Die Dohnanyi-Fotze

Wann schnallen wir’s?

 

Kräht die Henne auf dem Mist

Hochgebuckelt, dieselben Schicksen,

stets für den Sozialismus

die Beine breit gemacht,

im sauren Land bis an die

Waterkant…

 

Wie stellten sie sich,

zum täglichen Apell

der Partei? Schwer von

Kapee, aber stets DKP!

 

Wann raffen wirs,

dass nicht das Können

sie nach oben schubste,

sondern die Raffgier?

In der Kunst den Richtigen

rupfen, damit er sie

zum Krähen brächte!

 

Ach die Dummen,

wie sie verstummen,

kräht nur einer lauter:

fedidwgugl!!!

 

Wir brauchen noch

mal hundert Jahre,

um den Dreck,

der nach oben schwappte,

auch ganz unten

zu begraben.

 

Gekröntes Aas

thront auf dem Mittelmaß!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Arbeit, Übersetzungen, Übertragung, Eliten, Entrismus, establishment, Falsche Ansichten, Kulturkritik, Politik, sexueller Mißbrauch, Studien-Jahre, Zynismus

Kommentar verfassen