Notkommentar wegen Zensur bei KenFM zu Wilhelm Reich

 

 

Das Gewaltmonopol ist ein Gefälle. Hierarchie ist ein Gefälle. Der Unterschied zwischen Polizei und Kriminellen ist die Entscheidung, seine Gewalt-und Machtansprüche an den Staat zu verkaufen.

https://traumgespraeche.com/2018/03/15/die-aufgequollene-hoegel-und-die-widerlichen-lebensschuetzer/

Reich und die „Orgon“-Energie? Herr Lenz!!!!!!!!!!!! Sexuelle Gewalt ist Ausdruck dieses Gefälles! Übrigens auch Menschen, die ungerechtfertigt andere Menschen der sexuellen Belästigung bezichtigen, sind sexuelle Straftäter, auch wenn das Gesetz es nicht so sieht; sie greifen in die sexuelle Unversehrtheit eines vorher Unbescholtenen ein! Diese Realität der gegenseitigen Bezichtigung oder tatsächlichen unerwünschten Annäherung, zwischen Einbildung und echter Tat, ist das Spielfeld der hysterischen Vereinnahmung des Privaten im Öffentlichen. Hier gedeiht der Nährboden sexueller Gleichschaltung und nicht im intimen, freien Bereich einer Beziehung. Der Mensch tut nur das, was er sich selber erlaubt, um aus dem Gefälle heraus, die maximale Triebabfuhr (wie Reich und Freud es beschreiben) zu erreichen. Frauen verwenden dafür meist Lügen,Intrigen und Erpressungen, Männer dagegen oft Anzüglichkeiten und Handgreiflichkeiten! Aber warum dieser Unterschied? Weil es einen Unterschied in der Sexualität und im körperlichen Machtgefälle zwischen Mann und Frau gibt! Feminismus und Gesetze leugnen diesen Unterschied in der biologischen Natur der Menschen und versuchen durch Genderideologie diese Natur zu stigmatisieren und herunterzuspielen. Und genau da liegt die Crux der strukturellen Gewalt in den menschlichen Beziehungen. Reich forderte, in seiner liberalen Auffassung einer repressionsfreien Sexualität, die Abschaffung des Gewaltmonopols in der berühmten Rede an den kleinen Mann. Er fordert, in seiner Theorie der Bion-Energetik, die Abschaffung der Bestrafung von frühkindlicher und jugendlicher Sexualität, aber leider ohne Altersangaben oder Reifungsmerkmale zu benennen. Ein Grund dafür, warum die Grünen in den 80ern durch falsche Reich-Interpretation die Pädophilendebatte lostraten!

Die Forderungen Reichs brachten ihn selber in den USA in den Knast und in die Psychiatrie! Er wollte mit selbst erfundenen und gebauten „Cloudbustern“ (gespeist mit sexueller Energie, sogenannter „Orgon“ Energie), ohne Betriebsgenehmigung, in Maine Regen erzeugen. Das war der Regierung Anlaß genug  und letztlich Grundlage, um  gegen die Ambiquität der Aufsätze Reichs, zwischen sexueller Befreiung und sexuellem Mißbrauch, vorzugehen. Er wurde inhaftiert und sein Schriftwerk wurde verboten. Reich hatte, im US-Kontext eines begrenzten puritanischen Selbsverständnis von sexueller Selbsbestimmung, eben nicht bedacht, dass er wie ein spinnerter Perverser erschien, den man aufhalten müsse. Er war so blind zu glauben, dass eine Nation von religiösen Puritanern/Fanatikern/Utopisten/Prüderisten ihn als Befreier sehen würden. Was für ein fataler Fehler!

Lieber Herr Lenz, wollen Sie den Korporatismus aufgeben und doch noch Anarchist werden? Oder wollen Sie nur ein bisschen an der Libertinage eines Reichs partizipieren, um billige links-patriachale Vorstellungen umzudeuten? Für ersteres würde ich gratulieren!

https://traumgespraeche.com/2017/01/16/onomatopoesie-der-wut/

 

Der Notfallmodus der KenFM Umfeld Security:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, IT, Kulturkritik, Satire

Kommentar verfassen