#MythenMetzger und die #GermanAngst: #Soziopathen in Deutschland seit 1989

Russlands Außenministerium hat Spekulationen über einen möglichen Atomwaffeneinsatz in der Ukraine zurückgewiesen. Für einen solchen Einsatz gebe es klare Richtlinien in der russischen Atomdoktrin, betonte Alexej Saizew, ein Sprecher des Ministeriums, am Freitag laut der Nachrichtenagentur Interfax. „Sie sind nicht anwendbar für die Verwirklichung der Ziele, die im Rahmen der militärischen Spezialoperation in der Ukraine, gesetzt wurden“, fügte er hinzu. Russland nennt den Krieg in der Ukraine „Spezialoperation.“ Die russische Atomdoktrin sieht einen Einsatz der Atomwaffen nur bei einer Gefährdung der Existenz des Landes selbst vor.
Saizews Angaben nach hat Russland mehrfach Abkommen vorgeschlagen, die einen Atomkrieg unmöglich machen sollen. Dem Westen warf der Top-Diplomat eine bewusste Eskalation mithilfe der „erfundenen atomaren Bedrohung durch Russland“ vor. Russlands Präsident Wladimir Putin hatte im Februar, als er den Krieg gegen die Ukraine befahl, den Westen davor gewarnt, sich einzumischen. Anderenfalls hätte das für die betreffenden Länder „Folgen, mit denen sie noch nie konfrontiert“ waren. Gleichzeitig ließ der Kremlchef die eigenen Atomstreitkräfte in erhöhte Alarmbereitschaft versetzen.

Zwei Rabbiner im Dialog

Räbbe1:

Wie bekommt Euch der neue Garten?

Räbbe2:
Eigentlich gut im Moment! Lunge etwas gereizt, weil sie sich in ihrem Phlegma ergeben wil?l

Räbbe2
Aaahhh!

Räbbe1:

Merz Besuch hat so viel Druck ausgeübt, dass Steinmeier Klinken putzen geht und Baebock nächste Woche in Kiew ist….. wie oberflächlich Politik doch ist!

Räbbe2:

Jo, Bearbock ist vielleicht jetzt schon da! Und Putin entschuldigt sich laut Israel für Lawrows Hitler-Vergleich! Ja, das war gut so!

Räbbe1:

Alles nur Dialektik mein Freund!!!!! Der „Kremlchef“ hat sich nach israelischen Angaben nach einem Streit um Äußerungen des russischen Außenministers Sergej Lawrow bei Israel entschuldigt. (Warum??? Nach welcher Logik? German-Angst?)Jedenfalls teilte dies das Büro von Ministerpräsident Naftali Bennett nach einem Telefonat mit Putin am Donnerstag mit. Bennett habe die Entschuldigung angenommen und „für die Klarstellung der Einstellung des Präsidenten zum jüdischen Volk und zum Holocaust-Gedenken gedankt“.
Damit ist Putin raus aus der Hitler-Nummer!!!!!!…. Genial!!!!….. Deutschland kann ab jetzt jeden Hitlervergleich mit Putin in die Tonne treten
Wenn er das nicht inszeniert hat!

Räbbe2:
Meinst Du?

Räbbe1:

Jepp, und morgen wird bestimmt jede Form von Atomkrieg verneint und die NATO vorgeführt!

Räbbe2:

Deutscher Mittelstand ist inzwischen wieder antisemitisch infiltriert!

Räbbe1:

Eine Provokation mit einem Kotau verbunden und Israel reagiert mit Dankbarkeit….. dadurch ist NATO und USA brüskiert!

Räbbe2:

Biden sieht wie ein Gangster aus!

Räbbe1:

Jetzt nimmt man weltweit Putins „Entnazifizierungsnarrativ“ ernst!
So genial!!!!

Räbbe2:

Butter erreicht 3 Euro-Marke!
Und ich dachte noch, morgen muss ich Butter kaufen!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Entrismus, EXIT

Kommentar verfassen