Die #Netzwerke der #NeuenRechten und die #Esoterik des #神话屠夫

Von den Pazifisten geht viel Unfrieden aus.
Was in der Gegenwart geschieht, erfährt man in der Regel erst eine ganze Weile danach von den Historikern. (Ludwig Marcuse)

Das grüne fette NAZI-Schwein von Leprechaun

Es ist leicht jemand als

NAZI zu beschimpfen,

der einem nicht passt,

mit seinen spinnerten Ideen.

Wer nicht historisch-kritisch

die Welt betrachtet,

sieht auch das Pilzgeflecht

nicht und wird immer

den Fruchtkörper

mit dem wahren Pilz verwechseln.

Die Strippenzieher waren

nie weg, weder in

Nürnberg verurteilt,

noch in Argentinien

verstorben…

Sie drehen immer noch

ihre Runden in Zirkeln,

die sich naturverbundene

Menschenliebe

auf die Brust schreiben.

Sie tanzten im Tessin

um die Feuer herum

und berauschten

sich an den Stämmen

der Sequioaen in Karlifornien!

Sie faselten von Naturgeistern,

zitierten Goethe und Yeats

und machten den

Blocksberg auf Xanadu unsicher.

Noch heute stehen sie

auf dem Gleis neundreiviertel

und vernebeln unseren

Kindern die Hirne mit

Allmachtsphantasien!

Sie verschliefen die Aufklärung

und gründeten Logen;

nach dem Sturm und Drang

verpennten sie die Klassik

und erwachten plumbs

in der Romantik auf!

Weder kamen ihnen

die Rufe der Marseillaise

zu Ohren, noch

hörten sie das Gescharre

der Weber vor ihren Türen

und erlebten die

Kartoffelfäule als Strafe

der Naturgeister am Katholizismus!

Die Faschisten in

Europa sind

esoterische Schläfer,

die immer nur dann wach

werden, wenn man

ihre Traumblasen von

Natur, Mensch und

Elfenwelt

zum Platzen bringt!

Sie hängen immer

noch in

der Regobogenbar herum.

pfeifen blaue Tauben herbei

und suchen mit ihnen zusammen

den Goldtopf am Ende

der Lichterscheinung!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus

Kommentar verfassen