#Barcelona: Meine Verachtung für #Enzensberger

Wenn Demokratien Diktaturen sind

Franco überstanden.

Condor-Bomben ertragen.

Bürgerkriegsnächte überlebt.

Stalins Verrat ausgehalten:

Ach, wir armen Anarchisten

Ach, wir Anarchisten ertragen

schon seit 150 Jahren die Lügen,

Gemeinheiten und Gewaltätigkeiten

der Sozialisten, Faschisten und Korporatisten

im Namen von Queen und King.

Und jetzt halten die alten Genossen die Schnauze,

um ihre literarische Reputation nicht zu verlieren.

Für Schulbücher im Namen

der EUDSSR.

„Im März 2009 widmete ihm das Deutsche Literaturarchiv in Marbach ein zweitägiges Symposium: „Hans Magnus Enzensberger und die Ideengeschichte der Bundesrepublik“. Nach der Tagung beurteilte das deutsche Feuilleton die häufigen Positionswechsel Enzensbergers eher wohlwollend und verständnisvoll.Das „habituelle Hakenschlagen“ (FAZ) oder sein „Zickzackkurs“ (FR) seien als Ironie, frühe Postmoderne und prinzipielle Zustimmungsverweigerung zu deuten. “ ( Quelle:Wikip(a)ediatrie)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus

Kommentar verfassen