Archiv der Kategorie: Flüchtlinge

#NeonazisimNetz : Wie die #NeuenRechten mit #Hatespeech und #Drohmails ihre #Kritiker #zumSchweigenbringen wollen, in #Teutonia, #Austria und #Helvetia

Noch einer der harmloseren Versuche. Die meisten Mails enden mit Morddrohungen und schwersten Verleumdungen bis hin zur Massenentblödung! „Selenskyj ist unser Bastard“: Lawrow versetzt und provoziert UN-Sicherheitsrat

Darauf eine Knackwurst

Immer wenn du glaubst,

es kann nicht noch

blöderes, rechteres

Volk geben,

setzt einer ein

Sahnehäubchen

auf das Sahnehäubchen:

Echter Schlagobers(t)!

Um in die rechte

Szene einwandern zu können,

als „Normalo“,

also jetzt nicht als

Führer,

bzw. Fähnleinführer,

mußt du schon eine

bestimmte Schwelle

des IQs unterschritten haben,

um natürlich taubstumm und

gehorsamfolgsam zusein.

Aber nein, so einfach

ist es nicht! (ironisch)

Die „NeuenRechten“

haben aufgerüstet.

Sie sind echte

„Hacker-Pschorr“ mit ihren

Hackfressen geworden

und jagen Drachenlords

oder spielen

Games of Thrones,

Minecraft

und second life

und drehen nebenbei

in ihren Kleingärten

Kinderpornos fürs

Darknet,

um Knete abzuschöpfen.

Sie sammeln sich nach

counterstrike

auf discordservern

und diskutieren

den nächsten

Schritt gegen den

„Great Reset“!

Nein, technikaffin waren

Nazis immer schon, ob auf Tiger,

Panther oder

Buzzsaw getrimmt!

Teutonisch saubere

Vollhonks,

die Schwerverbrechen

ausüben, für ihre

Version von

„völkischer Anständigkeit“.

Aber eigentlich

war das bei

den Nazis immer schon so:

Menschen jagen,

Menschen vergasen,

Menschen verbrennen.

Alles, was anders

ist, soll bloß

vernichtet werden,

für eine saubere,

blutigrote Weste.

In gewisser Weise

sind die neuen

Nazis nur die

alten Nazis,

eben etwas

virtueller

und machmal

eben dann doch für die

Bolschwiki unterwegs:

Der Feind meines

Feindes ist solange

mein Freund,

bis ich beide

killen kann.

Rund 300.000 Reservisten sollen durch die russische Teilmobilmachung eingezogen werden.
Doch viele Menschen scheint die Aussicht in der Ukraine kämpfen zu müssen, ins Ausland zu treiben.
Tickets für Auslands-Flüge waren nach der Bekanntmachung der Mobilisierung kaum zu bekommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Bildungslücken, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gender, Gulag, Hermetik, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Zynismus

#HungerGames : Wovon die Medien nichts berichten. #Netzhetzer #Reportage #Klimawandel

Hungersteine (Ahrtal gestern, Rhein und Oder heute, Weser und Elbe morgen)

Die Zivilisation ist das unausweichliche Schicksal einer Kultur.

Der kultivierte Mensch hat seine Energie nach innen, der zivilisierte nach außen.

Oswald Spengler
(1880 – 1936), deutscher Kultur- und Geschichtsphilosoph

Während bei uns die Flüsse

Tiefstände wie seit

Jahrhunderten nicht

mehr haben,

kommen in

den Wüsten

der Welt, am

Äquator,

die Wassermassen

in Sintfluten

hernieder.

Und wir

kleinen Leute,

in einem

Krieg verstrickt worden,

von Menschen,

die als

Klimaschützer antraten,

müssen zusehen,

wie unsere

Ideale

in GazNebel

und Hightechwaffen

verschwurbelt

werden.

Ein Krieg,

der nicht

unser

Krieg ist,

nicht wirklich!

Unser Krieg

passiert

gerade da draussen,

wo Meereströmungen

sich umkehren

oder verschwinden.

Er geschieht an jeder

Eisklippe vor Grönland

und in der Barrentssee

und Beringstrasse.

Unser Krieg

geschieht in der

Antarktis und

in unseren Flüssen,

wo das Süßwasser

knapp wird,

die Fische

in Massen sterben

und die

Hungersteine

auftauchen!

Aber wir bekommen

nichts mit!

Vollgekleister

und zugebonert

mit Wachs,

gegen den Klang

der Sirenen,

durchschiffen

wir Labyrinthe

von verschwiegenen

Fakten

und warten auf

Grotten und

Katakomben,

in denen wir

ausharren können.

Wir legen uns

schon jetzt,

lebend, zu Grabe.

Was sind wir

doch für Helden!

Wir fürchten den

Tod und die Folter

mehr, als die

vollständige Vernichtung.

Dass die Konstrukteure

doch wissen,

wie man die Kriege

gegen die Natur

führen kann,

mit einem guten

Gewissen, ist

das Erstaunlichste!

Ich sitze auf

einem

Hungerstein am Rhein

und schau hinauf

zur Loreley, während

ich dem Untergang

des Abendlandes lausche!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Autismus, Ästhetik, Ökologie, Bildungslücken, Buddhismus, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Idylle, Klimawandel, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Mixed Cut, Politik, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Utopien, Zynismus

#HonigimKopf: In memoriam #RolfShimonEden #RiP #MadenMetzger #NetzHetzer #RechtenKlatscher #Wohlfried630 #HomesweetHome #Honigriegel #Meg #Megamouth #Marvel #Amazonprimevideo #BigEden #SinaiCommandos

Unbekannte Helden der Hagana (פלמ״ח/ הַהֲגַנָּה)

Wir kämpfen

für unsere

Freiheit,

wir kämpfen

fürs Überleben.

Zionisten

sind nicht

beliebt,

weil

wir das Paradies

schon jetzt

auf Erden wollen.

Mögen jenseits

von Eden

die Öfen brennen

und der Feind

auf uns warten,

um uns zu

vernichten:

Wir kämpfen

weiter!

Heiter,

gelassen

und mit einem

Gruß für den

kommenden Morgen

auf den Lippen der

Damen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antisemitismus, Ästhetik, Darwinismus, Flüchtlinge, Hermetik, Homosexualität, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Mixed Cut, Pornograpie, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Utopien, Zynismus

Alltagsgedichte VII

Kulturskeptizismus oder für jeden Unsinn und jede Hybris geben wir uns her!

Kultur schadet und schädigt

und es kann sein, dass die,

die wir „Kulturschädlinge“

nennen, unsere Rettung sind!

Was? Das glaubst du nicht!

Schon mal die Kollateralschäden

der Kultur richtig bilanziert?

Ich kenn das; gerade sein Kind

bei einem schweren Autounfall

verloren, holt man weiter Brötchen

mit dem Auto vom Bäcker!

Da brennt einem das Dach über

dem Kopf weg, weil man im

Bett mit der Zigarette eingeschlafen

ist und raucht sich eine, nach der

Rettung im Wartesaal der KH’s.

Ja, so ist das, wenn man im

Ahrtal nicht ersoffen ist

und weiter auf sein Häuschen

im Urstromtal setzt und plötzlich

werden aus Kernkraftgegner Laufzeit-

Verlängerer, weil das Gas wegen

eines moralischen Kriegsembargos

ausbleibt, so ein Pech auch!

Überall lauern die Errungenschaften

von Technik und Kultur und sie

warten nur darauf, dass du in ihre Falle

tappst, du dämliches Luxusschwein!

Das Leben der Menschen zu sichern

und zu verbessern, war immer schon

ein Grund, warum einige über andere

einen Führungsanspruch hatten:

Frag mal den Pharao Djoser

und seinen Ingenieur Imhotep,

die die erste Pyramide bauten

und erst mal die 3 Mio Ägypter,

denen es eine Ehre war,

17 Jahre lang mitzubauen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antisemitismus, Civil War, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Epistemologie, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gaza, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Rassismus, Schlichtheit, Studien-Jahre, Umweltschutz, Zynismus

Alltagsgedichte III

Einreise

Heute hier, morgen

dort…

nirgendwo ist

irgendwo.

Dem einen

eine durchzufütternde

Last, dem

anderen ein

marktzerstörender

Konkurrent:

Arbeitsmärkte

sind Hungermärkte.

Da lauert überall

ein Totenschiff

und fragt nach

billigen Baumwollpflückern.

Keiner will zu

den Werkbänken

der Welt, weil

sie in totalitärer

Hand sind:

Der freie Westen

wird gesucht,

wo man im Liberalismus

seinen persönlichen

Totalitarismus

leben kann

aus

Aberglaube,

Stammeskultur,

religiösen Überzeugungen.

Atmen kann man

nur da, wo Raum

ist, obwohl das

Einatmen den

Raum des anderen

begrenzt.

Paradoxien

einer zwanghafen

Welt im Dichtestress!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, EXIT, Flüchtlinge, Gaza, Gender, Gulag, Hermetik, Homosexualität, Idylle, Iraque, Έρως και Ψυχή, Kulturkritik

#Diktatfriede-#Verhandlungsfriede: #Adressencheck der #Argumente #Clausewitz

Das Problem liegt im Notwehrrecht. Schließt dieses Recht auch das Recht auf Selbstzerstörung mit ein? Auf der Ebene des Indiviuums ein volles: Na klar. Jedes Kalkül der Selbstverteidigung muss selbst verantwortet werden. Auf der Ebene des Staates bzw. der „Nation“ oder der „Selbstbestimmung der Völker“ würde ich absolut nein sagen. Wieso? Alle höheren Gebilde sozialer Gemeinschaften sind eine Ansammlung von Individuen, die im hobbesschen Sinne ihre Verantwortung an dritte übertragen haben, wissentlich, unwissentlich, unter Zwang oder freiwillig. Jedenfalls haben sie damit das Notwehrrecht an den Gewaltmonopolisten abgetreten. Darum muß in Deutschland auch eine neue Diskussion über dieses Individualrecht auf höheren Ebenen übertragen, getätigt werden. Kant würde sagen, das geht immer. Ich sage, nee, das geht nicht ohne Grundgesetzänderung! (Kommentar eines Users)

Endlich sind sie wieder erkennbar (Der Clown der Clausewitze reißt)

Wie erreicht man die maximale Fallhöhe unbeholfener und nicht betroffener Abstraktion?

Man bildet sich ein, über Sachverhalte verhandeln bzw. diskutieren und deren Folgen beurteilen zu können, von denen man weder unmittelbar betroffen ist noch in irgendeiner Form daran sinnvoll partizipiert! So entsteht in der Tat Literatur, und es ist folgerichtig zu behaupten, Politik bestünde hauptsächlich aus Fiktionen!

Paul Adolph Michel de Man; Allegorien des Lesens

Seit Jahren lancierten

die Globalisten

die Bergpredigt

und man wußte

gar nicht mehr,

wer zu welcher

Seite gehört.

Alle waren sie Pazifisten,

keiner wollte

das Schwert erheben,

alle wollten sie auch

die linke Backe

hinhalten.

Notwehrrecht?

Geht gar nicht!

Chauvinismus?

Geht gar nicht!

Nationalismus?

I, wo!

Alles Humanisten

reinsten Wassers,

friedfertig,

gütig,

sanft

und geistig

wie geistlich

minderbemittelt.

Eine Welt

der Schafe

in einer Strafkolonie:

Und nun kommt

ein Bär daher,

dem Schafe

egal sind,

aber nicht die Blütenwiesen,

die sie kahl fressen!

Denn wovon

soll ein Bär

sich ernähren,

wenn die Bienen

keine Blüten

mehr finden?

Das Reich der

Fabeln

kennt keine

Lieferketten,

Haldenproduktion

und

Massenarbeitslosigkeit!

Ein Hoch auf

Ares,

der den Krieg

am Absatz erfand,

statt bukolische

Idyllen

in Heuhaufen

zu vermarkten,

die keine Sau

so recht spannend

findet.

Glück den Menschen,

die den Tod

beim Bumsen finden;

Napoleon starb

schließlich auch

auf Helena!

Die evangelische Schizophrenie oder wen die Zwei-Reiche-Lehre Luthers fickt!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Buddhismus, China, Civil War, Clowns, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Utopien, Zynismus

Der #FliegendeRobert und der #Klimawandel #MadHetzger und der paranormale #Struwwelpeter

Parenthese und Permutation

Hei, was macht das Dichten Spaß,

hat man weder Licht, noch Gas;

fehlen auch die Lampen morgen-

Dichter haben keine Sorgen!

Das Dach ist dicht, wozu noch dichter?

Das Gras steht hoch, wozu noch höher?

Voll bekifft ist die Welt so richtig schön,

mag sie auch Knall auf Fall gleich untergeh’n!

Wir haben stets das Weite gesucht,

bat man uns um Hilfe!

Hast du morgen schon ’nen Flug gebucht,

wart‘! Ich schreibe noch ne Silbe:

Alles gut! Alles gut! Keine Eile,

das Blut spuckt keine Zähne!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antisemitismus, Autismus, Ästhetik, Ökologie, Übertragung, Bildungslücken, Borderline, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gulag, Hermetik, Idylle, Kindheit, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, Medienkritik, Popkultur, Zynismus

#维吾尔族的国家敌人 #Oberseminar #Propaganda Nr.5: How #fundamentalistMuslims infiltrate #Germanparties, including the extremist ones like #Linke and #AfD #EretzIsrael #Antisemitismus #维吾尔族的国家敌人

Wenn die rationale Linke, irrationale, abergläubige Mitglieder zulässt (dann passiert genau das):
Bei den heftig Zerstreuenden,
dann den eine Last Tragenden,
dann den leicht Dahinziehenden,
dann den Angelegenheiten Regelnden,
sicherlich, was euch angedroht wird, ist wahr,
und das Gericht wird gewiß hereinbrechen.

Beim Himmel in seiner Vollkommenheit;
ihr äußert fürwahr unterschiedliche Reden.
Abwendig machen läßt sich davon, wer sich abwendig machen läßt.
Tod den Mutmaßern,
die in Versenkung zerstreut sind.

Sie fragen: „Wann wird denn der Tag des Gerichts sein?“
– Am Tag, da sie im Feuer geprüft werden. –
„Kostet (nun) eure Prüfung. Das ist, was ihr zu beschleunigen wünschtet.“
Gewiß, die Gottesfürchtigen werden in Gärten und an Quellen sein,
sie nehmen, was ihr Herr ihnen gegeben hat, denn sie pflegten davor Gutes zu tun.
Nur ein wenig pflegten sie in der Nacht zu schlafen,
und im letzten Teil der Nacht pflegten sie um Vergebung zu bitten,
und (sie gestanden) an ihrem Besitz dem Bettler und dem Unbemittelten ein Anrecht (zu).
Und auf der Erde gibt es Zeichen für die Überzeugten
und (auch) in euch selbst. Seht ihr denn nicht?
Und im Himmel ist eure Versorgung und das, was euch versprochen wird.
Beim Herrn des Himmels und der Erde, das ist gewiß so wahr, gleichermaßen wie ihr reden könnt.
Ist zu dir die Geschichte von den geehrten Gästen Ibrāhīms gekommen?
Als sie bei ihm eintraten und sagten: „Frieden!“ Er sagte: „Friede! – Fremde Leute.“
Er schlich sich zu seinen Angehörigen und brachte (zum Essen) dann ein ansehnliches Kalb her.
Er setzte es ihnen vor; er sagte: „Wollt ihr nicht essen?“
Er empfand in sich Furcht vor ihnen. Sie sagten: „Fürchte dich nicht.“ Und sie verkündeten ihm einen kenntnisreichen Jungen.
Da kam seine Frau in großem Geschrei herbei. Sie schlug sich ins Gesicht und sagte: „(Ich bin doch) eine alte, unfruchtbare Frau!“
Sie sagten: „So hat (es) dein Herr gesagt. Gewiß, Er ist der Allweise und Allwissende.“
Er sagte: „Was ist nun euer Auftrag, ihr Boten?“
Sie sagten: „Wir sind zu einem Volk von Übeltätern gesandt,
um über sie Steine aus Lehm niederkommen zu lassen,
gekennzeichnet bei deinem Herrn für die Maßlosen.“

Und so ließen Wir wer in ihr gläubig war, fortziehen.
Da fanden wir in ihr aber nur ein (einziges) Haus von (Allah) Ergebenen.
Und Wir hinterließen in ihr ein Zeichen für diejenigen, die die schmerzhafte Strafe fürchten.
Und in Mūsā, als Wir ihn zu Firʿaun mit einer deutlichen Ermächtigung sandten.
Da aber kehrte er sich ab samt seiner Stütze und sagte: „Ein Zauberer oder ein Besessener.“
Da ergriffen Wir ihn und seine Heerscharen und warfen sie dann in das große Gewässer, denn er hatte sich Tadel zugezogen.

Und (auch) in den ʿĀd, als Wir gegen sie den unheilvollen Wind sandten.
Nichts von (all) dem, worüber er kam, ließ er zurück, ohne es wie Zerfallenes werden zu lassen.
Und (auch) in den Ṯamūd, als zu ihnen gesagt wurde: „Genießt für eine gewisse Zeit.“
Sie lehnten sich gegen den Befehl ihres Herrn auf. Da ergriff sie der Donnerschlag, während sie hinschauten,
so konnten sie nicht (mehr) aufstehen und es wurde ihnen keine Hilfe zuteil.
Und (Wir vernichteten) zuvor (auch) das Volk Nūḥs; gewiß, sie waren ein Volk von Frevlern.
Und den Himmel haben Wir mit Kraft aufgebaut, und Wir weiten (ihn) wahrlich (noch) aus.
Und die Erde haben Wir ausgebreitet. Wie trefflich haben Wir (sie) geebnet!
Und von allem haben Wir ein Paar erschaffen, auf daß ihr bedenken möget.
So flüchtet (nun) zu Allah. Gewiß, ich bin euch von Ihm ein deutlicher Warner.
Und setzt neben Allah keinen anderen Gott. Gewiß, ich bin euch von Ihm ein deutlicher Warner.
So kam auch zu denjenigen, die vor ihnen waren, kein Gesandter, ohne daß sie gesagt hätten: „Ein Zauberer oder ein Besessener.“

Haben sie es denn einander eindringlich empfohlen? Nein! Vielmehr sind sie ein das Maß (an Frevel) überschreitendes Volk.
So kehre dich von ihnen ab; du bist (hierin) nicht zu tadeln.
Und ermahne, denn die Ermahnung nützt den Gläubigen.
Und Ich habe die Ğinn und die Menschen nur (dazu) erschaffen, damit sie Mir dienen.
Ich will weder von ihnen irgendeine Versorgung, noch will Ich, daß sie Mir zu essen geben.
Gewiß, Allah ist der Versorger, der Besitzer von Kraft und der Feste.

Gewiß, für diejenigen, die Unrecht tun, wird es einen vorgesehenen Anteil geben wie den Anteil ihrer Gefährten; so sollen sie Mich nicht um Beschleunigung (der Strafe) bitten.
So wehe denjenigen, die ungläubig sind, vor ihrem Tag, der ihnen angedroht ist!
(Sure 51 auch „Die Zerstreuenden“ genannt, erzählt davon, dass es Menschen gibt, die voller Aberglauben und Widerglauben (also falsch verstandenem Glauben) sind. Die Sure weist darauf hin, dass diese „Gläubigen“ schlimmer als die „Ungläubigen“ (Christen und Juden) und eine Schande für den Islam und dem Propheten sind. Muslimen ist der Genuß von „paranormalen Inhalten“ wie Horrorfilmen, Fantasyfilmen oder Science Fiction verboten. Es gilt sogar noch schlimmer, als Drogen oder Alkohol zu konsumieren. In manchen Staaten, in dem die Scharia ausgeübt wird, steht auf dem Genuß dieses Contents Prügelstrafe und Gefängnisstrafe. Früher wurden Menschen, die an Übernatürlichem (nicht Allahs Kennzeichen bzw. Gewahrsein oder auch Gewand genannt) und Zauberei glaubten und diese in Wort und Bild und Riten praktizierten, gesteinigt!

Wie wohltuend

Wenigstens die Chinesen zeigen

klar, wo der Schlußstrich ist,

mit den verwirrenden Spielchen

in der Partei, odddder!

Ein Uigure,

der in die Partei eintritt,

hat zwar dem Islam

nicht zu entsagen,

aber seine Loyalität

und Priorität hat

zu allerst der Partei

zu gelten.

Kein doubble-bind

mehr. Keinen Fundamentalismus

mehr. Du kannst gerne

Kulturmuslime sein,

sonst geht es ab,

ins Umerziehungslager.

Ach, wenn die Linken

in Deutschland mit

den Nazis machen könnten,

wie die Kommunistische

Partei Chinas es mit seinen

Muslimen macht,

was gäbe es hier

für geifernde Freudenschreie

der Weiber, die ihre

Periode als Glaubensbekenntnis

feiern.

Aber leider,

aber leider,

ist Deutschland

noch nicht feuerrot;

eher matschbraun.

Ja, Ja,Ja,Ja,

das Umerziehungslager,

der kleine Bruder des

Konzentrationslagers!

Wieviele Lagerformen

gibt es eigentlich?

Internierungslager,

Auslieferungslager,

Vernichtungslager,

Auffanglager,

Rheinauen,

Kriegsgefangenenlager….usw

Die Deutschen sind

so farbenblind,

wie die Chinesen

farbenfroh sind.

Auf, ihr Verdammten

dieser Erde!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antisemitismus, Ästhetik, Übertragung, Borderline, Civil War, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, EXIT, Flüchtlinge, Gulag, Hermetik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Popkultur, Pornograpie, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Zynismus

Das Mäuschen und die Schlange 2.Teil. Oder wie #MadNetzger half, die Überprojektion von #Putin zu schaffen! #Dyatlowpass #Missing411 #Mythbuster #RedditArmy

Udo Lielischkies: Der ehemalige ARD-Korrespondent in Moskau erzählte von seinen Erfahrungen mit Wladimir Putin. Ihm sei sofort klar gewesen, dass Putin kein lupenreiner Demokrat sei. „Natürlich nicht. Das war ein KGB-Mann“. Kritik übte der Journalist an der Russland-Politik Angela Merkels. Für ihn war die Reaktion Deutschlands auf die Besetzung der Krim und den Krieg im Donbass seit 2014 unverständlich. „Der kriegt ne Belohnung für das, was er kurz vorher gemacht hat.“ Damit meinte er die inzwischen gestoppte Ostsee-Pipeline Nord Stream 2. Putin mache zudem „Politik mit Angst“, die auch noch funktioniert. „Der Westen ist ja ängstlich.“ Die angebliche Bedrohung Russlands durch die Nato ist für Lielischkies ein aufgebauschtes Bedrohungsszenario, um Putins Macht im Inneren zu sichern.

Der Uber-Mensch

Starlink bringt die richtigen

Infos zu den richtigen

Menschen,- allein

dafür gebührt ihm Lob.

Wir werden uns weltweit

damit auseinandersetzen

müssen, ob Autokratismus

in allen Fällen schlecht ist.

Denn was ist der

Unterschied zwischen

Musk und Putin?

Die unendlichen Meetings?

Befehlsketten,

die hinterfragt werden dürfen?

Das Schleifen der Prozesse?

Die Zielvereinbarungsänderung

während des Prozesses?

Zielorientiertheit?

Aufgabenrelevanz?

Valide Priorisierung?

Das perfekte Timing?

Das Ethos des Ziels?

Wissen, um was es wirklich

geht, weil man weiß, wo

man wirklich steht?

Was erwartet man von

einem sozialpädagogisierenden

Präsidenten und seiner Partei,

die die Menschen zur

Konfliktscheuheit dressierten?

Was erwartet ein Finnland

oder ein Schweden,

die sich 70 Jahre Neutralität

auf den Knochen der Kinder

des Kalten Krieges erkauften?

Jetzt auf einmal pressierts???

Am Board der Enterprise

ist immer alles klar,

wie es auch auf der Andrea Doria

war:

Und das haben wir nun davon!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Autismus, Bildungslücken, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Politik, Popkultur, Satire, Terror, Twitter, Zynismus

Endlich werden die #Enklaven der #Reichen gestürmt! #Das9EuroTicket #Germanyforeverbody!

Luxus pur!

„Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.“

(Benjamin Franklin)

Wir sind unterwegs,

wir alle!

Der Luxus der

Jugend, ohne

Geld,

ist ihre Fexibilität

und Gesundheit!

Das wird die alten

Reichen nerven,

mit ihren SUVs

und ihren Landhäusern

und ihren

Luxusvorstellungen.

Der gesamte

Jungbrunnen

wird sich in

ihre Vorgärten ergiessen,

wie das Hochwasser

im Ahrtal.

Endlich,

ausgleichende

Gerechtigkeit

der Massenbewegung

in der Massenbeförderung!

Ob das die Natur

schützt,

ist eine andere Frage:

Sollen wir mehr

Cannabis pflanzen,

als Sichtschutz?

Am Samstag haben mehrere hundert Menschen an einer Demonstration für mehr soziale Gerechtigkeit auf Sylt teilgenommen.
Die Teilnehmer marschierten von Westerland nach Kampen und forderten eine Umverteilung von Reichtum in Deutschland.
Mehr aktuelle paranormale News finden Sie hier
Mit einem Marsch über die vor allem auch bei Wohlhabenden beliebte Nordseeinsel Sylt haben am Samstag linke Aktivisten für mehr soziale Gerechtigkeit demonstriert. Nach Schätzungen der Polizei beteiligten sich etwa 400 zumeist junge Menschen an der Protestaktion. Die Organisatoren selbst sprachen von rund 500 Teilnehmern. Den Angaben zufolge verlief der Marsch von Westerland nach Kampen bis zum Nachmittag friedlich. Der Zug der Demonstranten war gegen 14.30 Uhr mit etwa einstündiger Verspätung gestartet. Die Polizei war in sichtbarer Präsenz auf der Insel vertreten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Beziehungsgewalt, Clowns, Darwinismus, Entrismus, Flüchtlinge, Idylle, Kindheit, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Nächstenliebe, Neurosen, Politik, Popkultur, Studien-Jahre, Tierliebe, Umweltschutz, Zynismus