Wenn #Maulwürfe sterben: #Winterimpressionen

Mit hohen Ehren abgetreten (Über die Generation, die die eierlegende Wollmilchsau klonen wollte)

Heute sterben die Leute

geradezu wie die

Fliegen und überall.

Oder kommt es nur so

vor, weile die Medien

überproportional

von Todesfällen berichten?

Auch kommen die

Babyboomer in die

Problemalter,

die eine vernaledeite

Lebenführung nun

kenntlich machen.

Fertlilitätsraten sind

oft abhängig

von den vorherigen

Kriegen.

Von 1955 bis 1969

wurde gepoppt,

ohne Pille, was sonst.

Was haben diese

Kids nicht Massen

von Strontium90

in die Knochen

eingelagert?

Wieviel polychlorierte

Kohlenwasserstoffe

und Schwermetalle

sind nicht über Spielzeug

und Kleidung in die

Häute eingedrungen?

Wieviele Phenole-,

Insektizide-, Pestizide-

und Antibiotikasalven

haben die Körperchen

nicht abbekommen?

.

Da soll man nicht

früher vulnerabler

werden als unsere

Großeltern?

Das Leben macht alt,

vor allem die,

die wegen Geldmangel

sich nicht vom

Leben fernhalten können.

Es stirbt sich nicht kürzer

und wohliger,

nur weil man jetzt

grüne Wollschlüpfer trägt,

um sich vor Blasenerkältungen

zu schützen!

Die Autopsie des bei der Fußball-WM in Katar verstorbenen US-Journalisten Grant Wahl (48) hat ein Aneurysma der aufsteigenden Aorta als Todesursache ergeben. Das gab Wahls Ehefrau Celine Gounder am Mittwoch beim amerikanischen TV-Sender CBS bekannt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Autismus, Ökologie, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, China, Civil War, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, Eliten, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, IT, Klimawandel, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Politik, Raumfahrt, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, ZEN, Zynismus

Kommentar verfassen