Die fette Zensorin von Twitter

 

Der aufgequollenen Güte der Menschen (#TexasShooting)

Es braucht keine Schere im Kopf.

Sie hängen überall rum,

unterbezahlt und vom Leben

frustriert,

in Büros, Nebenjobs,

auf der Straße und warten

auf Zugriff:

Ihr persönlicher Moment

der Rache am Leben!

 

Sie schneiden alles raus,

Pornos, Gewalt,

Nachrichten mit Gewalt,

Gewaltszenen aus Filmen,

Meinungen, die gewaltätig

scheinen,

selbst die Meinung

zu

Gewalt und Ficken.

Egal…alles was nicht p.c. ist.

 

Sie sind besser als

jeder Algorithmus.

Sie besorgen es umsonst,

mit Leidenschaft

und Hingabe.

Sie wollen ein gutes Gefühl!

 

Schon mal gefragt,

warum die

Hauptzensurzentrale

für Facebook in Malaysia steht?

 

Gott ist groß,

rufen die Puritaner und

Fundamentalisten in aller

Welt und schneiden raus.

 

Gott interessiert mich

nicht, sagt der

„Antifaschist“, aber

der Feind meines Feindes

ist mein Freund!

 

Lieben wir uns inniglich,

wir Totalitaristen!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Borderline, Drohnenkrieg, Entrismus, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gender, IT, Kulturkritik, Neurosen, Politik, Rassismus, Religionsphilosopie, Terror, Twitter, Zynismus

Kommentar verfassen