#Orthodoxie im #Sozialismus oder wie man mit strenger #Therapie die Welt beglücken will: #Globalismforever

Selenskyj: Moskaus Vorgehen in Mariupol könnte Verhandlungen beenden
Selenskyj drohte Russland mit einem Ende der Friedensverhandlungen, falls die ukrainischen Kämpfer in der Hafenstadt Mariupol getötet werden sollten.
„Die Vernichtung unserer Jungs in Mariupol, das was sie gerade tun (…), könnte einen Schlussstrich unter jede Form von Verhandlungen setzen“, sagte Selenskyj in einem Interview mit örtlichen Internetmedien.

Dia? Leck mich! Oder wenn Clans zusammenhalten.

Beweise…..Beweise sind wie

weiße Mäuse nach

einer Buddle Strohrum!

Es gibt keine

Toten,

keine Massaker;

das ist nur eine

militärische Intervention,

ähnlich den

Interventionen

von Jugendämtern

und Familiengerichten,

die sich in Roma- und Sintifamilien

einmischen,

die Kinder „enteignen“

und die bösen Eltern

mit Gewaltschutzgesetz

und Gewaltmonopol

in Ketten legen.

Ja,

eigentlich

ist Putin

nichts anderes,

als ein Deutsches

Gericht, das glaubt,

per Gesetz

(Legalismus),

sich in andere

Hoheitsgebiete

einmischen zu können.

Also was solls,

erleben wir doch

täglich,

viele male,

in Deutschland!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ästhetik, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus

Kommentar verfassen