Archiv der Kategorie: Kapitalismus

Der Mann, der in die #USA auswandern will? #Fuellmichab #Coronaausschussware #Covid #Gehmit #kommmit #legab #seiddoof #ViVianeirre

Bereicherung-Anreicherung-Auffüllung

Jeder Mensch,

der sich ehrenamtlich

engagiert,

politisch gesehen,

ist keine Bereicherung.

Denn er vergeudet Zeit

mit dem,

aus dem andere

professionell Gewinn

schlagen.

Darum gehen

die Streber

früh in die Partei,

studieren BWL,

VWL und Jura.

Der Ministerialdirigent

in der

Ministerialdiktatur ist

der eigentliche

Macher!

Er ist die Graue

Eminenz, die auf

ihren Zeitpunkt wartet.

.

Franz von Sales

bat Richelieu,

nicht in die Politik

zu gehen.

Der zeigte ihm

nen Vogel!

Wer glaubt,

dass Gott

die Regierenden

der Welt

mit Eingebungen

und Gnade beschenkt,

hat nicht mehr

alle Latten am

Zaun.

Auch die,

die sich in

Bürgerbewegungen

persitaltisch

nach vorne

schieben,

sind nur der

Absatz, der

nicht früh genug

am Abzug war!

Ultima Ratio

sollte nicht nur

auf Kanonen stehen,

sondern auch

auf Spritzen,

Füllhaltern,

Parteibüchern,

Vereinssatzungen

und Ehrenurkunden!

Es ist der Redaktion wichtig anzumerken, dass sie das Chaos in der Basisdemokratischen Partei Deutschland keinem bestimmten Verursacher unterstellen will. Was Fakt ist (in diesem anscheinenden Unterschlagungsdelikt), wird nicht mal mehr ein Gericht entscheiden können. Wichtig ist nur festzuhalten, dass besagte Führungspersönlichkeiten dieser Partei dieselben Schwächen oder Stärken in der Aufstellung von rechtfertigenden Narrativen aufweisen, wie sie alle Führungspersönlichkeiten aller Parteien aufweisen: Profilneurose.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Ökologie, Bildungslücken, Civil War, Clowns, Entrismus, Falsche Ansichten, Kapitalismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Politik, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire

#神话屠夫 #HybrideKriege : #ChillmalAlter! #Teppichhändler #TausendundeinSack #Haldenwirtschaft

Brest-Litowsk- Teppiche

Die Motten sind

drin,

die Löcher nur

unzureichend gestopft.

Wie soll die Welt

zusammengewebt

werden,

wenn sich immer wieder

neue Rechnungen

auftun?

Dieser Flickenteppich

ist wie ein Krebsgeschwür.

Aus jeder Krise,

die er losbricht,

kommt er gestärkter

und vereinter hevor.

Jetzt machen

sie ihn anders platt!

Die Chemische Reinigung

heißt:

Kein Gas!

Viele Reparationen!

Euro-Bons!

NATO-Wachhund.

Entkernung

bis auf Schuß und Kette!

Kehraus der alten

Nazis und Sozis

und ab dafür.

In Konfektion

stirbt es sich

einfacher

und nur Großmutter

kann dem Teufel

die drei goldenen

Haare zupfen.

Und Tschüss,

Hambacher Tricolore,

wirst Bettvorleger!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Übertragung, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, EXIT, Falsche Ansichten, Gulag, Hermetik, Kapitalismus, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Medienkritik, Mixed Cut, Popkultur, Rechtsstaat, Terror, Utopien, Zynismus

Die atomare #Kollekte des Herrn #Habeck s: Kindergeschichten, #LachundSachgeschichten mit den #Grünen vom #AKW #Laufzeiten und #Kriegsmoral in #Kriegsökonomie

Kullertränchen

Was müssen die

Basisdemokraten in dieser

Partei

nicht alles

ertragen:

Erst geht der

Pazifismus baden,

dann schwinden

Versprechen

und nun wird

die Kernkraft

als Reserve

am Netz gelassen

und alles unter

dem Primat der Freiheit

eines anderen Volkes,

an den Grenzen der EU.

Und sie schreien

hinüber :

Helft und uns!

Rettet uns!

Und wenn ihr das

nicht tut, werdet

ihr selbst Opfer

der bösen, russischen

Bären,

was ja nicht von

der Hand

zu weisen ist.

Und mit jedem

Krieg geht eine

Teuerung durchs

Land, weil die

Industrie auf

Waffenproduktion

umstellen wird…

Die Energie wird

teurer, die

Rohstoffpreise

explodieren und

am Ende werden

die Waren knapp

und das Geld viel;

kennst du das?

Das ist das

alte Spiel des Mangels!

Insolvenzen gibt es

nicht… Es gibt

nur Aufgabe der Produktion?

Heißt:

Viel hilft

nicht viel!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ästhetik, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Klimawandel, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Mixed Cut, Politik, Popkultur, Rechtsstaat, Satire, Studien-Jahre, Terror, Utopien, Wortel, ZEN

#UkraineweserspieleinRom : Die Folgen paranormalen, esoterischen Denkens! #Tarot #WTC7 #9/11 #DanieleGanser #Bremerhavn #LEUCHTturm #Wachturm #Korsika #Südfrankreich #Toskana #Unwettertote #MadenMetzger #Wennerfällt #dannfällter #Hellseher #Wahrsager #Vril #Thulegesellschaft #Laboe #ZemfiraSuleymanova #Rip

Russischen Agenturangaben zufolge schickt Russland Kampfjets nach Kaliningrad. Das vermeldet die russische Agentur für internationale Informationen Ria Novosti unter Berufung auf das russische Verteidigungsministerium. Es geht demnach um drei mit Kinschal-Hyperschallraketen ausgestattete MiG-31E-Kampfflugzeuge. Geplant sei, dass die Maschinen rund um die Uhr im Einsatz sind.
Derweil vermeldete das finnische Verteidigungsministerium, dass zwei russische MiG-31-Kampfflugzeuge verdächtigt würden, am Donnerstagmorgen in der Nähe der Küstenstadt Porvoo, am Finnischen Meerbusen, den finnischen Luftraum verletzt zu haben. Der mutmaßliche Verstoß ereignete sich um 7:40 Uhr mitteleuropäischer Zeit und die Jets waren in westlicher Richtung unterwegs, wie Kommunikationschef Kristian Vakkuri der Nachrichtenagentur Reuters sagte. Der Grenzschutz habe eine Untersuchung eingeleitet.

Zum Spottpreis (Lasset uns Spott-Sprit-drosseln!)

Was kann es für

LNG-Terminals

besseres geben,

als alte Fischerhäfen,

die man nicht

mal mehr heiss

abtragen muß?

Was hat die

Weser nicht

schon alles

schlucken müssen,

dasselbst die

Porta Westfalica heulte?

Im Teutoburgerwald

werden keine

Römer mehr erschlagen

und die Messerschmidtwerke

bauen heute Autos

und keine

Bf 109 und Me 262 mehr!

Nur Horton hört

nur noch ein Tüt,

an der Wolfsburg

der grauen Welpen.

Wie ist es doch schön,

wenn Wahrzeichen

untergehen,

wenn es denn

die richtigen sind.

Mein geliebtes

Weserbergland,

oh, du Wiehengebirge,

wie oft lag der Süntel

trocken, unter Schmerzen

und dennoch sahen

dich

die Saurier

und ihre Nachfahren

Schwalbe und Sturmvogel!

Was wird wohl aus

dir, kommen die

dahinter, wieviel

Lithium unter dir

begraben liegt?

Aber was weiß ich schon

von Blitzkriegen,

die aus Königsberg

kommen? Was weiß

ich, woher der Schmied

sein Können hat,

die Batterie ihren Strom,

Ich Vagabund?

Ein Vogel kam von

Augsburg daher,

hatte im Schnabel

von der Mutter

ein Gruß,

lieber Arminius.

Böen von mehr als 200 Kilometern pro Stunde über Korsika, Zehntausende von Haushalten ohne Strom, mindestens 13 Tote in Europa: Das ist die Bilanz heftiger Unwetter.
Allein in Österreich kamen fünf Menschen ums Leben.
Im Süden Deutschlands steht Starkregen bevor.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Arbeit, Ästhetik, Ökologie, Bildungslücken, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Falsche Ansichten, Gulag, Hermetik, Kapitalismus, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Medienkritik, Mixed Cut, Politik, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Terror, Utopien, Zynismus

Die #Causa #OliverJanich und die #Truther -Bewegung oder wie bekommt man den #MadenMetzger endlich in den Knast? #AKTE88 #ARD #SWR2 #Schlesinger #ÖRR #Philippinen #GoldRush #Kannesmöglichsein

Die Staatsanwaltschaft München I bestätigte, dass gegen Janich ein Strafverfahren laufe. Er soll über Telegram Menschen beleidigt haben, zu Exekutionen aufgerufen und die Tötung deutscher Regierungsmitglieder gefordert haben, wie Sprecherin Juliane Grotz sagte. Es werde wegen Beleidigung und öffentlicher Aufforderung zu Straftaten ermittelt. „Weitere Angaben können wir zurzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen“, erläuterte die Staatsanwältin. Janich lebte schon länger auf den Philippinen, in Deutschland war er zuletzt in Bayern wohnhaft.
Ein Sprecher des Bundeskriminalamtes wollte sich nicht zu dem Fall äußern. Er verwies darauf, „dass wir zu personenbezogenen Daten grundsätzlich keine Auskunft erteilen“.
Oliver Janich wurde nun am 17. Aug. 2022 in Manila verhaftet. Und zwar nicht, weil er nach Deutschland ausgeliefert werden soll, aber er hat gegen die Gesetze der Philippinen verstossen. Diesen Umstand nutzt nun die Staatsanwaltschaft München, um einen Auslieferungsantrag zu stellen. Auf den Philippinen gilt ein knallhartes Ausweisungsgesetz für Straftäter. Solange der „ausländische Straftäter“ kein Kapitalverbrechen begangen hat, wird er „nur“ in sein Heimatland abgeschoben und bekommt Wiedereinreiseverbot oder Haft bis zu 5 Jahren. Ein Vorgang, den Oliver Janich 2015 bis 2017 gerne für straffällig gewordene Asylbewerber in Anwendung gesehen hätte. Nun erlebt er, wie seine Idee in einem anderen Land in die Tat umgesetzt wird.
Seit 2017 verbreitete Janich auch immer wieder Elemente der aus den USA stammenden QAnon-Verschwörung. Deren Anhängerinnen und Anhänger wittern hinter allem den »Deep State« und behaupten, die Eliten folterten heimlich Kinder, um aus ihrem Blut das Lebenselixier Adrenochrom zu gewinnen. Janichs YouTube-Kanal wurde im Herbst 2020 gelöscht, auf der Messenger-Plattform Telegram kann er jedoch weiter ungestört Inhalte verbreiten.

Die Philippinen

Ein halbleeres Glas Wein ist zwar zugleich ein halbvolles, aber eine halbe Lüge mitnichten eine halbe Wahrheit.

Jean Cocteau

Man muß schon ziemlich

katholisch sein

und heftig einen an

der Klatsche haben,

um in den Philippinen

einen freien Rechtsstaat

erkennen zu wollen!

Und dann wird gemunkelt,

er soll nach Deutschland

ausgeliefert werden,

weil rechte Narrative

Deutschland ins

Unrecht setzen wollen?

Ich gebe zu,

zur Zeit passiert

verdammt viel Scheiss

hier, aber Janich

sitzt im Knast,weil

die Philippinen ihm

Vergehen vorwerfen!

Nix NWO, nix Great Reset,

nix böses, jüdisches

Kapital, nix 9/11 oder

Logen flogen

keine Flugzeuge ins WTC!

Nö, nur gelogen, betrogen,

und Frauen sexuell

ausgebeutet. Viel Gold

für nichts. Und der

Neid st überall groß!

Aber jetzt nicht glauben,

unser Oliver

wäre der Deutsche

Assange;

das sind Klassenwelten

dazwischen!

Michael Weber @wehrwolf2041889 • Vor 9 Monaten
Guten Morgen, meine lieben Psoten ich muß schon sagen ich ziehe meine Feldmütze vor Euch! Ganz ehrlich gemeint. Da ich mir sicher bin das die wenigsten meine politische Meinung teilen oder vielleicht gar ablehnen IHR völlig andere Meinungen zulasst und zumindest Euch nicht mit Hasskommentaren in abartigster Art und Weise äußert, im Gegensatz zu den allermeisten anderen unserer lieben Volksgenossen welche im System gefangen sind, die zur Selbstglorifizierung große Töne von Toleranz Naturschutz Menschenrechten Meinungsfreiheit etc in die weite Welt hinausposaunen aber dementgegen handeln und gar alles zerstören was unsere Vorfahren in Jahrtausenden ,Generation um Generation mit Blut und Schweiß geschaffen haben. Diese bösartigen Heuchler, was von Charakter und ich denke Reife zeugt ,Charaktereigenschaften die zur heutigen Zeit der Lüge sehr sehr selten geworden sind ,bei Youtube wäre ich schon Zig fach beleidigt und digital gelüncht worden von den ach so guten Menschen, und dafür Danke ich Euch. Mein lieber Pso ich denke von Deinen Youtube Abonnenten sind wohl bisher nur die ehrlichsten tolerantesten und vielleicht interessantesten Psoten DIR nach Utreon gefolgt und die sind sowas von Geist von Mensch, das habe ich noch nicht erlebt und ich habe mich ehrlich schon in vielen „Communitys“ herumgetrieben….
Sowas wie die PsotenGemeinschaft ist
2 1 reply
Reply

PSO @pso • Vor 9 Monaten
Danke Dir mein Freund und hier sind die treuesten der treuesten psoten!
Hätte ich Orden würde ich sie gebührend verteilen, glaube mir das!
Jeder von uns drückt seine Gefühle so aus wie er meint und da Du das Herz
auf dem rechten Fleck hast mein Freund sind wir alle zusammen auf dieser
Reise durch das hier und jetzt! Gerade in den heutigen Zeiten vernetzen wir uns
durch meine Videos und dies beflügelt meinen Geist und mein Herz was tief in
meiner Brust schlägt💪😁🍻🍻👍

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ästhetik, Ökologie, Buddhismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Drogenmissbrauch, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, Kapitalismus, Kinderarbeit, Kulturkritik, NGO, Popkultur, Satire, Umweltschutz, Zynismus

#ForgotTalent #DancingQueen #Humantrafficking #MadenMetzger #Netzhetzer

Menschenhandel

Was verkaufst

du auf der Bühne?

Deine Seele?

Dein Können?

Deine Eigenschaften?

Deine Schönheit?

Warum gieren die

Massen von einer

Show zur anderen

auf ein neues,

unverbrauchtes Gesicht?

Um dich glücklich zu

machen?

Talentshows sind

eine perfide Form

des Marketings

im Menschenhandel.

Hier werden

massentaugliche

Träger,

Plattformen,

Idole gesucht,

die man mit

Ideologie bestücken

kann, wie ein U-Boot

mit Raketen.

Glaubst du wirklich,

es geht um Kunst?

Um Liebe zur

Musik, zur Lyrik,

um schöne Stimmen?

Früher suchten

die Tycoone

sich die Mädels

und Musiker

von der Strasse

und den Hinterhofbars.

Eine Betty Smith

oder Count Basie

fingen im Sklavenland

als Sklaven an!

Heute wollen

die Produzenten

von Anfang an

wissen, ob das Produkt

auf dem Markt

eine Chance

hat.

Das Publikum

ist nämlich

die Zielgruppe:

Hier werden

Zielgruppe

und Produkt genau

aufeinander abgestimmt!

Also sag nicht,

du hättest Glück,

auftreten zu dürfen

und wärst traurig

nicht ins Finale

gekommen zu sein!

Du bist nur

knapp

auf dem Sklavenmarkt

einem Verkauf

entkommen,

du erfolgssüchtige Hure!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Civil War, Eliten, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Popkultur, Pornograpie, Satire, Sexismus, Zynismus

Die #Allesversteher oder #Pluralismus in der #Demokratie

Aus Toleranz die Aufklärung verraten!

»l’État c’est moi«

Ludwig der XIV

Man bin ich müde,

verabsolutierten Blödsinn

zu verjagen.

An jeder Ecke Hammelsprünge.

Kein Wunder,

bei der langen Pause

im Kampf um die Positionen?

Dreissig Jahre lang

Wischiwaschi und

jeder durfte sein

esoterisch- faschistisches

Weltbild an die

Große Glocke

hängen.

Die Roten wurden braun,

die braunen wurden

gelb und das gelbliche

wurde grün.

So hängt Fleisch in

der Sonne ab

und ein kräftiger Haut·gout

„verkörpert“

die Gebilde der Einbildung.

Es ist ja nicht das

Wild, dem der Jäger

folgt, sondern seine Fährte.

Spurensuche ist

der Anfang aller Jagd!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Clowns, Entrismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis

#Hinduistische #Metaphysik in den #Paranormalfällen #AnshuJain und #AnneHeche #MadenMetzger #Totenreichforschungen #Jott #Phänomene ohne #Gott #TabulaRasa

Das Image als skrupelloser Investmentbanker wurde der indischstämmige Brite in seinen drei Jahren als Co-Chef der Deutschen Bank allerdings nie ganz los: Die Liste der Skandale des Instituts war lang, und die Aktionäre straften die Doppelspitze Anshu Jain/Jürgen Fitschen am Ende ab.
Jains Familie schrieb in einem Statement, das der „Financial Times“ vorlag, Jain sei nach einem fünfjährigen Kampf gegen den Krebs gestorben. Er habe allerdings vier Jahre länger gelebt als die ursprüngliche Prognose seiner Ärzte. „Bis zum letzten Tag hat Anshu sein lebenslanges Ziel verfolgt, „keine Statistik“ zu sein“, hieß es nach Angaben des Blattes.
In den vergangenen Jahren hatte sich Jain beruflich Richtung USA orientiert. 2016 nahm er einen Beraterjob im Silicon Valley beim Fintech-Unternehmen Social Finance (Sofi) an, 2017 heuerte er beim New Yorker Finanzdienstleister Cantor Fitzgerald an, wo er sich um die Wachstumsstrategie kümmerte.

The World is not enough (for Andreas Gryphius)

You die,
while you live!
with your birth
begins the decay 
on when you first 
grows and more
live when you are dead.
Sometime,
after the hormones
sprout,
the tide is turning!
-
In every beginning
lives death!
In every core
is bitterness.
Any fruit
has her special
poison!
You dreamer
of existence!
You weirdo
in the running for nothing!
-
Still taste
your glory
and wealth! You still 
imagine yourself
on the safe side
until the world destroyer
your lids
flattens!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Ästhetik, Buddhismus, Clowns, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Religionsphilosopie, ZEN

1,3,5- #Trimethylbenzol und #Quecksilber? -Wie #Polen #Bomben und #Granaten für die #Ukraine baut und die #Oder vergiftet? #NetzHetzerspezialreport #Theodizee

Kollateralschäden eines Verteidigungskrieges (Prymnesium Parvum, Dichlorphenoxyessigsäure)

Die Welle

Am 07.08.2022 verzeichneten fast alle Wasserqualitätsmess- und Wasserstandsanzeigepunkte, auf deutscher Seite der Oder, eine noch nie bis dahin dagewesene Veränderung aller Messwerte und eine einzigartige Welle. Es schien so zu sein, daß über einen Zeitraum von zwei Tagen, die gesamte Wasserchemie des Flusses aus den Fugen geraten wäre, nachdem die Welle durch den Fluß rollte. Parameter und Indikatoren schienen „durchzudrehen“. Messtechniker wurden ausgesendet, um die Messpunkte- und stationen zu kontrollieren und vor Ort Wasserproben zu entnehmen. Dann aber verschwand das Phänomen und wenige Stunden später setzte das Massensterben ein. Es ging durch die vertrocknete Oder eine riesige Wasserwelle, die durch nichts zu erklären war, natürlicherweise!

Ein Messtechniker

Seit Wochen holen

sie tonnenweise Kadaver

aus der Oder:

Fische, Biber, Bisamratten,

Vögel, Füchse, Rehe,

Marder…

keiner weiß etwas,

keiner ist informiert.

Dann findet

man, entlang des

Flusses, Mesitylen

und Quecksilber

und die Konzentrationsspuren

führen nach

Polen und die

Polen sagen: „Sorry,

war ein Unfall….

..haben zwei Wochen

Euch vergessen zu

sagen, dass wir

das Problem hatten…“

Ja, so ist das Leben,

lauter leise

Vertuschungsversuche!

Aber halt!

Wozu braucht man

eigenlich Quecksilber

und Mesitylen?

Unabhängig voneinander?

In verschiedenen Prozessen

in der chemischen

Industrie.

Zusammen aber kommen

sie nur in

wenigen Prozessen

vor; die meisten

davon haben

mit Sprengstoffen

zu tun!!!

Überall dort, wo man

Gelantine- oder

Plastiksprengstoff

und ihre Zünder baut,

braucht man

Mesitylen und Quecksilber.

Nein, man

braucht es nicht

für Polenböller

und auch nicht

für den Bergbau:

Dort, wo man

Bomben und

Granaten in Massen

herstellt,

kriegswirtschaftlich,

braucht man riesige

Mengen davon!

Potzblitz!

Und nu?

Jetzt sollen

es Salzfrachten sein?

Was für Salze?

Kommt, spuckts aus,

ihr Vertuscher

der Militärindustrie!

Ich wette mit Euch,

am Ende der Tage

wird es heissen,

kein Gift gefunden,

alle Mess(diener)daten waren

falsch; da war nie ein

„Gift“ im Wasser,

nur ein „Phänomen“

der Klimakatastrophe:

„Sauerstoffmangel“….

weil giftige Blaualgen

alles töteten….

Wer Zyankali schluckt,

stribt an Sauerstoffmangel,

wußtest du das nicht?

Für die Aufklärung des massenhaften Fischsterbens in der Oder setzt Polen eine Belohnung von mehr als 200.000 Euro aus. Die Regierung vermutet, dass eine riesige Menge an chemischen Abfällen in den Fluss gekippt wurde.
Für Hinweise, die zur Ergreifung eines Täters führen, habe die Polizei eine Summe von umgerechnet 210.000 Euro ausgelobt, sagte Vize-Innenminister Maciej Wasik am Samstag in Gorzow Wielkopolski. „Wir wollen die Schuldigen finden und die Täter des Umweltverbrechens bestrafen, um das es hier wahrscheinlich geht“, betonte Regierungschef Mateusz Morawiecki.
Polens Regierung und Behörden stehen unter Druck, weil sie zu zögerlich vor dem Fischsterben gewarnt haben. Politiker und Naturschützer bezeichneten die Folgen der Oder-Verschmutzung als Umweltkatastrophe. Die Ursache ist noch nicht geklärt. Laboranalysen von Proben des Wassers und von toten Fischen dauerten an.
Das Fischsterben in der Oder ist nach Angaben der polnischen Regierung nicht auf Schwermetalle zurückzuführen.
Mehr News aus Berlin finden Sie hier
Dies hätten weitere Analysen toter Fische durch das staatliche Veterinärinstitut ergeben, schrieb Umweltministerin Anna Moskwa am Samstagabend auf Twitter. Zuvor hatte die Regierung in Warschau bereits erhöhte Quersilberwerte als Ursache ausgeschlossen.
Die Analysen wiesen aber auf erhöhte Salzwerte im Wasser hin und stimmten somit mit den Erkenntnissen der deutschen Behörden überein, sagte Moskwa der Nachrichtenagentur PAP. „Der hohe Salzgehalt der Oder hat möglicherweise andere giftige Stoffe im Wasser oder im Bodensediment aktiviert. Die toxikologische Untersuchung der Fische wird dazu beitragen, eventuelle Schadstoffe festzustellen, die zum Tod der Tiere beigetragen haben.“
Nach Angaben von Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel (Grüne) weist die Oder „sehr stark erhöhte Salzfrachten“ auf. Der Begriff Salzfrachten bezeichnet im Wasser gelöste Salze. Polens Regierung vermutet, dass der Fluss mit Chemie-Abfällen vergiftet wurde. Die polnische Polizei hat eine Belohnung von umgerechnet 210 000 Euro für die Aufklärung ausgesetzt.
Nach Angaben des Innenministeriums in Warschau sind derzeit 2000 Polizisten, mehr als 300 Feuerwehrleute sowie 200 Soldaten an den Ufern der Oder im Einsatz. Sie helfen bei der Bergung verendeter Fische und warnen Bürger, den Kontakt mit dem Wasser zu meiden.
Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) verlangt bei dem für Sonntagabend geplanten Treffen mit ihren polnischen Amtskollegen Aufklärung über die Hintergründe des Fischsterbens in der Oder.
Mehr News aus Hamburg finden Sie hier
Die Regierung des Nachbarstaats habe bereits eingeräumt, dass Informationen zu der Umweltkatastrophe auch innerhalb Polens nicht weitergegeben worden seien, sagte sie am Sonntag NDR Info. „Uns haben diese Informationen noch viel später erreicht.“ Ziel des Treffens müsse nun sein, „dieses Verbrechen aufzuklären“. Sie erwarte Aufklärung darüber, was bisher an Gewässerproben analysiert worden sei und was die Schadensursache sein könnte.
Lemke trifft um 18.00 Uhr mit ihrer Amtskollegin Anna Moskwa sowie Polens Infrastrukturminister Andrzej Adamczyk in Stettin zusammen. Auch Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel (Grüne) sowie der Umweltminister von Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus (SPD), sollen an dem Treffen teilnehmen. Wieder gutzumachen seien die Auswirkungen des Fischsterbens nicht, betonte Lemke. „Wenn eine solche Katastrophe erst mal eingetreten ist in einem Fließgewässer, dann ist der Schaden da und nur noch begrenzbar.“
Auf der Suche nach der Ursache für das massenhafte Fischsterben in der Oder haben die Forscher weiter eine giftige Algenart im Blick, die sich im Fluss rasant entwickelt hat. Mittlerweile sei die Mikroalge mit dem Namen Prymnesium parvum identifiziert worden, sagte der Gewässerökologe Christian Wolter der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. „Die Art ist bekannt dafür, dass es gelegentlich zu Fischsterben kommt“.
Unklar sei nach wie vor, ob das Toxin der Alge der Grund für das Fischsterben in der Oder sei. Ob sie in diesem Fall Giftstoffe produziert hat, müsse noch nachgewiesen werden, betonte der Forscher des Berliner Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei. Er sprach von einer massiven Algenblüte mit 200 Mikrogramm pro Liter und mehr als 100.000 Zellen pro Milliliter Wasser. Für den Menschen sei das Toxin der Alge aber ungefährlich. (dpa) Es starben auch Biber, Marder, Füchse und Rehe! Alles Opfer von Prymnesium Parvum?

Im Zusammenhang mit dem Fischsterben in der Oder spricht Polens Regierung von Falschmeldungen aus Deutschland. „Achtung, eine weitere Fake News wird in Deutschland verbreitet!!! Pestizide und Herbizide. In Polen wurde der Stoff getestet und unterhalb der Bestimmungsgrenze nachgewiesen, d. h. ohne Auswirkungen auf Fische oder andere Tiere, und ohne Verbindung zum Fischsterben“, schrieb Polens Umweltministerin Anna Moskwa am Samstagabend auf Twitter. Die Substanzen seien in Fischen nicht entdeckt worden, so Moskwa in einem weiteren Tweet, „Ein ungerechtfertigter Angriff auf die Landwirtschaft. Erst die Industrie, jetzt die Landwirtschaft? Was kommt als Nächstes?“

7 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Autismus, Ästhetik, Ökologie, Civil War, Darwinismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, Kapitalismus, Klimawandel, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Popkultur, Rechtsstaat, Satire, Terror, Umweltschutz, Zynismus

#Pelosi in #Taiwan: The #Firegame #MadenMetzger #Netzhetzer #Rechtenklatscher #MadNetzger #NeoNazi s in Germany and #Austria #TheBoys #Homelander #Butcher #Mythsbutcher #Starlight #Vought #CompoundV #Ukraine #Putin #Seidenstrasse #Beringstrasse #Klimawandel

Experte sieht „schweren Fehler“
Eigentlich sei die jahrzehntelange US-amerikanische Haltung der strategischen Ambiguität in der Taiwanfrage gut begründet und durchdacht gewesen. „Dies scheint aber unter Biden nicht mehr zu gelten“, sagt der Experte. In dieses Bild passe der Pelosi-Besuch. Biden selbst hatte im Vorfeld allerdings gesagt, er halte den Stopp in Taipeh für „keine gute Idee“.
Experte Varwick sagt zu Pelosis Reise: „Ich halte das für einen schweren Fehler. Zu argumentieren, dass China recht oder unrecht hat, ist dabei nicht die relevante Frage: In jeder Krise ist jede Seite davon überzeugt, recht zu haben.“ Was zähle, sei, dass Pelosis Besuch absichtlich und wissentlich Spannungen zwischen den USA und China schüren werde, zu einem Zeitpunkt, zu dem die internationale Gemeinschaft mit dem Ukraine-Krieg vor ganz anderen Herausforderungen stehe.
Über den Experten: Prof. Dr. Johannes Varwick ist Professor für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Universität Halle-Wittenberg.

Die Friedensstifter (MothersMilk) Nur Nixon konnte nach China gehen und Pelosi nach Taiwan?

Wieso trittst Du der Mannschaft bei,

wenn Du das Spiel nicht spielen willst?

The Boys Serie Amazon

„Ich piss dir vors Haus,

töte deine Katze

und scheiss deinen

kopflosen

Kindern in den Hals“-

Das sagte damals,

nach Zeugenaussagen,

ein Soldat der

US.Armee,

bevor er am

Mỹ Lai -Massaker teilnahm.

Ja, die Pow Whos

und Veteranen,

die jeden scheiss

Befehl ausführten,

haben Ehrung

verdient!

Haben sie auch

Ehrung für

ehrlose Kriege

verdient?

Aber sicher doch!

Denn es ist nicht

der Patriot,

sondern die

unehrenhaften

Befehlsgeber,

die man

steinigen sollte!

Wir werden

niemals verstehen,

dass es keine

sauberen, demokratischen

Kriege,

aber auch keine

humanistischen, ehrenvollen

Verteidigungsbündnisse

gibt.

Wer seine

Hände in

die Blutwannen

der Schlächter

taucht,

zieht sie besudelt

wieder heraus…

egal auf welcher Seite

der Wanne er stand!

…Wissen wir das

nicht seit Pilatus?

Also, rein in

die Wanne

und zwar richtig,

mein Schatz!

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock hat mit scharfer Kritik an Chinas Drohgebärden gegenüber Taiwan die Führung in Peking gegen sich aufgebracht. Der Abteilungsleiter für Europa im chinesischen Außenministerium, Wang Lutong, protestierte am Dienstag offiziell bei der neuen deutschen Botschafterin in Peking, Patricia Flor. Er sprach von „falschen Kommentaren“ Baerbocks, wie aus einem Tweet des hohen chinesischen Diplomaten hervorging. Die Taiwan-Frage sei eine „innere Angelegenheit Chinas“. Baerbock war am Montag nach New York gereist, um dort an der Konferenz zur Überprüfung des Atomwaffensperrvertrags teilzunehmen. Nach ihrer Ankunft hatte sie gesagt: „Wir akzeptieren nicht, wenn das internationale Recht gebrochen wird und ein größerer Nachbar völkerrechtswidrig seinen kleineren Nachbarn überfällt – und das gilt natürlich auch für China.“ Baerbock fügte hinzu, mit Blick auf den „brutalen russischen Angriffskrieg“ gegen die Ukraine sei es wichtig, klarzumachen, dass die Weltgemeinschaft solches Verhalten nicht akzeptiere.
Baerbock weist in Rede auf Gefahr aggressiver Rhetorik hin
Am Dienstag legte Baerbock in einer Rede zu den transatlantischen Beziehungen an einer New Yorker Hochschule noch einmal nach. „Wir haben schmerzhaft in den letzten Monaten seit dem 24. Februar gelernt, dass aggressive Rhetorik zu gefährlichem Handeln führen kann“, sagte sie. „Chinas Äußerungen mit Blick auf Taiwan haben ernsthafte Fragen aufgeworfen.“ Baerbock fügte hinzu: „Es kann nicht in unserem Interesse sein, wenn China zusätzlich noch ausufernde wirtschaftliche Abhängigkeiten in der Region kreiert.“

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Bildungslücken, China, Civil War, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Popkultur, Rassismus, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Terror, ZEN, Zynismus