Archiv der Kategorie: Kurzzeitgedächtnis

#ForgotTalent #DancingQueen #Humantrafficking #MadenMetzger #Netzhetzer

Menschenhandel

Was verkaufst

du auf der Bühne?

Deine Seele?

Dein Können?

Deine Eigenschaften?

Deine Schönheit?

Warum gieren die

Massen von einer

Show zur anderen

auf ein neues,

unverbrauchtes Gesicht?

Um dich glücklich zu

machen?

Talentshows sind

eine perfide Form

des Marketings

im Menschenhandel.

Hier werden

massentaugliche

Träger,

Plattformen,

Idole gesucht,

die man mit

Ideologie bestücken

kann, wie ein U-Boot

mit Raketen.

Glaubst du wirklich,

es geht um Kunst?

Um Liebe zur

Musik, zur Lyrik,

um schöne Stimmen?

Früher suchten

die Tycoone

sich die Mädels

und Musiker

von der Strasse

und den Hinterhofbars.

Eine Betty Smith

oder Count Basie

fingen im Sklavenland

als Sklaven an!

Heute wollen

die Produzenten

von Anfang an

wissen, ob das Produkt

auf dem Markt

eine Chance

hat.

Das Publikum

ist nämlich

die Zielgruppe:

Hier werden

Zielgruppe

und Produkt genau

aufeinander abgestimmt!

Also sag nicht,

du hättest Glück,

auftreten zu dürfen

und wärst traurig

nicht ins Finale

gekommen zu sein!

Du bist nur

knapp

auf dem Sklavenmarkt

einem Verkauf

entkommen,

du erfolgssüchtige Hure!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Civil War, Eliten, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Popkultur, Pornograpie, Satire, Sexismus, Zynismus

Die #Allesversteher oder #Pluralismus in der #Demokratie

Aus Toleranz die Aufklärung verraten!

»l’État c’est moi«

Ludwig der XIV

Man bin ich müde,

verabsolutierten Blödsinn

zu verjagen.

An jeder Ecke Hammelsprünge.

Kein Wunder,

bei der langen Pause

im Kampf um die Positionen?

Dreissig Jahre lang

Wischiwaschi und

jeder durfte sein

esoterisch- faschistisches

Weltbild an die

Große Glocke

hängen.

Die Roten wurden braun,

die braunen wurden

gelb und das gelbliche

wurde grün.

So hängt Fleisch in

der Sonne ab

und ein kräftiger Haut·gout

„verkörpert“

die Gebilde der Einbildung.

Es ist ja nicht das

Wild, dem der Jäger

folgt, sondern seine Fährte.

Spurensuche ist

der Anfang aller Jagd!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Clowns, Entrismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis

#Hinduistische #Metaphysik in den #Paranormalfällen #AnshuJain und #AnneHeche #MadenMetzger #Totenreichforschungen #Jott #Phänomene ohne #Gott #TabulaRasa

Das Image als skrupelloser Investmentbanker wurde der indischstämmige Brite in seinen drei Jahren als Co-Chef der Deutschen Bank allerdings nie ganz los: Die Liste der Skandale des Instituts war lang, und die Aktionäre straften die Doppelspitze Anshu Jain/Jürgen Fitschen am Ende ab.
Jains Familie schrieb in einem Statement, das der „Financial Times“ vorlag, Jain sei nach einem fünfjährigen Kampf gegen den Krebs gestorben. Er habe allerdings vier Jahre länger gelebt als die ursprüngliche Prognose seiner Ärzte. „Bis zum letzten Tag hat Anshu sein lebenslanges Ziel verfolgt, „keine Statistik“ zu sein“, hieß es nach Angaben des Blattes.
In den vergangenen Jahren hatte sich Jain beruflich Richtung USA orientiert. 2016 nahm er einen Beraterjob im Silicon Valley beim Fintech-Unternehmen Social Finance (Sofi) an, 2017 heuerte er beim New Yorker Finanzdienstleister Cantor Fitzgerald an, wo er sich um die Wachstumsstrategie kümmerte.

The World is not enough (for Andreas Gryphius)

You die,
while you live!
with your birth
begins the decay 
on when you first 
grows and more
live when you are dead.
Sometime,
after the hormones
sprout,
the tide is turning!
-
In every beginning
lives death!
In every core
is bitterness.
Any fruit
has her special
poison!
You dreamer
of existence!
You weirdo
in the running for nothing!
-
Still taste
your glory
and wealth! You still 
imagine yourself
on the safe side
until the world destroyer
your lids
flattens!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Ästhetik, Buddhismus, Clowns, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Religionsphilosopie, ZEN

1,3,5- #Trimethylbenzol und #Quecksilber? -Wie #Polen #Bomben und #Granaten für die #Ukraine baut und die #Oder vergiftet? #NetzHetzerspezialreport #Theodizee

Kollateralschäden eines Verteidigungskrieges

Seit Wochen holen

sie tonnenweise Kadaver

aus der Oder:

Fische, Biber, Bisamratten,

Vögel, Füchse, Rehe,

Marder…

keiner weiß etwas,

keiner ist informiert.

Dann findet

man, entlang des

Flusses, Mesitylen

und Quecksilber

und die Konzentrationsspuren

führen nach

Polen und die

Polen sagen: „Sorry,

war ein Unfall….

..haben zwei Wochen

Euch vergessen zu

sagen, dass wir

das Problem hatten…“

Ja, so ist das Leben,

lauter leise

Vertuschungsversuche!

Aber halt!

Wozu braucht man

eigenlich Quecksilber

und Mesitylen?

Unabhängig voneinander?

In verschiedenen Prozessen

in der chemischen

Industrie.

Zusammen aber kommen

sie nur in

wenigen Prozessen

vor; die meisten

davon haben

mit Sprengstoffen

zu tun!!!

Überall dort, wo man

Gelantine- oder

Plastiksprengstoff

und ihre Zünder baut,

braucht man

Mesitylen und Quecksilber.

Nein, man

braucht es nicht

für Polenböller

und auch nicht

für den Bergbau:

Dort, wo man

Bomben und

Granaten in Massen

herstellt,

kriegswirtschaftlich,

braucht man riesige

Mengen davon!

Potzblitz!

Und nu?

Jetzt sollen

es Salzfrachten sein?

Was für Salze?

Kommt, spuckts aus,

ihr Vertuscher

der Militärindustrie!

Ich wette mit Euch,

am Ende der Tage

wird es heissen,

kein Gift gefunden,

alle Mess(diener)daten waren

falsch; da war nie ein

„Gift“ im Wasser,

nur ein „Phänomen“

der Klimakatastrophe:

„Sauerstoffmangel“….

weil giftige Blaualgen

alles töteten….

Wer Zyankali schluckt,

stribt an Sauerstoffmangel,

wußtest du das nicht?

Für die Aufklärung des massenhaften Fischsterbens in der Oder setzt Polen eine Belohnung von mehr als 200.000 Euro aus. Die Regierung vermutet, dass eine riesige Menge an chemischen Abfällen in den Fluss gekippt wurde.
Für Hinweise, die zur Ergreifung eines Täters führen, habe die Polizei eine Summe von umgerechnet 210.000 Euro ausgelobt, sagte Vize-Innenminister Maciej Wasik am Samstag in Gorzow Wielkopolski. „Wir wollen die Schuldigen finden und die Täter des Umweltverbrechens bestrafen, um das es hier wahrscheinlich geht“, betonte Regierungschef Mateusz Morawiecki.
Polens Regierung und Behörden stehen unter Druck, weil sie zu zögerlich vor dem Fischsterben gewarnt haben. Politiker und Naturschützer bezeichneten die Folgen der Oder-Verschmutzung als Umweltkatastrophe. Die Ursache ist noch nicht geklärt. Laboranalysen von Proben des Wassers und von toten Fischen dauerten an.
Das Fischsterben in der Oder ist nach Angaben der polnischen Regierung nicht auf Schwermetalle zurückzuführen.
Mehr News aus Berlin finden Sie hier
Dies hätten weitere Analysen toter Fische durch das staatliche Veterinärinstitut ergeben, schrieb Umweltministerin Anna Moskwa am Samstagabend auf Twitter. Zuvor hatte die Regierung in Warschau bereits erhöhte Quersilberwerte als Ursache ausgeschlossen.
Die Analysen wiesen aber auf erhöhte Salzwerte im Wasser hin und stimmten somit mit den Erkenntnissen der deutschen Behörden überein, sagte Moskwa der Nachrichtenagentur PAP. „Der hohe Salzgehalt der Oder hat möglicherweise andere giftige Stoffe im Wasser oder im Bodensediment aktiviert. Die toxikologische Untersuchung der Fische wird dazu beitragen, eventuelle Schadstoffe festzustellen, die zum Tod der Tiere beigetragen haben.“
Nach Angaben von Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel (Grüne) weist die Oder „sehr stark erhöhte Salzfrachten“ auf. Der Begriff Salzfrachten bezeichnet im Wasser gelöste Salze. Polens Regierung vermutet, dass der Fluss mit Chemie-Abfällen vergiftet wurde. Die polnische Polizei hat eine Belohnung von umgerechnet 210 000 Euro für die Aufklärung ausgesetzt.
Nach Angaben des Innenministeriums in Warschau sind derzeit 2000 Polizisten, mehr als 300 Feuerwehrleute sowie 200 Soldaten an den Ufern der Oder im Einsatz. Sie helfen bei der Bergung verendeter Fische und warnen Bürger, den Kontakt mit dem Wasser zu meiden.
Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) verlangt bei dem für Sonntagabend geplanten Treffen mit ihren polnischen Amtskollegen Aufklärung über die Hintergründe des Fischsterbens in der Oder.
Mehr News aus Hamburg finden Sie hier
Die Regierung des Nachbarstaats habe bereits eingeräumt, dass Informationen zu der Umweltkatastrophe auch innerhalb Polens nicht weitergegeben worden seien, sagte sie am Sonntag NDR Info. „Uns haben diese Informationen noch viel später erreicht.“ Ziel des Treffens müsse nun sein, „dieses Verbrechen aufzuklären“. Sie erwarte Aufklärung darüber, was bisher an Gewässerproben analysiert worden sei und was die Schadensursache sein könnte.
Lemke trifft um 18.00 Uhr mit ihrer Amtskollegin Anna Moskwa sowie Polens Infrastrukturminister Andrzej Adamczyk in Stettin zusammen. Auch Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel (Grüne) sowie der Umweltminister von Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus (SPD), sollen an dem Treffen teilnehmen. Wieder gutzumachen seien die Auswirkungen des Fischsterbens nicht, betonte Lemke. „Wenn eine solche Katastrophe erst mal eingetreten ist in einem Fließgewässer, dann ist der Schaden da und nur noch begrenzbar.“

7 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Autismus, Ästhetik, Ökologie, Civil War, Darwinismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, Kapitalismus, Klimawandel, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Popkultur, Rechtsstaat, Satire, Terror, Umweltschutz, Zynismus

#HonigimKopf: In memoriam #RolfShimonEden #RiP #MadenMetzger #NetzHetzer #RechtenKlatscher #Wohlfried630 #HomesweetHome #Honigriegel #Meg #Megamouth #Marvel #Amazonprimevideo #BigEden #SinaiCommandos

Unbekannte Helden der Hagana (פלמ״ח/ הַהֲגַנָּה)

Wir kämpfen

für unsere

Freiheit,

wir kämpfen

fürs Überleben.

Zionisten

sind nicht

beliebt,

weil

wir das Paradies

schon jetzt

auf Erden wollen.

Mögen jenseits

von Eden

die Öfen brennen

und der Feind

auf uns warten,

um uns zu

vernichten:

Wir kämpfen

weiter!

Heiter,

gelassen

und mit einem

Gruß für den

kommenden Morgen

auf den Lippen der

Damen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antisemitismus, Ästhetik, Darwinismus, Flüchtlinge, Hermetik, Homosexualität, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Mixed Cut, Pornograpie, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Utopien, Zynismus

#Physical : Das auffällige #Ohr der #OliviaNewtonJohn oder #Quantensprünge in Erinnerung an #MaxBorn #RiP

Ohrenquanten oder GENDERQUEER

Der Krebs ist

der Meister.

Er frisst dir

die Titten

weg,

die Eierstöcke

und den Arsch.

Er frißt

sich durch

den ganze Körper,

egal wie

schwul, lesbisch

oder hetero du

bist!

Egal ob du lieber

Schwanz als Möse

hast und was

du noch alles

selbstoptimieren

mußt,

um dich in

deiner Haut

wohlzufühlen.

Er frißt sich durch

dein Gedärm,

durch dein Blut,

er fißt nach

der Lunge

dein Hirn.

Er ist eben

der Meister!

Und was die

Chemo nicht

tötet,

die Strahlung

nicht wegnimmt

und durch die

OP rutscht,

wird dich weiter

fressen.

Der Krebs ist

ein Meister

der Physik.

Er weiß,

wie Wachstum

töten kann!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Ästhetik, Epistemologie, Hermetik, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Religionsphilosopie, Zynismus

#Kulturmarxismus, was ist das? Und was sind #Entristen?

„In Marx the dialectical method aims at understanding society as a whole. Bourgeois thought concerns itself with objects that arise either from the process of studying phenomena in isolation, or from the division of labor and specialisation in the different disciplines.“
György Lukács, History and Class Consciousness


Locomotion Revolution

„Es ist nicht das Bewusstsein der Menschen, das ihr Sein, sondern umgekehrt ihr gesellschaftliches Sein, das ihr Bewusstsein bestimmt.“

Marx: Zur Kritik der Politischen Ökonomie. Vorwort, 1859, MEW 13, S. 9.

Sie kommen und

gehen,

wie das Ungeziefer

im Wohnzimmer

oder die Wollmäuse

unter dem Sofa.

Es sind die

Opportunisten

der Zeitenwenden,

bestückt wie

ein Panzer

mit Ideologie, um ein

Plätzchen, in Seilschaften,

an der Sonne

zu erhaschen.

Sie sind nicht mal

intelligent oder

originell!

Sie rezipieren

und partizipieren

nur schnell und gut

und sind geschickt

im Verdrehen der ernsthaften

Argumente.

Sie sind gerne

Beamte und

Vollstrecker

in Führungskadern.

Echte Schreibtischtäter

der Konterrevolution.

Sie sind das

Bildungsbürgerpotential,

das nie die

Aristokratie bekämpfte,

sondern nur

den Klassenfeind

im eigenen Lager,

also den

Konkurrenten.

So liegen sie auf

der Lauer

und warten

auf ihre Pöstchen

und Pfründe,

um die

Bourgeoisie zu feiern,

aus der sie

vermeintlich entsprungen

waren!

Riechst du das nicht auch?

Es riecht nach

„La Bête Humaine“!

Eine Mischung aus

Kohle und Schmieröl;

ein edles Parfume!

Laut einem Bericht der „Bild“ wurden in einem Schließfach des früheren Bundestagsabgeordneten Johannes Kahrs bis zu 200.000 Euro Bargeld gefunden.
Der Vorfall rückt erneut den Cum-Ex-Skandal ins Licht der Öffentlichkeit.
Damit gerät auch Bundeskanzler Olaf Scholz in Bedrängnis. CDU und Linke fordern Aufklärung.
Die Treffen sind Gegenstand verschiedener Verschwörungstheorien, wonach die Mitglieder, ohne dazu demokratisch legitimiert zu sein, insgeheim die Geschicke der Vereinigten Staaten, wenn nicht der Welt lenken würden (wie es ähnlich auch dem Council on Foreign Relations oder der Trilateralen Kommission nachgesagt wird), oder dort würden heidnische bzw. satanistische Rituale bis hin zur Opferung von Kindern vollzogen. Nachdem der paläokonservative Radiomoderator Alex Jones ausführlich über die Praktiken berichtet hatte, die angeblich im Bohemian Grove stattfänden, drang im Januar 2002 ein schwerbewaffneter Amerikaner auf das Gelände vor, um die von ihm dort vermutete rituelle Gewalt zu beenden. Die Polizei konnte ihn festnehmen, niemand kam zu Schaden

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antisemitismus, Autismus, Civil War, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, Gulag, Hermetik, Kurzzeitgedächtnis, Meditation, Politik, Terror, Zynismus

#Pelosi in #Taiwan: The #Firegame #MadenMetzger #Netzhetzer #Rechtenklatscher #MadNetzger #NeoNazi s in Germany and #Austria #TheBoys #Homelander #Butcher #Mythsbutcher #Starlight #Vought #CompoundV #Ukraine #Putin #Seidenstrasse #Beringstrasse #Klimawandel

Experte sieht „schweren Fehler“
Eigentlich sei die jahrzehntelange US-amerikanische Haltung der strategischen Ambiguität in der Taiwanfrage gut begründet und durchdacht gewesen. „Dies scheint aber unter Biden nicht mehr zu gelten“, sagt der Experte. In dieses Bild passe der Pelosi-Besuch. Biden selbst hatte im Vorfeld allerdings gesagt, er halte den Stopp in Taipeh für „keine gute Idee“.
Experte Varwick sagt zu Pelosis Reise: „Ich halte das für einen schweren Fehler. Zu argumentieren, dass China recht oder unrecht hat, ist dabei nicht die relevante Frage: In jeder Krise ist jede Seite davon überzeugt, recht zu haben.“ Was zähle, sei, dass Pelosis Besuch absichtlich und wissentlich Spannungen zwischen den USA und China schüren werde, zu einem Zeitpunkt, zu dem die internationale Gemeinschaft mit dem Ukraine-Krieg vor ganz anderen Herausforderungen stehe.
Über den Experten: Prof. Dr. Johannes Varwick ist Professor für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Universität Halle-Wittenberg.

Die Friedensstifter (MothersMilk) Nur Nixon konnte nach China gehen und Pelosi nach Taiwan?

Wieso trittst Du der Mannschaft bei,

wenn Du das Spiel nicht spielen willst?

The Boys Serie Amazon

„Ich piss dir vors Haus,

töte deine Katze

und scheiss deinen

kopflosen

Kindern in den Hals“-

Das sagte damals,

nach Zeugenaussagen,

ein Soldat der

US.Armee,

bevor er am

Mỹ Lai -Massaker teilnahm.

Ja, die Pow Whos

und Veteranen,

die jeden scheiss

Befehl ausführten,

haben Ehrung

verdient!

Haben sie auch

Ehrung für

ehrlose Kriege

verdient?

Aber sicher doch!

Denn es ist nicht

der Patriot,

sondern die

unehrenhaften

Befehlsgeber,

die man

steinigen sollte!

Wir werden

niemals verstehen,

dass es keine

sauberen, demokratischen

Kriege,

aber auch keine

humanistischen, ehrenvollen

Verteidigungsbündnisse

gibt.

Wer seine

Hände in

die Blutwannen

der Schlächter

taucht,

zieht sie besudelt

wieder heraus…

egal auf welcher Seite

der Wanne er stand!

…Wissen wir das

nicht seit Pilatus?

Also, rein in

die Wanne

und zwar richtig,

mein Schatz!

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock hat mit scharfer Kritik an Chinas Drohgebärden gegenüber Taiwan die Führung in Peking gegen sich aufgebracht. Der Abteilungsleiter für Europa im chinesischen Außenministerium, Wang Lutong, protestierte am Dienstag offiziell bei der neuen deutschen Botschafterin in Peking, Patricia Flor. Er sprach von „falschen Kommentaren“ Baerbocks, wie aus einem Tweet des hohen chinesischen Diplomaten hervorging. Die Taiwan-Frage sei eine „innere Angelegenheit Chinas“. Baerbock war am Montag nach New York gereist, um dort an der Konferenz zur Überprüfung des Atomwaffensperrvertrags teilzunehmen. Nach ihrer Ankunft hatte sie gesagt: „Wir akzeptieren nicht, wenn das internationale Recht gebrochen wird und ein größerer Nachbar völkerrechtswidrig seinen kleineren Nachbarn überfällt – und das gilt natürlich auch für China.“ Baerbock fügte hinzu, mit Blick auf den „brutalen russischen Angriffskrieg“ gegen die Ukraine sei es wichtig, klarzumachen, dass die Weltgemeinschaft solches Verhalten nicht akzeptiere.
Baerbock weist in Rede auf Gefahr aggressiver Rhetorik hin
Am Dienstag legte Baerbock in einer Rede zu den transatlantischen Beziehungen an einer New Yorker Hochschule noch einmal nach. „Wir haben schmerzhaft in den letzten Monaten seit dem 24. Februar gelernt, dass aggressive Rhetorik zu gefährlichem Handeln führen kann“, sagte sie. „Chinas Äußerungen mit Blick auf Taiwan haben ernsthafte Fragen aufgeworfen.“ Baerbock fügte hinzu: „Es kann nicht in unserem Interesse sein, wenn China zusätzlich noch ausufernde wirtschaftliche Abhängigkeiten in der Region kreiert.“

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Bildungslücken, China, Civil War, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Popkultur, Rassismus, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Terror, ZEN, Zynismus

The #Butcher and #theBoys: The #Mythsbutcher in #paranormalcontent #FSB #MadenMetzger #Seidenstrasse #Beringstrasse #Millitärdoktrin #Netzhetzer #Rechtenklatscher #Odessa #Gazprom #PeterderGroße #Imperialismus #Natodoktrin #amazon #primevideo #youtube

Superhelden im Paranormalcontent

Sie retten uns vor Aliens

und vor Monstern,

aus Träumen

und Zuckerschäumen

und Nasenbluten

und Heuschnupfen.

Superhelden

sind wie Histamin.

Hat man zu viel

von ihnen,

kriegt man nen

anaphylaktischen

Schock

und hat überall

Pusteln, Beulen

und Wasser

in den Lungen.

Wer seine Seewege

sichert,

weil sich die

Welt ändert,

muss nicht

unbedingt

weitsichtig sein?

Er kann auch

geldgierig sein

oder will

die Chancen

in der Zukunft

schützen?

Machen das nicht

alle Superhelden so?

Die einen

bauen

auf pflaumenweichen

Weltfrieden,

die anderen auf

betonharte

Verteilungskämpfe?

Welche wohl

die klügere

von beiden

Heldenarten ist?

Die, die mit

dem Klimawandel

ihre Chancen sucht

oder die, die

den Klimawandel

aufhalten will?

Evolution

ist vor allem

flexibele,

variationsreiche

Anpassung an

die Gegebenheiten, oder?

Wer die Gegebenheiten

mit verordneter Askese

verändern oder einen

Status Quo halten

will,

sollte vielleicht

doch noch mal

Darwins

On the Origin of Species

lesen und

sich ganz ganz

schnell von seiner

Weltverbesserung verabschieden?

Können Superhelden

eigentlich Hybris ablegen?

Die Antike sagt: Nein!

Wo wohl der Unterschied

zwischen Creationisten

und Umweltschützern

besteht:

Ach ja, der Klimawandel

ist nicht „gottgewollt„?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antike, Ästhetik, Ökologie, China, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, Έρως και Ψυχή, Klimawandel, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Neurosen, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Terror, Tierliebe

Statt 250.000 Pfund nur 25.000 Pfund aber Deal ist DEAL! Das #Hellsehen des #Mythsbutscher bringt Geld! #MadenMetzger #NetzHetzer #betwin #EMFINALE

Voss-Tecklenburg: „Darf nicht passieren“
Auf die Frage, ob ihr Team da betrogen wurde, antwortete die 54-Jährige: „Das Wort will ich nicht in den Mund nehmen. Aber auf dem Niveau bei einem Finale bei der Europameisterschaft darf das nicht passieren.“ Sie kritisierte, dass sich die ukrainische Schiedsrichterin Kateryna Monzul die Szene nicht auf dem Bildschirm am Spielfeldrand angeschaut habe: „Ich frage mich, wieso da die Kommunikation nicht funktioniert, warum schaut die Schiedsrichterin sich das nicht an?“
Joti Chatzialexiou, Leiter der Nationalmannschaften beim Deutschen Fußball-Bund, bemängelte die Arbeit der Videoassistenten generell bei der EM. „Das war jetzt das dritte oder vierte Mal bei diesem Turnier, dass nicht eingegriffen wurde. Das ist sehr enttäuschend. Wenn einem das so weggenommen wird, dann tut’s weh“, sagte er.

Doch nur 2:1 Shaolin-Express (Spekulations-Abschöpfungen)

Fong, die Fülle

Shit happens!

Deal ist Deal!

Die Wettbüros der

Welt hatten

das Spiel gekauft…

Die Quote war zu

hoch für Deutschland:

Da schreiteten

dann Tyche und Fortuna

ein und

wenden das Blatt

des Wettscheins.

Ja wenn man Quoten

lesen kann,

ist die Wette

auf Sieg und Ergebnis

nicht ganz

so schmerzhaft!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Eliten, Έρως και Ψυχή, Kapitalismus, Kurzzeitgedächtnis