Monatsarchiv: Juni 2021

Durchbrochene Schädelbasis

Trianglometrie: Ich piss auf meinen Hippokratischen Eid

Krankheiten überfallen den Menschen nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel, sondern sind die Folgen fortgesetzter Fehler wider die Natur.

Hippokrates

Es gibt Menschen,

die so überheblich sind,

dass sie nicht mal mit

den einfachsten Mitteln

ihren Standort bestimmen können.

Dazu gehören Psychotiker,

genauso wie NAZIS oder

Sachsen oder Professoren

für Polychemie.

Alles schon hinten auf

dem Gaul gehabt.

Wenn man ihnen nen

alten Kompass gibt,

denken sie,

es wäre ne Uhr.

Gibt man ihnen einen GPS-Tracker,

halten sie ihn ans Ohr,

weil sie denken, er sei

ein Handy!

Manche Menschen

müssen ein solches

Loch in der Schädelbasis

haben, dass man zum

Arschloch hinausschauen kann.

Wie kommen wir dazu,

für diese Menschen

Gleichheit zu fordern?

Sie können nicht mal

mit nem Löffel essen?

Ein Lehrer sagte einmal,

wer sein Leben gefährdet,

um andere zu retten,

sollte wissen, wen er da rettet.

Ich dachte immer, dass

dieser Satz gegen die Menschenwürde

ginge und gegen jeden

humanistischen Eid:

Heute weiss ich,

dass stimmt immer

nur dann, wenn ich

den Wert meines Lebens

missachte: Traurige Dualitäten!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike

Lissboa oder wie die D-Variante um die Ecke kommt

Alte koloniale Kreuzungen

Todo inglês é seguido por uma prostituta, todo alemão é seguido por um canteiro de obras!

Brasilianisches Sprichwort

Über Goa nur ein Quickie

und die alten Engländer an

der Algarve, die sich

von Indern massieren lassen,

der typische Weg.

Überall koloniale Vermächtnisse:

Und wenn die indische Variante

hier auf die brasilianische

Variante trifft,

gibts nen Gammahammer.

.

Es gibt Umschlagpätze

für hochansteckende

Erbgutvarianten:

Hafenbordelle

und ehemalige

Kolonialhäfen.

Das geht heute genauso

wie früher:

Blinde immune

Passagiere

treffen auf blindere

nicht immune Touris…usw usw.

Wer will

davon noch von

Zufall sprechen?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Übertragung, Falsche Ansichten, Idylle, Krankheit, Kulturkritik, Zynismus

Vor ausverkauften, halbleeren Rängen

Münchner Weisswurst zur Vesper(gesponsert vom Hi-sensemann)

Man muss ein Vollidiot sein,

um dem noch zuschauen zu wollen?

Stelle dir vor, es ist EM

und keiner geht hin?

Was hat das noch für einen

Sinn, als die Erfüllung der

Regularien und Prozesse

irgendwelcher Verbände?

Wir können auf unseren

Ortsvereinsfeldern nicht

spielen, sollen aber dem Karneval

auf gesponserten Bezahlsendern

mit idiotischen Labertaschen zuschauen?

Wir können ja nicht mal

mehr Freunde dazuladen;

wer weiß, wo die D-Variante

lauert: In der Curry-Wurst

vom Instantbrater?

Da laufen Zombies

ins Stadium ein,

hochgezüchtet,

muskelbepackt;

Gladiatoren der

Neuzeit,

und wir tun so,

als würde das,

wovon man uns ausschließt

und zu einer ClubMed-

Veranstaltung der Eliten

verkommt, Spass machen?

Lasst die Toten die Toten begraben!

Und Bela Rethy wird wieder mal

besoffen „Italien gegen England“ kommentieren!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Antike, Eliten

Einen Dreizehnender erlegen

Der Qualifikationskatalog der Profilneurose

Mehr Arbeiter in den Bundestag!

Mehr Hausfrauen!

Mehr Kindergärtnerinen,

Krankenpfleger und

Parkhauswächter.

Mehr normale, unakademische,

aber nah am eigentlichen

Leben existierende

Menschen

in den Bundestag!

Weg mit

den Juristen,

Rabulisten,

Sophisten

und selbstverliebten

Rhetorikerinnen!

Weg mit dem

Tittenpack

aus Pimmelshausen!

Weg mit dem

akademischen

Schmand,

der hängenblieb

auf dem Weg

des Absahnens

und sich jetzt auf Staatskosten,

wichtigtuend,

amüsiert!

Dann hört

auch der Druck

nach

Hochstapelei auf,

wenn ein

Abgeordneter

stolz sagen kann:

Ich bin Schlosser

oder ich bin

Imbißbraterin,

ich bin Tetraspastiker,

ich bin Autist,

ich bin der einzige,

echte Soziopath,

der zugeben kann,

ein Soziopath zu sein,

wie die ersten, die in der

Paulskirche sassen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Arbeit, Autismus, Bildungslücken, Borderline, Eliten, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Hermetik, IT, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Medienkritik, Neurosen, Politik, Pornograpie, Zynismus

Die, die die sind, die die, die nicht sind, auch nicht sein wollen: Welche Rolle, Herr Bolle?

Tocata und Fuge in Air-Moll

Diese Synkretismus im Internet

frisst alles, baut alles,

will alles, kann alles,

glaubt alles zu wissen!

Ich kann Bomben bauen,

wenn ich auf

die richtige Seite geh.

Sogar Anleitungen

für Impfstoffe kann

ich ziehen.

Ich kann alles bestellen,

alles bekommen,

manchmal

sogar am Zoll vorbei!

Die Unmengen,

die täglich umgesetzt

werden,

überschlagen die

nicht mehr.

Hoffnungslos suchen

sie die Nadel

im Päckchen- und

Containerhaufen.

Gott dient den seinen

mit Übefluss

und die seinen verschmutzen

dafür im

Überfluß

die Erde!

Ob ich das ausgleichende

Gerechtigkeit

nennen möchte

oder nicht, hängt

ganz von meinen

Absichten ab.

Diese Welt zu vernichten,

ist nicht das

Schlechteste:

Jonas dachte schon

so, Noah,

oder Jesjaja…

Aber jedesmal

hielt Gott inne

und verzieh.

Er lies immer ein

paar übrig, damit

das Menschgeschlecht überlebe!

Ich bin Noah´s Urenkel

in 5654 Generation.

Was für ein

kosheres Schwein ich doch habe!

18 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Kulturkritik, Religionsphilosopie, Tierliebe, Umweltschutz

In Liedern und Texten die Hosen runterlassen: Hineni, Hineni!

EVERY time I find SO BRILLIANT the use of Morse code in the initial part that marks the title of the album „E-V-E“ ( • •••‒ • )

USER

Der Musiker besinnt sich mit »You Want It Dar ker« auf sein Judentum – und verabschiedet sich

If you are the dealer, I’m out of the game
If you are the healer, it means im broken and lame
If thine is the glory, then mine must be the shame
You want it darker
We kill the flameMagnified, sanctified
Be the holy name
Vilified, crucified
In the human frame
A million candles burning
For the help that never came
You want it darkerHineni, hineni
I’m ready, my LordThere’s a lover in the story
But the story’s still the same
There’s a lullaby for suffering
And a paradox to blame
But it’s written in the scriptures
And it’s not some idol claim
You want it darker
We kill the flameThey’re lining up to prisoners
And the guards are taking aim
I struggle with some demons
They were middle class and tame
I didn’t know I had permission
To murder and to maim
You want it darkerHineni, hineni
I’m ready, my LordMagnified, sanctified
Be the holy name
Vilified, crucified
In the human frame
A million candles burning
For the love that never came
You want it darker
We kill the flameIf you are the dealer, let me out of the game
If you are the healer, I’m broken and lame
If thine is the glory, mine must be the shame
You want it darkerHineni, hineni
Hineni, hineni
I’m ready, my Lord

Läuterung durch Angreifbarkeit?

An der Menschheit verzweifeln?

Ein alter Käse.

Du kannst so sehr

empathisch sein,

wie du willst;

in der Folter

(und glaube mir, es gibt auch sanfte)

gibt es einen,

der es noch ein Rädchen

weiterdrehen kann.

Christliche Hintergründe

sind dererlei viele.

Einige glauben,

dass sie über Wasser

laufen können,

andere sind Eigenbrötler,

die Kreuze schnitzen.

Ich bin in dem,

was mein Vater tut!

Mein Vater

ist ein Mörder

im Dschungel,

der Minen und

Landminen pflegt.

Er macht die Erde rund,

für alle,

die von der Platte

leben.

Ach was,

was interessiert

mich die Entwicklung

der Welt,

wenn Gott wacht?

Oder wollt ihr

die Hände des

Herren der Welt werden,-

Satanas triumphatum,-

bei BMW,

Monsanto,

Biontech,

Astrazeneca…..

Tesal, paypal?

Propheten wie ich,

die man verlachte,

weil sie immer den

untersten Weg gingen,

aber nicht ohne Ironie,

wurden auch von Euch

„Superhelden“ missachtet,

als ihr von den Buffets

der Reichen aßt!!

Ich kann nur noch sarkastisch

sagen, weil ich weiss,

dass euer ganzes Engagement

zu spät und viel zu wenig ist::

Welcome to the machine!

Mange-moi et meurs, dit le crapaud venimeux à la cigogne!“

(Fontaine)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antike, Darwinismus, Kulturkritik, Religionsphilosopie, Satire, ZEN, Zynismus

budgie smugglers

Fiesta

Das Virus

schwächelt nicht,

es trocknen Aerosole

bei der Hitze zu schnell

aus!

Aber die Quarantäne

lockert sich,

und die Deutschen

wollen endlich

wieder Party machen!

Obwohl,

warum brauchen die Erholung?

Sassen doch die meisten,

die meiste Zeit,

im homeoffice, Kurzarbeit

und systemrelevanten

Ruhepöstchen?

Na ja,

die Erholung

von der Erholung,

typischer Mittelkassewahn,

während die

anderen in ihren Plattenbauten

auch jetzt noch

Antidepressiva schlucken

und den Jungens

von der Logistik die

Eier platzen?

Kamen bei Ihnen

viel weibliche Botinnen von

amazon vorbei?

Vieles wird sich

jetzt gesundgeschrumpft

haben.. . Was noch lebt,

hatte Substanz!

Wir werden weniger

budgie smugglers am

Strand sehen und mehr

Schlangen an Eisdielen!

1,50 m Abstand-, immer daran

denken, mit oder ohne Pimmel!

Hörst Du den Donner schon?

Bald ist die nächste Runde!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus

Die falschen Sorgen

Wenn das Gewaltmonopol PTBS hat

Wenn Gangster Gangster sind,

Schmuggler Schmuggler,

Diebe Diebe

und Mörder Mörder,

dann sollte dich das nicht

beunruhigen: Kommt in den

besten Familien vor!

Wenn aber Minister

Masken-Geschäfte in der

„Familie“ tätigen und Politiker

falsch abrechnen,

nachdem sie Deals,

aufgrund Ihrer Informationen,

machten, dann

solltes es dich mindestens

aufhorchen lassen.

Und wenn Krankenhäuser

betrügen, indem

sie mehr Intensivbetten

vorgeben und

ihre Auslastung erfinden,

dann hast du echt ein

Problem.

Aber wenn Gerichte

sich widersprechen,

KSK und SEK

von Nazis bevölkert

sind und jedes

mal Gesetze

in Nachtsitzungen

durchgewunken werden,

dann solltest

du doch mehr

als nur beunruhigt sein,

mein kleiner deutscher

Gewaltmonopolist!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Anarchismus

Evolution: Viren im Trainingslager „Pimpup“!

„Was ich im Endeffekt sagen will: Auswandern, um der Impfung zu entgehen, ist nicht…. denn ist dies ein höchst virales Virus (hohe Muationsrate und mit jeder Mutation ansteckender und gefährlicher), dann ergeht es uns überall, wie den Indios im 17 Jahrhundert , die keine Immunabwehr gegen Masern, Windpocken usw hatten!“

Abgefangene SMS zwischen zwei Ornithologen aus China und Deutschland, 2018

Rheuma-, Krebs- und transplantationspatienten bauen trotz Impfung keinen Schutz auf, wegen Immunschwäche; da soll das Umfeld sich impfen lassen, damit sie nicht gefährdet werden? Und wenn du es nicht tust, bist du dann ein Schwein?

Ob man Darwin mag oder nicht

Für Creationisten

ist das Virus nur eine Geissel

Gottes,- die haben’s leicht!

Aber Rationalisten

scheinen auch nicht

ganz den Durchblick

zu haben:

Dabei sind Vererbungslehre

und Evolutionslehre

im eigentlichen

Sinne ganz

einfach zu verstehen.

Darwins Bestseller

von der Enwicklung

der Arten ist nur deshalb

so dick geworden,

weil er so viele

gute und begründete

Beispiele bringen

wollte, um

seine Theorie abzusichern:

Aber eins ist mal

klar, adaptive Radiation

gilt für

die Spatzen auf Galapagos

genauso wie

für alle Virusvarianten

in Körpern der Welt!!!!

Was wir daraus lernen können?

Mit jeder Impfung geben

wir dem Virus

neue Rahmenbedingungen,

die es zur Mutation

und Variation antreiben.

Es überleben immer ein

paar Viren einen geimpfen

Organismus. Und auch,

wenn die diesen nicht

anstecken können, sind

sie dennoch

um so gefährlicher

für Ungeimpfte oder

anders und schlecht

Geimpfte!

Übrigens, immune

Menschen sind

nur Bazillenmutterschiffe.

Das Virus kämpft

ums Überleben,

es passt sich an,

auch an Impfmuster,

und wird dadurch

trainiert:

Und gefällt ihm

ein Wirt, dann muss

man es wohl

als Stamm

ausrotten müssen,

sonst kommt es

immer wieder,

in neuer Variation!

Diese Überlegung

stand auch

am Anfang

der Pockenimpfung:

Immune Überträger

übertragen das Virus,

ob im Tierreich oder

im Menschenreich!!!

In diesem Sinne ist

der Körper eines Menschen

nicht anders. als der

eines Nerzes oder einer

Fledermaus.

Also, kapiert,

worauf das hinausläuft?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Darwinismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Hermetik, Krankheit, Satire, Tierliebe, Zynismus

Legalisten ade, schön ist der See! – Law(n) mower

Jetzt geraten BverG und EUGH sich in die Haare?

Wie wohltuend diese Stille ist!

Kein Geplapper mehr

von Rechtsverdrehern,

weil sich

die Judikative selbst fickt!

Legalisten (also die

Hampelmänner, die

immer auf die

Judikative hoffen)

werden jetzt eines

Besseren belehrt:

Die Legalitätsgläubigen

(Menschen

die an Hierarchien

und Gewaltmonopol glauben)

müssen endlich

rechts und links eine

in die Schnauze kriegen,

und ei verbibbsch,

da kriegen sie auch eine!

Gottes Mahlwerk

rotiert langsam,

aber beständig!

Schauen wir doch

in aller Ruhe zu,

wie sie ihre autoritären

Hackfressen

vollkacken;

ist das nicht

befriedigend,

Analisten im Popozwang?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire