Archiv der Kategorie: Antike

Die #ScoleExperimente: Die zerstörerische Schlange am Himmel! „#AncientApocalypse“ auf #Netflix; die #Angst geht um im #Wahrheitsministerium! (Die ernsthafte #Konkurrenz zum #MythenMetzger)

Großes Powwow (Sirius, du verdammter Hund!)

In jedem Stein steckt

Wahrheit:

Dreh ihn nur um

und die Zeit relativiert

sich.

Es ist schwer,

den Dingen,

einen Sinn zu geben,

wenn die Welt

immer wieder

zerstört wird.

Die Welt geht

immer wieder

unter

und mit ihr

dein Wimmern.

Nichts, auf dem

wir lange bauen

könnten,

nichts, was nicht zum

Ende strebt.

Siehst du da oben die

große Schlange

am Himmel?

Sie kommt aus

dem Nestgürtel,

um der Taille

unserer Galaxie.

Dort wo die

Büffelherden

grasen und

der Zorn

der Götter

wohnt!

Einen Wimpernschlag

nur,

und wir fangen von

vorne an,

wenn wir es denn

überleben sollten.

Darum bauen

wir für

die Ewigkeit,

um nicht

zu vergessen,

woher wir

kamen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ästhetik, Darwinismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Kino, Klimawandel, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Popkultur, Terror, Utopien, ZEN, Zynismus

#Banksy was here XXXXXVII oder #使命屠宰场 in #Ukraine und #Cherson und die #Ästhetik des Krieges (in memoriam #MalcolmX) #ScoutSniper #USMC #FooFighters #EUvsBRICS #Wettendass #Trump #Twitter #Musk #lameDuck #DasPhantomderOper

Musk lässt Trumps Twitter-Account entsperren
Donald Trump will wieder ins Weiße Haus zurück – und kämpft um seinen Einfluss bei den US-Republikanern.
Nun gibt ihm Tech-Milliardär Elon Musk den einst so einflussreichen Twitter-Account zurück.
Dabei zeigte sich der Ex-Präsident zuletzt selbst gar nicht rückkehrwillig.

Twitter hat den seit Anfang 2021 gesperrten Account des früheren US-Präsidenten Donald Trump wieder freigeschaltet. Der Republikaner bekommt damit kurz nach Ankündigung seiner erneuten Präsidentschaftskandidatur erstmals wieder Zugang zu einer großen Online-Plattform.Ob er davon Gebrauch machen wird, blieb zunächst unklar. Denn Trump hatte wiederholt betont, er wolle lieber bei seinem hauseigenen Dienst Truth Social bleiben – selbst wenn man ihm die Rückkehr zu Twitter erlauben sollte.

Urschrei ScoutSniper

Über den Himmel

Feuerbälle

der Schrottgötter!

Eine ganze

Generation

im digitalen

Raum zu Faschisten

und Egozentrikern

erzogen;

ist das nicht

tröstlich?

Aber im Trippeltrappel

der Wertschätzungen

für schaurige Kulissen

wird der Sinn nicht ersichtlicher,

Viel Theater um nichts,

sozusagen vom eigentlichen

abzulenken:

Den Stellungskrieg

mit den tausenden

Opfern für nichts und

wieder nichts,

niemandenden

zu erretten.

Einfach nur

Tod statt Freiheit,

wie immer.

Was sollte am Blutvergiessen

Hoffnung machen?

Dass es irgendwann einmal aufhört?

Wie unbelehrbar

und traurig

sind diese dümmlichen

Ansätze der Tatenlosigkeit!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antike

Die verdeckten #Propagandakanäle des #Kremel #JesseJames #DaltonBrüder #LukyLuke Die Telepathen von #TalosIV #Ranksy #WindRiver #Missing411 #CausaElizabethHolmes #SiliconValley

Musk lässt Trumps Twitter-Account entsperren
Donald Trump will wieder ins Weiße Haus zurück – und kämpft um seinen Einfluss bei den US-Republikanern.
Nun gibt ihm Tech-Milliardär Elon Musk den einst so einflussreichen Twitter-Account zurück.
Dabei zeigte sich der Ex-Präsident zuletzt selbst gar nicht rückkehrwillig.

Das Weibchen ihrer Wahl

Ich teste dein Blut,

du testest mein Blut.

Mein Gene sind

gut, deine sind

beschissen.

Du bist nicht der

richtige Partner

für die Reproduktion,

obwohl ich auf deinen

Look stehen.

Wer hatte die

erste Medal of

Honor in Nam?

Wer läuft 120

km, ohne

Blut zu spucken?

Es läuft gut für

uns (…) man findet

einen Weg,

wenn man kann…

Der Morgen

des nächsten

Tages ist das

Versprechen

für einen Neuen Deal.

Nur Serienkiller

halten sich nicht

an die Regel

und lassen alles

verschwinden, was geht!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antike

Die Kunst der Kriegsmalerei II : #Triptychon (Die #Russen und ihr #Image)

Mordfälle und Obdachlose

Morde an Obachlose

werden fast nie

aufgeklärt.

Die Quote liegt in

Europa bei 35%

in den USA bei 23%

und in Moskau

wird keine

Quote errechnet,

weil es offiziell

keine Obdachlose

gibt,

nicht mal

im Gorki Park.

Ich laufe

die Strassen

in Sao Paulo

entlang:

An jeder Ecke,

am Stadtring,

Obdachlose.

Ob Morde an

ihnen ausgeführt

werden?

Keine Ahnung.

In diesem

Zoo der Armut

interessiert

sich sowieso keiner,

woran er stirbt.

Selbst krippen

ohne Hirten

und Stern

haben etwas tröstlicheres.

In Kairo

sammeln

sich die

Obachlosen

auf den Friedhöfen,

bei den Toten.

Dort übernachten

sie und

überleben sie.

Auf den Strasse

Kairos gilst

du immer

als vogelfrei.

Soldaten,

ohne Kaserne,

sind generell

Obdachlose.

Darum buddeln

sie sich ein.

Auch käme kaum

jemand auf

die Idee,

an einem

toten Soldaten,

auf dem Schlachtfeld,

eine Mordermittlung

zu starten:

Dazu leben

wahrscheinlich

auch zu viele

ehemalige

Soldaten auf der

Strasse,

nach desert storm,

desert shield,

enduring freedom

und

inherent resolve

in den USA;

Obdachlose

und Soldaten

haben eine

enge Verbindung,

sind sie doch

der durchgedreht

und weggeschüttete

Abschaum,

der anfällt,

beim Kochen

von Rindersuppe

zu Heilig Abend!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Autismus, Ästhetik

Die Kunst der Kriegsmalerei I (…) die Dokumentation der Zerstörung

Wie kommt es zum Äußersten?

Die Knappheit

der Ressourcen

erzeugt den Imperialismus.

Die Demokratie kann

die Verknappung nur

überleben,

wenn sie Ausgleich

in der Bevölkerung

schafft!

Eroberer brauchen

keinen Ausgleich,

keine Verteilungsstrategie,

keine Gerechtigkeit,

keinen Bestandsschutz.

Ein Imperium wächst und

wächst nach außen

und schafft so automatisch

Affirmation und Apperzeption!

Demokraten,

die Kriege führen,

müssen sich den

Mund fusselig reden.

Diktatoren

sagen nur:

Veni!

vidi!

vici?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Terror, Twitter

#Oberseminar #Propaganda Nr.24: #TorstenHeinrich – Wenn #Pickelhauben #Clown s die #Demokratie verarschen und Fehlinformationen streuen! (Das Paradoxon der Perspektivsicherung! #党永远是对的) #Cherson #Ukraine #FSB #SBU Klassischer #Geschichtsrevisionismus von #Kriegstreiber n

„Wir verbrennen das Fett unserer Seelen! Hemingway… das ist von dem.“ (Jarhead)

Sandkastenspiele aus dem Internet (der Freigeist geht um!)

Da nennen sich diese

Clowns kompetente

Militärhistoriker,

dabei grasen sie

nur die einschlägigen

Quellen im Internet

für ihre Version des

Kriegsverlaufes ab,

weil sie in Panama

leben und vorort

nicht sein können:

Entfernungsmesserhelden!

Sie wollen

gedient haben,

aber bitte,

an keiner Front.

Nie eine

Schlacht mitgemacht,

aber alles,

wie aus dem Lehrbuch

und immer ein

paar Zitate

von Clausewitz

auf den Lippen,

als sei die

Kriegsmaschinerie

des modernen

Krieges nicht

direkt mit Panzerketten

über sein

scheinheiliges,

rückständig

überaltertes Werk

gerollt.

Da ist ja Tsung Tzu

universeller

und pragmatischer!

Immer dieselben

Fehleinschätzungen,

um User in

ihrer Angst zu binden

und an ihrer

Bindung zu verdienen.

Echt, zündet

neue Scheiterhaufen

der Ideologie an

und bitte, verbrennt

diesmal die richtigen

Penner der Kundenbindung;

heute hasst man modern!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Anarchismus, Antike, Autismus, Ästhetik, Bildungslücken, Borderline, China, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, IT, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Maxwells Dämon, Medienkritik, Mixed Cut, Politik, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Twitter, Zynismus

#Oberseminar #Propaganda Nr.21: #MysteriumGlobal oder wie ein faschistoider #Linker als #Mungo auf #Youtube wiedergeboren wurde, um #Putin s #Arsch zu lecken! #Dancingwithdemenz oder der grottige #Sprachfehler des #AndreasNiess

Hier wird politische Realität erzeugt, indem man gegen Propaganda Propaganda setzt. Gute alte Agitation. Nur sieht die Linke Geschichte differenziert ganz anders aus. Sie selber ist längst zum Opfer ihrer eigenen Dialektik geworden. Marx sagte einmal:“ Die Waffe der Kritik kann allerdings die Kritik der Waffen nicht ersetzen, die materielle Gewalt muß gestürzt werden durch materielle Gewalt, allein auch die Theorie wird zur materiellen Gewalt, sobald sie die Massen ergreift.“- Er meinte damit tatsächliche Gewalt im Sinne der Revolution und nicht reformerisches Bemühen im Sinne einer Evolution. Hinter jeder Agitation steckt also immer schon Hass, Hetze, Blutdurst, Gulag für andere und das Streben nach gewaltsamer Veränderung. Die Geschichte Karl Radecks spricht Bände über diese Gewaltätigkeit irgendwelcher Wächter und Vorkämpfer irgendwelcher blinden Massen von Arbeitersklaven, die mangels Theorie Belehrung (Agitation) brauchen. Jede ehrlich gemeinte, emanzipatorische Bewegung würde sich solcher Mittel eben nicht bedienen!


(Castagear über Andreas Niess und sein Youtube-Kanal „Mysteriumglob

al)

Eleusis

Der Arbeiter in Athen

brauchte keine

Revolution der Maschinen

Er verdingte sich mündlich

für Feldarbeit

in der Töpferei

beim Schmied

beim Weber

am Bau

und verdiente einen Hungerlohn

Diesen Teil der Geschichte

der Manufaktur blenden wir aus

Paßt nicht zur Ideologie

Die Spartaner holten sich

ihr Zeugs zum Leben

bei den Arkadiern

oder Ioniern

in Raubzügen

wenn sie mehr brauchten

als sie produzieren konnten

Tribute!

Billiglöhne-Billigpreise-Stückzahlkosten

Tribute!

Und Sklaven und nochmals Sklaven!

Tribute!

Diese Mentalität sind wir nie losgeworden.

Nichts schätzt der Mensch geringer

als die Arbeit seines Mitmenschen.

Es sei denn, es sind Wunder der „Medizin“!

Hast Du Dich jemals gefragt,

warum der Produktionsfaktor

Arbeit ständig verbilligt wird?

Vergiß es, dazu brauchts keinen

Marxismus!

Er  ist der einzige, dessen Wert

immer flexibel ist und in sich in

Konkurrenz steht, bis der

Rohstoff Mensch ausgestorben ist!

Ach ja! Wir träumen ja

auch noch von Maschinen,

die ihn ganz ersetzen!

Wer füttert dann wen?

Der Programmierer den

Speicher oder der Robotor

die Larve?

Globalismus ist kein

Mysterium

Wir kennen seine

Auswirkungen längst

aus der Antike

Wir übertragen nur nichts

weil wir unendlich differenzieren

was nicht sein müßte

An den Thermopylen

zeigte sich

wo die Grenzen des

Globalismus wären

besser gesagt

durch welchen Flaschenhals

er nicht durchkäme

„Den Namen des damaligen Hierophanten darf ich nicht sagen, da er derselbe war, der den Schreibenden eingeweiht hatte. Seine Herkunft führte er auf die Eumolpiden zurück und er war es, der die Zerstörung der Heiligtümer und den Untergang von ganz Griechenland in Gegenwart des Schreibenden voraussah. Er sah auch voraus, dass nach ihm noch einer Hierophant sein würde, der den Hierophantenthron nicht hätte berühren dürfen, da er anderen Göttern geweiht war und mit unaussprechlichen Eiden geschworen hatte, keinen anderen Zeremonien vorzustehen. Und doch würde er vorstehen, obwohl er nicht einmal Bürger von Athen war! So weit ging seine Vorausschau, dass er sah, dass noch zu seinen Lebzeiten die heiligen Tempel bis auf den Grund niedergerissen und verwüstet sein würden und dass jener andere den Ruin würde mitanschauen müssen und verachtet sein würde seines übergroßen Ehrgeizes halber. Vor seinem Ende würde die Verehrung der Göttinnen enden, doch er würde, entehrt, nicht lange mehr leben. So kam es. Sobald der Thespier Hierophant wurde, der zuvor „Vater“ bei den Mysterien des Mithras war, so kam es zu einer Folge von Katastrophen, die hereinbrachen wie eine Flut. … Alarich brach durch den Pass der Thermopylen und vor ihm lag Griechenland gleich einer Rennbahn, gleich einem Feld für Reiterspiele. Die Gottlosigkeit der Schwarzgekleideten [Mönche] hatte ihm die Tore Griechenlands derart geöffnet, die mit ihm einzogen, aber auch die Aufhebung der eleusinischen Satzungen.“ Eunapios von Sardes 

KAMPFMAGIER ::: [Ich bin der Mungo an den Decks]
Nicht Angst – Mut . Nicht Schwach – Stark . Nicht Hilflos – Mächtig . Nicht Klein – Gewaltig . Nicht Sterben – Leben . Nicht Verlieren – Siegen . Nicht Ergeben – Kämpfen . Nicht Zweifeln – Handeln . Nicht Hassen – Lieben . Nicht Gefangen – Frei . Nicht Repto – Mensch . Nicht Lüge – Wirklichkeit. Nicht Glauben Nicht Wissen – Glauben und Wissen . Nicht allein – Zusammen


„Sach ma, Andreas, kommste Dir nich blöd vor, so als Kremelpropagandist? Erst die Superrotsocke auf Mysterium Global spielen und jetzt den Anti-NATO-Lümmel mimen? Klar, Deine Göttin Angela is nich mehr da, wa?“ ( Dazu Kommentar eines Users)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Arbeit, Ökologie, Übertragung, Falsche Ansichten, Idylle, Kapitalismus, Religionsphilosopie

#创伤 Beweg Dich oder stirb! #Opelpreis für #Pyrotechnik #GeraldHüther

Grenzerfahrungen

Immer auf dem letzten Drücker,

der Unsinn

der Eroberung

der Umwelt.

Auf dem niedrigsten

Energienieveau

dahinvegtieren,

ist unser schönstes Los.

Wie Spimpansen,

beim Termitenspeisen,

ganz

selbstvergessen,

keine Bomben

und Granaten kennen.

Dasselbe Gehirn,

mit demselben

Zustand,

ist fähig

Menschen

gesund zu machen

oder sie in

Stücke zu hauen.

Denke immer

daran,

wenn du dich

mit einem

Wissenschaftler

an einen Tisch

setzt

und mit ihm über

Gott und die

Welt redest.

Ihr seid

beide Narren!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Borderline, Epistemologie, Hermetik, Έρως και Ψυχή, Krankheit, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Satire, Zynismus

#DerkleineHirnwichser Nr.4 : Endlich belegt der #Mastdarmreport des #MythenMetzger s, dass #Affenärsche auf dem #Mars existieren! #Alien #UFO #BLUEBOOK #Teleskop #Zeiss #Jena #Optik #JamesWebb #NASA

Hurra, es gibt fremde Ärsche?

Die Homologie

ist keine

Astrobiologie!

Obwohl die

Übereinstimmung

in der Systematik

vergleichender

Anatomie

von Marsianern

und Terranern

doch lustig wäre!

Exobiologen

haben keine

Feldforschungsergebnisse,

mangels

Artefakte und

Fossilien,

aber darum explodiert

ihr Fach

um so mehr,

weil Spekulatius

zu Weihnachten

besonders köstlich ist:

Da gibt es

  • Panspermie
  • Exopolitik
  • Exosoziologie
  • Xenobiologie
  • Exobiologie
  • Gravitationsbiologie
  • Pflanzen im Weltraum
  • Evolutionstheorie

Es sprießt förmlich

in alle Fugen

und der Traum

vom Traumzauberbaum

schlägt echte Wurzeln.

Ob man

Affenärsche

wohl von

Homoärschen

unterscheiden kann,

wenn die Taxa

Homo Martian

mit der Taxa

Stultus Carnifex

verglichen wird?

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ökologie, Borderline, Clowns, Drohnenkrieg, Epistemologie, Hermetik, Homosexualität, Kino, Kulturkritik, Mixed Cut, Pornograpie, Rassismus, Satire, Utopien

#不好的地方 #OrtedesBoesen #BodenloseMeere #Meeresnymphen #Schreckensleuchttürme #神话屠夫 #MadenMetzger #NetzHetzer #Paranormalcontent #Ukraine #Russland #USMC #Mariupol #Krim #Pipeline #Northstream #Zehvier #Tubularbells #Mobilmachung #hellsbells #Klabautermann #SantElmosfire

Sprengung der Spannung nach einer Austreibung

Wenn der Leuchtturm fällt,

dann fällt er.

Wenn Poseidon

die Schnauze

vollhat, kippt

er pipelines um.

Auch über Meerjungfrauen,

die wie

Froschmänner

aussehen.

Da das Wirtshaus

an der Themse

zum

Teffpunkt wird,

für Schmuggler

und Dealer, weil man

hier alles kauft;

Nixen, TNT

und Zündschnur,

aber auch Heroin,

Schnupfenspray

und warme

Unterhosen.

Wem der Staat

nicht hilft,

muß sich selber

ausrüsten,

um den Krieg

zu überstehen!

Wer Geister

jagt,

jagt bestimmt

auch irgendwann

Dörrfischleichen!

De Hunger

treibts rein!

Der Teufel

steckt im Detail

und manchmal

im Brei!

Den wir manchmal

rückwärts

verdauen!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Bildungslücken, Epistemologie, Idylle, Kindheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Neurosen, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Zynismus