#Shithappens oder #bleedgeloffe, wie der #Schwabe zu sagen pflegt (si tacuisses, philosophus mansisses) #MadNetzger und der bartlose #KaiserGunnar!

Der Mann, der kein Ochse sein wollte: Quod licet Iovi, non licet bovi
Hat da jemand ’ne Chemo hinter sich gebracht? Sieht so aus! Es ist alles so kaputt, weil man nach einer Chemo meistens eine reaktive Depression hat. Das Kortisongesicht wird nur langsam verschwinden. Trinken Sie sich ’nen guten Whiskey. Nach einer solchen Chemo und Bestrahlung empfehle ich immer einen Scotsch: Glenmorangie Lasanta 12 Jahre Sherry Cask Finish? Und gönnen Sie sich endlich einen Hund. Bei Ihrem bildungsbürgerlichen Weltenschmerz tut Ihnen ein Bordercollie gut. Sie brauchen was intelligentes und lebendiges, das Trost spendet! Persönlich erfreut es mich ja, dass sie wieder zu evidenzbasierten Schulmedizin zurückgefunden haben, aber wir beiden wissen es ja besser: In der Not frisst der Teufel Fliegen! (Ein kritischer, ironischer Kommentar)

Wenn man die Medizin basht, die man nötig hat

Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, daß er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.”

Friedrich Nietzsche, Jenseits von Gut und Böse

Was hat dieser Narr

sich über die Impfungen

aufgeregt, philosophisch,

eloquent und besserwisserisch!

Wie hat er doch die Politiker

beschimpft,

wie ein Rohrspatz,

und sich hervorgetan,

als hätter er

der Weisheit

letzter Schluß

selbst höchstpersönlich

ausgekackt.

Wie waren ihm doch

die Impfbefürworter

für manipulierte

Dummbatzen!

Und nu?

Hats Ihn selber

erwischt?

Ist es Krebs?

Oder was?

Alle bemitleiden

ihn,

wegen seiner

Erkrankung.

Keiner kritisiert

ihn dafür, dass

er sich jetzt

doch der

Schulmedizin

anvertraut,

so kurz vor

dem Abgang.

Erbärmlich,

diese Möchtegern-

Philosophen;

und dennoch

rohrspatzt er weiter;

was würde er tun,

wenn sein „Krebs“ durch

eine Impfung von biontec

geheilt würde?

Nietzsche jedenfalls würde

sich beschämt umdrehen

und ihn stossen,

in den Abgrund,

der in ihn nun zurückschaut!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Antike, Ästhetik, Borderline, Buddhismus, Clowns, Demokratie vs. Totalitarismus, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, IT, Klimawandel, Krankheit, Kulturkritik, Maxwells Dämon, Medienkritik, Neurosen, Popkultur, Religionsphilosopie, Studien-Jahre, Zynismus

Eine Antwort zu “#Shithappens oder #bleedgeloffe, wie der #Schwabe zu sagen pflegt (si tacuisses, philosophus mansisses) #MadNetzger und der bartlose #KaiserGunnar!

  1. Pingback: #德国癌症患者 Hereinspaziert, hereinspaziert, wer hat noch nicht, wer will noch mal? Wie #Tod und #Krebs über die #Influencerszene mit und ohne #Dysgnathie paranormal hereinstürzt! #Polonium #MadNetzger #MadenMetzger #TomOberkellner #GunkarGaiser

Kommentar verfassen