Monatsarchiv: Juli 2022

#London #Wette: #betwin 10.000 Pfund auf Sieg #England gegen #Germany (Der #Wetttip des #MadenMetzger s #Mythsbutscher #Hellseher #Netzhetzer #Rechtenklatscher #Wahrsager im #Paranormalcontent) #youtube #EMFINALE #MingI36

Rabbi A:
Jo, ich merke das richtig, wie mir das Leben durch die Finger rinnt, weil andere was diktieren.
Rabbi B:
Genau so ist es und das erlauben sich ein paar Hunderttausend an Milliarden Menschen…
Rabbi A:
Schlimm!

3:1 Tiger and Dragon

Notfallpläne?
Jeder,
der nicht unter
enger Führung leidet,

hat einen Notfallplan!

Darum haben
Soldaten, Ärzte
und Politiker

keinen Plan B.

Sie vertrauen
auf die Langfristigkeit
des Kurzzeitgedächtnisses:
Auf heisse Sommer,
kalte Winter,

auf Viren und Granaten.

Wie pfercht man
Völker ein,
die sich nicht
am Weltgeschehen
beteiligen sollen?


Man provoziert sie

mit amüsantem Dauerstress.

Jedes Spiel, jedes Spektakel

dient seit Olympia und Rom

nur einem Zweck:


Dauerstress führt
in der Biologie
immer zu Kümmerwuchs

und Unfruchtbarkeit.

Ich sehe das an meinem
famosen Spargel
aus Formosa,
Wenn ich ganz viel Betelnuß
kaue….

Luisa Neubauer überrascht mit Aussage zu längerem AKW-Betrieb
(Was auf einmal nach Fukushima nicht alles geht!)
Für die Klimaaktivistin ist eine begrenzte AKW-Laufzeitverlängerung eine Option. Jedoch sieht sie darin keinen Beitrag zum Klimaschutz, denn dadurch eingesparte Gasverbrauch ließe sich auch durch Energiesparmaßnahmen erreichen.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Buddhismus, China, Clowns, LimitstoGrowth, Mixed Cut, Neues DADA, Popkultur, Sexismus, Utopien, ZEN, Zynismus

Alltagsgedichte XI

Der Tod ist kein Ereignis des Lebens. Den Tod erlebt man nicht. Wenn man unter Ewigkeit nicht unendliche Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der ewig, der in der Gegenwart lebt. (Ludwig Wittgenstein)

Im „T“raumschiff auf dem Matmos

Das Leben geht;
Der Tod kommt!

Dazwischen Sterben;

Sterben ist das Dazwischen!
Eine Reise ohne

Ankunft und Abfahrt;

Sterben ist immer,
Sterben ist ewig,
Sterben ist Glimmer!

Sterben ist nervig;

Für alle Beteiligten:
Die Militärs,
Die Börsianer,
Die Mediziner,
Die Klimaschützer,
Die Ureinwohner,
Die mehr wissen,
Als die anderen

Ureinwohner….

Schlimm ist
das Sterben
In den Städten,
Wenn Kackgelbe
Helikopter
die senfgelbe
Atemluft verrühren
und der Geruch
von Benzin
die Strassen

Überdünstet.

Sterben ohne
Klimaanlage;
In den Krankenhäusern…;
Sterben in den

Intensivbetten….

wie Kryoschlaf,

auf langer Reise!

und dann das Streben
nach Luft,
wenn der Lungenkrebs

Dich durchfrisst.

Und du ringst mit

den letzten Zügen…

Sterben und Streben


Was für
Ein Äquivalent
Zu Sternenstaub und Leben…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Autismus, Ästhetik, Ökologie, Übertragung, Bildungslücken, Borderline, China, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Gulag, Hermetik, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Maxwells Dämon, Medienkritik, Popkultur, Raumfahrt, Schlichtheit, ZEN, Zynismus

Kann es möglich sein….? #8 Der #Serienkiller und #Massenmörder im #Paranormalcontent. #MadenMetzger #Netzhetzger #NetzDG #BlueEyedKids oder der #Ariernachweis des #MückenMetzger s #Draviden #Haarmann #MidwichCuckoos #IndianLoveCall

Prozente (Der Wandel faschistoider Meme)

Wie ich sie

liebe, diese Massenmörder

mit blauen Augen,

die aus überirdischen

Raumschiffen,

die ganz irdisch sind,

die Menschheit

blondlockig

beglücken

wollen.

Diese Totmacher,

die aus UFOs

steigen und

Mars Attack spielen

wollen,

zum Vergnügen.

Mal sind sie blauäugig,

mal grünhäutlich,

mal schwarzäugig,

mal grauhäutig…

Hauptsache,

man kann geschickt

arischen und genetischen

Unsinn unter

dem Deckmantel

einer Invasion

verkaufen.

Ähnlich argumentierte

auch Hitler,

nur nicht

so phantasiereich

und nicht

so dummdreist.

Er schaffte es,

ein ganzes Volk

und sogar

seine evidenzbasierten

Wissenschaftler

auf seine Seite zu bringen.

Na, was ein Hitler

kann, schafft ein

Mythsbutcher

doch ganz leicht!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antisemitismus, Ästhetik, Buddhismus, Falsche Ansichten, Hermetik

Die #JOKER dieser #WELT und die #JOKER von #Andromeda

Gewalt hat ihre Wurzeln, die nicht weniger gewaltätig sind. Trauerlied dem Silberrücken

Es folgen die Augen

dem Ausgang,

wie er immer

kleiner wird.

Jeder, der eingeliefert

wird und halbwegs noch

bei Bewußtsein ist,

tut das instinktiv.

Man schaut der

Lücke in die Freiheit

nach,

aber es wird nichts

ändern.

Wenn die Tür ins

Schloß fällt,

bist du eingesperrt.

In solchen unabbwendbaren

Momenten menschlicher

Schandtaten,

die die Krönung der Schöpfung

den Geschöpfen antut,

möchte ich

sie alle ausrotten.

Alle haben

sie den Tod

verdient,

ohne Ausnahme.

Der Priester, der

Zoologe, der Fänger,

die Treiber,

der Hersteller der Waffe

und des Betäubungsmittel,

die Beamten im Ministerium,

die Beamten beim Zoll,

die Wärter und Besucher;

selbst das kleine

Mädchen mit der

Tüte Popcorn in der Hand!

Wie kann man

Gorillas

nur einsperren

und verkümmern

lassen?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Autismus, Ästhetik, Übertragung, Beziehungsgewalt, Borderline, Buddhismus, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Drogenmissbrauch, Eliten, Epistemologie, establishment, Falsche Ansichten, Gender, Hermetik, Idylle, Kapitalismus, Kindheit, Kino, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Liebe, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Mixed Cut, Neues DADA, Politik, Religionsphilosopie, Sexismus, Studien-Jahre, Terror, ZEN, Zynismus

#DCompany ’s Relations with #Anonymous and the #Mythsbutcher #德国癌症患者 #MadenMetzger #Netzhetzer #FSB #SAVAK

subcontractors

They provide 
the infrastructure
from Serverhub
to cell phone farm!
-
you Organize for that
drug trafficking
and human trafficking
in Gemany
-
zombie cannel
grow like this
as camouflage
from Mumbai!
-
They
collect percentages
and range
and become a transhipment point
for the important ones
things in life!
-
And these 
important ones
things are whole
certainly not
UFOs , Missing411,
dyatlowpass,
haunted houses
and
parallel universes!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Ästhetik

Alltagsgedecke X

Schlager Schlacht und Platten

Der Krieg

ist wie Musik.

Er beschwingt

das faulende

Fleisch, das

sich immer sicher wähnt.

Er bewegt

die müden

Knochen

und schneidet

der Bequemlichkeit

tief ins Polster.

Der Krieg ist

das besondere Etwas,

die Zugabe

nach der großen

Erfolgsschow.

Sie ist wie der

kleine Jähzornige

Junge,

der nicht verlieren

kann und alle

schönen Sandburgen

zertritt.

Ja, der

Krieg formt Menschen.

Ob es gerade die

sind,

die man

im Klimawandel

braucht,

ist eine

andere

Titelmusik!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ästhetik, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Popkultur, Schlichtheit

Alltagsgedichte IX

Just in time

Wir hängen doch nicht

am Leben,

weil wir es ganz toll

finden!

Wir klammern

uns an diesem

Fleckchen

„erwachtsein“,

weil es das einzige

ist, was wir kennen!

Nun ja,

wenn man an Reinkarnation

glaubt:

Viele leben mit

einer solch erstaunlichen

Routine,

dass man nicht

glauben möchte,

sie lebten zum

ersten mal,

meinte Stanislaw

Lem zum Unterschied

des Bewußseins

eines Roboters

zu einem Menschen.

Ich kann das

nachempfinden

und spüre,

wie die Grenzen

der Simulation

verschwimmen,

selbst wenn

mich Gödels

Gleichungen

beruhigen.

Wie wird es wohl sein,

wenn Roboter

dich als Mensch

im Rettungsraum

perfekt behandeln?

Wie wird es einem

Roboter ergehen,

wenn seine

Artgenossen

seinen Betriebsdruck

prüfen?

In einer Welt,

in der freiwillig

und voller „Hingebung“

Maschinen

uns

retten, verwöhnen,

bedienen…

…möchte ich

da überhaupt

wiedergeboren

werden?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Buddhismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, Studien-Jahre, ZEN, Zynismus

Alltagsgedichte VIII

Laureaten

Wir loben die Leistungen

derer, die das Leben

erleichtern und an

den Rand des Ruins

bringen.

Wir begrüssen

Erfindungsreichtum

und Maschinen,

die die Mühen

des Lebens verringen.

Und da gibt

es keinen Unterschied

zwischen einem

Katoffelschälmesser

und einer

Wasserstoffbombe!

Alles kommt

irgendwann auf

den Teller,

die heisse Kartoffel

oder das heisse Plasma!

Wir projizieren

heute sogar

Erfindungen

von morgen:

Wir werden tun,

was möglich ist,

egal wie moralisch

bedenklich

und folgenschwer

etwas ist:

Die Zukunft

gehört den Gutgläubigen

und Waghalsigen

und manchmal einfach

nur denen,

die Glück hatten

und überlebten!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Ökologie, Bildungslücken, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Epistemologie, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Idylle, IT, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Popkultur, Raumfahrt, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre

Alltagsgedichte VII

Kulturskeptizismus oder für jeden Unsinn und jede Hybris geben wir uns her!

Kultur schadet und schädigt

und es kann sein, dass die,

die wir „Kulturschädlinge“

nennen, unsere Rettung sind!

Was? Das glaubst du nicht!

Schon mal die Kollateralschäden

der Kultur richtig bilanziert?

Ich kenn das; gerade sein Kind

bei einem schweren Autounfall

verloren, holt man weiter Brötchen

mit dem Auto vom Bäcker!

Da brennt einem das Dach über

dem Kopf weg, weil man im

Bett mit der Zigarette eingeschlafen

ist und raucht sich eine, nach der

Rettung im Wartesaal der KH’s.

Ja, so ist das, wenn man im

Ahrtal nicht ersoffen ist

und weiter auf sein Häuschen

im Urstromtal setzt und plötzlich

werden aus Kernkraftgegner Laufzeit-

Verlängerer, weil das Gas wegen

eines moralischen Kriegsembargos

ausbleibt, so ein Pech auch!

Überall lauern die Errungenschaften

von Technik und Kultur und sie

warten nur darauf, dass du in ihre Falle

tappst, du dämliches Luxusschwein!

Das Leben der Menschen zu sichern

und zu verbessern, war immer schon

ein Grund, warum einige über andere

einen Führungsanspruch hatten:

Frag mal den Pharao Djoser

und seinen Ingenieur Imhotep,

die die erste Pyramide bauten

und erst mal die 3 Mio Ägypter,

denen es eine Ehre war,

17 Jahre lang mitzubauen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antisemitismus, Civil War, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Epistemologie, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gaza, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Rassismus, Schlichtheit, Studien-Jahre, Umweltschutz, Zynismus

#WickedGames : I say when the game is over! (The #paradoxes of #democracy: even its rules are negotiable!) #Netzhetzer #MadNetzger #overthrow ThePostFascistTrauma (#PFT)

Ermittler einer Berliner Mordkommission sind am Samstag gleich zu zwei Tatorten gerufen worden. Tatort eins: In einem Haus in der Wilhelmstadt im Bezirk Spandau tötete ein 79 Jahre alter Mann nach ersten Erkenntnissen der Polizei erst einen 38-Jährigen und starb dann selbst – wohl aufgrund eines von ihm gelegten Brandes. Tatort zwei: In Friedrichshain nahm die Polizei einen 37-jährigen Mann fest, der einen 57-Jährigen umgebracht haben soll. Die Leiche wurde in einer Wohnung gefunden.
Die beiden Toten in dem Haus nahe der Heerstraße im westlichen Stadtteil Wilhelmstadt fand die Polizei gegen Mittag, nachdem Anwohner sie alarmiert hatten. Zudem brannte es in dem Haus, die Feuerwehr löschte die Flammen. Ersten Ermittlungen zufolge ist laut Polizei davon auszugehen, dass der tot aufgefundene 38-Jährige Opfer einer Gewalteinwirkung wurde. Der ältere Mann gelte als Tatverdächtiger.

Bracking Back (revelation) China an‘ the Great Reset

He says, “As I walked around and looked carefully at your objects of worship, I even found an altar with this inscriptions: to an unknown god. So you are ignorant of the very thing you worship — and this is what I am going to proclaim to you”

Acts 17:23-33
People follow rules
consciously 
or unconsciously!
-
Everyone can invent 
rules, discover, 
name, twist or
a give new sense:
Consensus and rules are
not inevitable!
-
Order of God no 
one denies that
human rules followed. 
10 commandments, whoever 
wants to may follow them. 
But most of the godly 
have broken them; 
even the sons of God!
-
Politicians flirting
with God's words or with
harsh penalties
or with curses
that come upon 
us if we do 
not choose them.
-
Listen to them
us again
admonish, in
Names of those 
who have really
the power, right 
from the start, 
in their clubs and 
circles, in golf 
and polo!
These are not 
God's calls!
-
Everywhere 
one hears 
their exhortations!
We should be good
while they 
ruin the world;
go to wars
fund wars and 
raise and feed 
the Horsemen of the 
Apocalypse in 
their stables.
And then we 
always say:
But we are 
the true democrats!
Our consolation!
When do you 
discover God in you?
Before this god
they really have
fear!


Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antike, China, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Kapitalismus, Kolonialismus, Kulturkritik, Kurzzeitgedächtnis, LimitstoGrowth, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Terror, Utopien, Zynismus