Entrismus: Die alte Mär vom deepstate mal anders erzählt

Hoover-McCarthy

Wie aus Drachentöter Monster werden

„All the cults that have been fashionable in the last dozen years, Communism, Fascism, and pacifism, are in the last analysis forms of power worship.“ George Orwell „The English People“ (written Spring 1944, published 1947)

Wir sind unterwandert, unterhöhlt!

Wie stehen auf tönernen Füßen!

Der Golem hat uns im Bann:

 

Ob’s die Freimaurer oder Illuminaten

sind, die Kommunisten oder Trotzkisten,

die Mafia oder die Iren,

die Drecksclans der Wüstenbrüder

oder die Gangs der Hurensöhne,

die Jesuiten oder die Orthodoxen,

wir sind untergraben, entfundamentiert,

gelöchert wie Schweizer Käse,

faul, wie gärendes Obst

in heißer Sonne.

 

Überall wollen sie die

Welt erobern,

in Geheimbünden und Seilschaften

und Bruderschaften und Burschenschaften

und Clubs, Klubs, Cliquen, Kreisen, Kadern

und und und und….

 

Wieso auch nicht?

Wieso keine NWO?

Wer glaubt denn,

Geschichte falle

vom Baum oder geschehe

von selbst ohne Interessen

der Eliten und Mächtigen?

 

Wer trinkt denn täglich

die Medizin von der

heilen Welt, bis er

weiße Hasen sieht

und meint,

das gehöre sich nicht so?

 

Wer hat sein

Klassenbewußtsein

verloren und seinen

Stallgeruch gegen

Wässerchen aus Grasse

eingetauscht?

Gedächtnislose Penner!

 

Ich studiere derweil

das menschliche Bewußtsein

am Organum vomeronasale.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Übertragung, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Kapitalismus, Kolonialismus, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Politik, Popkultur, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Terror, ZEN, Zynismus

Kommentar verfassen