Archiv der Kategorie: Kulturkritik

#Zeit ist nicht real: Die #Metaphysik der #Physik (im memoriam #FredHoyle) #Interpretationen der lorentzschen #Elektrodynamik

Ende Januar kommt ein heller Komet der Erde so nahe, dass er womöglich mit dem bloßen Auge oder einem Fernglas zu sehen ist.
Der Komet C/2022 E3 kreist mit einer Umlaufzeit von 50.000 Jahren.
Zuletzt sahen ihn folglich die Neandertaler.
Uhren auf dem Mond ticken etwas schneller
Auf dem Mond allerdings ist das mit einigen Fallstricken verbunden: Zunächst einmal ist es so, dass die Uhren dort der Relativitätstheorie zufolge etwas schneller ticken. Weil der Mond ein schwächeres Gravitationsfeld als die Erde hat, schätzt Nasa-Wissenschaftlerin Cheryl Gramling, dass die Zeit dort pro 24 Stunden 56 Mikrosekunden – also 56 Millionstel einer Sekunde – schneller läuft. Und auch diese winzige Verschiebung kann einen großen Unterschied machen, wenn es um Ortsbestimmungen und Kommunikation geht.

Auf dieser Basis gibt es mehrere Möglichkeiten, die neue Mondzeit zu bestimmen: Die von mehreren Atomuhren auf dem Himmelskörper gemessene Zeit könnte in regelmäßigen Abständen an die koordinierte Weltzeit angepasst werden, sodass Erde und Mond synchronisiert sind. Möglich wäre aber auch, die minimal schneller laufende Zeit auf dem Mond eigenständig fortlaufen zu lassen und den wachsenden Unterschied zur koordinierten Weltzeit darzustellen.
Unabhängige Zeiten könnten laut „Nature“ vor allem mit Blick auf die zukünftige Besiedelung weiterer Himmelskörper, bei denen eine zeitliche Synchronisierung mit der Erde logistisch schwieriger wäre, Sinn machen. Eine weitere Frage, die sich stellt, ist jene, ob Mondregionen wie auf der Erde in unterschiedliche Zeitzonen eingeteilt werden sollen. In jedem Fall ist es aber wahrscheinlich, dass das 24-Stunden-System der Erde auch für Menschen im All bedeutend bleibt, Grund ist unter anderem der natürliche Schlafrhythmus – auf dem Mond nämlich dauert es von Mittag bis Mittag im Schnitt 29,5 Tage.

Zäsur und Takt: In Anlehnung an Menyhért Palágyi

Zeit ist eine Masseinheit,

keine physikalische Größe.

Sie ist eine Zäsur und

gibt einen Takt, einen

Zeitakt an? Dieser

Angabe zu folgen,

nennen wir Konsens.

Immer dann, wenn C/2022 E3

den höchsten Punkt am Firmament

verläßt, bis zu dem Ereignis,

wo er am höchsten Punkt

unseres Firmamentes auftaucht,

nennen wir „eine astronomische Stunde“.

Diese astronomische Stunde läßt sich

in 50.000 gleichgroße Teiltakte zerstückeln,

die wir „astronomische Sekunden“

nennen.

Mensche leben maximal, im

Durchschnitt, 80 Sekunden.

So entsteht Zeit.

Einstein hat Zeit

physikalisiert…

er dehnt sie und steckt

sie, er verlangsamt sie,

oder beschleunigt sie,

je nachdem wie groß

ein Masse ist und wie

schnell diese Masse

beschleunigt wird.

Es gibt Stillstand der

Zeit und unendlich

große Massen.

Was Masse nicht

so alles kann!

Ja, Einstein ist ein

Zauberer,

während wir

nur Arithmetiker

sind,

die einen Rhythmus

auf C/2022 E3

eichen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Ästhetik, Bildungslücken, Darwinismus, Eliten, Epistemologie, establishment, Falsche Ansichten, Hermetik, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Raumfahrt, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Utopien, Zynismus

#הַהֲגַנָּ #CasinoRoyal: Der #Antisemitismus des #MythenMetzger s und der #ThirdManEffekt #PapstBenedikt #PapstFranziskus #PapstBond #PeterSellers #WoodyAllen #ArschmitOhren #LeChiffre

Der lange Atem der Schnarchnasen

Christchurch?

Ach, näh, nee!

Synagoge in Jerusalem?

Och, ja, näh!

Merkwürdige

Wasserspiele

von Mata Hari

bis Materpfahl!

Und wieder

das alte linke

Lied vom

bösen Zionismus

und der guten

heilsamen SAVAK!

Hamas

oder Hamas nicht?

Wer weiß,

wer eine

Atombombe

hat,

wer weiß,

wer sich

eine bastelt?

Hauptsache,

sich

über zuviele

Böller

und Knaller

zu Neujahr

aufregen,

wegen

immigriertem

Feinstaub?

Die schmutzige

Bombe

ist längst

unter uns,

liebe Leute?

Rizin?

Lächrlich!

Cyanid?

Ein Witz!

Etwas

Schwefelsäure

und

Kaliumpermanganat

reichen schon,

um Staub

aufwirbeln!

Dazu brauche

ich nicht

mal eine

Enigma.

Steganos

bebildert

uns überall;

let’s play

Baccarat!

Komme der

Neun nahe,

aber

übertriff sie nicht!

Der Spanier marokkanischer Herkunft hatte offenbar eine Terrortat am Strand von Benidorm geplant.
Die Polizei bescheinigt ihm „ein sehr gewalttätiges Potenzial“.
Der Verdächtige befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antisemitismus, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Falsche Ansichten, Gaza, Hermetik, Kapitalismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Mixed Cut, Religionsphilosopie, Satire, Utopien, Zynismus

#LeoExcalibur: Das Schwert der ehrlosen #Demenz oder Menschen ohne Eigenschaft! #RobertMusil und der Fall der #Modernen #EyeoftheTiger

Bundeskanzler Olaf Scholz
(SPD) hat den Bürgerinnen und Bürgern mit Blick auf seine Ukraine-Politik ein Versprechen gegeben. Viele Menschen in Deutschland wünschten sich „Frieden in Europa, dass der Krieg nicht näherkommt, dass die Regierung und der Kanzler die Nerven behalten“, sagte Scholz in einer am Samstag veröffentlichten Videobotschaft – und fügte hinzu: „Genau das ist mein Versprechen an Sie.“ -„Ich verspreche Ihnen, wir haben die Sicherheit Deutschlands immer im Blick“, sagte er. „Das ist für mich verantwortliche Politik in Zeiten, in denen in unserer Nähe ein so furchtbarer Krieg!-„Russland darf nicht damit durchkommen, Grenzen mit Gewalt zu verschieben“, sagte der Kanzler – und appellierte an die Bürgerinnen und Bürger: „Vertrauen Sie der Regierung! Vertrauen Sie auch mir! Wir treffen Entscheidungen, die immer abgewogen sind und international abgestimmt sind.“

Wann rudern wir zurück?

Avalon,

irgendwo im See,

das Schwert

der Gerechtigkeit

und die Heilung

vom Bösen,

durch Nymphentränen.

Nee,

so läuft der

Laden nicht!

Er ist eine

Zeitbombe

und die

braucht Scharfsinn!

Doch die meisten

Menschen

sind durch

Dauerspielen

im Phantasiereichen

verblödet

und die Alten,

die noch wissen,

was Krieg ist,

sterben weg,

geimpft

oder ungeimpft!

Alles nur noch

Kinder,

die auf

den Sesseln hocken,

im Kreis und

darauf warten,

dass man ihnen

die Spielregeln

erklärt.

Die Gesellschaft

hat einen tiefen

infantilen Impact,

der jetzt

sogar Aussenpolitik

macht.

Und ein Kindskopf

redet sich aus Fehlern

heraus, anstatt

den Fehler zu beheben.

Ob der

Kindergarten

wohl zu

unruhig wird?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Kinderarbeit, Kindheit, Kulturkritik, Popkultur, Zynismus

#长征 Wie die #AfD und ihr Verhüllungsjournalismus, die #Linken und ihr #Verknüllungsjournalismus und die #Grünen und ihren #Kriegsjournalismus einander bedingen. #Abfallpolitik #Autonomie #Klimawandel #Kriegstreiberei #БункерСталина #KdF

Black Rock baut die Ukraine wieder auf, indem Black Rock die Rohstoffe abbaut!!

Ich will Meier heißen, wenn auch nur ein feindliches Flugzeug über Deutschland erscheint.

Hermann Wilhelm Göring (1893 – 1946) war ein Fliegerass des 1.Weltkrieges und Kommandeur des Jagdgeschwader Nr. 1, nationalsozialistischer Politiker und ab 1935 drogensüchtiger (Heroin, Pervertin, Kokain und Morphinderivate) Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe

Etikettenschwindel

Wie erklärt

man einen Krieg,

den man nicht

erklären will?

Wie gewöhnt man

eine Gesellschaft

an Verhältnisse,

in die sie nicht

hineingezogen

werden möchte?

Boiling Frog Syndrom?

oder doch lieber

Rebel Without a Cause?

Metonymie

Nenn einen
Schweinehund

„Genosse Vorsitzender“

und eine

alte Drecksau

„werte Bürgermeisterin“.

Hauptsache

du „beleidigst“ nicht

und denkst dir

deinen Teil!

Bei

Atomblitz

wird es schwieriger.

Sag einfach: „Reiner Zufall!“

Versprecher? Auch über Afrika?

Jetzt hat sies’s

gesagt.

Sie hat es wirklich

gesagt.

Es war kein

Versprecher:

Die EU befindet

sich im Krieg

mir Russland.

Sie hat es gesagt!

Sie hat es gesagt!

Was solls!

Sie wird noch viel sagen.

Diese Stute wird

rhetorisch noch öfters

durchgehen und

keiner wird sie halten

können, auch Olli,

der Mistkäfer nicht!

Sie Wird auch

sagen,

dass der Rhein

den Berg hinauffließt

und die Deutschen

werden sagen:

„Er ist schon oben!“

Wie hieß noch

mal der Mann,

der seinen Namen

ändern mußte,

als die ersten

englischen Bomber

Deutschland überflogen?

Ich geh mal

Leoparden sammeln

bei Revell.

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Achim Post sagte der Nachrichtenagentur AFP, ein Pakt mit Rechtsextremen wie Meloni wäre „nicht nur ein eklatanter Bruch mit der europafreundlichen Tradition der eigenen christdemokratischen Parteifamilie, es wäre auch ein Bruch mit dem pro-europäischen Konsens der großen Parteifamilien in Europa“.
„So was hätt einmal fast die Welt regiert!
Die Völker wurden seiner Herr, jedoch
Dass keiner uns zu früh da triumphiert –
Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch!“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökologie, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Falsche Ansichten, Klimawandel, Kulturkritik, Mixed Cut, Politik, Popkultur, Zynismus

#DieapokalyptischenReiter: Das Ende naht in großen Schritten. #Apophis #Weltkrieg #Pandemien #Invasionen #Knautschzonen

Das Chaos darf nicht sein

Kurz vor Ladenschluß

erkennt

der Mensch,

dass er niemandem

rechenschaftspflichtig

ist.

Da Ende naht,

was nützen

da noch

Verhaftungen,

Anklagen,

Urteile,

Gefängnisse.

Was soll noch

geschützt

werden,

was eh nicht

überlebt.

Einmal Swimmingpool

und so viele

Drogen, wie es gibt.

Große Büfetts,

ein paar

Ficks und

noch einmal

Sunnshine Raggy.

Jedes Verbrechen

bleibt ungesühnt,

jede gute Tat,

ungsehen.

Schaut nur nach

oben, wo

die Reptiloiden

in ihren Raumschiffen

herumfliegen.

Den entblössten

Hals können

dann die Fundametalisten

besser durchschneiden.

Eine Hand

wäscht die andere:

Investierst

du noch in

ein Strandhaus

in der Karibik?

Oder hast du

noch Lust und

Zeit für

eine Revolution?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Falsche Ansichten, Kulturkritik, Medienkritik, Satire, Zynismus

Warum wehren sich die Deutschen nur so hartnäckig gegen ihre #Auslöschung? #Gedankentreibgut zum schrumpfenden #Globalismus. #PolareWelten #GlobaleWelt #Leoparden küßt man nicht!

Der Konfliktforscher Hein Goemans stuft die Panzerlieferungen Deutschlands und der SA an die Ukraine als einen Wendepunkt des Krieges ein. „Mit dieser Entscheidung scheint der Westen den Rubikon überschritten zu haben“, sagte der Professor für internationale Politik an der Universität Rochester im US-Staat New York. „Der Westen verfolgt nicht länger die Linie, dass die Ukraine nicht verlieren darf. Er verfolgt jetzt das Ziel, dass die Ukraine gewinnen muss.“
Der Niederländer Goemans ist ein international renommierter Experte, der sich insbesondere mit der Frage beschäftigt hat, wie militärische Konflikte beendet werden. Sein Buch „War and Punishment“ gilt als Standardwerk auf diesem Forschungsfeld.

Bringing Up Baby (im memoriam Howard Winchester Hawks)

„Unsere Weisen haben festgestellt, dass es in der Torah ausdrücklich verboten ist, einem Tier Schmerzen zu verursachen, und dass dieses Verbot auf dem Satz beruht: Warum hast du deine Eselin geschlagen?“

Maimonides, Kommentar AT

Die Ordnung zerbröselt

im Wind der

Offenbarung.

Das Gesetz vergilbt

in seinen

Büchern.

Gottes Wort

ist mächtig

unter den Völkern,

besonders

des Unglaubens;

Frieden schaffen

ohne Waffen,

darauf pissen

nur Philister,

Pharisaer

und irische

Pfaffen.

Einen guten

Schluck,

Bileam,

und dann

brennen

wir die Stiere

nieder,

und die Mauern

der Tempel

fallen zu Kanaan.

Es braucht keine

Posaunen,

keine Kellen,

Sparten,

Möchte-Gern-Gebete!

Das alte Stahlgewitter

reicht,

und die Herde

ist wieder bei Fuß,

versammelt

unter dem Baum

der Periskope.

Diesmal

fressen sie

auch die vergorenen,

schimmelnden

Früchte dankbar,

für den Elefantentanz

ums goldene

Kalbfleisch!

Kein

Mensch

hat je Schwein gehabt,

der die Wurzel

der Kannibalen

durchschlug,

wie Alexander

sein Paradoxon:

Herrsche

oder gehe unter!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antike, Aufrüstung, Ästhetik, Ökologie, China, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, Falsche Ansichten, Hermetik, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Medienkritik, NGO, Politik, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Zynismus

Zeiten(w)ende: #Endzeitstimmung im #Elitenjargon #smash #bash #couchpotatoes

Diskursmasse (Zettels Traum)

Wie oft reden die von

Untergang

und dabei ist es

völlig egal,

ob er atomar

oder klimatisch

ist:

Untergang ist Untergang

Ob in Athen oder

im Reich der Elfen,

ob im Sommer

oder Winter!

Wenn man früher von

Untergang redete,

wurde man für

depressiv gehalten

und als Pessimist

beschimpft.

Bestenfalls bekam

man Mitleid

und die Rolle als

Gruselfaktor auf Parties.

Aber heute

schwätzen täglich

Politiker,

Botschafter, NGOs,

Aktivisten und

sogar der Papst davon.

Früher galt man als

Scharlatan und

Agitator, der nur

Geld bunkern wollte,

wenn er von

Endzeit sprach

und heute ist es modern,

ja geradezu eine

Grundbedingung,

um überhaupt noch

Einlass

in einen Club zu bekommen.

Man muß gar

nicht mehr Gothic oder Punker

sein:

Das Morbide ist

allgemeines

Luxusgut geworden.

Ich denke,

ich habe meinen

Job als Unke

verloren?

Hoffentlich

bleibt mir

noch der Rufer

in der Wüste?

Kommt sowieso

keiner hin!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ästhetik, Ökologie, Drohnenkrieg, Epistemologie, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Neurosen, Politik, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Tierliebe, Zynismus

#DastapfereSchneiderlein: Wie #Scholz mit einem Streich das #Pentagon fickt, #Frankreich #brüskiert, die #NATO und #Stoltenberg entwaffnet und #StrackZimmermann die Hosen auszieht! #Rheinmetall #MaximilianTerhalle #DeutschnationalerKonservatismus #Zeitenwende

You’re out of touch I’m out of time But I’m out of my head When you’re not around You’re out of touch I’m out of time But I’m out of my head When you’re not around

Wenn Wehrdienstverweigerer mit schlechtem Gedächtnis Dienst tun müssen (Die Zeit der Aufopferung)

Ja, Ja, der Pazifismus

der Nachkriegszeit

und Babyboomer

liegen schwer in

der Luft,

wie Pulverdampf

und Granatensplitter.

Es riecht

nach Schwefel

und Blut,

in der orangfarbenen

Blüte geöffneter

Brustkörbe:

Für den Frieden

ficken, würden

sie ja alle gerne,

aber für die Freiheit

sterben, ist schon

ein Scheissjob!

Wir sind es nicht

mehr gewöhnt

Stratego

und Risiko

zu spielen,-

eine lahme

Partie in Schach

-vielleicht-

und dann am Besten

ein Remis, bitte!

Zwischen Soest und Solingen

die Sozial(i)s(t)ationen

in Absolutismus, Pietismus

und Aufklärung

abgeklappert und überwunden

und obendrein in einer

Gesamtschule

abgeklärt worden,

unsere Generation

der „Gutshofmenschkinderkinder“…

(zuviel anitautoritäre

Rappelkiste sonntagnachmittags

geglotzt und Nina Hagen

verrotzt in Papas

Partykeller konsumiert)

Niemandem weh tun

wollen,

alle lieben

und bloß die Wut

des anderen nicht

in sich selbst

entdecken.

Wie schlimm,

wenn der

Soziopath in

der Pubertät erwacht,

in den 70ern oder 80ern!

Ja, Ja, wir

sind alle

malle, mit

Engelchenflügel,

-traumatisierte Putten-

geboren worden.

Ich bewundere

ja die Corsair

statt Federvieh.

Eines der besten

Flugzeugträgerflugzeuge,

die je gebaut

wurden, in ihrem

preussischem

Blau, mit hochgeklappten

Flügeln, lächelt

sie mich an,

als käme

sie gerade

aus Koreas

Himmel

geflogen, mit

dem michaelischen

Schwert der

Gerechtigkeit;

wer ist schon wie Gott?

Wer will das

überhaupt?

Wer ist oben

und wer unten,

im Wasser, unter

der Erde,

bis tief im Kern?

Devotion

ist nur

für die eine

Leistung,

die nicht

bereit sind,

dieses

einzigartige

Leben zu

berechnen,

als wäre

es

Dutzendware

im Blumenladen,

vor dem

Friedhof,

ja, ja?

Dabei dächte man

eigentlich

andersherum,

oder etwa nicht?

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Aufrüstung, Autismus, Ästhetik, China, Civil War, Clowns, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Kindheit, Korea, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Mixed Cut, Neues DADA, Politik, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Zynismus

#MontereyPark : Die #Amokläufe des #MythenMetzger s gehen weiter! #MadenMetzger #Netzhetzer #Rechtenklatscher #Hosenscheisser #OrtedesBoesen #Roundhouse #Missing411

Happy New Year, Mister Wang!

Pierced bodies

everywhere!

Large standing

armies require
big sacrifices!

A population

must to be used

in weapons

to find army

great about!

That’s why
defense exercises

so important!
The more realistic
all the best!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antisemitismus, Ästhetik, Beziehungsgewalt, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Satire, Zynismus

#Trägheitsgesetze gelten auch für #Klimaktivisten

Prima Klima auf anderen Welten? Das Musk-Paradoxon

Wie jetzt?

Wir müsse unsere

Welt retten,

indem wir auf

andere Welten

umsiedeln?

Unsere Welt,

die jetzt

noch lebbare

Zustände aufweist,

gegen eine Welt

eintauschen, in der

wir lebbare Zustände

erst mit hohem

technischen Aufwand

erstellen müssen?

Wann fällt denn

der Knick

in der Pupille

dieser fehlkalkulierenden

Perspektive

mit endlichen Ressoucen

eigentlich mal auf?

Wie irre

ist eigentlich

diese

Phantasmagorie?

Und in der Zwischenzeit

werden Gelder

für ganz andere

Zwecke generiert:

Weltweite Überwachungskommunikation!

Ich fühl mich irgendwie

geborgen,

wenn ich an Hypercanes,

explosiv Blizzards,

Meeresanstieg

und Vegetitaionszonenwanderung

denke,

Du nicht auch?

Ach ja,

Du bist ja noch

beim Retten

des Status Quo,

Du kleingläubiger

Optimisst!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Ökologie, Hermetik, Klimawandel, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Neurosen, Satire, Studien-Jahre, Terror, Umweltschutz