Archiv der Kategorie: Anarchismus

#OberseminarPropaganda Nr.14: „Wer die Welt der Ideen beschränkt, beschränkt den Menschen in seiner geistigen Entwicklung!“ (#Hölderlin & #Empedokeles)#鬼屠夫 #屠夫神话 #Atomkrieg , warum nicht?

„Language is a system of signs expressing ideas and is therefore comparable to a system of writing, the alphabet of the deaf, symbolic rites, courtesies, military signals, etc. But it is the most important of all these systems… .. If you want to make ideas disappear, you have to change their forms!“- „Sprache ist ein System von Zeichen, die Ideen ausdrücken, und ist daher vergleichbar mit einem System der Schrift, dem Alphabet der Taubstummen, symbolischen Riten, Höflichkeitsformeln, militärischen Signalen usw. Aber sie ist das wichtigste aller dieser Systeme……..
Will man Ideen verschwinden lassen , muß man ihre Formen ändern!“ Ferdinand de Saussure, Cours de linguistique générale

Über die Natur des Seienden: Die Anfänge des Strukturalismus

Gamer leben in keiner

realen Welt.

Nicht mal körperlich.

Während Hufeisenwerfer,

Schachspieler oder

Simulatorenhengste

sich mit realen,

physikalischen Parametern

abquälen,

sitzt der Gamer

in seinem Wohlsstandskokon

und erlebt Treffer,

Saltos, Siege

ohne Schmerz, Gravitation

und Angstüberwindung.

Highscores sind Komfortzonen

des Größenwahns

und genauso verhalten sich

diese Zwerge der minimalen

Belastung und Risikos

auch im Netz.

Groß mit der Klappe,

klein mit dem Schwanz.

Im Nirgendwo,

im Raum der Glitches

und Bugs wartet

nämlich ihr größter Feind:

Der Endboss mit dem

Big Error!

Darum reissen sie jetzt

noch die Fresse auf,

bis man ihnen

den Stecker zieht,

von ihrer

Herz-Lungen-Maschine!

Es lebe der Gaz-Prompter!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Autismus, Ästhetik, Übertragung, Bildungslücken, Borderline, Civil War, Darwinismus, Drogenmissbrauch, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Έρως και Ψυχή, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Neurosen, Politik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Terror, Zynismus

Die Rechtfertigungen eines apokalyptischen Hirnwichsers oder #TheBigBangTheory #RoteRiesen im Angebot

Milliarden Jahre lang hat sich die unsterblich gewordene Menschheit in der ganzen Galaxis ausgebreitet. Ihre größte Enttäuschung liegt darin, dass sie keine andere vernunftbegabte Spezies gefunden hat. Jetzt aber steht die Menschheit selbst vor dem Untergang, denn das Universum stirbt einen langsamen Tod. Ihre einzige Hoffnung liegt deshalb im „Rettenden Projekt“. Es soll das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße in einen Quasar verwandeln, um den Menschen auch in ihren letzten Atemzügen genug Energie zu liefern. Doch dann geschieht etwas, das niemand erwartet hätte – und die Menschheit muss sich und ihre Existenz in völlig neuem Licht betrachten.

Wie der ethische Relativismus von physikalischen Konzepten beflügelt wird, Homo Ludens!

Mein Gott ja,

um Himmels willen,

diese Welt geht unter,

wie viele Welten untergingen,

auch in anderen

Sonnensystemen,

von denen wir noch nichts wissen,

aber schon fiktional vorspinnen.

Superman kam von Krypton.

Untergegangen!

Leia Organa Solo kam von Alderaan.

Untergegangen!

Perry Rhodan erlebte sogar

den Untergang des Solaren Imperiums!

Die Marschroniken

sind voller Untergänge.

Kobol oder Kolob,

sind wir Sternenkinder

oder Alienfutter, was solls,

überall nur Untergang,

Exodus und Memisis!

Das Universum

endet vielleicht

im Big Rip

oder Big Mäc

oder kühlt

aus, wie eine Pizza.

Stell dich gleich

mal darauf ein,

dass wenn du gerade

geboren wirst,

ein Tyrannosaurus Rex

deine Mama frisst.

Man wird in eine

verstörte, zerstörte

Welt hineingeboren und

es wird dein ganzes

Leben lang nichts heiler werden,

wenn du nicht

endlich das Hologramm

deaktivierst.

Kannst du das,

mein Freund

oder stehst du

auf schwarze Löcher

als Lebensmotiv?

Sei ehrlich,

du brauchst doch den

Klimawandel,

sonst bewegst du

dich nicht,

altes Spielkind!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ästhetik, Ökologie, Bildungslücken, Darwinismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Hermetik, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Popkultur, Raumfahrt, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Terror, Zynismus

#HierkommtAlex oder #NixinderHose – #NiximKopf ( Erinnerungen an #GottlobFrege) oder #Punker mit #Erinnerungslücken

„Der Beweis soll nicht nur von der Wahrheit des Bewiesenen überzeugen, sondern soll auch den Zusammenhang der Wahrheiten untereinander aufdecken. Darum hat schon Euklid Wahrheiten bewiesen, die keines Beweises bedürftig erscheinen, weil sie ohne dies einleuchten. “ (Gottlob Frege)

Ahnungslose Nachfahren

Sie spotten ihren Ahnen,

weil sie zwischen

Mathematik und Bankgeschäften

keinen Zusammenhang

sehen.

Sie äffen alles nach;

sind aber nicht fähig,

aus sich selbst heraus,

klare Gedanken zu fassen.

Wer nichts wird,

wird halt Wirt

oder Künstler bzw.

Hofnarr im Dienste

der Herrschenden.

Früher, mit leninistischen

Faustgrüssen, Stagediving

machen und gegen alles

anschreien, was Establishment

war und heute, ( nach

Verarschung einer gesamten Generation)

selber Establishment sein:

So sind sie alle,

diese Künstler,

die das Arschficken

perfektioniert haben

und anderen das

Abhängen in der

sozialen Hängematte

schmackhaft gemacht

haben!

Hast du ein blindes

Stück vom Fankuchen,

kannste auch Buttercreme

draufpacken,

statt Ei und Schinken.

Und da wundern sich

diese Trollnasen,

dass Verschwörungstheorien

entstehen, während

man, um zum Erfolg zu gelangen,

ständig anderen diese

irrigen Proteste

vorgeplärrt hat, mit nem

Bommerlunder an den

Sackeiern!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Popkultur, Rechtsstaat, Schlichtheit, Studien-Jahre, Zynismus

#Oberseminarpropaganda Nr.12: Die paranormale Spitze des #Eisberg es oder der unsinnige Vorwurf, #MythenMetzger sei bei der #SS gewesen. #HenryNannen #Antisemitismus

Märchen und Lügen der Idole (Sippenhaftung ausgeschlossen?)

Der typische deutsche Antisemit

weiß von nichts;

wenn man ihn befragt, dann kommt

gleich:

„Juden sind ganz tolle Menschen!“

(Dass diese Aussage schon, in

ihrer Absolutheit, antisemitisch

ist, überzuckert er nicht!)

Es ist kein guter Stil,

eine schlechte Meinung

über Juden und Israel zu haben?

Über Bulgarien, naja schon!

Auch über

Russen,

Türken, Molems…Hindus…

die Chinesen

essen Hunde und Katzen

und Taiwanesen:

Die werfen in ihren

Restaurants die Knochen

immer auf den Boden.

Ach ja,

wir sammeln

die Knochen

unserer Vorväter auf,

reinigen sie,

sortieren sie und

legen sie zu den

Gebeinen unserer

Stämme;

das war gute Sitte

bei uns, als

wir durch die Wüste

zogen und die Gräber

besuchten.

Nachher schlossen wir

die Höhlen mit Steinen.

Noch heute

lege ich ein Stein

auf das Grab meiner

Mutter, wenn ich

sie besuche.

Was tust Du,

wenn du das

Grab Deines Vaters besuchst,

dessen Vergangenheit

du nicht kennst?

Mit Steinen nach ihm

werfen, als

wäre er der Teufel?

Und wäre er der

Teufel gewesen,

bist Du dann auch einer?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antisemitismus, Falsche Ansichten

Der #Paranormalwahnsinn! Der #ESC, das ewige #Waterloo #GoodOldGermany s: Ehrlich gesagt, mir fehlt #ABBA! #Loveparade

Dieter Bohlen über deutschen ESC-Beitrag: „Hätte Mittelplatz verdient“
Zum deutschen Beitrag – Sänger Malik Harris landete auf dem letzten Platz – gibt Bohlen ebenfalls seine Bewertung ab: „Das war vielleicht nicht die beste Nummer, aber so einen Mittelplatz hätte der allemal verdient.“
Weiter glaubt der Pop-Titan, „wir sind irgendwie nicht so beliebt, wir kriegen ja nie mehr Stimmen“. Bohlen weiter: „Ich glaube, die Leute lieben die Deutschen im Moment nicht. Keine Ahnung, warum.“ In Richtung Malik Harris sagte Bohlen noch: „Kopf hoch, es geht weiter.“

The Winner takes it all! oder die Chance der Loveparade verpasst!

Ach Gottchen,

Deutschland wieder letzter!

Dabei wäre mit einem

bisschen Frieden und

der Lieferung eines

waffenfähigen

Militärsatelliten alles geritzt!

Aber sie kriegen nur

Tierpanzer hin und nicht

mal darauf können

sie spielen, wie auf

Stalinorgeln, Gusle

oder einem Charango;

uninspiriertes, emotionsloses

Besserwisservölkchen:

Immer nur im Nachahmen!

Dabei ritzen sich doch

die Borderliner-Deutschen

wie wild und lassen

sich mehr tätowieren

wie Polynesier!

Was kapieren die

nicht?

Was verstehen die

nicht, von Musik?

Die Zeit der Klassik

is vorbei!

Sie spielen halt

kein Didgeridoo,

sind nur Weicheier

und Romantik-Träumer,

aber erleben

die Traumzeit

nicht!

Sie kiffen,

aber sind nie

wirklich bekifft,

diese Gutmenschen!

Dabei haben sie

schon zweimal

gewonnen und sind

immer noch unzufrieden;

da bekommt der Begriff

„Gutmensch“ etwas

sehr ehrgeiziges!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antike, Ästhetik, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, Clowns, Drogenmissbrauch, Falsche Ansichten, Hermetik, Kulturkritik, Maxwells Dämon, Medienkritik, NGO, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Tierliebe, ZEN, Zynismus

Ach ja, heute sind in #NRW #Wahlen und die #SPD kriegt einen vom #Rechtenklatscher auf den Popo! Hier ist das #Wettbüro des #MythenMetzger s : #BatanWin

Wußten Sie, dass NRW an der Spitze der UfO-Beobachtungen aller Bundersländer liegt??? Zu Freitag- und Samstagnacht werden drei mal mehr UFOs in NRW gesichtet, als im ganzen übrigen Bundesgebiet!!!!

Die Alk-Parteien

Die Politiker in den

Parteien saufen,

wie die Löcher:

Dabei ist natürlich

Volksgesundheit

groß geschrieben.

Sie kümmern sich nicht

um ihre Lebern,

sondern mehr

um Lungen:

Wir haben

im Durchschnitt

74ooo Tote im

Jahr durch Alkoholismus.

An Corona starben

71ooo! Nein, nicht

das Bier!!!!!

Wir haben

immer einen

Knick im Focus,

wenn man

mit Gesetzen,

die man verabschiedet

oder Gesetzen,

die man nicht

verabschiedet,

Kohle macht!

Wo hast

Du Deinen

Beratervertrag?

Wann impfst

Du dich wieder,

mit purem ALK,

gegen Gelbfieber,

Malaria und

Tse-Tse-Fliege?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, establishment, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Krankheit, Kulturkritik, Politik

#Hegel s #Dialektik von „links“ und „rechts“ oder wenn die Historisch-Kritische-Methode (#HKM) durch einen #Angriffskrieg Risse bekommt! #Bitchtwist

Im Schützenverein der blinden Schürzenjäger

Das Leben ist normal.

Mord und Totschlag

ist normal,

wie der Big Bang.

Alles hat einen Anfang,

jeder hasst das Ende.

Alles war schon in allem

enthalten;

es hat sich nur entfaltet,

so glaubten die Gnostiker.

Schönheit ist gut!

Hässlichkeit ist gut.

Geburt ist gut!

Tod ist gut.

Gesundheit ist gut!

Krankheit ist gut.

Aufbau ist gut!

Zerstörung ist gut.

Kosmos ist gut!

Chaos ist gut.

Nur Selbstoptimierer

und Perfektionisten

trauen der Schöpfung

nicht; darum

nennt man sie auch

Ungläubige!

Ein Heide ist

kein Ungläubiger;

er glaubt nur nicht,

dasselbe Teil

vom Elefanten

in der Hand zu haben,

wie du!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Bildungslücken, Buddhismus, Darwinismus, EXIT, Popkultur, ZEN

#MythenMetzger in der neueren Literatur über den Neo-Nationalsozialismus und seine Unterbewegungen in neuerer Zeit: #DieNeuenRechten im #RoRoRoVerlag #TobiasGinsburg

Der Sumpf der braunen Leuchten

Es ist eigentlich

unerträglich

und jeder aufrechte, geistig normale

Intellektuelle

müsste sich an den Kopf fassen,

anstatt sich mit diesem

Unsinn zu befassen.

Aber es gibt mutige Aufklärer, die

versuchen,

diesen Arschlöchern

auf den Grund

zu gehen.

Dafür meine

ganz Achtung!

Chapeau!

Und unser Land

und unser Netz

sind so frei,

dass diese freaks

unsere Kinder

mißbrauchen dürfen,

aber es ist auch so

frei, dass diese

Typen gejagt werden

können:

Also, zum Abschuß frei!

Es sind immer dieselben

Unzulänglichkeiten,

demokratischer Prozesse,

die für Gegner, wie für

Befürworter der Demokratie,

dieselben Werkzeuge bereitstellen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Popkultur

Die #GroßeLiebe und ihre #Hiebe #JägerMond

Wer nicht will, wie ich will oder die heilige, reine, keusche Kriegerin

Sie ist nicht mein Mädchen.

Mein Mädchen

ist brav.

Oder wie war das noch

im Märchenland?

Sind da nicht immer

die bösen

Hexen,

Stiefmütter,

Großmütter,

Stiefschwestern,

Müllerinnen,

Fischerinnen,

Meerjungfrauen,

Nymphen,

Nichten

und Teufelinnen?

Ginge es nach

Märchen,

wäre das Böse

eindeutig weiblich!

Warum ist das

wohl so?

Sind Volksweisen

unterbewußt

doch viel

weiser,

als man glaubt?

Ja, ja, ja,

Diana hilft

den Mädchen

bei der Niederkunft

und ließ Akation

von seinen Hunden

zerfleischen.

Wenn das Weibische

göttlich wird,

haben Jäger

nichts zu lachen.

Ob Ovid wohl

über Kallisto weinte?

Montag (16.05.2022)

ist wieder Jägermond;

ob wir wohl B00W00-

oder W00B00-

Mekonium jagen gehen?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Beziehungsgewalt, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten

#OberseminarPropaganda Nr.11 : Mit dem 2. sieht man schlechter oder der #MythenMetzger #Paranormaltwist

Die Kreuzritter der Propaganda

„Alle Kreuzritter fingen mal als Schweineknechte an!“

Ralph Waldo Emerson, Representative Men

In der Branche gehört Illoyalität

zum Geschäft.

Nur wer am Galgen hängt,

sieht die Welt richtig,

auch wenn er sie nicht

mehr lange sieht.

Man jagte gemeinsam Säue durchs

Dorf und Eber führte man,

am Ring in der Nase,

durch die Manege!

Und der, der da am Galgen

hängt, hat es anderen

auch nicht besser

ergehen lassen.

Man kann jahrelang

mit solchen Dreckschweinen

einen Sack Salz fressen,

immer dieselben

Spielfelder abgrasen,

dieselben Dummheiten

begehen und dieselbe

Musik hören, am Ende

zeigt es sich dann doch,

wer der Henker

und wer der Richter ist!

Wer Moral hat

oder nur

ein moralischer Sautreiber ist!

Mao! Maoam! Mau Mau!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Anarchismus, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Eliten, Entrismus