#Banksy was here VI nerds with curtsy

Falsche Auffassungen von Öffentlichkeit

Das Vulgäre ist ja unerträglich. Was ist das für ein Zeug.

Der Kritiker ist niemals Richter, schlimmstenfalls Staatsanwalt, bestenfalls Verteidiger!

Zitate von Marcel Reich-Ranicki

Je trivialer der Mist ist,

um so empfindlicher

die Produzenten.

Content scheint

heute über jede

Kritik erhaben:

gefällt/gefällt nicht-

Daumen hoch,

Daumen runter:

Wo sind wir,

bei den Barbaren

im alten Rom?

Kultur braucht Kritik;

argumentative, gute

Kritik, die ihre

Bedenken gut begründen

kann, sonst wächst uns

der Müll über die

Ohren und jeder kleiner

Scheisser glaubt,

ein Thomas Mann,

ein Peter von Zahn

oder ein Hoimar von Ditfurth

zu sein!

Es reicht schon,

wenn Wissenschaft,

falsch verstanden,

vulgarisiert wird,

von Leuten, wie

Lesch und Co.!

Dazu noch

paranormale

Spinner,

die nicht die

hellsten Kerzen

auf der Torte sind,-

nein, das ist

einfach zuviel!

Es muß Gütekriterien

geben, und wenn

es die Plattformen,

wegen ihres

Geschäftssinn, nicht

hinkriegen,

dann muß das Internet

und seine Gemeinden

korrigieren!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, EXIT, Falsche Ansichten, Kulturkritik

Kommentar verfassen