„Wie sehr die Welt noch den Käfig liebt!“- #HaraldandMaude und der #Bitcoin #Crash des #MadNetzger s

Die Konturen des weiblichen Körpers

Wer im Zusammbruch lebt,

dem gehen Drohungen

am Arsch vorbei.

Wer der Gesellschaft

den Stinkefinger zeigt,

geht auf Friedhöfe

und stiehlt Autos.

Bei uns haben

Therapeuten

Schlußverkauf:

Sie wühlen zwischen

lockeren Schrauben

und Nieten nach dem

einzigen Nagel,

an der die Sache hängt.

Oft hängt und baumelt

der Sack am Baum,

manchmal hängt

er auch im Mining-

Hotel und bestellt

sich nen Stricher…

Was tut man nur,

wenn man nicht

auf Beerdigungen

geht?

Man geht auf den

Schrottplatz

und sieht die Dinge wachsen,

sterben, blühen, verwelken

und verwandeln…

und reibt sich

die eintätowierte

Nummer am Unterarm…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Buddhismus, Clowns

Kommentar verfassen