#MythenKlötzchen oder der Betrugsfall #Dublin. Wie #Google einen manipulierten #Shadowban deckt! #神话屠夫 #Faschismus #Futurismus #Don’tLookUp

Semper fidelis: Dublin, Google und die Reddit-Army eines Influencers oder die veralberten und gedemütigten PTBS-USMC-Soldaten!

Du brauchst nur genügend

Meldemuschis,

die für dich die Drecksarbeit

machen und schon kannst

du jede Schweinerei bauen;

du kannst über die

jüdische Gemeinde

herziehen oder

Wissenschaftler

Dummköpfe nennen.

Du darfst hetzen,

petzen und Gemetzel

veranstalten.

Du darfst ehrenhafte

Soldaten verlachen

und Lügengeschichten

über sie verbreiten.

Sogar idiotische Theorien

kannst du aufstellen,

die nur naive kiddys glauben!

Du kannst Menschen

lustig und munter beleidigen:

Von Hohlbirnchen,

Drecksau, Wabbler

bis hin zu

„Du gehörst in die Gaskammer“!

Ja, wirklich,

mit der richtigen

Piergroup im Rücken

sind quantifizierende

Algorithmen

ein kleiner Jägerzaun

für Wackeldackel

und Kaltschnäuzer!

Die Betrugsmethoden der „NeuenRechten“. Seit Jahren baut die Rechte in Deutschland auf youtube und google Reichweite auf, durch Manipulation des Algorithmus. Dabei helfen ihren rechte Piergroups, „Meldemuschis“ und Reichweitenkauf in Indien/Mumbay. Plattformen werden um Millionen von Werbegeldern betrogen, um systematisch eine Revolte zu provozieren.Zudem bedienen sich diese rechten Spinner aller Methoden des Hackens und scheuen auch nicht, Hacker in Polen, Ukraine, Baltikum anzuheuern. Kritiker werden systematisch gebannt, diffamiert oder beschuldigt, selber Nazis zu sein. Ein beliebtes Mittel ist das massenhafte, automatisierte melden von Seiten bei google. Einige Mitarbeiter in Dublin stehen selber rechts, werden geschmiert und unterstützen dieses „Superbashing“. Mit diesen Methoden werden zwanglos fakenews gestreut, Meinungsbilder geschürrt und Kinder in die rechte Zone gezogen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Demokratie vs. Totalitarismus, IT

Kommentar verfassen