Das Ende eines #Stalker s auf #Twitter oder wie der #FSB einen wichtigen #Influencer aus seinem abundanten #Hackernetzwerk verliert? #神话屠夫

Wiedergeburten en masse!

Stalker kann man blocken,

wie man will;

ihr Zwang ist wiederbringlich

und für sie

unwiderstehlich…

Ihre verletzte Eitelkeit,

ihre Profilneurose

treibt sie immer wieder

unnachgiebig, massgeblich

an: Sie zerrüttet sie,

ohne dass sie dies merken!

Und ihre Fans,

ihre Mitpropagandisten

und Mitstalker

treiben sie immer

wieder an,

das Falsche zu tun.

Es ist egal,

ob man das Zelt,

nachts, in der Kälte,

im Sturm, am Dyatlowpass

verlässt,

um seinem Rausch

zu entfliehen,

oder ob man

auf youtube

Geister jagt!

Es endet immer

gleich:

Man verreckt an

seiner Überheblichkeit,

man könnte

einen toten Gaul

reiten!

So schnell

geht man

im Granatentrichter

nicht verloren;

ein Rest bleibt immer.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Autismus, Ästhetik, Übertragung, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, Clowns, Darwinismus, Eliten, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, Homosexualität, IT, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Medienkritik, Mixed Cut, Neues DADA, Neurosen, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Sexismus, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Twitter, ZEN, Zynismus

Kommentar verfassen