Das #Steinmeier #Phänomen in der #SPD. Oder Genosse #Stamokap im #Hosenstall

SPD EX-Oberbürgermeister von Düsseldorf Geisel hatte zu den Kriegsverbrechen in der ukrainischen Stadt Butscha bei Kiew in einem Blog-Eintrag geschrieben:
„410 Zivilisten sind – nach ukrainischen Angaben – den Gräueltaten von Butscha zum Opfer gefallen. Selbstverständlich ist jedes zivile Opfer eines Krieges eine Tragödie und eines zu viel. Aber werden durch die ukrainische Genozid-Rhetorik nicht letztlich die Kriegsverbrechen von Srebrenica, My Lai und Babiyar (Babyn Jar), um nur einige zu nennen, und vielleicht auch die Bombennacht von Dresden, der angeblich 30 000 Menschen zum Opfer fielen, bagatellisiert?“

Von der Geilheit über die Sonne zum Nichts!

Unsere Sozis, wie sie die Welt friedlicher

machen, mit immer weniger Waffen

für die falschen Handelspartner.

Russland startet SatanII in Richtung Kamschatka!

Damit ist alles gesagt!

Und die Totalvernichtung angesagt!

Und sie meinen,

sie könnten einen Weltkrieg,

zumal einen Atomkrieg verhindern?

Wie lustig sich doch

so ein Überschallschlitten

ausmacht,

wenn er ins richtige

Auge trifft.

Wir erkennen vor lauter Balken

die tödlichsten

und verderblichsten Splitter

nicht mehr!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Entrismus, Falsche Ansichten

Kommentar verfassen