#UmbertoEco: “ Lieber keinen Leser, als die falschen!“- #Rezeptionstheorien nach #ArnoSchmidt

Im Mittelalter wurde die Eule häufig mit Hexen und Zauberern in Verbindung gebracht. Das lateinische Wort Strix war im Mittelalter gleichbedeutend mit Hexe. Eulen wurden als Teufelstiere mit Zauberkräften angesehen. Bis in die griechische Antike zurück reicht ein grausamer Brauch, der sich noch bis vor wenigen Jahrzehnten auch bei uns hielt. Zum Schutz des Viehs sowie von Haus und Hof wurden Eulen noch lebend mit ausgebreiteten Flügeln an die Scheunentore genagelt. Dies sollte vor Blitzschlag,Feuersbrunst und Hagel schützen.

Wer schreibt, hofft! („Das Volk hat sich gefälligst zur Kunst hinzubemühen!“)

todo lo que se dice es poesía
todo lo que se escribe es prosa
todo lo que se mueve es poesía
lo que no cambia de lugar es prosa

…..

Ein halbes Jahrhundert
War die Poesie
Ein Paradies für feierliche Trottel.
Dann bin ich gekommen
Mit meiner Achterbahn.
Steigen Sie ein,
wenn Sie Lust haben.
Allerdings: ich hafte nicht, wenn Sie am Ende
Aus Mund und Nase bluten

Nicanor Parra Sandoval

Bedeutungslos, die Silben zum Paradies!

Die Himmel sind zwischen den Flügeln;

Zebaoths Anlitz, ein graues Wolkenband.

Hier stirbt es sich gleichmäßig,

auch wenn das „Hier“ unbekannt!

Oben, in die Kuppel, das Blut spritzt;

Zentrifugalkräfte im Überschlag:

2G, 3G, 4G, 5G—…Ohnmacht.

Wieviele Bomben auf wieviele Wohnstätten?

Wieviele Lebensräume verbrannt zu Asche

und Staub? – Aluminiumlächeln über blauen

Regen: Eine Fülle, die Vögel nicht kennen.

Gib nicht auf, schreit der Rabe neben

mir. Gib auf, beruhigt mich der Geier

über mir. Zu jedem Traum, ein Vogel!

Und die Eule? Wo ist sie nur für immer hin,

das treue Tier, hielt mich doch still am Leben?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Falsche Ansichten, Έρως και Ψυχή, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon

Kommentar verfassen