Archiv der Kategorie: Έρως και Ψυχή

Nur wer keinen #Erfolg hat, ist befreit von der #Meinungsdiktatur ! Εἰ καλῶς εἴρηται τὸ λάθε βιώσας!

The freedom of speech of the masses

Without success
and Range you
can do everything
believe, mean hope
what you want.

but alas,
someone hears
to yours!
woe, the people
understand and believe
you and it will more every day,

then they become
you to hunt, with spearheads,
algorithms and
DumDum shots!

you will be blackmail
with the press
and they will you hit
with the books of laws
in face and balls.

Therefore live in secret,
enjoy your time, put
thoughts down, but as something,
that they are only in hundred
years significant,

because otherwise
you will no more find
a calm night
even after the Fallout.

Die Meinungsfreiheit der Masse

Ohne Erfolg und

Reichweite

darfst du alles

glauben, meinen,

hoffen, was

du willst.

Aber wehe,

man hört

dir zu!

Wehe,

die Menschen

verstehen

und glauben dir

und es werden

täglich mehr,

dann werden

sie dich

jagen,

mit Speerspitzen,

Algorithmen

und DumDumGeschossen!

Sie werden

dich erpressen

mit der Presse

und sie werden

dir die Gesetze

in die Fresse

schlagen.

Darum lebe

im Verborgenen,

genieße

deine Zeit,

lege deine

Gedanken nieder,

aber so,

dass sie erst in

hundert Jahren

von Bedeutung

sind,

denn sonst

wirst du

keine ruhige

Nacht mehr

finden,

selbst

nach dem

Fallout!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Epistemologie, establishment, EXIT, Έρως και Ψυχή, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Medienkritik, Rechtsstaat, Satire, Schlichtheit, Wortel, Zynismus

#创伤 Beweg Dich oder stirb! #Opelpreis für #Pyrotechnik #GeraldHüther

Grenzerfahrungen

Immer auf dem letzten Drücker,

der Unsinn

der Eroberung

der Umwelt.

Auf dem niedrigsten

Energienieveau

dahinvegtieren,

ist unser schönstes Los.

Wie Spimpansen,

beim Termitenspeisen,

ganz

selbstvergessen,

keine Bomben

und Granaten kennen.

Dasselbe Gehirn,

mit demselben

Zustand,

ist fähig

Menschen

gesund zu machen

oder sie in

Stücke zu hauen.

Denke immer

daran,

wenn du dich

mit einem

Wissenschaftler

an einen Tisch

setzt

und mit ihm über

Gott und die

Welt redest.

Ihr seid

beide Narren!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Borderline, Epistemologie, Hermetik, Έρως και Ψυχή, Krankheit, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Satire, Zynismus

Es läbe der Spoat, denn der macht uns hoat! Der #MythenMetzger und seine paranormalen #Todesfelle auf denen er zu Ruhen pflegt, wie #AlexanderderGroße

Gott und sein Geschäftsführer, der Grim Reaper! (Meine Sporterfahrungen an amerikanischen Universitäten)

Man rennt um den Block,

powert sich aus,

auf der Schaukel,

am Spielplatz.

Klimmzüge,

Liegestützen,

Nackenrollen,

Kniebeugen,

Hüftwürfe

und alle anderen

Hospitalitäten,

die der Mensch so

drauf hat, seit

er kein caveman

mehr ist,

erfreuen das Herz

und regen

die Verdauung an,

auch wenn es ab und

zu Blutstürzen

und Nasenbeinbrüchen kommt.

Seit ich einem bestimmten

Cricketspiel in meiner Studiezeit

beiwohnte,

oder war es Hurling,

Hockey, Baseball, Pelota

oder war es Lacrosse??

Ich erinnere mich nicht mehr

so genau….

jedenfalls landete

der Ball voll in die

Fresse des Gegners

und der

Schläger

zwischen

seine Köthen.

Sie trugen ihn blutüberstömt,

wie ein Held, vom

Platz,

und man bat mich

als Freund eines

Mitspielers, die Bahre

mitzutragen,

weil alle anderen Spieler an den

Feldlinien mit

den Zuschauern in

eine Klopperei geraten waren,

in der kinetische Energie

direkt in Bewegungsenergie

umgesetzt wurde.

Seit dem weiß

ich, warum

ich als Soldat solchen

Spielen fern geblieben bin.

Im Gefecht,

hab ich noch

eine Chance

eines Fouls,

ohne geahndet

zu werden.

Bei diesen Spielfouls

ist der Einsatz für

nichts. Ich begebe

mich doch nicht

in eine Situation,

in der der Gewinn

eines Punktes

mir mein Leben

kosten könnte!!!

Menschen

haben

schon merkwürdige

Preisvorstellungen

für Körpereinsatz.

Die dümmsten

haben sie beim Sex und beim Sport!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Ästhetik, Borderline, Darwinismus, Entrismus, Falsche Ansichten, Gulag, Homosexualität, Έρως και Ψυχή, Politik, Popkultur, Rassismus, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre

#KarlMay: „Bei #ARD und #ZDF sitzen Sie in der 1. Reihe“- Die #Kreativen und die #Naiven im #ÖRR: Dagegen ist die #Causa #PatriciaSchlesinger ein #Furz! #WalterCronceit #WeatherReport #Hue #KirkDouglas

Ace in the Hole (toxisch woke shitstorms)

I know

the pics

of Walter Cronkeit

from Hue.

At that time,

journalists believed

also, they

can do anything!

Yes, very close on

the action be and

that cut Death a

grimace!

But the thing

went backwards,

because the US citizens

were horrified!

The Tet Offensive

and their reporting

was the beginning

from the end of Nixon!

But ours ARD

is determined armed.

There won’t be

kinschal beat in between!

But the audience

and the public!

You never know,

how they receive…

so beautiful Reporting

from such a beautiful city!

At the end

the people don’t

more belive there

is a war.

All just theatre of

the reptilians?

Whether are a

weather report

about the shit storm

on the Internet, too?

I keep to dig

thinking Tunnel!

Should he

me to bury!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Ästhetik, Clowns, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Έρως και Ψυχή, Kulturkritik, Medienkritik, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Zynismus

Alltagsgedichte XII

Krankheit, überall? (Platonische Körper)

Ob die Aminatis

oder Newton-Johns

dieser Welt wegsterben,

oder ob sie bleiben,

bis sie sterben,

macht den Kohl nicht fett.

Körperorientierte

Menschen leiden

eh wie Sau am Tod.

Vorher besonders.

Ihnen ist jetzt

schon die Hölle

aufgetan,

nach platonischem

Gesetz.

Ob wohl wir nicht

alle Gesetze kennen,

noch alle Gesetze

vollständig

formuliert haben,

haben wir eine

Ahnung davon,

dass diese

Gesetze wohl

auf ewige Zeiten

hin nicht

kontrollierbar sind.

Das, was Macht

über uns hat,

was wir suchen

und erkennen

wollen, aber

nicht beherrschen

können, nennen

wir „Gott“.

Spinoza hatte

recht:

Das Unvermögen eines

Menschen, seine Affekte

zu zügeln und einzuschränken,

nenne ich Knechtschaft.

Denn jeder lenkt

alles gemäß seinem Affekt.

Ich liebe

meine Zügel

und Ketten

und warte auf

denjenigen,

der mich knechten

will, damit

ich ihm meine

Kandarre

rein körperlich.ohne es persönlich

zu meinen, in die

Augen ramme!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Ästhetik, Gender, Idylle, Έρως και Ψυχή, Kindheit

The #Butcher and #theBoys: The #Mythsbutcher in #paranormalcontent #FSB #MadenMetzger #Seidenstrasse #Beringstrasse #Millitärdoktrin #Netzhetzer #Rechtenklatscher #Odessa #Gazprom #PeterderGroße #Imperialismus #Natodoktrin #amazon #primevideo #youtube

Superhelden im Paranormalcontent

Sie retten uns vor Aliens

und vor Monstern,

aus Träumen

und Zuckerschäumen

und Nasenbluten

und Heuschnupfen.

Superhelden

sind wie Histamin.

Hat man zu viel

von ihnen,

kriegt man nen

anaphylaktischen

Schock

und hat überall

Pusteln, Beulen

und Wasser

in den Lungen.

Wer seine Seewege

sichert,

weil sich die

Welt ändert,

muss nicht

unbedingt

weitsichtig sein?

Er kann auch

geldgierig sein

oder will

die Chancen

in der Zukunft

schützen?

Machen das nicht

alle Superhelden so?

Die einen

bauen

auf pflaumenweichen

Weltfrieden,

die anderen auf

betonharte

Verteilungskämpfe?

Welche wohl

die klügere

von beiden

Heldenarten ist?

Die, die mit

dem Klimawandel

ihre Chancen sucht

oder die, die

den Klimawandel

aufhalten will?

Evolution

ist vor allem

flexibele,

variationsreiche

Anpassung an

die Gegebenheiten, oder?

Wer die Gegebenheiten

mit verordneter Askese

verändern oder einen

Status Quo halten

will,

sollte vielleicht

doch noch mal

Darwins

On the Origin of Species

lesen und

sich ganz ganz

schnell von seiner

Weltverbesserung verabschieden?

Können Superhelden

eigentlich Hybris ablegen?

Die Antike sagt: Nein!

Wo wohl der Unterschied

zwischen Creationisten

und Umweltschützern

besteht:

Ach ja, der Klimawandel

ist nicht „gottgewollt„?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antike, Ästhetik, Ökologie, China, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, Έρως και Ψυχή, Klimawandel, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Neurosen, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Terror, Tierliebe

Statt 250.000 Pfund nur 25.000 Pfund aber Deal ist DEAL! Das #Hellsehen des #Mythsbutscher bringt Geld! #MadenMetzger #NetzHetzer #betwin #EMFINALE

Voss-Tecklenburg: „Darf nicht passieren“
Auf die Frage, ob ihr Team da betrogen wurde, antwortete die 54-Jährige: „Das Wort will ich nicht in den Mund nehmen. Aber auf dem Niveau bei einem Finale bei der Europameisterschaft darf das nicht passieren.“ Sie kritisierte, dass sich die ukrainische Schiedsrichterin Kateryna Monzul die Szene nicht auf dem Bildschirm am Spielfeldrand angeschaut habe: „Ich frage mich, wieso da die Kommunikation nicht funktioniert, warum schaut die Schiedsrichterin sich das nicht an?“
Joti Chatzialexiou, Leiter der Nationalmannschaften beim Deutschen Fußball-Bund, bemängelte die Arbeit der Videoassistenten generell bei der EM. „Das war jetzt das dritte oder vierte Mal bei diesem Turnier, dass nicht eingegriffen wurde. Das ist sehr enttäuschend. Wenn einem das so weggenommen wird, dann tut’s weh“, sagte er.

Doch nur 2:1 Shaolin-Express (Spekulations-Abschöpfungen)

Fong, die Fülle

Shit happens!

Deal ist Deal!

Die Wettbüros der

Welt hatten

das Spiel gekauft…

Die Quote war zu

hoch für Deutschland:

Da schreiteten

dann Tyche und Fortuna

ein und

wenden das Blatt

des Wettscheins.

Ja wenn man Quoten

lesen kann,

ist die Wette

auf Sieg und Ergebnis

nicht ganz

so schmerzhaft!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Eliten, Έρως και Ψυχή, Kapitalismus, Kurzzeitgedächtnis

Alltagsgedichte III

Einreise

Heute hier, morgen

dort…

nirgendwo ist

irgendwo.

Dem einen

eine durchzufütternde

Last, dem

anderen ein

marktzerstörender

Konkurrent:

Arbeitsmärkte

sind Hungermärkte.

Da lauert überall

ein Totenschiff

und fragt nach

billigen Baumwollpflückern.

Keiner will zu

den Werkbänken

der Welt, weil

sie in totalitärer

Hand sind:

Der freie Westen

wird gesucht,

wo man im Liberalismus

seinen persönlichen

Totalitarismus

leben kann

aus

Aberglaube,

Stammeskultur,

religiösen Überzeugungen.

Atmen kann man

nur da, wo Raum

ist, obwohl das

Einatmen den

Raum des anderen

begrenzt.

Paradoxien

einer zwanghafen

Welt im Dichtestress!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, EXIT, Flüchtlinge, Gaza, Gender, Gulag, Hermetik, Homosexualität, Idylle, Iraque, Έρως και Ψυχή, Kulturkritik

#MarkusGärtner #RiP : Abschiedsworte an einen #Konservativen

Ich weiß, wir können schlecht verlieren
und geben Fehler ungern zu,
und wenn uns Dinge irritieren,
dann machen wir sie zum Tabu.
Ich weiß das Herz verliert die Flügel,
und irgendwann bleibt es dann stehn;
ich weiß der Tod hat uns am Zügel,
doch ich kann keinen weinen sehn. (Hermann van Veen)

Gevatter Tod, mein alter Freund II („Der Tod ist ein Geschenk, wirst sehn! „- Aus François Villons Le Testament)

Prince, n’enquerez de sepmainePrinz, frage nicht in einer Woche,
Où elles sont, ne de cest an,wo sie sind, nicht dieses Jahr!
Qu’à ce reffrain ne vous remaine :Uns bleibt nur dieser eine Reim:
Mais où sont les neiges d’antan ?Wo ist der Schnee vom letzten Jahr?
„Ballade der Frauen von einst“ (Villion)

Wir haben keine Zeit!

Die Zeit, die uns verbleibt,

ist nur Zeitvertreib!

Wir reden viel, lachen, trinken!

Wir erzählen uns Lügen,

die bis zum Himmel stinken!

Doch jeder wird sich fügen,

klopfst Du an seiner Tür,

und drückst runter die Klinken!

Du liebst uns alle gleich,

ja liebst und holst uns für,

heim ins Wasser seicht,

aus dem wir einst gestiegen!

Ich bitte, bettle und sinke,

in Deinen Schoß, oh Gande!

Jetzt nicht ich, Du nur hast die Gabe,

wanke, muß weder Dich besiegen,

noch im Leben vor Türen steh’n, am Grabe!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Buddhismus, China, Civil War, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Falsche Ansichten, Hermetik, Έρως και Ψυχή, Kindheit, Klimawandel, ZEN

#OberseminarPropaganda Nr.14: „Wer die Welt der Ideen beschränkt, beschränkt den Menschen in seiner geistigen Entwicklung!“ (#Hölderlin & #Empedokeles)#鬼屠夫 #屠夫神话 #Atomkrieg , warum nicht?

„Language is a system of signs expressing ideas and is therefore comparable to a system of writing, the alphabet of the deaf, symbolic rites, courtesies, military signals, etc. But it is the most important of all these systems… .. If you want to make ideas disappear, you have to change their forms!“- „Sprache ist ein System von Zeichen, die Ideen ausdrücken, und ist daher vergleichbar mit einem System der Schrift, dem Alphabet der Taubstummen, symbolischen Riten, Höflichkeitsformeln, militärischen Signalen usw. Aber sie ist das wichtigste aller dieser Systeme……..
Will man Ideen verschwinden lassen , muß man ihre Formen ändern!“ Ferdinand de Saussure, Cours de linguistique générale

Über die Natur des Seienden: Die Anfänge des Strukturalismus

Gamer leben in keiner

realen Welt.

Nicht mal körperlich.

Während Hufeisenwerfer,

Schachspieler oder

Simulatorenhengste

sich mit realen,

physikalischen Parametern

abquälen,

sitzt der Gamer

in seinem Wohlsstandskokon

und erlebt Treffer,

Saltos, Siege

ohne Schmerz, Gravitation

und Angstüberwindung.

Highscores sind Komfortzonen

des Größenwahns

und genauso verhalten sich

diese Zwerge der minimalen

Belastung und Risikos

auch im Netz.

Groß mit der Klappe,

klein mit dem Schwanz.

Im Nirgendwo,

im Raum der Glitches

und Bugs wartet

nämlich ihr größter Feind:

Der Endboss mit dem

Big Error!

Darum reissen sie jetzt

noch die Fresse auf,

bis man ihnen

den Stecker zieht,

von ihrer

Herz-Lungen-Maschine!

Es lebe der Gaz-Prompter!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Autismus, Ästhetik, Übertragung, Bildungslücken, Borderline, Civil War, Darwinismus, Drogenmissbrauch, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Έρως και Ψυχή, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Neurosen, Politik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Terror, Zynismus