Warum die Nachtigall schweigt….und die Flughunde sterben

Verlorene Siege

(FÜR VERLORENE FLUGHUNDE)

Warum schweigen die Lyriker?

Weil alles gesagt ist.

Es ist nichts mehr neu unterm Himmelblau.

Alles besungen,

alles beklagt,

alles beweint,

alles verklungen.

 

Was zwischen den Zeilen stand,

zersiebt zu Staub.

Nicht einmal mehr Wollmäuse

unter dem Regal.

 

Was in den Zeilen stand,

alles vergilbt:

Verbrannt die letzten Bände

im Licht der Tausend Sonnen.

 

Was soll also die Nachfrage?

Nichts ist unwichtiger als

Gesang der Dichter im Untergang.

Als es noch wichtig war,

wollte keiner Gedichte lesen:

Zu schwer das Erbe von 5000 Jahren.

 

Jetzt, vor dem Ende, sucht

jeder noch einmal Sinn

auf dem Wühltisch.

 

Wie dankbar bin ich dem Tod,

dem Verschwinden in Fäulnis

und Auflösung,

dass er selbst Zivilisationen

ereilt:

Die Scham wäre zu groß.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Bildungslücken, Darwinismus, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Idylle, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Meditation, Mixed Cut, Neues DADA, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, ZEN

Kommentar verfassen