#Tatort #Kiew: Das #Kaninchen und die #Schlange oder die Macht der #Influencer des #FSB bis in die #Ampel hinein! #Bearbock #Atomkrieg #Mad #Netzger

Eine Abwägung, die beim ukrainischen Botschafter für einen, nach diplomatischen Maßstäben, mittelschweren Wutausbruch sorgt – und einen irritierenden Zynismus: „Ich frage mich, was ist aus Deutschland geworden, dieser großen Nation? Angst ist jetzt der Ratgeber: ‚Atomkrieg – oh Gott, bloß nichts tun, damit wir nichts riskieren. Energiestopp – der soziale Frieden ist gefährdet.‘ Es kann doch nicht sein, dass man wie das Kaninchen vor der Schlange steht.“

Bearbock oder Bitte, bloß keinen Atomkrieg!

Ein guter Freund war

sehr tierlieb.

Oft ging er mit der

Kamera in die Natur,

um Wildtiere abzulichten.

Seine Fotos wurden

berühmt,

und er machte weiter.

Er wollte ein Jahr

lang den Grizzlies

in Alaska folgen und

ihren Lebenszyklus

ablichten.

Wir baten ihn,

das nicht alleine zu

tun und einen erfahrenen

Wildhüter oder zumindest

eine Waffe mitzunehmen.

Er lehnte beides ab.

Drei Jahre hörten

wir nichts mehr von ihm,

bis man Teile seiner

Ausrüstung und Teile

von ihm selber fand.

Grizzlies hatten

ihn und sein Zelt

auseinander-

genommen und

verspeist. Wahrscheinlich

taten Wölfe ihr übriges.

Als wir die Kiste

mit Überresten

vom Flughafen abholten,

brach sein Vater

vor uns zusammen:

„Ich will wissen,

wie das passiert ist!“

Ich sagte:“ Zuviel Tierliebe!“

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Tierliebe

Eine Antwort zu “#Tatort #Kiew: Das #Kaninchen und die #Schlange oder die Macht der #Influencer des #FSB bis in die #Ampel hinein! #Bearbock #Atomkrieg #Mad #Netzger

  1. Pingback: #Pelosi in #Taiwan: The #Firegame #MadenMetzger #Netzhetzer #Rechtenklatscher #MadNetzger #NeoNazi s in Germany and #Austria #TheBoys #Homelander #Butcher #Mythsbutcher #Starlight #Vought #CompoundV #Ukraine #Putin #Seidenstrasse #Beringstrasse #Klimawand

Kommentar verfassen