whistleblower

„Als er ausstieg, sah er die vielen Menschen und hatte Mitleid mit ihnen; denn sie waren wie Schafe, die keinen Hirten haben. Und er lehrte sie lange.“
– Mk 6,34
„Jesus sagte: ‚Lasst die Leute sich setzen!‘ Es gab dort nämlich viel Gras. Da setzten sie sich; es waren etwa fünftausend Männer.
Dann nahm Jesus die Brote, sprach das Dankgebet und teilte an die Leute aus, so viel sie wollten; ebenso machte er es mit den Fischen.
Als die Menge satt geworden war, sagte er zu seinen Jüngern: ‚Sammelt die übrig gebliebenen Brocken, damit nichts verdirbt!‘ Sie sammelten und füllten zwölf Körbe mit den Brocken, die von den fünf Gerstenbroten nach dem Essen übrig waren.
Als die Menschen das Zeichen sahen, das er getan hatte, sagten sie: ‚Das ist wirklich der Prophet, der in die Welt kommen soll.‘“

– Joh 6,10–14 

La Ola am persischen Golf oder der Gastarbeitertsunami

Jetzt, kurz vor

dem Beginn

und sehr sehr lange nach der

betrügerischen Vergabe

von 2010,

kommen sie auf

die Idee,

dass es doch

nicht so ganz sauber

war,

was da geschah?

Ach wie merkwürdig!

Seit spätestens

2012 wußte man,

wie die Wüstensöhne,

mithilfe der

moralischen Grundlagen

im Koran, gedachten,

die monumentalen

Anforderungen

an Bauten und Infrastrukturen

zu bewältigen.

Dazu brauchte man

keine Whistleblower;

das war klar zu sehen!

Dieses Land schwimmt

auf seinen Ölmilliarden

und stampft sich,

mit schmaler Bevölkerung,

förmlich hypermodern,

selbst aus dem

Wüstensand,

was alle Achtung

gebietet!

Und nun kommen

„Menschenrechtler“

auf die Idee,

Gastarbeiter

aus Nepal,

Bangladesh,

Indien und

Afrika

dazu benutzt

und ausgebeutet

zu haben,

um diese Spiele

dieser Welt

zu „gestalten“,

sei doch

nicht so

anständig gewesen?

Die Tribute

von Quatar

seien zu hoch?

Seit wann

schreit

Westworld

nach pamem

et circenses

und hat

Skrupel

bei der

Verteilung

von fünf Broten

und drei Fischen?

Na,

fehlt der

christlichen Welt

der Glaube

an der wunderbaren

Vermehrung,

seitdem

die Polkappen schmelzen

und Eisbären

sich mit Kamelen

paaren?

Wunder in den

Wüsten dieser

Welt fallen nicht

vom Himmel!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ästhetik, Bildungslücken, Demokratie vs. Totalitarismus, EXIT, Falsche Ansichten, Gaza, Hermetik, Homosexualität, Idylle, Iraque, IT, Kinderarbeit, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Politik, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Terror, Zynismus

#幽灵列车 #GottPOPO #ScharmElScheich: Schamlose #Ressourcenverschwendung im #Palaverstil! #Klimaaktivismus #Privilegien der #Debattenkultur

Baum des Lebens

Die Co2-Abdrücke,

die diese Konferenzen

hinterlassen,

an Urlaubsorten,

deren Tou(riss)mus mit

Massentauchveranstaltungen

das Meer erschlagen,

sind für Kenner der Materie

eine einzige große,

peinliche Ohrfeige.

Längst könnten

die Abgeordneten

auf einem Zentralserver,

aus ihren Ländern heraus,

ihre Konferenzen,

per Schaltung, abhalten,

zumal die

Deligierten zur

Upperclass ihrer Länder

gehören.

Sie müssten weder

anreisen, und

Flugspuren in

der Atmosphäre hinterlassen,

noch bedarf es

Hotelbetten und Müllberge,

die ihr Geplapper

zur Rettung der Welt

begleiten.

Der Irrsinn beginnt

in der Form

und endet somit

auch im Inhalt.

Aber sehen und gesehen

werden, genau darum

geht es doch;

macht euch mal ehrlich,

in eurer Mediengeilheit!

Die Welt wird untergehen,

wenn Klimaaktivisten

nicht von Anfang

an das Seepferdchen

richtig aufzäumen.

Wie oft ich

schon zusehen mußte,

wie Taucher

an der Koralle

„Baum des Lebens“

sich ein Stück abbrachen,

um zu zuhause zu zeigen,

wie „schön“

die Natur ist!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Ästhetik, Ökologie, Bildungslücken, Darwinismus, Eliten, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, Klimawandel, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Medienkritik, Popkultur, Religionsphilosopie, Tierliebe, Zynismus

Das Ding mit dem Alter : #Armchairs #wheelchairs #bedpads #KarapetSarkisian #LGBTQ #Queer

Die Lust am Körper (Jugendwahn und Einsatzbefehl)

Die Lust,

sich selbst zu spüren,

ist groß bei

Sportlern, Künstlern

Somnambulen.

Alle wollen

ans Licht,

alle wollen

verbrennen.

Nur die im

Schatten

sieht man nicht.

Alle wollen

Jubel,

Begeisterung

und Leidenschaft;-

nur keiner will

dafür die

Zeche zahlen!

Warum heißt

Werbung

Werbung?

Warum ist

ein Hóchzeitsantrag

nicht Reklame?

Warum entscheidet

zwischen

Jung und Alte

die Reproduktion

die Beziehungsfähigkeit?

In den Sesseln

des Anstandes

furzen immer

nur die,

die alt mit jung,

schwarz mit

weiß, gleich

mit gleich und

ungleicher mit

noch ungleicher

nicht mischen

wollen;

warum heißt

cocktail

wohl cocktail:

etwa wegen des

Strohhalms?

Rauf auf die

Kanonen

und den Jungens

den Marsch blasen,

so gehört sich das!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Amour fou, Ästhetik, Borderline, Demokratie vs. Totalitarismus, Hermetik, Homosexualität, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Liebe, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Popkultur, Pornograpie, sexueller Mißbrauch, Utopien, Zynismus

Sollte sich die #Wuhan – #These bestätigen: Dann zieht Euch warm an! #Weltkrieg #Taiwan #Focus #Trump #NATO #Russiatoday #Biolabore #Kiew #HunterBiden #WashingtonPost #TheBoys

Freitag, 04.11.2022, 11:35
In Boston wurde eine gefährliche Virus-Chimäre mit deutscher Hilfe hergestellt. Die Ausfuhr gentechnisch veränderter Organismen zu Forschungszwecken muss dringend kontrolliert werden.

Die Forschung zum Wohle der Menschheit?

Wir suchen oft

im Außen Antworten,

die in uns selbst

begründet Fragen

aufwerfen.

Immer wieder

diese verkürzte,

falsche Perspektive

auf die Dinge.

Da suchen wir

auf Tiermärkten

nach Sporen,

obwohl wir nebenan,

im Biolabor,

fündiger werden

könnten!

Die Welt forscht

und nicht nur

zum Wohle

der Menschheit;

oft geht es nur

um Macht, Neugier

und Gewinnstreben.

Wir sollten

also nicht glauben,

dass Natuwissenschaftler

ein Gewissen haben:

Von Frankenstein bis Fouxi,

alle haben sie

den hybriden Drang,

uns zu beweisen,

dass ihr deterministisches-

mechanistisches Weltbild

letztendlich zum Erfolg

führt.

Dafür reisen

sie auf den Mars,

nehmen den Klimawandel

in Kauf und

exportieren

kontaminierendes

Genmaterial

durch die Welt.

Wie wohlwollend das ist?

Fragen wir die

Kurse an

der Börse!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Clowns, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Rechtsstaat

Congratulation #RishiSunak! – How esoteric racists and fascists try to attack the #newprimeminister #UK with paranormal content! #MichaelNeumann #AndreasNiess #MadenMetzger #Netzhetzer #Amazonprime #youtube #IrishStew #Agentsatgoogle #NWO #ExistentoderNicht #Atommaterial #SchmutzigeBomben #JamesBond #Specter #Phantom

Rishi Sunak ist der reichste Abgeordnete ever, durch Heirat; er beitzt wichtige Anteile an indischen Banken und ist bestens im Commonwealth vernetzt. Rechte wie linke Kräfte sehen ihn als Vertreter einer NWO.

Die Wende in der Halse

Und Arjuna sank leiderfüllt
Auf seines Wagens Sitz zurück,
Der Bogen glitt ihm aus der Hand,
Und Gram umflorte seinen Blick.

(1. Gesang, Vers 47): Bhagavad Gita

Die Welt

geht in Ordnung,

wenn Ordnungen

auch von den

regierenden

eingehalten werden.

Rassisten Und Faschisten

haben immer

ein Problem

mit anderen

Hautfarben, Religionen

oder kulturellen

Backgrounds.

Darum geht ihre Welt

nicht in Ordnung,

wenn der „Führer“

nicht ihren

Vorstellungen

entspricht.

Für diese Vorstellung

macht man

sogar Attentate!

Europa

wird lernen

müssen (links

und rechts), dass

Politik

unideologisch

geführt werden muß!

Das werden

wir jetzt

in Italien

und UK

erleben

dürfen

oder auch nicht!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Borderline, Civil War, EXIT, Falsche Ansichten, Kapitalismus, Kindheit, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Politik, Rassismus, Religionsphilosopie, Utopien, Zynismus

#rejoicethesun : #Klimawandel am Ende einer #Zeitenwende oder wie sich #Politiker #ausderAffäreziehen #silentrunning #Dewey

Für alle tritt mit der letzten Stunde dasselbe ein, was vor der ersten war, und Gefühl und Bewußtsein gibt es für Seele und Körper nach dem Tode so wenig als vor der Geburt. Menschliche Eitelkeit setzt die Existenz in die Zukunft fort, und erlügt ein Leben in die Zeit des Todes hinein, indem sie der Seele bald Unsterblichkeit, bald Umgestaltung, bald den Unterirdischen Bewußtsein beilegt und Ahnen verehrt und die zu Göttern macht, die sogar Menschen zu sein aufgehört haben.
Plinius der Ältere (um 23 – 79), Gaius Plinius Secundus Maior, römischer Offizier, Flottenkommandant und Schriftsteller

Ich gelobe diese Welt und ihre Geschöpfe zu beschützen und zu verteidigen, auch wenn es absolute Arschlöcher sein mögen, die von nichts eine Ahnung haben!

Ja, sehr gut; dann sind von den 21 Toten der Loveparade schon sieben vergolten!

Aus einem Chat bei Meta

Die Welt wird untergehen,

für jeden von uns!

Aber vielleicht gehts sie

ja noch zu unseren Lebzeiten

unter?

Ein scheiss Meteor,

ein Gammaburst,

eine verdammte Atombombe,

schmutzige Bomben,

ein Superausbruch

mehrerer Supervulkane,

schleichende Vergiftung

durch Dioxine,

FluorKohlenwasserstoffe

oder ein

knallharter Polsprung?

Was solls!

Die nächsten 50

Jahre nicht mehr

zu erleben, liegt

bei mir bei 82%.

Die Wahrscheinlichkeit

an einem Kataklymus

oder einer

menschengemachten

Katastrophe zu sterben

liegt etwa bei fifty/fifty.

Insofern,

nach mir die Sintflut

oder doch lieber

über der Karibik,

in einer Piaggio P.180 Avanti,

abstürzen und

dabei auf die Musi

der Loveparade

abfahren?

Es gibt herrliche

Arten

und weniger

schöne

abzutreten,

aber eines

ist klar,

es gibt

keinen

ungerechten Tod,

niemals!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kinderarbeit, Klimawandel, Kolonialismus, LimitstoGrowth