Das „besetzte“ Thema

Besetztes Gelände

In diesem Gelände sind wir

nicht mehr das Volk.

Mit der Mauer fiel auch der Anspruch:

Wer hier noch skandieren will,

solls „drüben“ tun!

_

Wir gehörten uns nie,

weder im Kaisereich,

noch in Weimar,

weder unter den Nazis,

noch unter Stalin und Adenauer!

_

Seit Bretton Woods, seit Sykes-Picot,

seit Paul Moritz Warburg, seit Verdun,

seit Dünkirchen, seit Patton und Rommel,

seit Potsdam und Jalta

gehört „uns“ gar nichts mehr!

Und wer sollte dieses „uns“/ „wir“ sein?

Der Männergesangsverein der

Zeche Zollverein?

Man! Krieg Dich ein!

Wir sind die Marge

die als Charge verklappt wird!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Übersetzungen, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Falsche Ansichten, Kolonialismus, Kulturkritik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Terror, Umweltschutz

Kommentar verfassen