Geschlecht? Name? Einfach ne Nummer druff, und gut is! #THX1138 – #Transhumanismus #queer

Rio de la Plata

Die Sonnenuhr

tickt nicht.

Der Mond zieht

lautlos seine Bahnen.

Die Wolken, geräuschlos!

Der Regen, ohne Sinn!

Für Taubstumme

ist die Welt

eine Glasmenagerie.

Gezwungen,

eine Zeichensprache

zu lernen,

damit die Hörenden,

die sonst nicht

hinhören,

verstehen.

Zwangsinklusion

seit 150 Jahren.

Keiner beschwert

sich, jeder

findet das normal,

selbst die Gehörlosen.

Es gehört dazu,

wie Apfelwein,

Senf, Rauchspeck,

Lauchzwiebel, Butter

und frisches Bauernbrot.

Keiner bemerkt die Gewalt.

Vielleicht,

wenn es einen Stamm der

Geräuschlosen gäbe,

der ganz für sich,

in seiner Welt,

leise im Dickicht

vor sich hinlebte…-

also wenn man

den zivilisieren wollte,

würde der dann

auch Gottes

verlorene Kinder

heissen?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Autismus, Ästhetik, EXIT, Falsche Ansichten, Kulturkritik

Kommentar verfassen