Der Staat und seine Justiz sind alberne, rechthaberische und leider tödliche Arschlöcher #Rebecca

Gegen alle Vernunft und Pädagogik

Gibst Du zu, (nur ein haarbreit)

dass Du eine Dummheit begangen hast,

die Dir leid tut, kommst Du dennoch

in den Knast und wirst bestraft

und vorbestraft, bis zum Sanktnimmerleinstag.

 

Hälst Du aber die Schnauze,

folgst dem Gesetz der Omerta

und läßt die Bullen

in ihren eigenen Verschwörungstheorien

baden,

dann kommst Du frei und kannst

vielleicht bei der Presse über Los ziehen.

 

Diese Erfahung führt dazu,

dass gute Menschen

lieber wegschauen,

anstatt den Korporatisten

den Arsch zu versohlen,

oder sie lassen sich lieber von einem

„unfehlbaren Gott“ richten.

 

Der Staat und das Gewaltmonopol

kennen keine Vergebung,

sie kennen nur Vergeltung.

 

Oje, Simpson!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Beziehungsgewalt, Eliten, Entrismus, Falsche Ansichten, Opern, Politik, Rechtsstaat, Zynismus

Kommentar verfassen