Und morgen #Georgien?- Oder wie thermonuklear ist #Europa eigentlich erpressbar? #Tschernobyl #Ukraine #MythenMetzger #FSB #Putin #Zsar #AN602 #ЦарьбомбаZarBomba

Die Abenteuer des starken Wanja (in Erinnerung an Otfried Preußler)

Eine Wascherstoffbombe auf Terschnobyl,

und der ganze Mist würde weg sein,

und die Strahlung würde nach 30

Jahren verschwunden sein!

So erklärte mir 1993

ein Atomphysiker am

Forschungszentrum Jülich

seine Sichtweise.

Sarkophag und diese

Scheisse bringt nichts.

Das dauert, so „gemanagt“,

tausende

von Jahre!!!!!! Mit einer

kontrollierten Bodenexplosion

wäre das Ding bald

vergessen.

Ich erinnere mich

noch, als er davon

berichtete, dass

man aus Tschernobyl

eine Kernwaffe konstruieren

könnte,

mit der man, ohne viel

Aufwand, Europa

verseuchen und

Russland völlig unbehelligt

sein lassen könnte.

Gerade heute machen

mir seine Überlegungen

Unbehagen:

Ich fühle mich

verlassen in den

idealen Strassen Kometenburgs!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ökologie, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus

Kommentar verfassen