Die Menschen wollen keine Informationen! Sie wollen die Bestätigung ihrer Vorurteile!

Aristoteles gegen Platons Begriff der „weiße Lügen“ aus Poleteia:
„Einen Fehler durch eine Lüge zu verdecken heißt, einen Flecken durch ein Loch zu ersetzen.“

Head of Quarters (Lazarettpoesie)

Wir sind froh, dass unsere Meinung frei ist,

von Tugendterror,

von Sprachhygiene,

von Tabus,

von Verboten,

von Framing,

von Rapportieren.

_

Unsere Meinungen sind erfüllt

von Heiligen,

von Leidenden,

von Hilflosen,

von Wehrlosen,

von Unmenschen,

von Sozialkitischen,

von Geistesgiften.

_

„Wir sind die Moralischeren!“

Es gibt keine politischen Probleme,

es gibt nur moralische Probleme.

Es gibt nur Gute und Böse!

Wie bei Harry Potter und der Stein der Weisen!

Unsere hysterischen, infantilen Hyperstudenten

werden uns eine neue 68er Revolution bescheren,

wie Mao uns die Kultur gebracht hat.

_

Von Campus, Politzirkus und Journaille

werden wir schon nett weichgekocht.

_

Der Schnee schmilzt auf der Glatze von Karl Marx.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Kulturkritik, Politik, Satire, ZEN, Zynismus

Kommentar verfassen