Archiv der Kategorie: Klimawandel

Die Rechtfertigungen eines apokalyptischen Hirnwichsers oder #TheBigBangTheory #RoteRiesen im Angebot

Milliarden Jahre lang hat sich die unsterblich gewordene Menschheit in der ganzen Galaxis ausgebreitet. Ihre größte Enttäuschung liegt darin, dass sie keine andere vernunftbegabte Spezies gefunden hat. Jetzt aber steht die Menschheit selbst vor dem Untergang, denn das Universum stirbt einen langsamen Tod. Ihre einzige Hoffnung liegt deshalb im „Rettenden Projekt“. Es soll das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße in einen Quasar verwandeln, um den Menschen auch in ihren letzten Atemzügen genug Energie zu liefern. Doch dann geschieht etwas, das niemand erwartet hätte – und die Menschheit muss sich und ihre Existenz in völlig neuem Licht betrachten.

Wie der ethische Relativismus von physikalischen Konzepten beflügelt wird, Homo Ludens!

Mein Gott ja,

um Himmels willen,

diese Welt geht unter,

wie viele Welten untergingen,

auch in anderen

Sonnensystemen,

von denen wir noch nichts wissen,

aber schon fiktional vorspinnen.

Superman kam von Krypton.

Untergegangen!

Leia Organa Solo kam von Alderaan.

Untergegangen!

Perry Rhodan erlebte sogar

den Untergang des Solaren Imperiums!

Die Marschroniken

sind voller Untergänge.

Kobol oder Kolob,

sind wir Sternenkinder

oder Alienfutter, was solls,

überall nur Untergang,

Exodus und Memisis!

Das Universum

endet vielleicht

im Big Rip

oder Big Mäc

oder kühlt

aus, wie eine Pizza.

Stell dich gleich

mal darauf ein,

dass wenn du gerade

geboren wirst,

ein Tyrannosaurus Rex

deine Mama frisst.

Man wird in eine

verstörte, zerstörte

Welt hineingeboren und

es wird dein ganzes

Leben lang nichts heiler werden,

wenn du nicht

endlich das Hologramm

deaktivierst.

Kannst du das,

mein Freund

oder stehst du

auf schwarze Löcher

als Lebensmotiv?

Sei ehrlich,

du brauchst doch den

Klimawandel,

sonst bewegst du

dich nicht,

altes Spielkind!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ästhetik, Ökologie, Bildungslücken, Darwinismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Popkultur, Raumfahrt, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Terror, Zynismus

#神话般的疯狂 oder China und die #神话屠夫 大流行 -Die Hildesheimer Clique

Hubertus Heil oder das Problem, das die SPD mit der 88 hat oder Ruhrpott everywhere oder Donbas-Blues

Ach ja, Arbeiterkinder sind sie

alle.

In kleinen Verhältnissen,

zwischen Stahlwerk

und Abraumhalden

groß geworden,

den Baronen zu dienen,

der Partei zu gehorchen

und von den Gewerkschaften

gemolken zu werden.

So durften sie,

mit etwas Glück,

aufs Gymnasium

und mit Bildung aufsteigen,

zum Genosse-Capo

in der Betriebsleitung.

Ja, Zahnarztkinder kennen

sowas nicht,

auch Kinder von Professoren

oder Werksleitern:

Den bitteren Weg der Armut,

bis in die nächste Klasse!

Das nenn‘ ich Oberprima;

und der gute Hirte, aus

der evangelischen

oder katholischen Kirche

verdiente mit, an diesem

jungen Gemüse, aus den

Schrebergärten der Lohnabhängigkeit!

Was soll man sagen,

wenn plötzlich ein

Medium existiert,

aus dem ein blödes,

vermaledeites Arschloch

zum Medienstar werden kann?

Influencer auf roter Erde?

Himmel, schick uns ’nen Feigling

weniger und ein paar wirkliche

Krieger mehr, die uns vom

Staubfressen erlösen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, China, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Hermetik, Kapitalismus, Kindheit, Klimawandel, Kulturkritik

Vingt mille lieues sous les mers: #Spieglein, #SpiegleinanderWand, wer ist die ignoranteste Ministerin im ganzen Land, #Scharrenbach, oder ich?

Unterirdisch

Die ihre Pfründe haben,

verteidigen sie,

und wenn es noch

so geschmacklos

daherkommt.

Da kann man multiple

Sklerose haben,

und schon ist man

für sein Nichtstun

verständlicher Weise

entschuldigt!

Nur warum wählt

man so krankes

Personal auf so

wichtige Posten,

deren Gehirne

nicht nur motorische

Aussetzer produzieren?

Noch problematischer

sind die infantilen,

nie nachgereiften

Psychos, die in jeden

Arsch spielerisch

gekrochen sind.

Deren Hinterteile

sind mit Pattex

an den Stuhl

geklebt.

Mit diesem Personal

wollt ihr den

Klimawandel aufhalten?

Na, gute Nacht,

was für ein makaberer Tanz!

Die stellvertretende CSU-Vorsitzende Dorothee Bär sagte der „Augsburger Allgemeinen“ (Dienstagausgabe)unterdessen, „der Rücktritt ist aufgrund der vielen Fehler und Lügen überfällig und richtig.“ Bär kritisierte außerdem das Statement Spiegels. „Dass der Rücktritt aufgrund des vermeintlichen Drucks und nicht aufgrund eigener Fehler erfolgt, spricht für sich“, sagte sie.
Jeder weitere Tag der Grünen-Politikerin im Amt hätte der politischen Kultur geschadet, erklärte der CDU-Fraktionsvorsitzende am Montag in Mainz. Die ehemalige rheinland-pfälzische Umweltministerin stellte am Montag ihr Amt in der Bundesregierung zur Verfügung, nachdem sie wegen ihres Verhaltens nach der Flutkatastrophe im vergangenen Sommer scharf kritisiert worden war.
„Die Ministerin verstrickte sich in einem Netz von Unwahrheiten und Täuschungen“, hieß es in einer Mitteilung Baldaufs etwa eine Stunde nach der Rücktrittserklärung Spiegels in Berlin. Der Untersuchungsausschuss im Landtag habe zuvor „etliche Versäumnisse während der Flutkatastrophe im Ahrtal herausgearbeitet“. Zudem habe die Ministerin „ein fragwürdiges Kommunikationsverhalten“ gezeigt.
Baldauf sprach von einem „Mitgefühl für die familiäre Situation“ der Ministerin. Er fügte hinzu: „Jeder gerät in Lebenssituationen, die überfordern können.“ Wenn Politiker „ihrem Amt aufgrund persönlicher Gründe nicht gewachsen sind, sollten sie dies erklären und rechtzeitig eine Auszeit nehmen“.
Wie eine Quotenfrau durch ihre Lügen eindrucksvoll belegt, dass Beruf und Familie, ernsthaft betrieben, nicht zu vereinbaren sind! So tut man dem Feminismus einen Bärendienst!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ästhetik, Ökologie, Übertragung, Bildungslücken, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Meditation, Neurosen, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Terror, Umweltschutz, Zynismus

„Sterbt für alle Zeit in den schlimmsten Schmerzen, die man sich vorstellen kann!“-Die #NetzwerkedesTodes oder das eine ergibt auch immer das andere! Die #NATO, der #Lieferheld; #神话屠夫

Mit der Quarantäne-Strategie können sie im Westen keine Waffen oder nur schwerlich bauen….genial!!!! (InternetKommentar)Wie die „taz“ berichtet, hat nun die Staatsanwaltschaft Baden-Baden Ermittlungen aufgenommen. Ein Sprecher erklärte der Zeitung, dass ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen des Verdachts der Gewaltdarstellung nach §131 des Strafgesetzbuchs und des Verstoßes gegen §4 des Jugendmedienschutzstaatsvertrags eingeleitet worden sei.
Gegen Unbekannt werde ermittelt, weil die Namen von „eventuell verantwortlichen Personen noch festgestellt werden müssen“, sagte der Sprecher. Gegen den Sender Arte selbst könne kein Verfahren eingeleitet werden, weil sich strafrechtliche Ermittlungen immer nur gegen bestimmte Personen richten. Arte hat sich bisher nicht zu den weiteren Entwicklungen zu Wort gemeldet.

Die entsetzlichen Unersetzlichen: Vom Grauen in die Schlaufe (Xenobots)

Ein beliebter Beziehungstrick:

Man macht sich unersetzlich

und bindet den anderen so

an das eigene Schicksal.

Eine beliebte Metapher

in der russischen

Literatur, tausendmal durchgespielt

bei Dostrojewski, Tolstoi, Gontscharow,

Gorki oder Pasternak.

Es sind immer dieselben

Charakteren…

unterwürfig, dienstfährig,

freundlich und duldsam.

Aber dann,

wenn die Zeit gekommen ist,

wenn die Abhängigkeit groß,

das Vermögen klein

und der Wille ohnmächtig,

überfressen und faul…

ja dann, dann schlagen

sie zu, du dekadentes

Schwein von

westlichem Narzißten!

Schaut Euch Eure

Zombiefilme an

und seid froh,

dass man Korporationen

nicht strafrechtlich verfolgen

kann? Typisch deutsch!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Antisemitismus, Autismus, Ästhetik, Übertragung, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, China, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, English/France, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Klimawandel, Kolonialismus, Korea, Kulturkritik, Neues DADA, Neurosen, Politik, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Terror, Zynismus

#Maulwürfe: Das Problem der #SPD seit #GünterGuillaume; #Entrismus oder die vielen Gründe des #Brexit: #SergeiWiktorowitschSkripal #Butchertown

Gayane Kirakosjan, Gayane Werk, Diana Werk – gerne auch jeweils mit einem Doktortitel davor: Unter diesen wechselnden Namen traf sich die Frau armenischer Herkunft mit einem Millionär auf Mallorca, sammelte Selfies mit Bundespolitikern, war erst in der CDU und dann in der SPD aktiv, kandidierte für Parteiposten und schließlich für den Landtag in Schwerin.

Für jedes Werk gibt es auch den Schöpfer!

Wenn du Wasser

aus einem Brunnen schöpfst,

brauchst du einen Eimer,

eine Kelle oder einen Wasserschlauch.

Wer tief schöpfen will,

stösst meist auf

Gegenwehr.

Mulle und Maulwürfe

fühlen sich gestört.

Giftschlangen sind

aufgestöbert

und Ameisenstaaten

schalten auf

Massenangriff.

In Zeiten des Klimawandels

wird Raum und Erdfläche

selbst zur Ressource, weil sich

das steigende Meer von

den Küsten über die Flüsse

ins Landesinnere

frißt.

Wir kämpfen um

Lebensraum,

bei dem

Dichtestress,

in den überfüllten

Metropolen.

Noch glauben wir,

Wasser ist leicht

zu haben,

weil wir nicht

in der Sahelzone

aufgewachsen sind.

Noch denken wir,

dass nachwachsendes

Baumaterial

und die eigene Scholle

für den wilden

Mann und Prepper zu

bewältigen sind,

weil wir nie

im schimmeligen,

flockigen

Fallout geschlafen haben!

Mehr Klarheit bei Nervengift
Ein Jahr nach dem Anschlag auf Sergej und Julia Skripal ist die politische und kriminalistische Aufarbeitung noch längst nicht abgeschlossen. Bei der Kontrolle von Chemiewaffen hat der Fall jedoch seinen Teil zu einer grundlegenden Änderung beigetragen: Die Organisation für das Verbot Chemischer Waffen (OPCW) hat im Juni von ihren Mitgliedsstaaten zusätzliche Befugnisse erhalten.
Früher durften die Inspektoren lediglich überprüfen, ob chemische Kampfstoffe eingesetzt wurden. So sollte die absolute politische Neutralität der Gruppe sichergestellt werden. Gerade bei den verheerenden Angriffen im Syrien-Krieg hatte das jedoch zur Folge, dass die Täter nicht zur Rechenschaft gezogen werden konnten. Nun sollen die Inspektoren auch Hinweisen nachgehen dürfen, die Rückschlüsse auf die Täter zulassen.
Ob die OPCW-Reform, wenn es sie früher gegeben hätte, die Vergiftung der Skripals abgewendet hätte, ist jedoch fraglich: Russland trägt die Befugniserweiterung der OPCW nicht mit
.
Wie Udo Lielischkie geschasst wurde:
Mörderischer Ukraine-Krieg – Flucht aus Ilowajsk – Doku 2014 Weltspiegel extra…In einer Reportage über die Ost-Ukraine für die Tagesthemen am 20. Mai 2014 hatte er irrtümlich behauptet, zwei Personen seien durch die prorussischen Separatisten getötet worden. Als er nach Zuschauer-Protesten den Fehler erkannte (tatsächlich wurden die Zivilisten durch Schüsse ukrainischer Freiwilliger getötet) korrigierten die Tagesthemen den Fehler und löschten den Bericht aus der Mediathek. Im Mai 2014 war gefälschtes Filmmaterial in die ARD-Tagesschau gelangt, um einen Hubschrauberabschuss bei Slowjansk in der Ostukraine zu illustrieren. Die Sequenz, die aus einem YouTube-Video aus dem Jahre 2013 stammte, zeigte in Wirklichkeit einen Abschuss im Syrienkrieg. Der Hubschrauberabsturz bei Slowjansk war mit einem Video aus Syrien bebildert worden. Lielischkies entschuldigte sich als Studioleiter für diesen Fehler, aber sein Ruf als sachlicher Berichterstatter war im Arsch. Keiner fragte nach, wer ihm das „Fehlermaterial“ untergeschoben hatte. Hauptsache einer der wichtigsten Kritiker Putins im Deutschen Journalismus war verschwunden!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Medienkritik, Popkultur, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Umweltschutz

#Diplomatie: Der #Informant, der alle gleichmäßig bedient! – der #FSB und der #神话屠夫

„Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich“ (Evangelium nach Matthäus, 12:30)
„Wer nicht wider uns ist, der ist für uns.“(Evangelium nach Markus, 9:40)
Melnyk bezichtigte Steinmeier einer großen Nähe zu Russland. Der Botschafter sagte dem „Tagesspiegel“ aus Berlin, für den Bundespräsidenten sei das Verhältnis zu Russland etwas Fundamentales, ja Heiliges – egal was geschehe. Steinmeier scheine den Gedanken des russischen Präsidenten Putin zu teilen, dass die Ukrainer eigentlich kein Subjekt seien. Melnyk fügte hinzu, der Bundespräsident habe in seinen früheren Ämtern als Kanzleramtschef und Außenminister ein Spinnennetz der Kontakte zu Moskau geknüpft. Darin seien viele Leute verwickelt, die jetzt in der deutschen Ampelkoalition das Sagen hätten.
Kritik an Steinmeier und seinen Selischaften kam auch aus Polen. Dessen stellvertretender Regierungschef Kaczynski warf der Bundesregierungund dem Bundespräsidenten in der Zeitung „Welt am Sonntag“ einen – Zitat – „starken Hang nach Moskau“ vor. Sie habe jahrelang nicht sehen wollen, was in Russland unter Putin vorgehe.

Die Schizophrenie der Diplomatie (MOMO ist eine Antithese)

„Der sicherste Weg zur Hölle ist der allmähliche – der sanfte Abhang, weich unter den Sohlen, ohne plötzliche Kurven, ohne Meilensteine, ohne Wegweiser, bloß keine Veränderungen oder Katastrophen gar, bitte!.“…. „Bis zur Auferstehung kommt für uns noch immer das Kreuz vor der Krone, und morgen ist Montag.“

Screwtape Letters (dt.: Dienstanweisungen an einen Unterteufel, 1942, Kapitel 12) C. S. Lewis

Allparteilichkeit ist Wahnsinn!

Eine Metaposition zu allen

zu haben, ist Größenwahn

und Narzissmus in einem.

Gewiss, Mediatoren, Richter

und Gutachter glauben sanft

rational zu sein und alles

unter einem guten,

allmählichen

Blick im Griff zu haben;

aber das ist ein Irrglaube!

Überall sind Kurven

und Meilensteine

und plötzlich tun sich

Abgründe in unserer

Seele auf, wenn wir

uns nur ernsthaft

selbst anschauen:

Wir gehören immer mehr

oder weniger einer Fraktion

an, selbst wenn wir es nicht

wollen, z.b. von Geburt an!

Die, die gesichtslos

und geschichtslos durch

die Gegend rennen

und im Welttheater den

gottlosen und alles beliebten

Massenmenschen und Statisten

geben, tauchen lieber

im Grau des Mischmasch unter.

Es herrschen die „grauen Herren“,

die unsere Lebenszeit rauchen!

Ich steh für alles,

ich bin für alles,

Liebe, Frieden, Einheit

und einen gesegneten

Sonntag, ohne Klimawandel

bitte schön, aber gleichmäßig

alles vertraut lassen!

Nur die, die etwas wirklich

wollen, mit echtem

unternehmerischen Geist,

werden immer das Opfer

dieser grauen Massen werden.

Wenn ich mit mir bin,

bin ich (automatisch)

gegen Euch,

und es gibt keinen

versöhnlichen Standpunkt mehr!

Die grauen Herren
Mit fahler grauer Haut, grauen Hüten, grauen Sakkos, „eleganten grauen Autos“ und Zigarren aus getrockneter Zeit im Mund, ohne die sie nicht existieren können, bilden sie eine organisierte Bande von Zeitdieben, die unter dem Decknamen Zeitsparkasse ihrem finsteren Geschäft nachgehen. Sie kontrollieren schließlich die gesamte Stadt, wobei ihr Auftreten nicht in Erinnerung bleibt.
Die Regierung von Wolodymyr Selenskyj möchte nicht, dass Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in die Ukraine reist.
Der SPD-Abgeordnete Nils Schmid spricht von „politischem Schmierentheater“. Der Ton zwischen Berlin und Kiew ist zunehmend gereizt.
Auch der polnische Präsident soll verärgert gewesen sein: Von dem Streit profitiere am Ende nur Wladimir Putin.
Ein ukrainischer Berater des Stabchefs hat die Absage des geplanten Besuchs Frank-Walter Steinmeier bei CNN dementiert. Der Bundespräsident hat diese gestern publik gemacht, auch andere ukrainische Politiker hatten diese bestätigt. Wie erfrischend eindeutig ist doch dagegen Putins Expansionspolitik.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Falsche Ansichten, Klimawandel, Krankheit, Kulturkritik, Schlichtheit, Studien-Jahre, Twitter

#Herdenimmunität, ade?

Das Ding mit der Mutation (Wetterhäuschen)

So ein Virus,

das ist schlau,

baut’s doch stets

’nen neuen Schlüssel

für denselben Bau!

Es rüttelt an Türen,

Gittern, Stäbe,

als ob es keine

Welt dahinter gäbe!

Ja, so ein Virus,

das ist schlau,

kommt vorne rein.

als Mann

und hinten raus,

als Frau!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Idylle, Klimawandel, Krankheit, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Popkultur, Zynismus

Der #Landschaftsgärtner oder die, die auf das #Paradies aufpassen #Kulturskeptizismus #Geoengineering

Auf die Erde aufpassen im Klimawandel (Das Anthropozän)

Furchtbar fruchtbar,

der Glaube der Kontrolle,

geboren in den Predigtlitaneien

der Protestanten, Unitariern

und Puritanern:

Gott ins Handwerk pfuschen

und selbst die Macht in

die Hände nehmen,

weil man sich als Verwalter

Gottes auf Erden sieht.

Hitze, Trockenheit

und Wind.

Der blaue Eukalyptus,

verpflanzt, als

Brandbeschleuniger.

Überall brennt der

Wald, die Welt brennt.

Ob gerade die,

die sich als

Weltgärtner betätigen

und überall Tiere

und Pflanzen versetzen,

auch die richtigen sind,

um die Welt zu retten?

2021 wurde drei mal mehr

Wald verbrannt,

als in den 20 Jahren zuvor!

Sibirien, Australien, Griechenland,

Portugal, Spanien,

Kalifornien… na, wer hält das auf?

Der Erdfresser,

der Weltverbesserer,

der Börsianer,

der Industrialist,

der Blue-Ray-Disc-Player?

Pyrophyten,

Andropyrotiker?…

Nur ein Achtel der

Erde (ohne Meere)

ist als Ackerfläche

nutzbar! Und dennoch

pflastern wir die Welt

mit Megastädten zu!

Und mit jeder Düngung

vergiftet sich das Wasser!

Was für ein schrecklicher

Teufelkreis einer

wachsenden Menschheit!

Der Schaden

ist der Schädling!

Der Schädling

ist kein Heilmittel!

Und keiner dieser

Schädlinge will

sterben?

Wann gehst Du zur

nächsten lebensverlängernden

und menscheitsverkürzenden

Impfung?

Ich hoffe ja auf eine

Magdalenenflut

wenn nicht sogar

eine Sintflut,

denn es ist kein

Amerika mehr zu entdecken!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Ökologie, Bildungslücken, Darwinismus, Eliten, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Idylle, Klimawandel, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Neurosen, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Umweltschutz, Zynismus

#Habeck in #Qatar oder wie grüne #Arroganz in die #Falle tapst. #SouthParsGasCondensatefield #gaslightning

»Der politische Wille ist immer die Grenze der Diplomatie« Pokerface Habeck und seine skurilen Vorstellungen von der Deutschen Wirtschaft: In der deutschen Wirtschaft gibt es große Befürchtungen, dass die Bundesrepublik in eine schwere Krise stürzen könnte, sollte Moskau die Gaslieferungen einstellen oder der Westen Russland mit einem Energieembargo belegen. So warnte BASF-Chef Martin Brudermüller für den Fall eines Importstopps oder längerfristigen Ausfalls von Gas- und Öllieferungen aus Russland vor beispiellosen wirtschaftlichen Schäden. „Das könnte die deutsche Volkswirtschaft in ihre schwerste Krise seit Ende des Zweiten Weltkriegs bringen“, sagte Brudermüller der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Das Spiel mit dem Gas (gaslightning)

In der Not frisst der Teufel fliegen,

oder der Feind meines Feindes

wird mein Freund

oder

hinter jedem

Baum hat schon mal

ein Hund gepißt!.

Für Menschenrechte

und Klimawandel

kastriert man schon

mal Menschen-,

Frauen- und Glaubensfeinde,

wenn man dafür

nicht frieren und hungern muß.

Aber wenn es hart auf

hart kommt, knicken

die Ideale schon mal ein

und die großen

Reden über Menschlichkeit

müssen breiteren Vorstellungen

von Geschäftlichkeit weichen.

Dann frisst man schon mal

mit dem Teufel des Feindes

an einem Tisch

und macht sich abhängig von

von Kausalitäten,

von denen man nicht mal

den Ansatz einer Ahnung hat.

Unsere Friedensstifter

im ökologischen Lager

sind schon mal ganz

besondere Weltverbesserer!

Von „Gaslighting“ spricht man, wenn jemand versucht, einen anderen Menschen gezielt zu verunsichern – bis zum völligen Zusammenbruch. Das Opfer kann schließlich nicht mehr zwischen Wahrheit und Schein unterscheiden. Namensgeber ist das Theaterstück „Gas Light“ von 1938.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ästhetik, Ökologie, Bildungslücken, Borderline, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Medienkritik, NGO, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Terror, ZEN, Zynismus

Das #Böseistgut, das #Guteistböse……das kriegen normale, christlich degenerierte Westler nicht überzuckert: Oder wenn die #Natur sachlich zurückschlägt

„Kriminologen wissen, dass man in einer Minute so und in der anderen Minute so sein kann; derselbe Mensch kann wechselhaft sein, wie ein Orkantief!“ (Hercule Poirot in Taken at the Flood / There is a Tide, 1948)

Wer hat meinen Patienten geklaut?

Karma ist ein problematisches

Konzept für Monotheisten,

Atheisten und Agnostiker.

Aber die retrograden Antworten

der Natur, aufgrund

ihrer Schändung

und Zerstörung,

sind einzigartig

und werden dem

Abendland

ein neues Bewußtsein schenken.

Lernt schon mal jetzt

Kismet sprechen,

nach jedem Sturm,

nach jeder Dürre,

nach jeder Flut,

nach jedem Tag!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ökologie, Übertragung, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Buddhismus, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Idylle, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Politik, Raumfahrt, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Umweltschutz, ZEN, Zynismus