#KiLLMAWANDEL UND #PATRIOTISMUS: IM #ZWEIFEL GEHTS IMMER GEGEN DIE #NATUR! #Entrismus #Trotzkismus #roteÖkologie #Dubioproreo #Stroebele , ade! #OrtedesBoesen #LostTimeEffekte

Spiel auf Zeit (Interdependenzen)

Und noch ein Krieg

und noch ’ne

Pandemie und

bitte keine Rezession!!!!

Tja, diese „Klimaschützer“

verstehen die

Fristen der Natur nicht!

Mit jedem Tag

rückt die Endlösung

näher, und es fällt

ihnen nicht auf,

wie alles zusammenhängt!

Aber für jede

falsche Drehung

erlauben sie sich

noch einen show-down.

Menschen dürfen

nicht sterben an Viren,

aber wenn es um die

p.c. geht, dann dürfen

sie doch für die

Freiheit der Ideologie

im Krieg krepieren?

Und noch ’ne Runde

und noch ’ne Wende,

eine Drehung links bitte,

eine Rolle rückwärts…

Waldsterben? Wie?

Flüssesterben? Echt jetzt?

Polkappen? Ach, alles Wassereis?

Man, die Militärindustrie

brummt, die Russen fackeln

Gas in Massen ab,

aber aus dem grünen,

ökologischen

Gewissen,

wird ein patriotisches

Ruhekissen?

Wer jetzt noch glaubt,

es geht um

Klimaschutz,

hat den Schuss

in den Ofen

noch nicht gehört!

Ihr Zwergenbastarde

am Independence Day

verleugnet, dass jeder

Krieg eine ökologische

Katastrophe und

jeder Tag, den er länger

dauert, ein Schritt

hin zum Abgrund ist!

Wird die Zwergenpartei

jetzt laut rufen:

Freiheit statt Müllhalden?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökologie, Klimawandel, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon

Kommentar verfassen