Der falsche Ansatz der Libertären (Anarchokapitalisten)

 

 

Der innere Widerspruch

(Wer für die Freiheit nicht sterben will, sollte für sie auch keine Werbung machen!)

Sehr richtig Hyperion, Gewalt ist eine „Sprache“! Und wer diese Sprache nicht beherrscht, wie die, die sie benutzen, also sprechen, wird diese Wesen auch nicht mit Rationalität und Argumentationen überzeugen. Diesem „inneren“ Widerspruch in der Psyche der Spezie Mensch (neben denen der Affekte und Hormone) konnten selbst Hobbes und Nietzsche nichts vernünftiges entgegensetzen als das Gewaltmonopol (Nur Nietzsche verkaufte es erst gar nicht als Recht der Vernunft, sondern als Recht des Stärkeren). Und so dreht sich die Mühle weiter im Naturrecht:
lupus est homo homini, non homo, quom qualis sit non novit. (Plautus)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus

Kommentar verfassen