Ein Mann ohne Knast ist wie ein Baum ohne Ast

Am Tropf

Verwickelt in Gaze,

vernetzt in Schläuchen.

wir liegen auf der Intensivstation.

Er hatte einen Unfall,

ich hatte einen Anfall.

Wir werden nicht mehr

beatmet und werden

morgen verlegt.

Er ist Programmierer.

Ich bin Rohrkrepierer.

Er erzählt von BigData,

Back-End, Front-End…

Mir wird mulmig.

Die Terminologie

ist mir zu affektiert,

aber ich verstehe,

was er meint:

Die schöne neue

Welt ist bald soweit.

Ich klingele

um Schmerzmittel,

er klingelt

um Beruhigungsmittel.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Arbeit, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Epistemologie, EXIT, IT, Kulturkritik, Satire, Zynismus

Kommentar verfassen