Monatsarchiv: Oktober 2018

Halloween: Drei Halunken und ihr Horrorclown

 

Substitution

Die Nachfolger kommen nach

den Verfolgern und verfolgen

das folgenlose Nachfolgen.

 

Eine Schlange hat immer zwei

Giftzähne. Eine Qualle besitzt

tausende Tentakel.

Ein Polyp hat acht Arme.

Der Hydra wächst der Kopf nach.

 

Wer ändern will,

fange bei sich selber an.

Wer verändern will,

lerne das Einäschern.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Ökologie, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Gulag, Kulturkritik, Politik, Rechtsstaat, Satire, Terror, Zynismus

Bomben, Bömbchen, Bonbons und Eichhörnchen

Walk of shame….

 

Fuckten, Fuckten, Fuckten

und an die Leerstelle denken.

Reflexe sind nicht falsch,

Reflexe sind schlechte Manieren,

die man gut üben und pflegen muß.

 

Wer keine Routine in Reflexen hat,

ist schnell eine Beute

von Säbelzahntigern.

Der Silberrücken übt täglich

sein Gebrüll.

Wer wehrhaft sein will,

übt täglich den Reflex.

Timing ist alles,

selbst bei einer Bombe,

die lang geplant ist.

 

Gestern sah ich ein

Eichhörnchen,

das Nüsse verbuddelte.

Selbst Fluchttiere

üben Reflexe.

Flucks war es auf dem

Baum, als es mich hörte,

wie ich ein

Fischerman’s Friend Lemon

in den Mund steckte:

Sonnet LXXXII

I grant thou wert not married to my Muse,
And therefore mayst without attaint o’erlook
The dedicated words which writers use
Of their fair subject, blessing every book.
Thou art as fair in knowledge as in hue,
Finding thy worth a limit past my praise;
And therefore art enforced to seek anew
Some fresher stamp of the time-bettering days.
And do so, love; yet when they have devised,
What strained touches rhetoric can lend,
Thou truly fair, wert truly sympathized
In true plain words, by thy true-telling friend;
And their gross painting might be better used
Where cheeks need blood; in thee it is abused.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Übertragung, Borderline, Demokratie vs. Totalitarismus, Drohnenkrieg, Eliten, Entrismus, establishment, EXIT, Kolonialismus, Kulturkritik, Neues DADA, NGO, Politik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Terror, Twitter, Zynismus

Am Ende aller Tage: Antisemitische Weltverschwörungstheoretiker im eigenen Saft

„Gewiss hat sich die westliche Welt über alle Maßen für Philosophie und Politik interessiert und sich in geradezu unsinniger Weise um philosophische und politische Fragen gestritten; gewiss hat die westliche Welt auch eine wahre Leidenschaft für Literatur und Kunst entwickelt; aber nichts in ihrer ganzen Geschichte hat eine solche Bedeutung gehabt wie das Bedürfnis nach rationaler Gewissheit. Diesem Bedürfnis nach rationaler Gewissheit hat die westliche Welt schließlich alles geopfert: ihre Religion, ihr Glück, ihre Hoffnungen und letztlich ihr Leben.“ — Michel Houellebecq The Elementary Particles

 

Wenn zwei Spinner spinnen, was das Netz hergibt:

 

Ah,Hass, wer? oder Tewje, haste mal nen Euro für mich?

Es sind die Juden!

Nein, nicht allle Juden!

Es sind sektiererische Juden!

Ashkenazen, Seraphiden?

Es sind Sektierer von Sektierern,

die Freimaurer von Freimaurern,

die satanistische Chassiden waren,

die von einem Rabbi zum nächsten

flüchteten.

Oh, die Lemberger, oh diese Trollinger….

 

Man hört sich den Quatsch aus Verweisen

und Schein-Quellen und Ableitungen an

und fragt sich, ob es diesmal Tabun oder Soman wird?

 

Oh, wir reichen Juden, wir stinkreichen Juden,

was sind wir doch üble Gewinnler an den

Projekten der Megalomanen! Nur weil wir

Geld für Ideen liefern, sind wir die Bösewichte?

Ach, wenn ich doch ein reicher Mann wär!

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antisemitismus, Übertragung, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, EXIT, Falsche Ansichten, Kapitalismus, Kulturkritik, Maxwells Dämon, Rassismus, Religionsphilosopie, Terror, Zynismus

Zur Sache Schätzchen, die Idioten werden immer mehr!

 

Entristen überall ( DAS NEUE HOCHSCHULFORMAT BEI KENFM)

„Ein Individuum sollte nicht zuviel Freiheit besitzen. Eine Nation sollte absolute Freiheit besitzen.“(Sun Yat-sen War ein chinesischer Revolutionsführer und Staatsmann sowie erster provisorischer Präsident der Republik China.* 12.11.1866 in Zhongshan (Guangdong), China 12.03.1925 in Peking, China)

Ja, die Welt könnte anders sein,

wenn die Welt anders wäre:

Sie könnte ein Paradies sein

mit Helden und gerechter Verteilung.

Sie könnte voller Hülle und Fülle sein

und die Gänse flögen direkt gebraten

in den Mund und aus den Brunnen

flösse Milch und Honig, Gin und Vodka…

 

Ach ja,

wenn nicht vor allem Genuß

der Schweiß der Arbeit

wäre?

 

Aber das Paradies löst alle

Problem mit Wissenschaft

und Technik.

Nur ab und zu schaut Gott

vorbei und ölt das Firmament

mit seiner Himmelsmechanik.

 

Wie liebe ich die Naiven

des Sozialismus:

Die Bohemiens am kapitalen

Verstand der Arbeiter.

 

Sie gebären immer noch,

wie alle Toren des Paradieses,

ihre Kinder in Schmerzen,

aber auch dafür

haben sie schon ErzKlonEngel visioniert!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Übertragung, China, Darwinismus, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Epistemologie, Falsche Ansichten, Gulag, Kapitalismus, Kolonialismus, Kulturkritik, Maxwells Dämon, Neurosen, Politik, Popkultur, Rassismus, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Studien-Jahre, Terror, Twitter, ZEN, Zynismus

Psychopathen an der Macht

 

Von Zombies und Psychoknackies

oder Epiphänomenalismus

 

Ach, was wissen wir schon von geistigen Zuständen.

Kinder darf man nicht anschreien?

Aber psychische Störungen kann man nicht

erkennen im bloßen Gesicht?

Das, was uns als Kindern gewiß war,

weil angeboren zum Selbstschutz,

sollen wir nun als Erwachsene leugnen?

 

Im Haus der Lüge stehen Fixierbetten.

Im Haus der Lügen finden sich Schränke

voller Pillen, Ampullen und Spritzen.

Im Haus der Lüge gehen die Lügenhelfer

in weißen Kitteln zur Hinrichtung.

Im Haus der Lügen tanzen die Elfen

Gummitwist bis um 5.

 

Was sind wir doch ausgeliefert,

diesen Idioten, die meinen,

sie könnten dem Geist Herr werden.

Ich schlürfe

die rosa Milch der frühen Kindheit

und streue mein aschenes Haupt

auf die Anamneseaktenstapel.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Übertragung, Beziehungsgewalt, Borderline, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, Epistemologie, establishment, EXIT, Gender, Krankheit, Kulturkritik, Maxwells Dämon, Neues DADA, Opern, Patchwork Familien, Politik, Popkultur, Religionsphilosopie, Satire, Studien-Jahre, Terror, ZEN, Zynismus

Was ihr immer falsch denkt.

Geschlechterkampf

für Lemony Snicket

 

Ihr denkt immer falsch.

Die Frontline verläuft

nicht nicht Ost und West,

nicht zwischen Reichen und Armen,

nicht zwischen Land und Stadt,

nicht zwischen Alpen und Küste,

nicht zwischen Konzernen und Mittelstand,

nicht zwischen Moslems und Christen,

nicht zwischen Eskimos und Tuaregs,

nein, der Kampf ist

 

älter, versteckter, gemeiner und viel unfairer:

Der Mißbrauch unserer Gefühle; was gibt uns falsche

Rollen vor und kleidet die Starken als Schwache

und die vermeinlich Schwachen zu dummen Gößenwahnsinnigen?

 

Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum

Bilde Gottes schuf er ihn;

und schuf sie als einen Mann und ein Weib.

Wir sind alle nur halbe

Menschen und halbe Götter

und unser fehlendes Gegengüber

ist unser größter Feind:

 

Nirgendwo wird so sehr betrogen, belogen

und hintergangen, nirgendwo wird so sehr

gemordet, geschändet, vergewaltig, totgeschlagen und zu

Gewalt provoziert, nirgendwo werden mehr

Schwüre gebrochen und mehr unehrliche Versprechungen gegeben,

wie im Haus der Familen.

 

Das Feld der Ehre ist dagegen ein Klostersanatorium.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Falsche Ansichten, Kindheit, Kulturkritik, Rechtsstaat, Terror, Zynismus

Der grüne Pazifismus

„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ — George Orwell

 

Ungehorsam

Die ungehorsamen Bürger

sind zu selbewußt geworden.

 

Die selbstbewußten Bürger

erzählen von Sachen, die sie nicht verstehen.

 

Nur Politker verstehen die Sachen wirklich richtig.

Waren wir 1945 nicht schon mal an dieser Stelle im Führerbunker?

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Demokratie vs. Totalitarismus, establishment, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Zynismus

Petitionen und Petitessen

Rabulistik

Wer die Form verwahrt,

beherrscht den Diskurs:

Man muß zwar kein Huhn

sein, um erkennen zu können,

wenn ein Ei faul ist, aber ist

man nicht spitzfindig genug,

bekommt man kein Gehör.

 

Wer nicht verstehen will,

wird Regeln finden,

die vorher galten.

Wer Schengen und Dublin wollte,

hätte niemals Ungarn nötigen

dürfen, Flüchtlinge ziehen zu lassen.

 

Wer hat wohl mit welchem Gesetz

welches Gesetz ausgehebelt?

Aber es ist ja immer reine

Nächstenliebe, auch wenn sie

sorgfältig einfältig vorbereitet wurde?

 

Lasset uns hinausposaunen,

dass wir unsere Mauern verloren haben!!

Und damit unsere Freiheit!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Kulturkritik, Politik, Rechtsstaat, Terror, Zynismus

Von Quotennegern und Alibijuden

Meine Kippa

Von der geschichtlichen Verantwortung (Im Wiesengrund)

Nach Auschwitz darf ich so vieles nicht:

Keine Liebesgedichte schreiben,

mich nicht an Bienen erfreuen,

Campinggas nicht ohne Kartuschen benutzen.

Der Liegestuhl unter der Linde

ist zu deutsch und das Light-Bier

neben mir zu amerikanisch.

Und Nietzsche darf ich nicht mehr lesen.

Schopenhauer ist Gift für mich.

Ich darf starke Männer nicht verherrlichen

und schwachen Frauen darf ich ihre Schwäche

nicht zeigen. Ich habe meine Wahl zu treffen

und zwar immer die richtige.

Gestern aß ich Schweinefleisch,

und ich schickte meine Tochter

nicht aus dem Zelt, nur weil

sie die Periode hat.

Ja, das Leben ist nach

dem Talmud nicht so leicht

und nach dem roten Talmud 2.0

nicht leichter geworden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antisemitismus, Übertragung, Demokratie vs. Totalitarismus, Falsche Ansichten, Gaza, Kindheit, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Maxwells Dämon, Politik, Popkultur, Religionsphilosopie, Terror, Zynismus

Trump takes the gloves off!

 

High Noon (QAnon-Song)

Alles braucht seine Zeit.

Jeder Umsturz will geplant sein,

jeder Umbau, eine Frage von

Prozessen, Abläufen, Terminierungen.

Die richtige Reihenfolge ist zu beachten.

Nicht den 5ten vor den 1ten Schritt machen.

 

Ungeduld und Fehlvorstellungen führen

oft in die Irre oder lassen verzweifeln.

Aber wie jede gute, heilende Operation,

braucht auch das Recht seine Zeit.

 

Zu tief sitzt oft der Tumor.

Zu verwachsen ist er meist

mit lebenswichtigen Organen.

Wenn man nicht will,

dass der Patient stirbt,

braucht es eben seine Zeit.

 

Danach kann der Chirurg

seine Handschuhe ausziehen

und der Selbstheilung ihren

Lauf lassen.

 

Und das bösartige

Gewebe landet

in der Pathologie

oder GEHT

in die Lehrmittelsammlung.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Übertragung, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Entrismus, EXIT, Falsche Ansichten, Kapitalismus, Krankheit, Kulturkritik, Politik, Rechtsstaat, Satire, Terror, Zynismus