Mündigkeit-Müdigkeit

 

Die Lüge der guten Vormundschaft

 

Sind wir nicht alle müde

der ständigen Bestrafungen,

nur weil wir nicht gehorcht

haben, wie dem Vater und

der Mutter?

 

Wenn uns die Eltern ohrfeigen

(weil wir eine Dummheit

zum wiederholten Male begangen haben),

und wir uns beim Jugendamt

beschweren, nehmen sie sich

die Kinder unserer Eltern!

 

Aber der Vaterstaat darf uns

bestrafen, wie dumme Kinder,

unsere körperliche Freiheit

und Unversehrtheit schmälern,

wenn wir ihm und seinen Regeln

nicht folgen:

 

Er will unser Geld,

unsere Arbeit

und als Soldat

unser Leben!

Wir sollen „sozial“

sein und ihm

dankend unseren

wertvollsten Besitz

opfern, unseren Körper.

 

Was für eine Farce,

wenn der Staat

die Familie abschafft

und sich zum Oberhaupt

der Menschen macht,

denen er dienen sollte!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Kindheit, Neurosen, Patchwork Familien, Politik, Popkultur, Schlichtheit, Studien-Jahre

Kommentar verfassen