Monatsarchiv: Juli 2019

Kilroy was here!

 

Makulatur

Ein Menschenleben

ist nichts wert!

Was sollen also die

Aufregungen um Mord und Totschlag?

 

Am D-Day war ein amerikanischer

Soldat mit 10.000 Dollar lebensversichert.

Collateralschäden, hinnehmbare Verluste,

akzeptable Quote, Bodycounting…

 

Wenn der Staat

zu Mord und Totschlag aufruft,

läßt sich alles rechtfertigen

mit der Tücke des Feindes.

Auch ein Klimawandel!

 

Amen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ökologie, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Kindheit, Klimawandel, Kolonialismus, Nächstenliebe, Politik, Rechtsstaat, Satire, Terror, Twitter

Flint and Moore!

Flintenblei oder der linkische Vorderlader

Die „Huronen“ laufen Amok

und die „Niggerurururenkel“

werden wieder mal vergiftet.

 

Die Demokraten verraten

die Arbeiterklasse

und Graswurzelbewegungen

sollen die Partei erneuern

und gleichzeitig Trump entmachten.

 

Ich liebe diesen Sozialromantiker,

weil er immer noch nicht

wirklich von der Frucht des Zorns

gekostet hat, sonst

würde er in dieser beschissenen

Zivilgesellschaft zu den Waffen rufen,

um die anderen Länder

vor den Absatzmärktekriegen der USA

zu schützen.

 

Und wovon lebt der Rustbeltprolet dann?

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Bildungslücken, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Falsche Ansichten, Kapitalismus, Kolonialismus, Politik, Satire, Studien-Jahre, Twitter, Zynismus

Als die Sozialdemokratie noch feucht hinter den Ohren war

 

Die Cliquen der Gemässigten (Die Aber-Sager)

Bitte Wandel,

aber bitte nicht zu schnell

und unkontrolliert.

 

Ja, auch etwas Gerechtigkeit

und ein viertel Pfund von

der Gesamtmasse,

aber in Maßen, versteht sich.

 

Steuergerechtigkeit?

Na klar!

Aber doch so,

dass man nicht verschreckt!

Vermögenssteuer?

Na klar!

Aber langsam und in sanften

Schritten, unauffällig und

versöhnlich.

 

Bildung?

Absolut!

Aber in unserem Sinne!

Verantwortung?

Nur her damit,

wenn es dafür Immunität gibt!

 

Und natürlich Frieden!

Immer nur Frieden!

Frieden den Palästen,

Frieden den Hütten,

Frieden den Waffenschmieden

und Munitionsfabriken.

Frieden den Genossen

und Gewerkschaften.

Hallelujah!

 

Ach ja,

das sozialdemokratische

Zeitalter der Zauderer

und Zögerer haben

wir immer vor uns

und nie hinter uns.

So sieht Rüstungsabbau aus, wenn die SPD in der Regierung sitzt: Im ersten Halbjahr sind die von der Bundesregierung genehmigten Rüstungsexporte drastisch angestiegen. Das verstimmt die Opposition. Doch auch die Regierungspartei SPD ist davon alles andere als begeistert. Besonders ein Detail ruft Kritik hervor. Der drastische Anstieg der genehmigten Rüstungsexporte im ersten Halbjahr sorgt in der Opposition, aber auch in der Regierungspartei SPD für Unmut. SPD-Rüstungsexperte Thomas Hitschler kritisierte am Donnerstag vor allem, dass immer noch Rüstungsgüter an Staaten geliefert werden, die am Jemen-Krieg beteiligt sind.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Bildungslücken, Eliten, Falsche Ansichten, Kapitalismus, Kolonialismus, Politik, Satire, Studien-Jahre, Zynismus

Quanten, Quoten, Quallen, Quellen, Quark.

 

Die Globalisten warten schon auf Dich (für R. A. Heinlein and P. K. Dick)

Das Linke ist erfunden worden, um das

Rechte zu verdecken. Die Rechten hängen

den Linken hinterher, weil beide

Hase und Igel spielen.

 

Glaube ja nicht,

Du kämst in einer besseren

Welt an, weil Du am Cybertropf

hängst! Die Fabriken werden

sich leeren, und wer hat dann

das Geld für die Dinge

der schönen neuen Welt?

 

Der Panzer muß rollen,

denn er druckt die

Rubel.

Glaube ja nicht,

man käme Dir nicht auf Deinen

Barcode!

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, Eliten, Entrismus, Epistemologie, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, IT, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Mixed Cut, NGO, Politik, Rechtsstaat, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Terror, Zynismus

An alle Satanisten dieser Welt

 

Antiaufklärung (Puzzel)

Manchmal muß man die

Dinge verdrehen,

um sie wieder richtig zu sehen.

 

Manchmal braucht man

nach der Verdrehung

einen Hammer, weil

die Dinge nun klemmen

und nicht mehr passen

wollen.

 

Manchmal muß man

den Willen in glühende

Ketten schlagen,

um frei zu sein.

Manchmal ist die

Freiheit nur eine

gegebene alte Bärenfalle.

 

Manchmal ist

der Dealer süchtig,

manchmal ist der

Fixer ein Dealer.

 

Manchmal kommt der

Teufel

und verspricht Dir alles,

machmal nimmt er dir aber

auch alles,

was er dir versprach.

 

Der Teufel ist an kein

Wort gebunden,

denn er schuf das Wort

nicht am Anfang,

mein alter Freund Hiob.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Buddhismus, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, IT, Kulturkritik, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Terror, ZEN, Zynismus

Die Begierde ist tot! Es lebe die Liebe!

 

Wohl gelitten?

Ich habe Ablehnung erfahren

und Zuneigung,

ich habe verletzten Stolz

erlitten und gekränktes Ego.

 

Ich war Objekt und Ich war Subjekt.

Ich wollte über den Anderen hinaussehen

und hatte keine Acht in meiner Elegie.

 

Ich stampfte vor Zorn

und rötete vor Scham.

Ich weinte voller Hingabe

und zitterte vor Glück.

 

Ich tanzte vor Lust

und entgleiste im Wahn.

Wir kommen nie an,

dachte ich mir.

Dann ersetzte ich das

Pronom, und es schmerzte

sehr, weil es sich richtig anfühlte.

 

Diese Welt ist meine Welt,

obwohl sie mich anekelt,

und ich sie so sehr liebe.

 

Nur noch zum Spaß

öffne ich die Fenster

im Glauben, etwas Neues

zu sehen:

Ich Unverbesserlicher,

ich Unbelehrbarer,

ich Hoffender:

Chorknabe.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amour fou, Antike, Beziehungsgewalt, Bildungslücken, Borderline, Buddhismus, Falsche Ansichten, Gender, Homosexualität, Kindheit, Krankheit, Kulturkritik, Liebe, Maxwells Dämon, Nächstenliebe, Neues DADA, Neurosen, Patchwork Familien, Rassismus, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, ZEN, Zynismus

Merkels Zitterpartie

 

 

 

Zitterpartie

“ .… ont pû tromper quelques hommes, ou les tromper tous dans certains lieux et en certains tems, mais non pas tous les hommes, dans tous les lieux et dans tous les siécles“ Jacques Abbadie

 

Sie wiederholen

und …holen die Lügen,

bis das Volk

vergißt,

um was es eigentlich ging.

 

 

Von der Zappelangela: Die Angela, die war kerngesund, Ein dickes Mädl und kugelrund, Sie hatte Backen rot und frisch; Das Glas Wasser trank sie hübsch bei Tisch. Doch einmal fing sie an zu schrei’n: „Ich trinke kein Wasser! Nein! Ich trinkr mein Wasser nicht! Nein, mein Wasser trink‘ ich nicht!“

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Bildungslücken, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, Epistemologie, establishment, EXIT, Popkultur, Zynismus

Mülheim und Helge: don’t blame me!

Mülheim

Diese Stadt ist von den Jahrzehten der

SPD-Mafia-Regieungen sexuell

so belanglos geworden

wie ein Hochseeschiff

bei Orkanstärke

 

Und plötzlich ploppen

die Schocknachrichten

auf: Katzenklo, Katzenklo

macht die Katze froh

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amour fou, Ökologie, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Kulturkritik, Maxwells Dämon, sexueller Mißbrauch, ZEN

Der Schwur, den Deutsche Schüler immer wieder brechen (Mit Mißbrauchsvorwürfen)!

Sogyal Gyaltsen Lakar Rinpoche (* 1947 im Kreis Garzê der damaligen Provinz Xikang, Republik China; † 28. August 2019 in Thailand) Zitat: Die Trägheit des westlichen Menschen besteht darin, dass er sein Leben derart mit fieberhafter Aktivität anfüllt, dass ihm keine Zeit mehr bleibt, sich mit den wahren Fragen auseinanderzusetzen. Sogyal Rinpoche

 

 

Schwur

Ich gelobe, und ich schwöre der grossen Kraft, die lenkt und leitet, auf ewig zu dienen.

Ich bitte um Gnade, sollte ich vergessen, denn es kommt der Tag, wo ich wieder erinnere.

Nichts ist höher als der Lehrer, der sich opfert für den Schüler, bis dieser versteht und Lehrer wird und sich opfert für den Schüler usw auf ewig!!!!!!

Auf dass die grosse Kraft immer als Wahrheit erkannt werde und durchscheine, um allen lebenden und leidenden Wesen zu helfen, bis sie erlöst sind!!!

Om ah hung bendza guru pema siddhi hung

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Buddhismus, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Kulturkritik, Nächstenliebe, Neurosen, Politik, Rassismus, Religionsphilosopie, Schlichtheit, sexueller Mißbrauch, Terror, Zynismus

„Ja, wie es in den Wald hinein gerufen wird, so schallt’s wieder raus.“

Leo Trotzki: „Revolutionen pflegten sich stets durch Unhöflichkeit auszuzeichnen; wohl deshalb, weil die herrschenden Klassen sich nicht rechtzeitig die Mühe gaben, das Volk an gute Manieren zu gewöhnen.“ – „Geschichte der russischen Revolution“, Band I, Kapitel 7, 1930

Die klammheimliche Freude von Unterprivilegierten, wenn Eliten früher sterben, als von der lieben Medizin vorgesehen.

 

 

Solar Power

Wollen wir Beileidsbekundungen oder Beweise?

Womit dienen wir den Opfern mehr,

mit Einzelfallmeldungen

oder gründlichen Ermittlungen

?

 

Der Staat schützt seine

Auftragskiller.

Dies haben nicht nur die

Angehörigen eines gewissen

Generalbundesanwalt zu spüren bekommen.

 

Was erwartet man vom Bürger,

wenn er einer Pegida oder AfD

nachläuft, weil er ständig mit

doppelten Standards, Lügen

und ungerechten Steuern konfrontiert wird?

Soll er Abzocke, Benachteiligung und

Wehrlosigkeit brav bejubeln?

 

Zahle, oder Du stirbst!

Wer kann sich klammheimlicher

Freude entziehen,

wenn es die Eliten erwischt?

 

Untere Stände haben das

Recht Menschlichkeit

zu verweigern,

so wie man

ihnen bürokratisch

Menschlichkeit

verweigert.

 

Es gibt niemanden,

der ohne Schuld wäre

und den ersten Stein werfen

dürfe….in keinen Fällen,

auch in Entgleisungen anderer nicht.

 

Co2-Bilanz,

Klimawandel,

Sonnenenergie…

…Meinungen…-

aus allem kann

man eine Waffe bauen,

lehrte mich James Bond und

Владимир Владимирович Путин.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Ökologie, Eliten, Falsche Ansichten, Klimawandel, Kulturkritik, Nächstenliebe, Politik, Rechtsstaat, Satire, Studien-Jahre, Zynismus