Anwendungen in Vera Cruz

Zivilisation ist ein Prozeß, den der Mensch nicht kennt und den er auch noch nie kannte. Er konstruiert Modelle und Theorien für ihn aus extrapolierten Verarbeitungen von Geschichte. Geschichte ist aber derselbe Prozess, wenn man es recht bedenkt. So fußt alles Wissen, jedes Recht, jede Legitimation des Regierens und jede Rechtfertigung von Handlung auf einer Vorläufigkeit. Das ist das Entsetzliche am menschlichen Schicksal und das Absurde an Strafe, Rache, Wiedergutmachung und Prävention. Nur die Abschreckung besitzt ein gewiße Rechtfertigung in ihrem reflexhaften Eingreifen. Als eine monumentale Warnung geht sie ebenfalls unter, im Prozess. (Fabian Fabioli)

 

Im Sole-Bad

Jeden Tag dasselbe.

Die Abläufe.

Die Waschungen.

Das Abtrocknen.

Der Bademantel.

 

Ich bin nicht müde.

Die Wiederholungen

ermüden.

 

Der Krebs.

Die Schmerzen.

Die Angst.

Das Laufen.

 

Die dritte Chemo.

In zwölf Jahren.

Man altert.

Ich altere.

Es ist gut zu altern.

 

Das Besingen der Jugend

ist schamvoll.

Nicht wegen des Alters.

Wegen der Dummheiten!

 

Ich leiste mir noch

ein letztes Glas Sole

und blättere

in meinem

Anthropologiebuch.

 

Schöne Menschen,

gefangen in Silber.

Vergilbt bis zur

Ewigkeit.

 

Ich zähle die Nähte

auf meiner Haut

und schlage

die Seite für

Initiation auf,

nachdem ich

das Kapitel

Schmuck

übersprungen habe.

 

Morgen ist Valentinstag.

Dann geht er

in die Schule.

Er wird einen Feueralarm

auslösen.

Er wird eine Rauchgranate

werfen.

Er wird auf die Flüchtenden

schießen.

 

Selber noch ein halbes Kind,

wird er viele Kinder töten.

Wann wird man Ewachsener?

Wen interessiert das, wenn

es kein Recht gibt?

 

Er wird Frieden bringen.

Nachdem Entsetzen

ist immer Frieden.

Fast Stille.

 

Ich sehe

so viele Völker,

die ausgestorben sind.

Ich sehe

keine einzige Familie.

Ich sehe

das Gemetzel

der Natur,

die sich Kultur nennt.

 

Ich trinke

das salzige Wasser

bis zum letzten

Schluck.

 

Verrohung ist ein Begriff der moralischen Verdummung! Der etwas vorausetzt, was nur aus Bekanntem unter Voraussetzung gleichbleibenden Verlaufs zu erschließen ist! So funktioniert aber das biologische Leben nicht! Leben ist keine Folge von Reihungen von Funktionswerten außerhalb eines Intervalls aufgrund der innerhalb dieses Intervalls bekannten Funktionswerte, die man näherungsweise bestimmen könnte. Das ist Hirnfuck! Der Mensch muß aufhören, Befindlichkeiten als Evidenzen bzw. als ewige Wahrheiten zu verkaufen! (Fabian Fabioli)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Borderline, Buddhismus, Falsche Ansichten, Krankheit, Satire, ZEN

Kommentar verfassen