Archiv der Kategorie: Hermetik

Triebabfuhr nach Freud: #色情 oder Was haben #BoysTown, #FiveGuys, #GretliMoser, #Illerkirchberg #Wermelskirchen, #Münster und #Paranormalcontent miteinander zu tun? – #Schmuddelfilmchen, die man besser in seiner #Mythenhütte in den #BündenerAlpen nie erstellen und auch nicht besessen hätte!

Der Mensch ist eben ein „unermüdlicher Lustsucher“
Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten (1905). Frankfurt 2009, S. 140

Unsere Kultur ist ganz allgemein auf der Unterdrückung von Trieben aufgebaut.
Die „kulturelle“ Sexualmoral und die moderne Nervosität (1908). Frankfurt 2009, S. 116

Mit der nötigen Frechheit und Gewissenlosigkeit ist es nicht schwer, ein großes Vermögen zu erwerben (…)
Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten (1905), Frankfurt/Main 2009, S. 58

Brand im Rätikon (debris avalanche)

Ich geh in die

Dorfkirche,

um mir den

Tatort anzuschauen.

Ich steige die

Treppe des

Kirchturms

hinauf. Altes

Fachwerk,

vierhundert

Jahre alt.

Alle zehn

Jahre stürzte

ein Messdiener

sich vom Turm.

Alle zehn Jahre

kam ein neuer

Kaplan.

Nicht, dass es

da Zusammenhänge

gäbe, denn alle

zehn Jahre starb

auch irgendwo

eine Kuh,

ging eine Mure ab

oder trat ein

Bach über die Ufer.

Als ich oben

angekommen

bin, sind meine

Hände feucht

und mein

Atem stockt.

Der Ausblick

reicht bis

zu den

Drei Schwestern.

Am Graben

unter dem

Turm,

hinab zum

Dorf, gehen

Franziskanerinnen

mit großen

Körben den

Pfad hinunter.

Von irgendwo

her hört

man Glocken

und ein

Alpenhorn.

Ich warte nur

noch darauf,

dass eine

lila Kuh vorbeikommt,

und mir diese

Zahn(radbahn)schokolade

anbietet,

um mich dann

in der Sakristei

zu beglücken:

Hostien in

bußfarbenem

Tuche eingeschlagen!

Ach, nein,

das waren gar

keine Glocken!

Es waren

Schüsse

durch die Schallmauer,

und das Horn,

war ein

Jagdgeschwader.

Anscheinend

ist die

Schonzeit

vorbei.

Das Glockenseil

sieht sehr

verlockend

aus; fühlte sich so

der Glöckner

von Notre Dame,

nach dem Brand?

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antike, Autismus, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, Falsche Ansichten, Hermetik, Homosexualität, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Liebe, Meditation, Mixed Cut, Nächstenliebe, Neues DADA, Neurosen, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Terror, ZEN, Zynismus

#Whowantstoliveforever ……. #SiegmundFreud #Traumanalyse #MarieBonaparte #Metaphorik #Tagträume #VerdichtungundVerschiebung #Wirliegenquer

Für uns ist keine Zeit Es gibt keinen Platz für uns Was ist diese eine Sache, das unsere Träume aufbaut, uns aber entgleitet? Wer möchte für immer leben Wer möchte für immer leben Oh oh oh Keine Chance für uns Es ist alles für uns entschieden Diese Welt hat nur einen süßen Moment für uns reserviert Wer möchte für immer leben Wer möchte für immer leben Oh Wer wagt es, für immer zu lieben Oh oo woh, wenn die Liebe sterben muss Aber berühre meine Tränen mit deinen Lippen Berühre meine Welt mit deinen Fingerspitzen Und wir können für immer haben Und wir können für immer lieben Für immer ist unser Heute Wer möchte für immer leben Wer möchte für immer leben Für immer ist unser Heute Wer wartet schon ewig?

High, meine Blume! (Bitte, bitte, erzähl‘ uns noch ein Trauma!)

Was man im strengsten Sinn Glück heißt, entspringt der eher plötzlichen Befriedigung hochaufgestauter Bedürfnisse und ist … nur als episodisches Phänomen möglich.

Sigmund Freud (1856-1939), östr. Psychiater u. Neurologe, Begr. d. Psychoanalyse; Pariser Vorlesungen

Mir sind die Hände gebunden.

Ich wünschte,

die Zeiten der

Gewaltmonopole wären

vorbei,

aber ich weiß,

wir sind erst am Anfang:

Der 1. und 2. Weltkrieg

waren nur Vorspiele,

wir träumende

Nachkriegskinder.

Verschlafen erwachen

wir erst gerade am

Anfang des Orkans.

Er nimmt Fahrt auf,

und noch jammern wir

über unsere unsinnigen

Traumatas und

pflegen unsere Bettschwere.

Fett, wie Beamte,

dreist, wie Polizisten,

überheblich, wie Herrschende,

herzlos, wie Soldaten,

pochen wir auf das

Recht einer Therapie.

Und gewiss,

wir werden unsere

Therapie bekommen,

aber bestimmt nicht

die, die wir

uns gewünscht haben.

High, Süße,

geht jetzt nicht schlafen.

Die Zeit der verlogenen

Wiegenlieder ist vorbei.

Sie wiederholt sich,

dich und mich.

Unsere Kinder

müssen ihre Ängste

überwinden, für

die sie nie gekämpft

haben oder gestorben

sind und für die

sie nicht geschaffen

sind!

Ist das nicht

tröstlich,

meine Blume Anna?

Hier, leg dich

aufs Sofa

und genieße

das „Hero-in“!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Bildungslücken, Borderline, Drogenmissbrauch, EXIT, Hermetik, Kindheit, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Medienkritik, Neues DADA, Neurosen, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Twitter, Zynismus

#VillaKunterbunt: Mönsch, das schaffen wir! #Shithole #Germany #knivesattacks #knivesout #Ehlahopp #Doppelthältbesser

Vor einer Woche waren in Barcelona Leichenteile eines ermordeten Deutschen gefunden worden.
Ein Schrotthändler hatte den schaurigen Fund in einem Müllcontainer auf einer belebten Straße im Nobelviertel Eixample entdeckt.
Nun wurden zwei Männer – ein Ukrainer und ein Ire – festgenommen.

Nenne fünf Dingen, in denen du gut bist (Eh la hopp, eh la hopp, eh la hopp, eh la hopp, eh la hopp!)

Ich bin gut

im Weghören,

Nichthinsehen,

Leugnen,

Umdeuten,

Behindern

und Fußball!

Ach, was,

ich bin

in nichts gut,

aber dafür

ausdauernd,

sagte mein

Philosophielehrer

immer,

mit einem

Jesuitenlächeln.

Manche

sind gut im

Töten.

Das sehen

wir ja jetzt

in der Ukraine.

Und manche

sind gut

im Rechtfertigen

des Tötens,-

dies sehen

wir ja jetzt

auch in der

Ukraine.

Und wiederum

andere sind

gut im

Heraufbeschwören

von Unheil:

Wo sehen wir das?

Sie wollten nur zur Schule gehen. Doch als zwei Mädchen am Morgen in Illerkirchberg bei Ulm auf dem Weg dorthin sind, werden sie von einem Mann mit einem Messer attackiert. Eine 14-Jährige erliegt später ihren schweren Verletzungen. Die Polizei hat nach dieser unbegreiflichen Gewalttat schnell einen Tatverdächtigen ermittelt. Es handelt sich um einen 27 Jahre alten Mann, der nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft aus einer benachbarten Asylbewerberunterkunft gekommen und nach der Tat wieder dorthin geflüchtet sein soll. „Als die Polizei diese mit Spezialkräften durchsuchte, traf sie dort auf drei Bewohner, alle Asylbewerber aus Eritrea“, hieß es weiter.
Bei dem 27-Jährigen habe die Polizei ein Messer gefunden, das als Tatwaffe in Betracht komme. „Der Verdächtige befindet sich aktuell unter polizeilicher Bewachung in einem Krankenhaus.“ Die Beamten hätten die beiden anderen Männer mit zur Dienststelle genommen. Die Polizei bat in der Mitteilung darum, „keinen Generalverdacht gegen Fremde, Schutzsuchende oder Asylbewerber allgemein zu hegen oder solchem Verdacht Vorschub oder Unterstützung zu leisten“
.Die Tat weckt Erinnerungen ans Jahr 2019. Damals waren vier Asylbewerber – aus dem Irak und Afghanistan stammende Männer zwischen 17 und 26 Jahren – wegen einer Gruppenvergewaltigung einer 14-Jährigen in einer Flüchtlingsunterkunft verurteilt worden, die laut „Spiegel“ allerdings an einem anderen Ort in Illerkirchberg liegt.
Die vier Männer wurden vor dem Landgericht Ulm zu Haftstrafen ohne Bewährung verurteilt. Das Gericht sah es demnach als erwiesen an, dass die vier Männer an Halloween 2019 die junge Frau in einer Flüchtlingsunterkunft in Illerkirchberg zum Teil mehrfach vergewaltigt hatten, wie der Vorsitzende Richter im März 2021 bei Urteilsverkündung sagte.
Zwei der Angeklagten mussten für zwei Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Das Gericht sprach einen der Angeklagten der Vergewaltigung und gefährlichen Körperverletzung sowie den anderen der Vergewaltigung in drei Fällen schuldig. Die beiden anderen Angeklagten mussten für zwei Jahre und zwei Monate in Haft. Einer wurde der Vergewaltigung, der andere der Beihilfe zur Vergewaltigung und der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Autismus, Ästhetik, Ökologie, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Clowns, Eliten, Entrismus, Flüchtlinge, Hermetik, Kinderarbeit, Kindheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Medienkritik, Neurosen, Satire, Terror, ZEN, Zynismus

#KurtKrömer vs. #FaisalKawusi : Wenn zwei #Arschlöcher sich spiegeln!

Wie denke ich über Fleischkonsum?

Die Backen aufgeplustert,

beschweren wir

uns über Chinesen,

die Hunde essen.

Äußert man

die biologische

Tatsache,

dass Schweine

ebenso intelligent sind

wie Hunde,

ist großes, peinliches

Schweigen im Raum.

So ist es immer,

wenn zu

einer moralischen

Entrüstung ein

wissenschaftlicher

Fakt existiert,

der das Pathos

des Ethos relativiert!

Sollte man

den Schweinen

vor der

Schlachtung

KO-Tropfen

verabreichen?

Nein, sagt der

Fleischfresser,

dies vergiftet

das Fleisch

für den Fresser.

Ja, sagt

der Tierfreund

und man sollte

sogar die

Dosis erhöhen,

damit das „Wesen“

nicht leidet.

Die einen

fressen Fleisch,

weil sie nicht

an Proteinmangel

leiden wollen,

die anderen

lehnen das Fleisch

ab, weil sie

nicht Tiere leiden

lassen wollen.

Überall regiert

die reine

Seele,

die Zwiebel,

Kohl und Möhren

meuchelt,

um wenigstens

im Karma nicht

ganz so grausig

zu sein.

Die einen

sind gnadenlos,

die anderen

stottern mit

Gnade los.

Kurt Krömer: „Ich hab auch keinen Bock mehr. Wir haben inklusive dir nur Arschlöcher hier“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Buddhismus, China, Demokratie vs. Totalitarismus, Hermetik, Kolonialismus, Kulturkritik, Medienkritik, Meditation, Rassismus, Sexismus, Twitter, Umweltschutz, ZEN, Zynismus

#AliceSchwarzer und ihre #schwarzenKassen: #Feminismus in #Deutschland und #Iran #Emma #Imam #AfD #Kopftuchdebatte #Menschrechtsdebatte #Friseurdebatte #Apostasie

Sehr geehrte Damen und Herren, lesen Sie dazu einmal “ Subventionskönigin Alice Schwarzer“, Wirtschaftswoche v. 23.06.2014 . Dazu passt dann:“Bunkerte Alice Schwarzer 3,5 Millionen in der Schweiz?“, Focus online, 09.02.2014 .
Da lernen Sie die Moralistin der Nation richtig gut und fundiert kennen. Herr Hoenneß und Herr Schuhbeck mußte dafür in den Knast!
(Etwas irritierte Alice Schwarzer mit ihrem Schlussappell, Musliminnen in anderen Ländern sollten doch bitte aus Protest gegen das Mullah-Regime das Kopftuch abnehmen. Als Zeichen der Solidarität. Düzen Tekkal schüttelte mit dem Kopf. „Das sind keine Kopftuchproteste“, rief sie Schwarzer zu.)

Zeichen versetzen! (Kombinatorische Semiotik)

Apostasie ist schwer,

wenn auf Abweichen

die Todestrafe steht.

Kopftuch auf oder ab

ist dabei reine

Nebensache.

Ehrenmorde werden

da schon bedeutsamer,

Kinderehen

und Brautkäufe

interessanter.

Aber wer will schon

eine vormittelalterliche,

monotheistische Religion

modernisieren,

wenn diese auf den guten

alten Werte steht,

wei ein Metzger

auf’nem Schweinehintern?

In aller Welt:

Christen verbrennen

keine Hexen mehr,

Juden steinigen keine

Ehebrecherinnen mehr,

Moslems schlagen

Diebinnen nicht die

Hände ab!

Aber Schächen ist

geil, wa?

(Halt, das stimmt nicht

so ganz!)

Im Christentum

gibts immer

noch Exorzismus,

in der jüdischen

Orthodoxie steht

die Frau hinterm

Herd und im

Iran stirbt eine

Frau in der

„Sittenhaft“?

Ja, Ja,

die Scharia,-

das gute, alte

Mittelalter

wußte noch,

wie man

Abschreckung

und Züchtigung

beherrscht:

Diese Weicheier,

heutzutage!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Hermetik, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Medienkritik, Politik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire

#七福神 Der lachende #Samurai: Wie #Japan #Deutschland nach Hause schickte

Der ehemalige englische Fußball-Nationalspieler Gary Lineker hat seinen berühmtesten Spruch nach der deutschen Blamage bei der WM in Katar abgewandelt. „Fußball ist ein einfaches Spiel. 22 Männer jagen 90 Minuten einen Ball und am Ende gewinnen immer die Deutschen“, schrieb er am Donnerstagabend auf Twitter und ergänzte: „Wenn sie es durch das Vorspiel schaffen.“

Wie der Zufall will und die Götter des Glücks entscheiden! (der Schwächere muß gehen!)

Wir sind doch alle EU!

Egal ob CETA

oder watt!

Wir sind doch alle EU!

Wenn ein Land

der EU Weltmeister

wird, dann werden

wir alle Weltmeiste?

Wir sind doch alle EU!

Noch tuts

weh, so ausgebotet

zu werden.

Aber wir verteidigen

alle unsere Werte

in der Ukraine!

Wir sind doch alle EU!

Und die Götter

des Glücks feixen

sich eins,

weil sie auch Götter

der Weisheit sind:

Denn wenn alle

EU sind,

ist EU bedeutungslos!

Wer gab noch

mal das Tor,

obwohl der Ball im Aus war?

Die Götter des Glücks!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Ästhetik, Ökologie, Buddhismus, China, Clowns, Darwinismus, EXIT, Hermetik, Politik, ZEN

#中国综合症 #Greenpeace #Sprenggutachten: Keine Sprengung von Innen!

Laut Gutachten Sprengung von außen wahrscheinlich
Diese Bilder zeigen eine vollständig kaputte Röhre, verbogenen Stahl, Teile der Pipeline, die bis zu sieben Metern aus dem Boden ragen, und eine weggesprengte Betonummantelung. In einem Gutachten, das der SWR vorab einsehen konnte, heißt es zu den Bildern: „In dem Kontext bekannter Überlegungen, dass die Leitung von Innen gesprengt wurde, erscheinen für den untersuchten Abschnitt als unwahrscheinlich.“
Der Sprengstoffsachverständige Fritz Pfeiffer, der für Greenpeace die Analyse gemacht hat, hält daher eine Sprengung in der Nähe der Pipeline für wahrscheinlicher. Nach seinen vorläufigen Einschätzung sind circa 200 bis 400 kg Sprengstoff für den untersuchten Abschnitt eingesetzt worden.
Greenpeace kritisiert seit Längerem, dass es seit Wochen von der Bundesregierung kaum Informationen zu den Hintergründen und Umweltfolgen der Explosionen an den Pipelines gebe. Daher wollten sich die Umweltschützer selbst ein Bild der Lage machen und sind mit einem Schiff und einem Tauchroboter in die schwedische Wirtschaftszone nahe der Insel Bornholm gefahren.

Im Dunkeln lässt sich gut munkeln

Die Sprengung als politisches

Mittel?

Wieso nicht?

Der Polizei sind

Schlagstöcker,

Pfefferspray,

Taser,

Wasserwerfer,

Gummigeschosse,

Gasgranaten

und sogar

„Manntöter“

erlaubt,

wenn Demonstranten

sich zu unkooperativ

verhalten.

In China sind

Anticoronamaßnahmenaktivisten

Dissidenten,

in Europa sind sie

böse Umstürzler,

sagen deutsche

Medien.

Jedes System erzeugt

seine Gegner

selber,

und manches

System

hat sein Volk

zum Gegner:

Dumm gelaufen,

würde der

Schwabe sagen.

Zieht Euch

warme Beanies

an,

damit man euch

nicht sieht:

Tarnkappen

im Dunklen

sind erlaubt!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, China, EXIT, Hermetik, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Maxwells Dämon, Rechtsstaat, Zynismus

Die #ScoleExperimente: Die zerstörerische Schlange am Himmel! „#AncientApocalypse“ auf #Netflix; die #Angst geht um im #Wahrheitsministerium! (Die ernsthafte #Konkurrenz zum #MythenMetzger)

Großes Powwow (Sirius, du verdammter Hund!)

In jedem Stein steckt

Wahrheit:

Dreh ihn nur um

und die Zeit relativiert

sich.

Es ist schwer,

den Dingen,

einen Sinn zu geben,

wenn die Welt

immer wieder

zerstört wird.

Die Welt geht

immer wieder

unter

und mit ihr

dein Wimmern.

Nichts, auf dem

wir lange bauen

könnten,

nichts, was nicht zum

Ende strebt.

Siehst du da oben die

große Schlange

am Himmel?

Sie kommt aus

dem Nestgürtel,

um der Taille

unserer Galaxie.

Dort wo die

Büffelherden

grasen und

der Zorn

der Götter

wohnt!

Einen Wimpernschlag

nur,

und wir fangen von

vorne an,

wenn wir es denn

überleben sollten.

Darum bauen

wir für

die Ewigkeit,

um nicht

zu vergessen,

woher wir

kamen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ästhetik, Darwinismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kino, Klimawandel, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Popkultur, Terror, Utopien, ZEN, Zynismus

Die österreichische #Versuchung des #KenJebsen! #MoAsumang #Querdenker #DreiSat #HeileHeileGänschen Erinnerungen an #ErnstNeger #MichaelEnde

DAS HEILEHEILEGÄNSCHEN DES ÖRR

Als Infestation (von lat.: infestare, angreifen) wird die Besiedlung eines Organismus mit einem Parasiten bezeichnet, der sich im Wirtsorganismus nicht vermehrt. Gleichbedeutend wird auch der Begriff Invasion verwendet.

Als Beispiel kann die Besiedelung des Darmtrakts mit einem Bandwurm angeführt werden, etwa mit dem Rattenbandwurm Hymenolepis diminuta, wobei die Zwischenwirte Mehlwürmer und Larven des Hunde- und Rattenflohs sind und sich der Mensch über die Aufnahme infizierter Insektenlarven mit der Nahrung infiziert.Die Wiederbesiedlung eines Wirtes nach zunächst erfolgreicher Kur nennt man Reinfestation.

Im katholischen Exorzismus wird mit Infestation das Befallensein bzw. Besetztsein eines Menschen durch Teufel und Dämonen bezeichnet.

Wikipedia

Einer muß das Unrecht haben

oder alle haben das Recht?

Einer lag immer richtig

oder lagen alle falsch?

Und wenn ihr alle

von Dämonen befallet

seid, wer hätte dann

je das Recht getan?

In einer heillosen

Welt um Heilung

und Vergebung

zu bitten,

in der der Tod

noch nicht tiefgreifende

Veränderungen

geschaffen hat,

um die Verseuchung durch

das Böse absterben zu lassen,

ist fast ein hilfloser

Versuch.

Wer wohl das MoMo

gesendet hat,

ohne Kotaurechte?

Der Heiland der

Öko-Industrie? Seine

Investoren in weißen

Kitteln?

Etwa, um das

wilde Einhorn

für die Staatspropaganda

wieder einzufangen?

Diese sagenumwobende

Legende des Wachstums?

Um seine Anhänger

wieder einzugemeinden?

Noch sind

viel zu wenige

tot.

Noch wissen viel

zu wenige

die wahren Agenden

am Ende des

Regenbogens,

jenseits von Eden.

Noch ist Piep, Piep, Piep,

wir haben uns alle

lieb, ein zu

zynischer Text,

bei den vielen Götzen?

Noch rauchen die

Grauen Herren unsere

Lebenszeit!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Klimawandel, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Medienkritik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Terror, Umweltschutz, Utopien, Zynismus

#颓废的欧洲 #Banksy was here #Vergangenheit und #Mythen, die #神话屠夫 einholen! #OneLove #Qatar #DieMenschenrechte #DieNationalelf #W00B00 #B00W00

Pornostars (Auffallen ist alles!) oder, wir fingen alle mal klein an, wa? (FranKfurter Bahnhofsklo)

Viele Schauspieler fangen

in billigen Trashfilmen an,

oft sogar Softpronos

oder härterem.

Damit halten sie

sich über Wasser

und lernen ihr Metier

besser kennen.

Man bekommt nicht

sofort seine Traumrolle,

oft ist es aber besser,

statt Teller abzuwaschen

oder als Sandwiches Werbung

zu vergabbeln.

Auch auf Plattformen

findet man solche startups.

Sie beginnen mit Schmuddelcontent,

Verschwörungstheorien oder

bedienen Zielgruppen

wie Alltagsfaschos oder Prekariat.

Mit der Zeit wächst der

Channel und man bekommt

heraus, wo eine Marktlücke

herrscht.

In der Banalität des Bösen

herrscht immer eine

vulgäre Lücke,

besonders bei gelangweilten

Hausfrauen, die nicht

mal mehr die Bildung haben,

YellowPress zu lesen.

Deren Fruchtblasen

stopft man allzugerne

mit aufgeppten Stories

aus den USA.

Die Damen können eh

kein Englisch und sind

dankbar für jeden

aufbereiteten Mist,

an dem sie ihr Mitleid,

ihre Empörung und ihren

Showerschauer ausleben

können.

Unterfickte, verblödete

Eintagstrudies

sind oft der erste

Einstand…

bedient man diese

richtig,

kann man vom Nicer Dicer

über Schönheitskosmetik

alles verkaufen.

Glööckler und Metzger

sind nicht weit

voneinander entfernt,

was die Laufkundschaft

angeht! Nur Glööckler

ist stockschwul und Metzger

homophob latent schwul…,-

das merken die Damen

aber nicht…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Übertragung, Bildungslücken, Borderline, Drogenmissbrauch, Falsche Ansichten, Gender, Hermetik, Homosexualität, Idylle, IT, Kapitalismus, Kulturkritik, Liebe, Medienkritik, Mixed Cut, Nächstenliebe, Neurosen, Popkultur, Pornograpie, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Terror, Tierliebe, Umweltschutz, Zynismus